Posted in WissenschaftAktuell

Safer Sex: Das Kondom ist gerissen, was jetzt?

Lecktücher und Kondome sorgen für sicheren Sex. Geht was schief, gilt: rasch handeln. Welche Tests wann nötig sind, erklärt Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Podcast.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Stefan Weinmann: „Wir arbeiten oft mit Mitteln von gestern“

Weniger Medikamente, dafür mehr soziale Therapien – das fordert der Psychiater Stefan Weinmann. Seinen Kollegen rät er, mehr Romane zu lesen.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Die zwei Gesichter der intelligenten Assistenten

Reich mir dir Hand! Hilfsroboter Pepper tourt seit Monaten als kommunikatives Aushängeschild der KI-Zukunft durch die Republik.

Der Boom der Algorithmen stellt die Medizin nun vor die Frage, wie Aufgaben und Verantwortung zwischen Mensch und Maschine verteilt werden. In einem Fall hat der Umbruch schon mächtig Fahrt aufgenommen, für die Pflege gilt das nicht.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die Debatte: Wir werden von Computern geheilt

Erlöser aus Stahl und Blut? Leonardo DaVincis vitruvianischer Mensch als KI-Roboter dargestellt.

Der Arzt Ihres Vertrauens hat längst einen zweiten Schatten: Lernende Maschinen erobern Klinik, Pflege und Praxen. Wie weit geht das? „Die Debatte“ heute Abend im Livestream aus Berlin.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Meteorologen: Risiko von Starkregen in einigen Regionen unterschätzt

In Niedersachsen zieht eine Unwetterfront mit Blitzschlag über ein Feld mit Windrädern hinweg.

Heftiger Regen wird in Deutschland immer noch zu häufig nicht rechtzeitig genau vorhergesagt. Das birgt Gefahren. Vor allem eine Region könnte künftig häufiger von solch extremen Wetterlagen betroffen sein.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Zahnmedizin: Wenn kranke Zähne aufs Herz schlagen

Hängt schlechte Mundhygiene mit Diabetes und Herzinfarkten zusammen? Jeder zweite Deutsche hat Parodontitis. Gefährliche Keime können dabei den ganzen Körper bedrohen.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Skiurlaub: Der Skizirkus

Um in den Bergen Ski zu fahren, liegt im März meist noch genug Schnee. Was der Spaß kostet und wie schnell Skifahrer die Pisten nehmen, zeigt die Infografik.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Wölfe: Angstbeißerei

Die Rückkehr des Wolfs ist eine Erfolgsgeschichte des Artenschutzes. Doch statt Freude herrscht Besorgnis: Wird er bald Kinder fressen? Was für eine aufgeregte Debatte!

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Wie sich ein Ritter betragen sollte

58658497

Auch im Mittelalter war längst nicht immer alles so, wie es einmal war. Das beweist ein mittelhochdeutscher Ratgeber für Ritter.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Boeing 737: Ist das Kontrollsystem schuld an den Abstürzen?

Für die Passagiere ist so ein Flugzeug noch einigermaßen übersichtlich: eine Safety Instruction aus der verunglückten Maschine

Ein paar Zeilen Computercode stehen im Verdacht, die altbewährte Boeing 737 in ein gefährliches Flugzeug verwandelt zu haben. Kann das stimmen?

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die Zahl: 1,3 Milliarden Volt

Gewitter

hat der Spannungs­unterschied zwischen der Ober- und Unterseite einer 2014 in Indien beobachteten Gewitterwolke betragen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Lebenserwartung: Verlorene Jahre

Die schweren Grippewellen der vergangenen Jahre könnten die Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland verkürzt haben. Das vermuten Forscher des Robert-Koch-Instituts mit Blick auf die Statistiken der vergangenen 25 Jahre.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Antarktis: Riesiger Eisberg steht vor dem Abbruch

Brunt-Schelfeis

Der Gigant ist fast doppelt so groß wie die Insel Rügen. Eine britische Forschungsstation wird vorsorglich evakuiert.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Digitalisierung: Der ferngesteuerte  Acker

Roboter, Drohnen und Satelliten könnten die Arbeit auf dem Feld künftig umweltfreundlicher machen und die Landwirtschaft grundlegend ändern: Bauern würden zunehmend arbeiten wie Datenanalysten.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Schlaf: Ist es gesünder, ohne Kopfkissen zu schlafen?

Wer gut liegt, schützt Wirbelsäule und Nacken. Entscheidend dafür sind eine gute Matratze und das passende Kissen. Die Schlafposition bedingt die richtige Wahl.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Psychotherapie: Auch hier kann man therapieren

Oft hilft es, wenn der Psychiater zum Patienten kommt. Die Wohnzimmertherapie macht es möglich. Doch für die neue Behandlungsform braucht es mehr Personal und mehr Geld.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Wie Erreger gegen Antibiotika resistent werden

Vier gegen Antibiotika resistente Bakterien werden von weißen Blutkörperchen (hier blau) aufgenommen.

Der massenhafte Einsatz von Antibiotika macht gefährliche Erreger oft resistent. Die Forschung hat nun herausgefunden, wie das geschieht.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Astronomie: Der Mond bleibt ein Rätsel

Noch immer gibt es verschiedene Hypothesen, wie der Mond entstand: Ist er ein Kind der Erde, Produkt einer gewaltigen Kollision oder kam er von ganz woanders her? Ein Überblick.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Warum das Zebramuster vor Stechmücken schützt

Jetzt als Steak in der Kühltruhe: Das Steppenzebra gilt als potentiell gefährdet.

Zebras werden wegen ihres auffälligen Musters ihres Fells seltener von Mückenstichen geplagt als Pferde. Welche Wirkung die Streifenmiuster auf die Plagegeister hat, haben nun amerikanische Forscher genauer untersucht.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Porträtfotografie: Da freut sich die Rollmopspackerin

Deutschland ist so exotisch wie Paraguay. Davon zumindest war der Fotograf Stefan Moses überzeugt. Das liebste Motiv des feinen Beobachters: die Deutschen im Alltag.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Boeing 737 Max: Die größte Gefahr ist der Mensch

Der Absturz von zwei Boeing 737 Max verunsichert Passagiere und Luftfahrt: Machen immer komplexere Computersteuerungen Flugzeuge unberechenbar? Nein, im Gegenteil.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Die vergessenen Patienten: Noch immer gibt es zu wenig Arzneien für unsere Kleinen

Hinter rezeptfreien Medikamenten können gefährliche Nebenwirkungen für Kinder lauern.

Noch immer erhalten Kinder Medikamente, bei denen man nicht genau weiß, ob sie überhaupt wirken und wirklich sicher sind. In Arzneimittelstudien werden die kleinen Patienten selten Berücksichtigt – auch um zu sparen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Plastikmüll in Ozeanen: Aufgeblasene Killer verbieten

In immer mehr Gemeinden in den Niederlanden ist es untersagt, Luftballons steigen zu lassen. Reine Spaßverderberei? Nein, nur vernünftig.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Astronomie: Die Erde hat einen neuen Nachbarn

Merkur

Nicht Venus oder Mars sind der Erde am nächsten, sondern ein ganz anderer Planet. Wie Astronomen zu diesem verblüffenden Ergebnis kommen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Umwelt und Ernährung: Rezepte für die Welt

Die Lebensmittel-Produktion belastet das Klima. Eine nachhaltige Küche würde eine radikale Umstellung der Ernährung bedeuten. Wie die aussehen könnte, zeigt dieser Speiseplan.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Umweltskandal: PFC auf Äckern und im Grundwasser Mittelbadens

Vielleicht nicht ganz so gesund, wie er aussieht: Rosenkohl in der betroffenen Region in der Nähe von Baden-Baden

Neues von den fluorierten Verbindungen, die badische Äcker belasten. Jetzt wurden sie auch im Blut von Menschen nachgewiesen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Leben mit einem halben Herzen: Ein angeborener Herzfehler bedeutet heute kein Todesurteil mehr.

Herzfehler lassen sich am Verlauf des EKGs erkennen.

Ein angeborener Herzfehler ist dank moderner Medizin kein Todesurteil mehr. Das Leiden kann schon in jungen Jahren gut behandelt werden. Und dennoch warnen Ärzte vor blindem Vertrauen und raten zur regelmäßigen Nachsorge.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Astronomie: Kosmische Fledermaus

fledermaus

In einem Winkel des Sternbilds Orion haben Forscher mithilfe des Very Large Telescopes in Chile ein erstaunliches Tier entdeckt.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Medizin: Bann für die Gen-Schere

Biologie et grossesse chez la femme poche amniotique contenant un embryon humain puis foetus a l

Die Crispr-Entdecker fordern ein Moratorium für den Einsatz an menschlichen Embryonen. Was der Vorstoß bewirken kann, ist jedoch umstritten.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Insektensterben: Wie das Summen zurückkehren kann

Eine Vielfalt von Insekten aus der Sammlung des Museums fuer Naturkunde in Berlin Foto vom 20 02 20

Blühstreifen, Hecken, weniger Pestizide: Um das Insektensterben zu stoppen, würden schon einfache Maßnahmen helfen. Doch auch Verbraucher müssten umdenken.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Warum Integration auch Rassismus fördern kann

Können Migranten durch die Integration Rassismus erlernen?

Integration gilt heute fast schon als Wert an sich. Man spricht von gelungener Integration, wenn diese Anpassung gelingt. Doch diese hat mitunter auch unerwünschte Nebenwirkungen.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Gentechnik: Crispr-Entdecker fordern weltweiten Stopp von Embryonenversuchen

Die Gen-Schere Crispr macht Designerbabys zur Realität. Nun gerät der Umgang mit dem Werkzeug außer Kontrolle. Forscher appellieren: Die Welt müsse sofort handeln.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Tierschutz: „Stellen Sie sich vor, man würde erlauben, Hunde betäubungslos zu kastrieren“

Tierquäler in der Agrarindustrie kommen häufig straffrei davon. Warum? „Weil Staatsanwälten meist die Fachkenntnis fehlt“, sagt der Strafrechtler Jens Bülte.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Niederlande: Kommunen verbieten Luftballons im Freien

Vor allem Seevögel sterben oft durch Reste von Luftballons. Knapp ein Fünftel der niederländischen Gemeinden erlaubt es nun nicht mehr, Ballons aufsteigen zu lassen.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

UN-Bericht: Umweltschäden verursachen ein Viertel der Todes- und Krankheitsfälle

Ein UN-Bericht macht die Zerstörung von Ökosystemen für den vorzeitigen Tod von Millionen Menschen weltweit verantwortlich. Drastische Verbesserungen seien notwendig.

Quelle: ZEIT Wissen