Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

24. Februar 2018

Viren

Blutmahlzeit stärkt Virenabwehr – nahrungsspezifische Anpassungen bei Vampirfledermäusen

Vampirfledermäuse ernähren sich ausschließlich von Blut – eine einzigartige Lebeweise unter Säugetieren. Man vermutet schon lange, dass im Laufe der Evolution hochspezifische Anpassungen zu dieser Lebensweise geführt haben, die im Genom dieser Tiere sichtbar wären. Auch die Gemeinschaft der Mikroorganismen im Verdauungstrakt, das Mikrobiom, spielt vermutlich eine wesentliche Rolle beim Verdauen von Blut. WissenschaftlerInnen des

Fledermäuse: Verkeimt durch die Nacht

Ebola oder Marburg-Viren: Kein Tier verteilt mehr fiese, für Menschen gefährliche Erreger als die Fledermaus. Nur, warum überleben die Tiere selbst diese Infektionen? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Professionelle Virenscanner für Windows 7 im Test

November / Dezember 2017 Professionelle Virenscanner für Windows 7 im Test AV-Test hat 15 professionelle Endpoint-Protection-Lösungen für Windows 7 gegeneinander verglichen und herausgearbeitet, welches Produkt sich für den Praxiseinsatz am besten eignet. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

15 professionelle Virenscanner für Windows 7 im Test

Endpoint Protection 15 professionelle Virenscanner für Windows 7 im Test AV-Test hat 15 Endpoint-Protection-Lösungen für Windows 7 unter die Lupe genommen und herausgearbeitet, welche Endpoint Protection sich in der Praxis am besten bewährt. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Krank durch Frühjahrsputz?

Wer beim Frühjahrsputz Staub einatmet, setzt sich in manchen Gebieten Deutschlands einem erhöhten Infektionsrisiko durch Hanta-Viren aus. Diese finden sich unter anderem in Staub, der mit den Ausscheidungen infizierter Rötelmäuse kontaminiert ist. Wissenschaftler der Goethe-Universität und des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums haben die Entwicklung von Hanta-Infektionen in Deutschland nun anhand von Langzeitdatenreihen untersucht und

Werkbank für das Virendesign

ETH-Forscher haben eine Technologieplattform entwickelt, mit der sie Bakteriophagen gezielt verändern und massschneidern können. Dank dieser Technik rücken Phagen-Therapien gegen gefährliche Erreger in Griffweite. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Killer-Viren nach Maß

Wenn Antibiotika gegen Bakterien nicht mehr wirken, können Viren nützlich sein. Bislang war es sehr schwierig, die richtigen Typen dafür zu finden, doch DNA-Sequenzierung und künstliche Intelligenz helfen. (Mehr in: Technology Review)

5 Tipps für ein sicheres Windows 10

Schutz vor Viren und Co. 5 Tipps für ein sicheres Windows 10 Auf knapp einem Drittel aller Desktop-Rechner in Deutschland läuft Windows 10, auf einem guten weiteren Drittel sind andere Versionen von Windows installiert. Kein Wunder, dass Cyber-Kriminelle vor allem Microsoft-Systeme attackieren. Ohne Schutz geht es deshalb nicht. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Endpoint-Security auf dem Prüfstand

Vergleichstest Endpoint-Security auf dem Prüfstand Wie gut schützen Sicherheitslösungen Client-PCs vor Viren und Hackern? Dieser Frage ging com! professional nach und hat hierzu acht Endpoint-Security-Programme miteinander verglichen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Smartphones werden immer interessanter für Hacker

Mangelhafter Schutz der Daten Smartphones werden immer interessanter für Hacker Viele Smartphone-Nutzer verwalten kritische Daten auf ihrem Gerät. Geld für einen angemessenen Antiviren-Schutz wollen hingegen nur Wenige ausgeben. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Professionelle Virenscanner für Windows 10

Endpoint Protection (September – Oktober 2017) Professionelle Virenscanner für Windows 10 AV-Test hat 14 Endpoint-Protection-Lösungen für Windows 10 untersucht und dabei ermittelt, welche Programme den besten Schutz vor Schadsoftware bieten. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Professionelle Virenscanner für Windows 10 im Vergleich

September – Oktober 2017 Professionelle Virenscanner für Windows 10 im Vergleich AV-Test vergleicht 14 Antivirus-Lösungen für den professionellen Einsatz. Getestet wurden hierbei die Rubriken Schutzwirkung, Systembelastung und Benutzbarkeit. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Auf frischer Tat ertappt: Papillomviren fördern weißen Hautkrebs

UV-Strahlen sind seit langem als Risikofaktor bei der Entstehung von Hautkrebs bekannt. Auch die gleichzeitige Infektion mit humanen Papillomviren steht im Verdacht Hautkrebs zu begünstigen, insbesondere bei Empfängern von Organtransplantaten. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums konnten nun erstmals in einem natürlichen System zeigen, dass Papillomviren im Zusammenhang mit UV-Licht die Entstehung von weißem Hautkrebs fördern. Sie

Neue Zeckenart in Deutschland entdeckt: Überträgt sie Viren?

DZIF-Wissenschaftler in München untersuchen die Ausbreitung der Frühsommer-Meningoenzephalitis – FSME – in Deutschland und stoßen dabei auf einen neuen möglichen Überträger der gefürchteten Hirnhautentzündung: die Zeckenart namens Ixodes inopinatus. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Ein Impfstoffkandidat gegen das Influenzavirus A (H3N2)

Allgemein

Eine Grippe kann beim Menschen durch drei verschiedene Typen von Influenzaviren verursacht werden: A, B und C. In den meisten Fällen sind das Influenzavirus A oder das Influenzavirus B Erreger einer Grippe. Das Influenzavirus C … Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

Das molekulare Puzzle der Viren

Viren können krank machen – aber nur, wenn sie es schaffen, ins Innere unserer Zellen zu gelangen. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen hat herausgefunden, wie Viren die Membranoberflächen ihrer Wirtszellen erkennen. Die Lösung dieses molekularen Puzzles ermöglicht die Entwicklung neuer Therapien, die Zellen vor dem Eindringen von Viren schützen und Epidemien wie

Ältere Posts››