Posted in WissenschaftAktuell

Sozialleistungen: Teilen nach Bedarf?

Wenige gesellschaftliche Themen erzeugen ein so großes Konfliktpotenzial wie die Höhe von bedarfsorientierten Sozialleistungen. In jüngster Zeit verdeutlichte das die Debatte um die Ausgestaltung der österreichischen Mindestsicherung und die Wiedereinführung der Sozialhilfe. Ein Team um Bernhard Kittel vom Institut für Wirtschaftssoziologie der Universität Wien hat die sozialen Mechanismen erforscht, die der weitverbreiteten negativen Haltung gegenüber bedarfsorientierten Sozialleistungen zu Grunde liegen. Ihr Fazit: Das Bedarfsprinzip scheint nur so lange mehrheitsfähig zu sein wie die Zuteilung geringer ist als das, was einem selbst zur Verfügung steht. Die Studie erscheint in PLOS ONE.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Datenschutz: Zoom schließt Sicherheitslücken nach Kritik

Kontrolle der Teilnehmer, Fremde in Konferenzen: Der Videodienst Zoom hat mehrere umstrittene Funktionen entfernt. Der mangelnde Datenschutz war kritisiert worden.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

Videotelefonie: Haben Sie noch Ihr Skype-Passwort?

Kamera an, das gilt gerade für Büromeetings genauso wie für den Anruf bei der Oma. Nur welches Videotool nutzen? Wir stellen acht vor, mit ihren Vor- und Nachteilen.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

Microsoft Teams und andere Tools sind aktuell gratis zu haben

Covid19

Microsoft Teams und andere Tools sind aktuell gratis zu haben

In der gegenwärtigen Corona-Krise versuchen viele Unternehmen zu helfen in dem sie ihre digitalen Produkte für begrenzte Zeit kostenfrei anbieten. Hier eine Auswahl.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Lucy hatte ein affenähnliches Gehirn

Eine neue Studie der Paläoanthropologen Philipp Gunz und Simon Neubauer vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig enthüllt, dass Australopithecus afarensis ein affenähnliches Gehirn hatte. Die berühmte Lucy gehört dieser Urmenschenform an. Das lange Gehirnwachstum lässt jedoch vermuten, dass die Kinder dieser Art so wie bei Menschen lange Zeit auf elterliche Fürsorge angewiesen waren.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Coronavirus-Infektionen: Die App, mit der wir die Infektionskette brechen könnten

Bei Kontakt mit Infizierten warnt das Smartphone. Per App will eine Initiative das neue Coronavirus eindämmen und sogar den Datenschutz wahren. Kann das funktionieren?

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

Corona-Infizierte: „Bluetooth auf dem Handy ist sehr angreifbar“

Waren Sie in der Nähe eines Corona-Infizierten? Handydaten könnten das verraten. Ein Einfallstor für Überwachung, sagen zwei Forschende. Und ob es helfe, sei umstritten.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

Soziale Netzwerke: Bundesregierung beschließt strengere Regeln für soziale Netzwerke

Seit zweieinhalb Jahren gilt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Mit einer Reform will die Bundesregierungden Nutzern mehr Rechte geben und Beschwerden vereinfachen.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

Videodienst: Vorwürfe gegen Zoom wegen mangelndem Datenschutz

Weitergabe von Daten, Fremde in Konferenzen: Der Videodienst Zoom hat offenbar Sicherheitsprobleme. Die New Yorker Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

Videokonferenzen: Ok, Zoomer

Kaum ein Dienst profitiert so sehr von der Corona-Krise wie der Videodienst Zoom. Doch es gibt Kritik am Datenschutz. Zu Recht?

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Pionierarbeit für die Ausstellung der Zukunft

Viele Schiffsmodelle aus dem Bestand des Deutschen Schifffahrtsmuseums / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) könnten bald im Internet zu sehen sein – zu jeder Zeit, kostenlos und in aller Welt. Dabei muss viel Pionierarbeit geleistet werden, denn das Feld ist bisher wenig erschlossen. Dennis Niewerth beschäftigt sich seit zehn Jahren mit der Digitalisierung von Museen und hat auch seine Doktorarbeit dazu veröffentlicht. Er sieht in dem Vorgang keine Gefahr, sondern eine Chance für Museen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Skype für die Seele: Psychotherapie in Zeiten der Pandemie

In vielen Kliniken bleiben die Therapieräume leer. Ambulante Psychotherapeuten bieten Videosprechstunden an.

Corona zehrt an den Nerven. Besonders schwer ist diese Zeit für Menschen, die schon unter Depressionen oder Angststörungen leiden. Wie funktioniert Psychotherapie in Zeiten der Pandemie?

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Disney+: Let it go, let it goooo!

Drehbuchautoren hätten den Zeitpunkt nicht besser herbeischreiben können: Mitten in der Corona-Krise startet Disney einen Streamingdienst. Hakuna Matata!

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Wissen

Liturgiewissenschaftler streiten über Privatmessen

Drei sind beisammen: Der Bischof von Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, feiert am 22. März 2020 im Rottenburger Dom die heilige Messe ohne Gläubige.

Erzwingt das rechte Verständnis des Zweiten Vaticanums die Volksmesse auch in der Zeit der Pandemie? Nein: Die sogenannte Privatmesse ist nur gleichsam privat.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Coronakrise – Ein Wettlauf gegen die Zeit

Virologe Gerd Sutter entwickelt einen Impfstoff gegen das neue Coronavirus – mit einem vielversprechenden Ansatz, der gegen das MERS-Coronavirus schon am Menschen getestet wird.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Paläopathologische Untersuchungen an Fischsauriern aus der Zeit der Trias und des Juras.

Wurde das Leben in den Urzeitmeeren im Laufe der Jahrmillionen zunehmend gefährlicher? Dieser Frage sind WissenschaftlerInnen des Naturkundemuseums Stuttgart und der Universität Uppsala in Schweden nachgegangen und haben dafür hunderte von Fischsaurierfossilen aus der Zeit der Trias vor 240 Millionen Jahren und der Zeit des Jurameeres vor ca. 180 Millionen Jahren untersucht. Die Forscher hatten in den Museumssammlungen bemerkt, dass die an den Skeletten der Fossilien sichtbaren Verletzungen -Pathologien- zum großen Teil ähnlich sind. Sie waren daraufhin überzeugt, durch genaue Analysen der Knochen mehr über die Biologie der Meeresreptilien des Erdmittelalters herausfinden zu können.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Psychologie: Das dauert ja ewig

Zeit Zeitumstellung

Weshalb vergeht Zeit mal rasend schnell, mal quälend langsam? Besuch bei Wissenschaftlern, die versuchen, die innere Uhr des Menschen zu verstehen.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Covid-19: EU vertagt Entscheidung über Corona-Bonds

Italien hat in der Corona-Krise „wirklich innovative Finanzinstrumente“ gefordert, Deutschland setzt auf den Rettungsschirm. Die WHO fürchtet Millionen Tote. Das Newsblog

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Covid-19-Schnelltest: Das kann der neue Schnelltest

Das Rennen um effektivere Tests auf das Coronavirus läuft. Der von Bosch soll nur zweieinhalb Stunden dauern. Was der Schnelltest kann und wem er wirklich hilft

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: Wege aus dem Lockdown

Risikogruppen stärker schützen, genug OP-Masken beschaffen und Smart Distancing – so beenden wir den Stillstand.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Covid-19 Aktuell: Die wichtigsten Corona-Nachrichten vom Donnerstag

Die G20 einigen sich auf ein Geldpaket, die US-Arbeitslosenzahl schnellt auf Rekordniveau und Jens Spahn sieht die „Ruhe vor dem Sturm“: Die News zu Covid-19 des Tages

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus-Krise: Schwangerschaftsberatung online und telefonisch möglich

Laut Bundesfamilienministerin Franziska Giffey müssen Schwangere nicht persönlich zum Beratungstermin erscheinen. Die Länder hätten ihrem Vorschlag zugestimmt.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Paradoxie der Quarantäne

Vampirfledermaus

Vampire, ihr habt es besser: Wie ausgerechnet die Fledermaus ihre Zeit in der Isolation nutzt, um aus der sozialen Distanz die Tugend der Blutsbrüderschaft zu machen.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Corona-Pandemie: Italien verhängt bis zu 5 Jahre Haft bei Verstoß gegen Ausgehsperre

Die italienische Regierung erhöht Strafen bei Quarantäne-Missachtung drastisch. Ganz Indien unter Ausgehverbot. Fußball-Profis spenden an Krankenhäuser. Das Newsblog

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Abstand: Der Corona-Survival-Guide für Ihre Beziehung

Menschen brauchen Nähe und Halt, gerade in der Krise. Nur was ist mit Liebe und Sex, wenn uns ein Virus zwingt, daheim zu bleiben? Zeit für die richtigen Strategien

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Covid-19 in China: Abschnitte der Chinesischen Mauer wieder geöffnet

Am Dienstag konnten Besuchende einen Teil des Wahrzeichens wieder betreten. Chinas Regierung hatte zuvor von Fortschritten im Kampf gegen das Coronavirus berichtet.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus in Deutschland: Wie sich das Coronavirus in Ihrer Region ausbreitet

ZEIT ONLINE hat alle bestätigten Corona-Infektionen in Deutschland gesammelt. Recherchieren Sie hier die ständig aktualisierte Lage in allen 401 Stadt- und Landkreisen.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Waldbrände: Stromversorger bekennt sich wegen fahrlässiger Tötung schuldig

Der US-Energieversorger PG&E übernimmt die Verantwortung für die Waldbrände in Kalifornien 2018. Defekte Stromleitungen hatten das Feuer ausgelöst, 84 Menschen starben.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Die Zeit der Kathedralen: Wissenschaft und Erkenntnistheorie im Kalten Krieg

Helmut Schmidts Lieblingsphilosoph (nach Kant), in Wien 1983: Der Weltruhm von Karl Popper illustriert, dass die Wissenschaft in der Nachkriegszeit als Projekt des prinzipiellen Zweifels galt.

Haben die Geisteswissenschaften mit ihrem Konstruktivismus das Ansehen der Wissenschaft ruiniert? Das Gegenteil ist wahr: Nie stand die Forschung so glänzend da wie im Kalten Krieg, als der Zweifel zum Bauprinzip wurde. Und das scheint sich derzeit zu wiederholen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Hass im Netz: Renate Künast erringt weiteren Teilerfolg gegen Internet-Hasspostings

Das Kammergericht Berlin hat sechs weitere Äußerungen von Facebook-Usern doch als Beleidigung eingestuft. Damit kann die Grüne die Herausgabe der Nutzerdaten verlangen.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

Handytracking gegen das Coronavirus: Gravierender Eingriff, unklarer Nutzen

Gesundheitsminister Jens Spahn will mithilfe von Smartphone-Daten ermitteln, wen Infizierte angesteckt haben könnten. Ob das wirklich helfen würde, ist nicht erwiesen.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Tuberkulose: „Diese Krankheit bleibt der größte Infektionskiller der Welt“

Ein Viertel der Weltbevölkerung trägt laut WHO das Tuberkulose-Virus in sich. Wegen unzureichender Behandlungen sieht sie das Ziel, die Krankheit zu besiegen, gefährdet.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Corona-Pandemie: Britische Regierung verhängt Ausgangssperre

Die WHO spricht von einem „herzzerreißenden“ Tempo der Pandemie. Italien und Spanien setzen Drohnen zur Überwachung ihrer Ausgangssperren ein. Das Newsblog

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Teamwork in der Zelle

Erstmals blicken Forschende aus der Vogelperspektive auf die molekularen Vorgänge am Zellskelett, die für die Bewegung und Formveränderungen von Zellen wichtig sind. Ein Team am MDC zeigt in nature cell biology, wie Zellen solche Prozesse am richtigen Ort und zur richtigen Zeit koordinieren.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

MCC: Wie ein globaler Klimafonds besser funktionieren könnte

Während die Staaten der Welt enorme Hilfspakete schnüren, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu begrenzen, gibt es auch ein wichtiges Finanzprojekt für die internationale Klimapolitik: Für die Zeit ab 2020 hat sich eine große Zahl von Geberländern verpflichtet, den Klimaschutz in ärmeren Staaten mit jährlich 100 Milliarden Dollar zu unterstützen. Eine neue Studie des Berliner Klimaforschungsinstituts MCC (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change) befasst sich mit der Gestaltung solcher Transfers.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft