Posted in WissenschaftAktuell

Auf dem Weg zu nachhaltigen Rechenzentren

Konsortium unter Führung der Universität Stuttgart stellt Handlungsempfehlungen zur Senkung des Energie- und Rohstoffverbrauchs vor

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Kartografie: Der Erfinder Amerikas

Preview Of 16th Century Map That Gave America Its Name

Vor 500 Jahren starb der Geograf Martin Waldseemüller, dem Amerika seinen heutigen Namen verdankt. Seine Karten weisen den Weg in die Neuzeit – und sind Gegenstand eines Fälschungsskandals.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Auf die Injektionsstrategie kommt es an

Die Angst vor Erdbeben ist einer der Hauptgründe für Vorbehalte gegen Geothermie. Denn um an heißes Wasser aus der Tiefe zu kommen, müssen häufig Klüfte im Gestein im Untergrund erzeugt werden. Dies passiert durch Injektion großer Wassermengen unter hohem Druck. Das Verfahren heißt hydraulische Stimulation und schafft so genannte Enhanced Geothermal Systems (EGS). Das Problem dabei: Mit der hydraulischen Stimulation einher gehen Erschütterungen im Untergrund, man sprich von „induzierter Seismizität“. Eine neue Studie aus dem Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ weist nun einen Weg, der dabei helfen könnte, das seismische Risiko zu reduzieren.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Entdeckung neuer Zusammenhänge zwischen SLC-Transportern und zytotoxischen Arzneimitteln in menschlichen Zellen

CeMM ForscherInnen haben untersucht wie Solute Carriers, die Wirkung und Potenz zytotoxischer Arzneimittel beeinflussen. Ihre im Fachjournal Nature Chemical Biology veröffentlichte Studie enthüllt die Abhängigkeit der meisten untersuchten Arzneimittel von der Funktion mindestens eines SLCs. In manchen Fällen musste der Transporter für das Arzneimittel in die Zelle eindringen, in anderen Fällen lieferte er kleine Moleküle, welche für die Arzneimittelwirkung bzw. für die Zellreaktion auf das Arzneimittel maßgeblich sind. Diese Erkenntnisse geben Aufschluss über die biologischen Funktionen der Transporter und bereiten den Weg für die Entwicklung zukünftiger Präzisionstherapien.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Unternehmen auf dem Weg zu individuellen Lösungen

Unternehmensprozesse

Unternehmen auf dem Weg zu individuellen Lösungen

Die Digitalisierung stellt vor allem kleine und mittelständische Unternehmen vor neue Aufgaben. Das gilt auch für das Enterprise-Resource-Planing-System.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in Wissen

Finger weg!

Selbst wer sich auf göttlichen Beistand verlassen kann, sollte derzeit Hand-Gesicht-Kontakte möglichst vermeiden.

Die Verbreitung des Coronavirus stellt uns auf eine schwere Probe: Nie hätte man gedacht, wie schwer es ist, sich nicht mit der Hand ins Gesicht zu fassen.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Plastik aus Holz – Röntgenuntersuchung weist Weg zu maßgeschneiderten Bauteilen auf Lignin-Basis

Als Nebenprodukt der Papierherstellung ist das Biopolymer Lignin ein vielversprechender Rohstoff für eine nachhaltige Kunststoffproduktion. Das Naturprodukt steht jedoch nicht in einer so gleichbleibenden Qualität wie erdölbasiertes Plastik zur Verfügung. Eine Röntgenuntersuchung bei DESY zeigt jetzt erstmals, wie die innere molekulare Struktur verschiedener Lignin-Anteile mit den Materialeigenschaften zusammenhängen. Die im Fachblatt „Applied Polymer Materials“ veröffentlichte Studie liefert damit einen Ansatz für eine Systematik, um Bioplastik aus Lignin mit unterschiedlichen, für die jeweilige Anwendung vorteilhaften Eigenschaften zu produzieren.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: Rückkehrer aus Wuhan mit Steinen beworfen

In der Ukraine haben bewaffnete Anwohner versucht, Rückkehrern aus Wuhan den Weg in eine Quarantänestation zu sperren. Sie fürchten, sich mit dem Coronavirus anzustecken.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Krebsstammzellen nachverfolgen

Was passiert innerhalb und zwischen einzelnen Zellen in den allerersten Stadien der Tumorentwicklung? Mit Hilfe von Einzelzell-Sequenziertechnologien und einem Mausmodell konnten Forschende die zelluläre Vielfalt ganzer Speicheldrüsentumore umfassend kartieren und den Weg der Krebsstammzellen zurückverfolgen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Auf dem Weg zu Schmerzmitteln ohne Suchtgefahr: Säurewert am Schmerzherd ist entscheidend

Opioidhaltige Schmerzmittel sind im klinischen Alltag nahezu unverzichtbar, allerdings haben sie starke Nebenwirkungen. Zusätzlich ist es insbesondere in den USA zu massivem Substanzmissbrauch gekommen. Einem Forschungsteam der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist jetzt ein wichtiger Schritt hin zu einer neuen Generation von Schmerzmitteln gelungen. Wie die Forschenden im Fachmagazin Scientific Reports* berichten, kommt es bei der Entwicklung neuer Substanzen auf den Säurewert, den pH-Wert, des Schmerzherds an. Denn die Feinabstimmung der Säure-Dissoziations-Konstante, der sogenannte pKa-Wert, eines Opioidmoleküls bestimmt die Gefährlichkeit, darunter das Suchtpotenzial.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nierenkrebs an der Wurzel packen

Forschende am MDC haben die Stammzellen entdeckt, die für die häufigste Art Nierenkrebs verantwortlich sind. Das Team von Walter Birchmeier hat zudem einen Weg gefunden, das Wachstum dieser Tumore in drei Modellen der Erkrankung zu blockieren.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Postnatale Depression: Wenn Väter depressiv werden

Nach der Geburt ihres Kindes erkranken manche Väter an einer postnatalen Depression. Einer von ihnen spricht im Podcast über seinen Weg aus der Verzweiflung.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Fraunhofer ISE: Klimaschutzziele in der Energieversorgung erreichbar

Die Studie »WEGE ZU EINEM KLIMANEUTRALEN ENERGIESYSTEM – Die deutsche Energiewende im Kontext gesellschaftlicher Verhaltensweisen« des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE untersucht Entwicklungspfade des deutschen Energiesystems, die zu einer Reduktion der energiebedingten CO₂-Emissionen zwischen 95 und 100 Prozent bis 2050 führen. Das Erreichen dieser Klimaschutzziele in der Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien ist demnach aus technischer und systemischer Sicht machbar. Gesellschaftliches Verhalten erweist sich dabei allerdings als ein maßgeblicher Faktor für den Weg, den die Energiewende durchläuft, und für die Kosten des Systemumbaus.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Silikat erhöht Wasservorräte für Pflanzen: Bayreuther Forscher entdecken Weg zur Stärkung der Ernährungssicherheit

Infolge des Klimawandels ist künftig mit häufigeren und längeren Dürreperioden zu rechnen. Je stärker aber die Ackerböden austrocknen, desto größer sind die Ernteausfälle. Forscher der Universität Bayreuth und des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. haben jetzt ein Gegenmittel entdeckt: Amorphes Silikat ist in der Lage, die für Pflanzen verfügbaren Wasservorräte in den Böden erheblich zu steigern. Damit bietet sich eine Chance, die weltweite Ernährungssicherheit zu stärken. In „Scientific Reports“ stellen die Wissenschaftler ihre Studie vor. Sie plädieren für eine nachhaltige Bewirtschaftung von Böden, die einen höheren Gehalt von amorphem Silikat gewährleistet.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Innovative Power-to-Gas-Technologien für die Energiewende

Auf dem Weg zur Klimaneutralität sind Power-to-Gas-Technologien ein wichtiger Baustein. Im Projekt STORE&GO haben Forscherinnen und Forscher aus ganz Europa unterschiedliche Verfahren zur Produktion von synthetischem Erdgas (SNG) aus erneuerbarem Strom erfolgreich umgesetzt: Aus drei Pilotanlagen konnte SNG ins lokale Erdgasnetz eingespeist oder verflüssigt als mobiler Energieträger bereitgestellt werden. Außerdem hat das Team die volkswirtschaftlichen Vorteile von Power-to-Gas (PtG) herausgearbeitet und passende Regulierungsempfehlungen entwickelt. Die Projektergebnisse werden bei einer Abschlusskonferenz am 17. und 18. Februar 2020 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vorgestellt.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Was die Körperwaage uns verheimlicht

Nicht nur in seiner Rolle als Obelix: Schauspieler Gerard Depardieu hat einen mächtigen Bauch

Der Bauch muss weg? Dann heißt es genau hinsehen. Der Body-Mass-Index wird nämlich überschätzt, auch von Ärzten. Die Medizinforschung hat inzwischen ein klares Bild davon, wo am Körper – und wie – die Gewichte purzeln müssen.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Perowskit-Solarzellen: Internationaler Konsens über Alterungs-Messprotokolle

Expertinnen und Experten aus 51 Forschungseinrichtungen haben sich nun auf die Verfahren geeinigt, um die Stabilität von Perowskit-Solarzellen zu messen und ihre Qualität zu bewerten. Die Konsenserklärung wurde in Nature Energy publiziert und gilt als Meilenstein für die weitere Entwicklung dieses neuen Solarzellen-Typs auf dem Weg zur industriellen Anwendung.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Auf dem Weg zu besseren Wirkstoffen gegen Krebs: Neue Erkenntnisse zum wichtigen menschlichen Onkogen CDK8

Der Bayreuther Biochemiker Dr. Claus-D. Kuhn hat mit seinem Forschungsteam entschlüsselt, wie das wichtige menschliche Onkogen CDK8 in Zellen gesunder Menschen aktiviert wird. Die Forschungsergebnisse, die jetzt in der Zeitschrift ‚Proceedings of the National Academy of Sciences U.S.A.‘ veröffentlicht worden sind, erklären, warum als vielversprechend angesehene Wirkstoffe zwar unter Laborbedingungen, jedoch nicht im Menschen wirksam sind. Zudem zeigen die Ergebnisse einen neuen Weg auf, wie zukünftig CDK8-spezifische Wirkstoffe entwickelt werden können.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nanocontainer in den Kern von lebenden Zellen eingeschleust

Einem interdisziplinären Team der Universität Basel ist es gelungen, künstlichen Nanocontainern einen direkten Weg in den Kern von lebenden Zellen zu bahnen. Sie stellten dafür biokompatible Bläschen her, welche die Poren in der Hülle des Zellkerns passieren können. In Zukunft könnten Wirkstoffe so direkt in die Schaltzentrale von Zellen transportiert werden. Die Forschenden haben diese Ergebnisse in der Zeitschrift «Proceedings of the National Academy of Sciences» veröffentlicht.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Auf dem Weg zum »Gewichts-Blitzer«: Forschungen sorgen für höhere Zuverlässigkeit bei Gewichtskontrolle fahrender LKW

Wenn es auf der Straße blitzt, weiß jeder Autofahrer, dass er zu schnell unterwegs ist oder eine rote Ampel nicht beachtet hat. Ähnliches könnte in naher Zukunft auch überladene LKW treffen. Weil stark zunehmende Fahrzeugzahlen und steigende Gewichte zu Straßenabnutzung und Brückenschäden führen, besteht von staatlicher Seite Interesse daran, Weigh-In-Motion (WIM)-Systeme soweit zu verbessern, dass die Gewichte von Fahrzeugen auch auf Autobahnen sicher erfasst werden können. In dem Forschungsprojekt »LiBra« – Lasten in Bewegung rechtssicher aufzeichnen – untersuchen Wissenschaftler des Fraunhofer LBF detailliert die Messungenauigkeiten und die Systemzuverlässigkeit solcher WIM-Systeme.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Massensterben durch Asteroid: Die Mutter der Katastrophen

Illustration des Asteroideneinschlags im heutigen Golf von Mexiko, der den Chicxulub-Krater verursacht hat.

Das Massensterben der Dinosaurier und vieler anderer Arten vor 66 Millionen Jahren war sehr wahrscheinlich nicht hausgemacht. Neue Spuren führen weg von den großen Vulkanen – und hin zu einem einzelnen Ereignis.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Spanien ruft Klimanotstand aus

Die neue Regierung von Pedro Sánchez hat ein Klimaschutzgesetz auf den Weg gebracht. Bis 2050 will das Land im Einklang mit den Plänen der EU klimaneutral werden.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Urs Niggli: „Pssssssss – und weg ist das Unkraut!“

Der Schweizer Urs Niggli ist einer der weltweit führenden Forscher im Biolandbau. Er befürwortet Gentechnik und den gezielten Pestizideinsatz – der Umwelt zuliebe.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Modifizierte Pflanzen gegen den Klimawandel

Im Kampf gegen den Klimawandel sind neue Techniken gesucht. Würzburger Bioinformatiker haben jetzt möglicherweise einen Weg gefunden, der Pflanzen in die Lage versetzt, mehr Kohlendioxid zu binden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

PM des MCC: Klima-Migration setzt Städte unter Druck

Die Städte rund um den Globus müssen sich infolge des Klimawandels auf eine große und schwierige Aufgabe einstellen: Sie müssen unzählige Klima-Migranten aus ländlichen Gegenden unterbringen und in den Arbeitsmarkt integrieren. Am Beispiel Indiens analysiert eine Studie des Berliner Klimaforschungsinstituts MCC (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change) die Wanderungsbewegungen weg aus dem ländlichen Raum. Es zeigt sich, dass diese Klima-Migranten im Vergleich zu anderen Migranten weniger gut qualifiziert sind und aus der Landwirtschaft kommen. Die Studie wurde jetzt in der renommierten Fachzeitschrift World Development veröffentlicht.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Satellitenbild: An der Quelle des heiligen Flusses

Der Ganges ist der heilige Fluss der Hindus. Auf seinem Weg in den Golf von Bengalen durchfließt er eines der am dichtesten bevölkerten Gebiete der Erde. Ein Problem für diese Region droht an der Quelle.
Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Auf dem Weg zur risikoarmen Reparatur fehlerhafter genetischer Information

Forscher der Universität Tübingen entwickeln die RNA-Editierung weiter als Grundlage für medizinische Therapien
Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Kommentar: Weg mit der Uhr

Laut der „Doomsday Clock“ ist es mal wieder kurz vor zwölf – wegen des Klimawandels. Diese Rhetorik ist nicht nur lähmend, sondern auch falsch.

Quelle: SZ.de

Posted in Technologie

Elektrische Nanopartikel zappen Krebs weg

Forscher wollen Tumorzellen künftig mit Strom und Ultraschall direkt angehen.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Klimaschutz: 1.000 kleine Taten für das Klima

Sie wollen das Klima schützen und wissen nicht wie? Mitarbeiter des ZEIT-Verlags erzählen, wie sie das Auto abschafften, Weggeworfenes essen und aufs Fliegen verzichten.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Pinguine: Weibchen schwimmen weiter – und stranden öfter

Nach der Brutzeit wandern Magellan-Pinguine entlang der Küste Südamerikas nach Norden. Unterwegs stranden allerdings viele Tiere. Nun haben Forscher untersucht, warum überdurchschnittlich oft Weibchen betroffen sind. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Feinstaubbelastung: Deutsche Umwelthilfe droht mit Klage gegen Silvesterknallerei

Die Deutsche Umwelthilfe will wegen hoher Feinstaubbelastung ein Böllerverbot in Großstädten durchsetzen. Dazu prüft sie nun offenbar die Möglichkeiten einer Klage vor Gericht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Tiefe Erdbeben weisen auf Aufstieg magmatischer Fluide unter dem Laacher See hin

In der Osteifel könnten Magmen aus dem oberen Erdmantel in die mittlere und obere Erdkruste aufsteigen. Dies geht aus einer Studie des Erdbebendienstes Südwest mit dem Deutschen GeoForschungsZentrum (GFZ), dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und dem Landeserdbebendienst Nordrhein-Westfalen hervor. Die Wissenschaftler präsentieren erstmals Hinweise auf von Magmabewegungen verursachte tiefe und niedrigfrequente Erdbeben unter dem Laacher-See-Vulkan, so genannte Deep-Low-Frequency-Erdbeben (DLF-Erdbeben). Allerdings gibt es keine Anzeichen für eine aktuell bevorstehende vulkanische Aktivität.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Babyzimmer für unterwegs

Der Nachwuchs braucht viel Hardware. La Multi fasst einiges davon zusammen.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Roboter an Bord der "Chang’e 4": Chinas Mond-Rover rollt los

Die historische Landung der Sonde „Chang’e 4“ auf der Mond-Rückseite ist geglückt. Nun ist auch der mitgebrachte Roboter unterwegs. Es stehen zahlreiche Experimente an. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)