Posted in Technologie

Über 300 Lösungen zur Corona-Krise entwickelt

#CodeVsCovid19

Über 300 Lösungen zur Corona-Krise entwickelt

Am Online-Hackathon #CodeVsCovid19 nahmen übers Wochenende rund 3.000 Tech- und Medizin-Profis aus aller Welt teil. Gemeinsam entwickelten sie über 300 Open-Source-Lösungen, die das Leben in Zeiten von Covid-19 erleichtern sollen.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Pionierarbeit für die Ausstellung der Zukunft

Viele Schiffsmodelle aus dem Bestand des Deutschen Schifffahrtsmuseums / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) könnten bald im Internet zu sehen sein – zu jeder Zeit, kostenlos und in aller Welt. Dabei muss viel Pionierarbeit geleistet werden, denn das Feld ist bisher wenig erschlossen. Dennis Niewerth beschäftigt sich seit zehn Jahren mit der Digitalisierung von Museen und hat auch seine Doktorarbeit dazu veröffentlicht. Er sieht in dem Vorgang keine Gefahr, sondern eine Chance für Museen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Post aus Japan: Die globale Smart-City-Plattform

Der größte Autobauer und der größte Telekomkonzern Nippons verbünden sich. Gemeinsam wollen sie in einer offenen Allianz schlaue Städte für die Welt bauen.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Leben am Limit: Verwandte der Silberfischchen in der trockensten Wüste der Welt entdeckt

Kölner Forscher entdecken erstmals Leben im Kerngebiet der chilenischen Atacama-Wüste / Veröffentlichung in „Global and Planetary Change“

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Tuberkulose: „Diese Krankheit bleibt der größte Infektionskiller der Welt“

Ein Viertel der Weltbevölkerung trägt laut WHO das Tuberkulose-Virus in sich. Wegen unzureichender Behandlungen sieht sie das Ziel, die Krankheit zu besiegen, gefährdet.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

MCC: Wie ein globaler Klimafonds besser funktionieren könnte

Während die Staaten der Welt enorme Hilfspakete schnüren, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu begrenzen, gibt es auch ein wichtiges Finanzprojekt für die internationale Klimapolitik: Für die Zeit ab 2020 hat sich eine große Zahl von Geberländern verpflichtet, den Klimaschutz in ärmeren Staaten mit jährlich 100 Milliarden Dollar zu unterstützen. Eine neue Studie des Berliner Klimaforschungsinstituts MCC (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change) befasst sich mit der Gestaltung solcher Transfers.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wassermangel: Klimawandel lässt Trinkwasser weltweit knapper werden

Die Vereinten Nationen warnen vor einer drastischen Ausdehnung von Trockengebieten in der Welt. Milliarden von Menschen fehlt schon jetzt Zugang zu sauberem Wasser.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Kleinster mikroelektronischer Roboter der Welt

In der Titelgeschichte des renommierten Fachmagazins „Nature Electronics“ präsentiert ein internationales Forschungsteam unter Federführung der TU Chemnitz ein neuartiges mikroelektronisches System

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus SARS-CoV2: BESSY II-Daten beschleunigen die Suche nach Wirkstoffen

Ein Coronavirus hält die Welt in Atem. SARS-CoV-2 ist hochansteckend und kann schwere Lungenentzündung mit Atemnot (COVID-19) verursachen. Weltweit sucht die medizinische Forschung nach Möglichkeiten, wie man die Vermehrung der Viren mithilfe von Medikamenten verhindern kann. Ein Team der Universität Lübeck hat dafür einen vielversprechenden Ansatz gefunden. Mithilfe des hochintensiven Röntgenlichts der Berliner Synchrotronquelle BESSY II haben sie die dreidimensionale Architektur der viralen Hauptprotease von SARS-CoV-2 entschlüsselt. Dieses Protein spielt bei der Vermehrung des Virus eine zentrale Rolle.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Babys und Sprache: Babys nehmen es genau

Portrait of smiling baby girl looking at cell phone model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUI

Noch bevor sie sich selbst der Welt mitteilen können, reagieren Babys auf falsche Grammatik. Schon mit acht Monaten bemerken sie inkorrekten Satzbau.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus News am Mittwoch: Die wichtigsten Entwicklungen zu Sars-CoV-2 und Covid-19

Der Weltärztepräsident ist „kein Freund des Lockdown“. Die Deutsche Justiz-Gewerkschaft fordert eine zweiwöchige Schließung der Gerichte. Australien rät von Auslandsreisen ab. Tom Hanks ist gefrustet.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Regionaler Atomkrieg wäre ein Risiko für die globale Ernährungssicherheit

Selbst ein begrenzter Atomkrieg könnte gefährliche Auswirkungen weit über die tödlich getroffene Region hinaus haben. Er würde zu einer globalen Abkühlung führen, welche die landwirtschaftliche Produktion in den wichtigsten Kornkammern der Welt – von den USA bis nach Europa, Russland und China – erheblich reduzieren würde. Die Auswirkungen auf die weltweite Ernährungssicherheit einschließlich der Reaktionen des internationalen Agrarhandels wurden jetzt zum ersten Mal von einem Wissenschaftlerteam in einer auf Computersimulationen basierenden Studie aufgezeigt. Der plötzliche Temperaturrückgang würde zu einem in Menschheitsgeschichte noch nie dagewesenen Schock im Ernährungssystem führen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Der längste Schnorchel der Welt

Schnorcheln in bis zu fünf Metern Tiefe verspricht die ExoLung.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Welche Medikamente könnten bei Covid-19 helfen?

Wissenschaftler auf der ganzen Welt suchen nach Medikamenten gegen die Atemwegserkrankung Covid-19, die durch das Coronavirus Sars-CoV-2 ausgelöst wird.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Technologie

Das etwas andere Forschungsschiff

Ein junges Team ist um die Welt gesegelt, um die besten Lowtech-Ideen zu sammeln und zu verbreiten. Nun kann sie jeder nachbauen.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Investmentbanker: „Für gesellschaftliche Probleme immer weniger erreichbar“

Sie machen Millionengeschäfte und leben in einer exklusiven Welt: Der Soziologe Sighard Neckel beobachtet die Entstehung einer globalen Klasse aus Finanzmanagern – mit problematischen Auswirkungen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Coronavirus: „Die Situation außerhalb Chinas macht uns wirklich Sorgen“

Mit dem Ausbruch in Iran wurde deutlich, dass die Welt jetzt die nächste Phase der Epidemie erlebt. Inzwischen starben dort mehr als 34 Menschen an Covid-19, Hunderte sind infiziert.

Eindämmung in China – diese Strategie ist überholt, denn Covid-19 plagt mehr und mehr auch den Rest der Welt.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Wer hat das Erfolgsrezept gegen das Coronavirus?

Am 11. Februar bei der Einreise in Singapur: Besucher der Luftfahrtmesse im Changi Exhibition Centre (CEC) werden mit einem Thermoscanner nach Fieber untersucht.

„Die Welt ist in eurer Schuld“ – so würdigt die WHO die großflächige chinesische Quarantäne-Politik. Ein Beispiel für die Welt? Singapur zeigt, wie die Seuche auch mit der „lokalen“ Lösung in den Griff zu bekommen ist.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Augmented Reality – Die Welt ist nicht genug

Technik-Trend

Augmented Reality – Die Welt ist nicht genug

Unternehmen profitieren verstärkt von AR-Anwendungen. Revolutionäre Veränderungen wird es 2020 wohl nicht geben, aber Verbesserungen für Soft- und Hardware sollen kommen

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus Covid-19: „Was momentan in Italien passiert, könnte überall auf der Welt passieren“

Mehr als 200 Infizierte, sechs Todesfälle: Covid-19 hat Italien erreicht. Warum der Ausbruch Experten zwar nicht überrascht, aber besorgt.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Neuer Zwergsaurier aus der Frühzeit der Reptilien entdeckt

Stuttgart, 20.02.2020. Wissenschaftliche Grabungen haben bei Vellberg in Baden-Württemberg einen neuen Saurier ans Tageslicht gebracht. Die 240 Millionen Jahre alte Mini-Echse aus der Trias-Zeit war zwar nur 10 cm lang, trägt aber entscheidend dazu bei, die Geschichte und Evolution der Reptilien besser zu verstehen und gibt Einblicke in die Zeit vor der Entstehung der Dinosaurier. Wissenschaftler des Naturkundemuseums Stuttgart und der Harvard University, USA haben den Zwergsaurier, eine neue Art und Gattung, nun der wissenschaftlichen Welt vorgestellt.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ausbreitung des Coronavirus: Was wir über das Coronavirus wissen und was nicht

In Echtzeit beobachtet die Welt das Coronavirus Sars-CoV-2: Wie schlimm ist es und wie ansteckend? Viel ist sicher, anderes gefährliche Spekulation. Der Stand der Dinge

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Bevölkerung: Die Welt wird besser

Krieg, Krankheit oder Armut – wird alles weniger. Nie ging es so vielen Menschen so gut wie heute. Die Grafiken des Wissenschaftlers Max Roser helfen gegen Traurigkeit.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Technologie

Was kostet die (Um-)welt?

Die Massenfertigung hat das Leben billig gemacht. Nun macht sie es zu billig. Dabei können wir uns höhere Preise leisten – wenn wir es gerecht anstellen.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Der Antarktis-Faktor: Modellvergleich offenbart zukünftiges Meeresspiegelrisiko

Der Anstieg des Meeresspiegels durch den Verlust von Eismassen der Antarktis könnte schon in naher Zukunft zu einem erheblichen Risiko für den Küstenschutz werden, zeigt eine neue Studie eines Wissenschaftlerteams aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Dänemark, der Schweiz, den Niederlanden, Japan, Australien, Neuseeland, Großbritannien und den USA. Allein durch den Beitrag der Antarktis könnte der globale Meeresspiegel in diesem Jahrhundert dreimal so stark ansteigen wie im letzten Jahrhundert, so das Ergebnis ihres umfassenden Vergleichs der aktuellsten Computermodelle aus aller Welt.

+++ Bitte beachten: Sperrfrist bis Fr., 14.2. 00:05 Uhr deutscher Zeit +++

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Libellen ziehen in die Stadt: Internationale Wissenschaftler warnen vor Insektenschwund und den Auswirkungen

Das Insektensterben nimmt in vielen Teilen der Welt rasant zu. Das betrifft auch den Menschen direkt. Eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt hat sich zusam-mengeschlossen, um in einer „Warnung an die Menschheit“ vor den durch den Artenrückgang entstehenden Gefahren und der Bedrohung unserer Lebensgrundlagen zu warnen – darunter auch Professor Frank Suhling vom Institut für Geoökologie der Technischen Universität Braunschweig.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ostafrika: Heuschreckenplage bedroht Nahrungsgrundlage von Millionen Menschen

Seit Monaten wüten riesige Heuschreckenschwärme in fünf der ärmsten Staaten der Welt. Jetzt warnt eine von der Uno unterstützte Organisation vor einer humanitären Katastrophe.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Covid-19: Weltgesundheitsorganisation verkündet neuen Namen des Coronavirus

Die WHO hat die Welt dazu aufgerufen, „so aggressiv wie möglich“ gegen das Coronavirus vorzugehen. Bei einem Treffen von internationalen Experten wurde außerdem der neue Name des Virus verkündet.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Warum die Grundel die Gewässer der Welt erobern kann

Einer der weltweit am häufigsten eingeschleppten Süsswasserfische, die Schwarzmund-Grundel, weist ein besonders schlagkräftiges Immunsystem auf. Dieses könnte ein Grund für ihre hohe Anpassungsfähigkeit sein. Zu diesem Ergebnis kommen Genomforschungen eines internationalen Biologenteams, die an der Universität Basel koordiniert und in der Zeitschrift «BMC Biology» publiziert wurden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Irans Weltraumprogramm muss weiteren Rückschlag hinnehmen

Seit 2009 versuchen die Iraner, Satelliten ins All zu schießen und dem Westen Paroli zu bieten. Keine andere Raumfahrtnation der Welt hat so viel Pech. Gerüchte über Sabotage durch andere Staaten machen die Runde.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Technologie

Eine Liebesgeschichte mit dem Meer

Das Meer stellt 90 Prozent des Lebensraums der Erde, aber wir wissen über dieses größte Ökosystem weniger als über den Mond. Der Meeresforscher Alex Rogers nimmt seine Leser mit unter Wasser und eröffnet mit seinem Buch eine fremde, fesselnde und sehr sensible Welt.

Quelle: Technology Review

Posted in Wissen

Warum Verschwörungstheoretiker alles andere als Theoretiker sind

Wer sind die Leute, die Verschwörungstheorien rezipieren und sie vertreten?

Lenken Reptilien, die menschliche Körperformen angenommen haben, die Geschicke der Welt? Sind „BRD GmbH“ und „Chemtrails“ real? Was hat es mit Verschwörungstheoretikern auf sich? Der Bremer Soziologie Florian Buchmayr hat Verschwörungstheoretiker befragt und gibt Antworten in seinem neuen Buch.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Digitale Karten von Google Maps allgegenwärtig

Seit 15 Jahren

Digitale Karten von Google Maps allgegenwärtig

Weltweit gibt es schätzungsweise 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat einen großen Teil davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen. Datenschützer sind darüber nicht glücklich.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Tschechien: Forscher entdecken älteste Holzkonstruktion der Welt

Auf einer Autobahnbaustelle in Tschechien haben Archäologen einen sensationellen Fund gemacht: die Eckpfähle, Platten und Nuten eines jahrtausendealten Brunnens.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Papers sind geduldig: Die Welt von Academia.edu

Ein Reiter will ich werden, wie mein Doktorvater einer war: Nach diesem Motto demonstriert der Nachwuchs bei Academia.edu Fleiß und Treue. Der Bamberger Reiter ist hier kein Endzeitkaiser - seine Deutungen vermehren sich in alle Ewigkeit.

21 Millionen Aufsätze warten auf ihre Leser: Wo der offene Zugang keine Utopie mehr ist, bekommt man vielleicht die reine Digitalität zu fassen. Zu Besuch in der Welt von Academia.edu.

Quelle: FAZ.de