Posted in WissenschaftAktuell

MOC2020: Fraunhofer IOF veranstaltet internationale Mikrooptik-Konferenz in Jena

Vom 24. bis 26. September 2020 werden von internationalen Fachleuten auf der Microoptics Conference MOC2020 in Jena neueste Errungenschaften und Anwendungen im Bereich der Mikrooptik diskutiert. Die Konferenz feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Begleitet wird die dreitägige Veranstaltung von einer Unternehmens- und Industrieausstellung. Paper können ab sofort eingereicht werden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Die schönsten Bilder der DLD Munich 2020

Digital-Konferenz

Die schönsten Bilder der DLD Munich 2020

Drei Tage lang drehte sich in München auf der Innovationskonferenz DLD alles um die Themen Digital, Life und Design. Wir zeigen die schönsten Bilder der Hubert Burda Media-Veranstaltung.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in Allgemein

Persönlicher Jahresrückblick 2018 – Antisemitismus, Friedensnobelpreis, (Religions-)Freiheit & Fliege

Was war das wieder für ein Jahr! Gestern Abend hatte ich noch eine Veranstaltung zum Antisemitismus bei der Abendakademie Mannheim und als ich nach Mitternacht daheim ins Bett sank, war die innere Batterie leer und … Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

Posted in Technologie

Google singt Loblied auf die Cloud

Google Cloud Summit München

Google singt Loblied auf die Cloud

Auf dem Google Cloud Summit in München stellt der Internet-Konzern sein Business-Portfolio imposant zur Schau. Im Fokus der Veranstaltung stehen unter anderem smarte Office-Lösungen, KI und Data Analytics.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Tagungen der Universität Bremen im November 2018

Forschungsdatenmanagement, der Umgang mit Mobilitäts- und Flexibilitätsanforderungen in der Arbeitswelt und ein Forum für Laser Anwender – das sind die Themen der Veranstaltungen der Universität Bremen im November.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Sigmar Gabriel: Das Digitale ist auch politisch

Innovationstag in München

Sigmar Gabriel: Das Digitale ist auch politisch

Zum 14. Mal lud die Serviceplan Gruppe mit Partnern in München zum Innovationstag. Ex-Außenminister Sigmar Gabriel eröffnete die Veranstaltung mit einer Rede über den digitalen Zeitgeist und ein Plädoyer für eine europäische "Digitalisierungs-Avantgarde".

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Technologie

Videodays: Ausgeknipst

Tausende Jugendliche kamen jährlich zu den Videodays. 2018 wurde das Treffen von YouTubern und Fans überraschend abgesagt. Das Problem: die Veranstaltung selbst. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in Technologie

Künstliche Intelligenz: "Ich darf jetzt nicht ‚Neuland‘ sagen"

Angela Merkel macht künstliche Intelligenz zur Chefinnensache. Bei einer Veranstaltung in Berlin plädiert sie für ethische Regeln – und kontert einen Roboter. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Forschung für saubere Badegewässer

Im Forschungsvorhaben FLUSSHYGIENE haben Wissenschaftler ein Vorhersagesystem zur Prognose der Qualität von Berliner Badegewässern entwickelt.

Die Vorstellung von Projektergebnissen erfolgt am 8. Mai 2018 auf der Abschlusskonferenz der BMBF-Fördermaßnahme „Regionales Wasserressourcen-Management für den nachhaltigen Gewässerschutz“.

Veranstaltungsort: Seminaris CampusHotel Berlin, Takustraße 39, 14195 Berlin
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Innovative Entwicklungen im Stahl- und Verbundbrückenbau – Neues aus Forschung und Praxis

In den vergangenen Jahren ist der Brückenbau im deutschen Bundesfernstraßennetz
sowie im Schienennetz der Deutschen Bahn aufgrund seines hohen Erneuerungsbedarfs
in den Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion geraten. Die Stahl- und Verbundbauweise bietet vielfältige Möglichkeiten, marode Brückenbauwerke durch effiziente Ersatzneubauten auszutauschen. Die am 06. Juni 2018 stattfindende Vortragsveranstaltung im Haus der Technik in Essen, berichtet über neu generierte Innovationen aus der Stahlanwendungsforschung und zeigt die Möglichkeit zur Steigerung von Effizienz und Dauerhaftigkeit möglicher Brückenneubauwerke auf.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nutztierstrategie: Was kann Forschung und Entwicklung leisten?

Ansätze aus dem Verbundprojekt optiKuh

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert seit einigen Jahren Innovationen zur Verbesserung der Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren. Bei der Milchkuh steht hier die Intensität der Produktion auf dem Prüfstand. Stimmt die Ausrichtung der Zuchtziele, passt der Einsatz von Kraftfutter und werden die Möglichkeiten in der eigenen Futtererzeugung und durch modernes Management genügend genutzt? Das Verbundprojekt optiKuh hat sich dieser Fragen angenommen und stellt zur Abschlussveranstaltung in Braunschweig die ersten Ergebnisse und Schlussfolgerungen zur Diskussion.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Geringe Migrationsbereitschaft junger Menschen aus der arabischen Welt: Die FES MENA-Jugendstudie

Sechs Jahre nach dem Arabischen Frühling: Wie gestalten sich Lebensgefühl, Selbstverständnis und Zukunftsvorstellungen junger Menschen in der arabischen Welt? Wie sehen sie ihr Verhältnis zu Politik, Gesellschaft und Religion? Die im Januar 2018 beim Verlag J.H.W Dietz erschienene MENA-Jugendstudie der Friedrich-Ebert-Stiftung beschäftigt sich mit diesen Fragen und ist das Ergebnis einer großen repräsentativen Umfrage unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus neun arabischen Ländern. Am 25. Januar stellen Sonja Hegasy und der Herausgeber der Studie, Jörg Gertel, die Jugendstudie am ZMO vor. Beide stehen im Rahmen und im Anschluss der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

15. Werkstattgespräch im IRS: Kaleidoskop neuer Forschungen zur DDR-Bau- und Planungsgeschichte

Wie und warum plante die DDR für Nordkorea in den fünfziger Jahren eine Stadt? Wie wurde DDR-Architektur in westdeutschen Fachzeitschriften wahrgenommen und diskutiert? War die DDR mit ihrem architektonischen Konzept von öffentlichen Schwimmbädern der Bundesrepublik tatsächlich einige Jahre voraus? Diese und viele weitere Forschungsfragen, -themen und -strängen zum Bauen und Planen in der DDR werden auf dem am 18. und 19. Januar 2018 stattfindenden 15. Werkstattgespräch im IRS in Erkner vorgestellt und diskutiert. Im Rahmen der Veranstaltung wird am 18. Januar 2018 zudem die Ausstellung „Fläche, Körper, Raum – unterwegs“ des Rostocker Architekten und Malers Peter Baumbach im IRS eröffnet.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Ingram Micro Cloud Summit kommt nach München

Erstmals in Deutschland

Ingram Micro Cloud Summit kommt nach München

Am 9. November findet der erste Cloud Summit von Ingram Micro in Deutschland statt. Das Motto der Veranstaltung lautet: „A New Perspektive on Cloud“. Der Event findet in den Bavaria Filmstudios in München statt.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Allgemein

Documenta 14: Finanzdesaster, Kitsch und Überforderung?

Die Documenta 14 ist gerade zu Ende gegangen. Die Kritiker waren, zumindest in Deutschland, wenig angetan von der Veranstaltung. Außerdem hinterlässt sie ein etwa 7 Millionen Euro tiefes Finanzloch. Es stellt sich die Frage nach … Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Das Tote Meer: Umweltforschung am Rand der Extreme

Um mehr als einen Meter sinkt der Wasserspiegel des Toten Meeres pro Jahr. Tausende von Einsturzlöchern, aber auch plötzlich auftretende Starkregen und Sturzfluten zählen zu den weiteren Herausforderungen für Bevölkerung und Umwelt in der Region. Die zugrundeliegenden Prozesse haben Forscher aus Deutschland, Israel, Jordanien und Palästina im Helmholtz-Virtuellen Institut DESERVE untersucht, koordiniert hat das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Ihre Ergebnisse unterstützen Vorhersagemodelle, Risikobewertungen und Anpassungsstrategien. Die „Umweltforschung am Rand der Extreme“ stellen die DESERVE-Forscher bei der Abschlussveranstaltung am 12. September 2017 in Halle (Saale) vor.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Energiezukunft gestalten – Bundesforschungsprojekt PolyEnergyNet stellt Ergebnisse vor

Die integrierte Steuerung der Elektrizitäts-, Gas- und Wärmenetze über das Glasfasernetz war die zentrale Herausforderung im Forschungsprojekt PolyEnergyNet. Gemeinsam mit neun Partnern aus Wissenschaft und Industrie – Konsortialleitung Stadtwerke Saarlouis – arbeitete das DFKI an innovativen, IKT-basierten Lösungen für eine zuverlässige, kosteneffiziente und nachhaltige Energieversorgung. Die Ergebnisse wurden gestern in einer Abschlussveranstaltung in Saarlouis vorgestellt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Europäische Identität aus Sicht der Wissenschaft

Forschungsmagazin und Netzwerkveranstaltung beleuchten Hintergründe, Vorurteile, Probleme und Lösungsansätze
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Abschiedsvorlesung des Politologen der Freien Universität Prof. Dr. Oskar Niedermayer am 4. Juli

„Trump, Schulz und die deutschen Mitgliederparteien“ lautet das Thema der Abschiedsvorlesung des Politologen Professor Dr. Oskar Niedermayer am 4. Juli um 16.15 Uhr. Der langjährige Wissenschaftler des Otto-Suhr-Instituts (OSI) für Politikwissenschaft der Freien Universität stellt dabei die jüngsten Entwicklungen der Mitgliederzahlen der politischen Parteien vor, die er seit mehreren Jahrzehnten analysiert. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologischer Effekt gegen das Gedränge

Jülich / Bochum, 30. Juni 2017 – Dichtes Getümmel am Eingang von Konzerten und Sportveranstaltungen kann schnell in gefährliche Situationen münden. In solchen Fällen können künstliche Einengungen durch Absperrgitter helfen, Gedränge zu vermeiden, wie Experimente von Jülicher Forschern zeigen. Der beobachtete Effekt ist rein physikalisch nicht zu erklären und nur zu begreifen, wenn man zusätzlich psychologische Aspekte berücksichtigt. Die Ergebnisse der interdisziplinären Zusammenarbeit von Wissenschaftlern des Forschungszentrums Jülich und der Ruhr-Universität Bochum sind in der Fachzeitschrift PLOS ONE nachzulesen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Vor Hackern ist kein vernetztes Gerät sicher

Kühlschränke, Autos oder Baby-Kameras

Vor Hackern ist kein vernetztes Gerät sicher

Wie leicht diverse IoT-Geräte heute hackbar sind, haben Penetration-Tester des Cyber-Security-Spezialisten Infoguard während einer Veranstaltung eindrücklich präsentiert.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

Vom 5. bis 9. Juni treffen sich Meeresexperten aus aller Welt zur Ozean-Konferenz der Vereinten Nationen in New York. Das Ziel der Konferenz – die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele für die Meere voranzubringen – ist ein Forschungsschwerpunkt des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS). Das Ozeanteam des Instituts ist vor Ort und lädt gemeinsam mit Partnern aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu drei Veranstaltungen zum Thema Meeresschutz ein.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Allgemein

Öffentliche Abschlussveranstaltung der WÖM2-Arbeitsgruppe

Die WÖM2-Arbeitsgruppe wird in den nächsten Wochen ihre Stellungnahme finalisieren und anschließend veröffentlichen. Zu diesem Anlass findet am 28. Juni 2017 eine Abschlussveranstaltung in Berlin statt, für die Sie sich gerne hier anmelden können (Programm … Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

Posted in Technologie

Google bringt neue Bezahl-Features

Android Pay

Google bringt neue Bezahl-Features

Im Rahmen seiner I/O-Veranstaltung kündigte Google neue Funktionalitäten für Payments an. Darunter ist auch eine neue Schnittstelle, die das einfache Bezahlen in Apps und online ermöglichen soll.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Prof. Roger Nitsch: „In der Generation unserer Kinder wird es kein Alzheimer mehr geben"

Wien, 31. März 2017 – „Wir sind fast da, es dauert nur noch ein paar Jahre. In der Generation unserer Kinder wird es kein Alzheimer mehr geben“, sagte Prof. Dr. Roger Nitsch bei einer Veranstaltung der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) im Rahmen des Alzheimer’s & Parkinson’s Diseases Congress (AD/PD) am Freitag in Wien. Prof. Nitsch ist Erfinder des hoffnungsvollen Alzheimer-Wirkstoffs Aducanumab, der zurzeit in einer Phase-3-Studie an einer großen Probandenzahl getestet wird. Aducanumab ist ein Antikörper, der sich gegen die für Alzheimer charakteristischen Plaques aus Beta-Amyloid richtet.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Abwasser – die ungenutzte Ressource

Zum heutigen Welttag des Wassers legt die UNESCO den jüngsten Weltwasserbericht vor. Aus diesem Anlass findet am Abend im Universitätsforum in Bonn eine Podiumsdiskussion zum Thema „Abwasser – die ungenutzte Ressource“ statt. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Marianela Fader vom Internationalen Zentrum für Wasserressourcen und globalen Wandel an der Bundesanstalt für Gewässerkunde.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Jugendextremismen und soziale Räume – Symposium mit der Polizeidirektion an der Uni Osnabrück

OSNABRUECK.- Die Polizeidirektion Osnabrück und das Institut für Islamische Theologie (IIT) der Universität Osnabrück laden am Donnerstag, 16. Februar, zu einem Symposium mit dem Thema »Jugendextremismen und soziale Räume« ins Osnabrücker Schloss. Weitere Informationen sind abrufbar unter: http://www.pd-os.polizei-nds.de/aktuelles/veranstaltungen/symposium-jugendextremismen-und-soziale-raeume-111599.html
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Navigation unter extremen Bedingungen

Was kostet es, ein großes Gehirn zu haben? Plappern Papageien wirklich nur nach? Wie überleben Wüstenameisen in sengender Hitze? Solche Fragen diskutieren Wissenschaftler von Mittwoch bis Freitag, 22. bis 24. Februar, bei der Tagung der Ethologischen Gesellschaft an der Universität Bonn im Poppelsdorfer Schloss. Journalisten sind zur Berichterstattung über die Veranstaltung eingeladen. Zum öffentlichen Abendvortrag am Donnerstag, 23. Februar, ab 17.30 Uhr sind alle Interessierten herzlich willkommen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

10 Jahre iPhone: „Wir nennen es iPhone“

Vor genau zehn Jahren präsentierte Steve Jobs das erste iPhone. Mit einer ebenso visionären wie großkotzigen PR-Veranstaltung stieß Apple ein neues Computerzeitalter an. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in Technologie

33C3: In Hamburg sagt man CCCüss

Zum vorerst letzten Mal lädt der Chaos Computer Club ins Hamburger Kongresszentrum. Besorgniserregende Technik-Trends zeigen, wie wichtig die Veranstaltung weiterhin ist. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Neues Expertennetzwerk connectNRW entwickelt Ideen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen

Mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung hat sich heute das neu gegründete Netzwerk „connectNRW – Geistes- und Gesellschaftswissenschaften verbinden‟ der Öffentlichkeit vorgestellt. „Wir haben connectNRW ins Leben gerufen, um Expertinnen und Experten der Geistes- und Gesellschaftswissenschaft zusammenzubringen. Wir bieten ihnen eine Plattform, auf der sie im angeregten Dialog Lösungsperspektiven für aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen entwickeln können‟, erklärte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze im Düsseldorfer Palais Wittgenstein gegenüber 160 Gästen aus Wissenschaft, Politik, Verbänden und Stiftungen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Mathematische Algorithmen berechnen soziales Verhalten

Lange Zeit galt die mathematische Modellierung sozialer Systeme und Dynamiken als Science Fiction. Doch menschliches Verhalten berechnen und damit beeinflussen zu können, ist auf dem besten Weg Realität zu werden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) entwickeln gerade die passenden Werkzeuge dafür. Mit ihnen lassen sich Szenarien berechnen, um die Sicherheit bei Großveranstaltungen zu erhöhen oder Evakuierungen effizienter zu gestalten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Uno-Konferenz in Marrakesch: Was der Klimagipfel bringt – und was nicht

Streit ums Geld, Debatte über die richtige Strategie – konkrete Beschlüsse? Ab Montag tagt die Uno-Klimakonferenz in Marrakesch: Fragen und Antworten zu einer verzwickten Veranstaltung. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Großbatterien stabilisieren lokale Stromnetze – Eine Alternative zum Netzausbau

Großbatterien können eine ernst zu nehmende wirtschaftliche Alternative zum Netzausbau auf lokaler Ebene sein. Das ist das Ergebnis des dreijährigen Forschungsprojekts „Smart Power Flow“ des Reiner Lemoine Instituts (RLI), das heute im Rahmen einer Veranstaltung abgeschlossen wurde. Mithilfe eines eigens entwickelten Batterieprototyps wurde dabei ein Betriebsmodell mit größtmöglichem Gewinn ermittelt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Salesforce veranstaltet Spektakel um Einstein und Co.

Dreamforce 2016

Salesforce veranstaltet Spektakel um Einstein und Co.

Auch dieses Jahr bot Salesforce mit seiner Dreamforce in San Francisco eine Veranstaltung der Superlative. Eindrücke vom Event liefern uns die Vorstände der nexum AG, Michael Klinkers und Georg Kühl.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)