Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

19. November 2018

Tote

Wie der Käfernachwuchs in Kadavern gedeiht

Der Totengräber Nicrophorus vespilloides vergräbt die Kadaver kleiner Tiere in der Erde, um sie als Futterquelle für seinen Nachwuchs zu nutzen. Allerdings sind die toten Tiere und somit die Brutstätte der Larven von mikrobieller Zersetzung und Fäulnis bedroht. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie in Jena sowie der Universitäten in Mainz und Gießen zeigen, dass

Die erste Woche auf dem Galgenberg liegt hinter uns…

Yannics Text mit kurzer Verspätung unten anbei. Angemerkt sei, dass dieser Platz ein besonderer ist. Hier treffen zwei unterschiedliche Kulturen auf beengtem Raum, besser gesagt, ihre Glaubensvorstellungen von “guten” und “bösen” Toten, aufeinander. Es berührt … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Spanische Grippe: An der Virenfront

Die Spanische Grippe forderte mehr Tote als der Erste Weltkrieg. Als die Seuche auftrat, war das Deutsche Reich dem Kollaps nahe. Das Virus beschleunigte die Niederlage. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Ältere Posts››