Posted in Wissen

Covid-19: Der Tod in Nembro

Bergamo, the northern Italian town at the epicentre of the coronavirus disease (COVID-19) outbreak

Die norditalienische Stadt Nembro war besonders heftig vom Coronavirus betroffen. Nun haben Forscher die Folgen des Ausbruchs analysiert. Demnach gab es dort auf dem Höhepunkt der Pandemie elfmal so viele Tote wie normalerweise.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Tod nach Corona-Infektion: Auch in den Blutgefäßen richten Coronaviren Schaden an

Die Lunge ähnelt in ihrer Anatomie dem Aufbau eines Baums. Derzeit kann man solchen Infos nicht mal beim Gang zum Supermarkt entkommen, wie dieser Fußgänger in Seattle zeigt.

Eine schwere Covid-19-Erkrankung manifestiert sich zuerst meist in der Lunge. Coronaviren können aber auch in den Blutgefäßen Coronaviren Schaden anrichten, wie Schweizer Forscher berichten. Liegt hier die eigentliche Todesursache?

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Programmierter Zelltod: Bayreuther Genetiker entdecken zellulären Schutzmechanismus gegen Krebserkrankungen

Susanne Hellmuth und Olaf Stemmann vom Lehrstuhl für Genetik an der Universität Bayreuth haben in Zellen einen natürlichen Schutzmechanismus entdeckt, der zum Tod potenziell krankhafter Zellen führt. Er beugt Krebserkrankungen vor, die infolge einer ungleichmäßigen Verteilung der Erbinformationen auf die Tochterzellen entstehen können. Bei diesen Prozessen spielt das Enzym Separase eine zentrale Rolle. Die in „Nature“ veröffentlichten Erkenntnisse bieten vielversprechende Ansätze für neue Verfahren der Krebsbekämpfung.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Wildtierhandel: Der Tod aus dem Terrarium

Unter Wildtieren lauern weitaus gefährlichere Erreger als das Coronavirus. Ein zusätzliches Argument, um den Handel mit ihnen endlich zu beenden.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: Erster Todesfall in Schleswig-Holstein

Das Robert Koch-Institut verzeichnete bis Dienstagabend 7156 Corona-Infektionen in Deutschland. In Lübeck wurde bei einem 78-Jährigen nach dessen Tod Covid-19 festgestellt. Auch in Hessen starb der erste Patient.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Schildkröten fressen Plastik

Eine Grüne Meeresschildkröte (Symbolbild).

Plastikmüll in den Ozeanen führt häufig zum Tod von Schildkröten. Eine Studie legt nahe, dass der Müll nicht nur durch sein Aussehen mit Nahrung verwechselt wird.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Tod von Freeman Dyson: Das Universum als Spielplatz der Füchse

Der Mathematiker und Physiker Freeman Dyson

Ein genialer Denker, der die Geheimnisse des Universums in ihrer ganzen Vielfalt erkundete: Der britische Mathematiker, Physiker und Visionär Freeman Dyson ist im Alter von 96 Jahren gestorben.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Wie sicher sind Insulinpumpen für Diabetiker?

Sieht aus wie ein iPhone, ist aber eine Insulinpumpe.

Statt täglich zu spritzen, versorgt eine kleine Insulinpumpe viele Patienten dauerhaft mit dem lebenswichtigen Wirkstoff. Auch eine verstorbene 13 Jahre alte Diabetikerin trug eine solche Pumpe. Ihr Tod wirft nun Fragen auf.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: Krankenhaus bestätigt Tod von Whistleblower-Arzt

Erste Meldungen über den Tod von Li Wenliang wurden noch dementiert – nun hat sein Krankenhaus bestätigt: Der chinesische Arzt ist am Coronavirus gestorben. Er hatte schon Ende 2019 vor der Krankheit gewarnt.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Ökologie: Flusspferde des Kokainkönigs Escobar vermehren sich rasant

Aus dem Privatzoo in die Freiheit: Mehr als 25 Jahre nach dem Tod des Kartellchefs sind die Tiere ein Problem für Kolumbiens Natur – besonders wegen ihrer Ausscheidungen.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Trolley-Problem: Würden Sie einen Menschen opfern, um fünf andere zu retten?

In Zukunft könnte künstliche Intelligenz über Leben und Tod entscheiden. Forscher haben untersucht, wie Menschen bei einer moralischen Grundsatzfrage reagieren würden.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Archäologie: Die Toten aus dem Bootshaus

Remains of people who were buried in the eruption of Mount Vesuvius in the forcini, or boathouses, at the ancient beach of Herculaneum, Italy, Aug. 2, 2012. (Gianni Cipriano/The New York Times)

Starben die Bewohner von Herculaneum einen schnellen Tod, als der Vesuv die Stadt zerstörte? Archäologen haben Gebeine aus mehreren Gebäuden analysiert – und zeichnen ein Schreckensbild.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Autonome Waffen: Gefahren der Roboterarmeen

Armeen, ausgestattet mit autonomen Killerrobotern, sind längst keine Science-Fiction mehr. Schon bald könnten Algorithmen über Leben und Tod im Kriegsfall entscheiden. Ein Video der „New York Times“.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Zum Tod des Umwelt-Journalisten Horst Stern: Missionar am Seidenfaden

Horst Stern (1922-2019).

Horst Stern war als Journalist, der sich Natur- und Umweltthemen widmete, seiner Zeit weit voraus. Mit seinen Filmen gab er Anstöße zu Debatten und eckte an. Nun ist er im Alter von 96 Jahren gestorben.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

TR Online 2018: Von teuren Therapien, Falt-Rädern und den sieben Todsünden der KI-Vorhersagen

Technology Review mit der Online-Jahresrückschau – heute von Januar bis Juni 2018. Welche Artikel haben die Leser am häufigsten geklickt?

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Baum der Schrecken

(pug) Stab- und Gespenstschrecken (Phasmatodea) gehören zu den charismatischsten Insekten auf der Erde: Sie sind ausgesprochen groß und dank ihrer enormen Fähigkeit, sich zum Schutz perfekt als Äste, Rinde oder Blätter zu tarnen, von bizarrer Erscheinung. Ein deutsch-amerikanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen hat nun den bislang umfangreichsten genetischen Stammbaum der Phasmatodea veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: "Die Zahl der Todesfälle durch Hitze steigt"

Künftig werden deutlich mehr Menschen durch steigende Temperaturen sterben als heute, sagt der Forscher Shakoor Hajat. Schuld sei der Klimawandel. Wie seriös ist das? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Post aus Japan: Der Tod des Pagers

Die ersten Pioniere des Digitalzeitalters sterben. In Nippon wird im kommenden Jahr das letzte Pagernetz des Landes eingestellt. Dabei zeigen Netzausfälle, wie wichtig Lowtech-Alternativen in der digitalen Kommunikation sind.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in Technologie

Hitze: Viele Todesopfer durch zu warmes Klima

Die Gefahr, dass Menschen einen Wärmetod sterben, steigt mit der globalen Erwärmung. In den USA könnten fast Zehntausend jedes Jahr betroffen sein.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Studie über Todesarten: So wird in "Game of Thrones" gestorben

In der Serie „Game of Thrones“ rollen häufig Köpfe. Forscher haben das Gemetzel nun genauer untersucht. Demnach brauchte das Fantasy-Epos für den schnellsten Filmtod gerade mal elf Sekunden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Lebensraum wird immer kleiner: Staudamm aus China: Todesurteil für den Tapanuli-Orang-Utan?

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Welt-Aids-Tag: Was jeder über HIV wissen sollte

HIV muss kein Todesurteil mehr sein. Doch heilen lässt sich die Infektion mit dem Virus nicht. Welchen Schutz und welche Therapien es gibt, klären wir im Sexpodcast. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Klimakonferenz in Katowice: "Erderwärmung – für viele eine Frage von Leben und Tod"

Der Klimagipfel in Polen ist offiziell eröffnet – mit einem eindringlichen Appell von Uno-Generalsekretär Antonio Guterres. Auch die Bundesregierung steht in der Kritik. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Klimakonferenz: "Eine Frage von Leben und Tod"

UN-Generalsekretär António Guterres hat die Klimakonferenz in Katowice mit einer deutlichen Warnung eröffnet. Deutschland will seinen Beitrag zum Klimafonds verdoppeln. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Gesünder sterben

Die Forschung an Medikamenten gegen das Altern macht wieder Fortschritte und weckt Hoffnungen. Ein deutlich längeres Leben oder gar der Sieg über den Tod sind aber noch nicht in Sicht.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Selbstausrottung durch Genmanipulation: "Jetzt spielen wir wirklich Gott"

Wissenschaftlern ist es gelungen, den Tod ins Erbgut von Mücken zu schleusen. Die Tiere vererben das Gen und rotten sich aus. Kritiker sagen: Nie zuvor wurde eine gefährlichere Technologie ersonnen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Todeszellen im Apfelbaum, den Tricks des Feuerbrand-Bakteriums auf der Spur

Der Feuerbranderreger überredet den Apfel, ihm ein Bett aus toten Zellen zu bereiten, von dem er sich ernährt. Forscher des Julius Kühn-Instituts (JKI) weisen jetzt nach, dass ein einziges Protein ausreicht, um den morbiden Vorgang anzustoßen und berichten darüber im Fachmagazin „Molecular Plant Microbe Interaction“
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Neues Puzzlestück gefunden: Wie regelt UHRF1 die Gen-Aktivität?

Epigenetische Veränderungen spielen bei Krebserkrankungen oft eine wichtige Rolle, weil dadurch das Erbgut punktuell falsch abgelesen wird. Besonders kritisch sind Gene, die das Wachstum und den Tod von Zellen steuern können. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München haben in diesem Zusammenhang neue Details über das Protein UHRF1 herausgefunden. Es katalysiert Teilschritte der epigenetischen Stummschaltung weiter Teile des Genoms. Wie sie in ‚Molecular Cell‘ berichten, könnte sich das Molekül als Zielstruktur für medikamentöse Therapien eignen, da es in Krebszellen in erhöhtem Maße produziert wird.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

"Red Dead Redemption 2": Der Himmel ist leer

Das Videospiel „Red Dead Redemption 2“ ist ein opulentes Kunstwerk. Es erzählt vom Wilden Westen, von Natur, Gewalt, Tod. Und überschreitet bisherige Grenzen des Mediums. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Popstar der Wissenschaft: Buch von Stephen Hawking erscheint Monate nach seinem Tod

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Warnung vor "globaler Revolte": Stephen Hawkings letzte Botschaft an die Menschheit

Vor seinem Tod hat sich Stephen Hawking noch einmal zum Geschehen auf der Erde geäußert – erst jetzt wurde das Statement des Wissenschaft-Stars bekannt. Darin geht es auch um Donald Trump und den Brexit. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Königin Luise von Preußen: Preußens Herzdame

Zu Lebzeiten verehren die Dichter Königin Luise von Preußen als ideale Ehefrau und Mutter. Nach ihrem frühen Tod wird sie zum Sinnbild im Kampf gegen Napoleon. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Schwarze Löcher: Letzte Arbeit von Stephen Hawking veröffentlicht

Eigentlich war die letzte wissenschaftliche Arbeit von Stephen Hawking bereits im Mai erschienen. Doch nun ist eine weitere Studie mit dem Superstar als Autor aufgetaucht – erstellt kurz vor dessen Tod. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wissenschaftler weisen erstmals tödliche Vogelgrippe-Infektion beim Seeadler nach

Bleivergiftungen oder eine Kollision mit einem Zug waren bisher die wahrscheinlichsten unnatürlichen Todesursachen bei Seeadlern. Im Winter 2016/2017 gab es jedoch zahlreiche Todesfälle in Norddeutschland, bei denen beides ausgeschlossen werden konnte. Stattdessen waren 17 Seeadler in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg mit dem hochansteckenden Vogelgrippevirus H5N8 infiziert. Die tödlichen Infektionen mit dem Virusstamm H5N8 2.3.4.4b sind die ersten Fälle der Vogelgrippe bei Seeadlern und stellen den Schutz der bedrohten Greifvögel vor neue Herausforderungen. Die Studie ist in der Fachzeitschrift „Viruses“ erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wissenschaftler weisen erstmals tödliche Vogelgrippe-Infektion beim Seeadler nach

Bleivergiftungen oder eine Kollision mit einem Zug waren bisher die wahrscheinlichsten unnatürlichen Todesursachen bei Seeadlern. Im Winter 2016/2017 gab es jedoch zahlreiche Todesfälle in Norddeutschland, bei denen beides ausgeschlossen werden konnte. Stattdessen waren 17 Seeadler in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg mit dem hochansteckenden Vogelgrippevirus H5N8 infiziert. Die tödlichen Infektionen mit dem Virusstamm H5N8 2.3.4.4b sind die ersten Fälle der Vogelgrippe bei Seeadlern und stellen den Schutz der bedrohten Greifvögel vor neue Herausforderungen. Die Studie ist in der Fachzeitschrift „Viruses“ erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft