Posted in WissenschaftAktuell

Verhalten im Rudel: Wölfe sind toleranter als Hunde

Hunde sind eine freundlichere Variante des Wolfs. Doch das gilt offenbar nur für ihr Verhalten gegenüber Menschen. Unter Artgenossen wird unser liebstes Haustier zum Rüpel. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Raubtiere: Die Wölfe sind da

Sie seien scheu, hieß es. Jetzt tauchen sie beim Waldkindergarten auf, stromern durchs Wohngebiet und reißen Lämmer. Soll man die Raubtiere lieben oder fürchten? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wildtiere: Vermehrt Wölfe in Wohngebieten gesichtet

In mehreren Orten in Deutschland trafen in den vergangenen Tagen Wölfe auf Menschen. Die Tiere scheinen ihre Scheu zu verlieren. Können sie gefährlich werden? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wölfe und Bären in Europa: Mensch und Raubtier rücken zusammen

Große Raubtiere breiten sich in Europa aus – sie bevölkern inzwischen die vierfache Fläche Deutschlands. Die Zahlen zeigen nach Meinung von Wissenschaftlern, dass selbst Wölfe und Braunbären in der Nähe von Menschen leben können. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Viel oder wenig – Wölfe können Mengen besser unterscheiden als Hunde

Für soziale Lebewesen macht es Sinn, sich Mengen vorstellen zu können. Beispielsweise dann, wenn es um die Suche nach Futter geht oder wenn eingeschätzt werden soll, ob die gegnerische Gruppe in der Mehrzahl ist. Wissenschafterinnen vom Messerli Foschungsinstitut an der Vetmeduni Vienna haben untersucht, wie gut Hunde Mengen unterscheiden können. Sie fanden heraus, dass Wölfe bei dieser Aufgabe viel besser abschneiden als ihre domestizierten Artgenossen. Eine mögliche Erklärung ist, dass diese Fähigkeit, oder die Voraussetzung dafür, durch Domestikation verloren gegangen ist. Die Ergebnisse wurden im Fachjournal Frontiers in Psychology veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Raubtier: Gähnen steckt Wölfe an

Wer jemanden gähnen sieht, gähnt prompt mit – das gilt für Menschen, Affen und Hunde. Jetzt zeigen Beobachtungen: Auch Wölfe lassen sich anstecken. Das Verhalten entlarvt emotionale Bindung. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Rückkehr der Raubtiere: Mindestens hundert Wölfe leben in Deutschland

In fünf deutschen Bundesländern sind Wölfe inzwischen heimisch geworden. Experten schätzen die Population auf mindestens hundert Tiere. Begegnungen mit dem Menschen bleiben da nicht aus und enden oft tödlich – für die Raubtiere. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Rückschläge bei Wiederansiedelung: Wölfe werden in Deutschland erschossen und überfahren

Immer mehr tote Wölfe werden hierzulande entdeckt – und kriminaltechnisch untersucht. Seit Jahresbeginn starben offiziellen Angaben zufolge 15 Wölfe in freier Wildbahn. Einige wurden illegal getötet. (Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Naturschützer: Im Osten läuft Rückkehr der Wölfe besser

Durch die Lausitz streifen längst wieder Wölfe – und auch in anderen Teilen Deutschlands sind junge Rudel heimisch. Doch nicht alle Länder managen die Rückkehr der Tiere gut, kritisiert der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) in einem aktuellen Überblick. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wölfe lernen besser von Artgenossen als Hunde

Wölfe lernen besser von Artgenossen als Hunde
Anhand eines einfachen Lerntests untersuchten Verhaltensbiologinnen vom Messerli Forschungsinstitut an der Vetmeduni Vienna, wie gut Wölfe und Hunde voneinander lernen. Ihre Studie belegt, dass Wölfe deutlich erfolgreicher Artgenossen imitieren als Hunde. Wölfe scheinen sich untereinander genauer zu beobachten als Hunde. Wahrscheinlich liegt sogar der Ursprung der guten Hund-Mensch-Beziehung in dieser Fähigkeit der Wölfe untereinander zu kooperieren. Die Arbeit wurde soeben im Journal PLOS ONE veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wölfe in Frankreich: Furcht vor dem grauen Räuber

Von Osten aus wandern Wölfe wieder in Europa ein, jetzt breiten sie sich in Frankreich aus. Naturschützer jubeln. Doch in der südlichen Ferienregion Ardèche beklagen Bauern zunehmend Angriffe auf ihre Schafherden. Mit Hunden und Schrot setzen sich die Landwirte zur Wehr. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Verhaltensforschung: Wölfe finden Trennungen zum Heulen

Was treibt Tiere zum Piepen, Knurren, Brummen und Singen? Einer Antwort auf diese Frage sind Forscher jetzt zumindest bei Wölfen näher gekommen: Die Tiere heulen, wenn sie von einem Rudelmitglied Abschied nehmen müssen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Yellowstone-Nationalpark: Wölfe verschaffen Bären mehr Beeren

Die Rückkehr der Wölfe in den berühmten Yellowstone-Nationalpark freut nicht nur Artenschützer, sondern auch die Grizzlybären. Seit die grauen Jäger wieder im Park sind, bekommen die Bären deutlich mehr Früchte zu essen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Bedrohte Wildschafe: Wölfe löschen Mufflons in Deutschland aus

In Deutschland leben rund 8000 Mufflons – fragt sich nur wie lange noch: Unter Experten herrscht jedenfalls fast Einigkeit: Umherstreifende Wölfe lassen den Wildschafen auf Dauer keine Chance.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Raubtiere: "Leben mit dem Wolf ist Ökofaschismus"

Gerd Steinberg will nicht hinnehmen, dass Wölfe heimisch werden. Für ihn ist das Jagdverbot schlicht Ökofaschismus. Tierschützer dagegen geben Tipps, wie Begegnungen friedlich ablaufen können.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Tiere: In Frankreich will man wilde Wölfe erziehen

In Frankreich breiten sich die Wölfe aus und tun sich immer wieder an Schafen gütlich. Das will man ihnen jetzt abgewöhnen – mit einer Schock-Therapie. Die Schäfer halten das für Schwachsinn
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Raubtiere: Wölfe jetzt auch im Raum Hamburg gesichtet

In Norden Deutschlands leben bereits etliche Rudel: Nun wurde ein Wolf im Hamburger Umland gesichtet. Auch wenn die Chance, Wölfen zu begegnen, gering ist – weglaufen sollte man laut Experten nicht.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Jakutien: Russische Behörden lassen Tausende Wölfe töten

Der Nordosten Russlands ist nur dünn mit Menschen besiedelt – dafür gibt es jede Menge Wölfe. Weil die ihren Hunger auch mit Haustieren stillen, wollen die Behörden nun einschreiten: Rund 3000 der Räuber sollen sterben.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Vom Wolf zum Hund: Der bessere Futterverwerter setzte sich durch

Um das Rätsel der Domestizierung zu entschlüsseln, haben Wissenschaftler das Erbgut des Hundes auf auffällige Abweichungen untersucht. Im Laufe der Evolution konnten diese Stärke besser verdauen als Wölfe – ein entscheidender Vorteil.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Evolution: Das gewisse Etwas, das den Wolf zum Hund machte

Es war ein genialer Coup unserer Vorfahren: Irgendwann – vor 20.000 bis 15.000 Jahren – kamen Menschen auf die Idee, Wölfe zu zähmen. Daraus entstand dann der Hund. Ein Enzym half ihnen dabei.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Verhaltensforschung: Warum sich ein Wolf niemals zähmen lässt

Eine US-Biologin hat womöglich den Grund entdeckt, warum Wölfe niemals so zutraulich werden wie Hunde: Denn wenn sie als Welpen beginnen, die Welt zu erkunden, nehmen sie ihre Umgebung anders wahr.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Natur: Zahme Tiere oder Bestien – so gefährlich sind Wölfe

Artenschützer feiern die Rückkehr der Wölfe in die deutschen Wälder. Gleichzeitig warnen Jäger vor Angriffen auf Menschen. Denn das Märchen vom „böse Wolf“ beruht auch auf historischer Erfahrung.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Herdenschutz: Pyrenäenberghunde – Beste Abwehr gegen Wölfe

In Sachsen und Brandenburg, wo Wölfe seit Jahren wieder heimisch sind, setzen Schäfer zunehmend auf Pyrenäenberghunde zur Wolfsabwehr. Die Tiere zeichnen sich durch außergewöhnliche Eigenschaften aus.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Müritz: CDU will heimische Wölfe zur Jagd freigeben

Der Wolf ist gerade dabei, in Deutschland wieder heimisch zu werden: Doch nach der jüngsten Attacke an der Müritz rüsten Wolfsgegner zum Gefecht – die Raubtiere sollen zum Abschuss freigegeben werden.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Artenrettung: Brasilien will vom Aussterben bedrohte Tiere klonen

Brasilianische Forscher haben einen verwegenen Plan entwickelt, um bedrohte Tierarten vor dem Aussterben zu retten. Jaguare oder Wölfe sollen zum Erhalt ihrer bedrohten Art geklont werden.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Fußball-Bundesliga: Wolfsburg gelingt Befreiungsschlag, BVB bleibt oben dran

Kaum ist Felix Magath weg, siegt der VfL Wolfsburg wieder. Mit dem 3:1 in Düsseldorf verlassen die Wölfe das Tabellenende. Der BVB gewinnt in Freiburg. Mainz fertigt Tim Wiese und Hoffenheim ab.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Nach Menschenkontakt: Die Wölfe sind da – und alte Ängste wieder wach

Auf einem Truppenübungsplatz in der Heide lebt Niedersachsens erstes Wolfsrudel. Jetzt ist es dort zur ersten engen Begegnung mit dem Menschen gekommen. Wie gefährlich sind sie denn nun, die Wölfe?
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Lüneburger Heide: Wolfswelpen tappen in Niedersachsen in Fotofalle

Nachdem im Juli in der Lüneburger Heide erstmals Wölfe in der Lüneburger Heide fotografiert wurden, konnte nun auch die Existenz von Wolfswelpen auf den Flächen des Bundesforstbetriebs belegt werden.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Lüneburger Heide: Fotobeweis – Wolfswelpen in Niedersachsen gesichtet

Nachdem im Juli in der Lüneburger Heide erstmals Wölfe in der Lüneburger Heide fotografiert wurden, konnte nun auch die Existenz von Wolfswelpen auf den Flächen des Bundesforstbetriebs belegt werden.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Naturschutz: Fotobeweis – Wölfe erobern die Lüneburger Heide

Zwei Wölfe wurden auf einem Truppenübungsplatz in der Lüneburger Heide fotografiert. Die natürliche Rückkehr des Wolfs wird hochoffiziell von Behörden begleitet.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Tier vs. Mensch: Wie Deutschland seine Wölfe verwaltet

Skurrile Bürokratie: In ganz Deutschland breitet sich der Wolf aus. Und zwar ungefragt und ohne amtliche Genehmigung. Deshalb müssen die Behörden nachrüsten und „Wolfsmanagementpläne“ aufstellen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Deutschland: Eingewanderte Wölfe bevorzugen Wild

Wölfe in der Lausitz reißen nur selten Schafe, berichten Forscher. Sie haben die Fressgewohnheiten der einst so gefürchteten Räuber untersucht. Auf dem Speiseplan stehen demnach zu über 99 Prozent Wildtiere.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Keine Angst vorm „bösen Wolf“ – Fressverhalten von deutschen Wölfen untersucht

Görlitz, den 12.03.2012. Senckenberger Wissenschaftler haben die Fressgewohnheiten von Wölfen in den ersten acht Jahre nach ihrem Erscheinen in Deutschland untersucht. Die Ergebnisse sind beruhigend: Der Anteil von Nutztieren auf dem Speiseplan liegt bei unter einem Prozent. Die zugehörige Studie ist vor Kurzem im Fachjournal „Mammalian Biology“ erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Expertenwarnung: Wölfe in Nordeuropa vom Aussterben bedroht

Noch leben etwa 1000 Wölfe zwischen Norwegen und Westrussland – 2000 zu wenig, um das Überleben dieses nordeuropäischen Stammes zu sichern, warnen Experten. Dennoch wird in Schweden wieder Jagd auf die Tiere gemacht.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

EU ermittelt gegen Schweden – Tausende jagen 20 Wölfe

ddp

Schweden bekommt wegen der dortigen Wolfsjagd Ärger mit der Europäischen Union. Wie die EU am Donnerstag in Brüssel mitteilte, leitete die Kommission gegen das Land ein Vertragsverletzungsverfahren ein, weil sie darin einen Verstoß gegen das EU-Umweltrecht sieht.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE