Posted in Wissen

Physik-Nobelpreis: Vom Beweis der Schwarzen Löcher

Der Deutsche Reinhard Genzel, die US-Amerikanerin Andrea Ghez und der Brite Roger Penrose haben geholfen nachzuweisen, dass Einsteins Theorie einer realen Tatsache entspricht. Für ihre Arbeit werden sie nun mit dem Nobelpreis geehrt.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Covid-19: Sorgen Masken unbemerkt für Immunität?

Alltagsmasken schützen vor Infektionen, in diesem Punkt sind sich Mediziner einig. Jetzt geht jedoch eine neue Theorie von US-Forschern um die Welt, die den Masken noch ein ganz anderes Potenzial attestiert.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Theorie der Hohlerde: Ist da wer?

Völlig hohl? 1692 stellt Edmond Halley seine Theorie auf, die Erde habe keinen Kern. Die Hohlerde-Theorie ist noch immer beliebt – wie auch die Ideen, was dort passiert.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Möglichen Beginn des Lebens im Labor simuliert: Evolution unter Tage

Entstand das Leben nicht auf, sondern unter der Erde? Wissenschaftler der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben ihre Theorie untermauert, dass erstes Leben tief in der Erdkruste angefangen haben könnte. In ihren Laborversuchen entwickelten eigentlich unbelebte Strukturen innerhalb kurzer Zeit Überlebensstrategien.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Netzwerk-Modellierung: Kontaktpflege in Corona-Zeiten

Gefüllte Restaurants in Frankfurt Ende Mai – doch welche Kontakte sollte man pandemietaktisch besonders pflegen?

Durch smarte Auswahl der Kontaktpersonen kann die Ausbreitung von Covid-19 gebremst werden – das schlägt zumindest eine neue Studie vor. Die Übertragbarkeit der Theorie in die Praxis bleibt in unserem komplex vernetzten Alltag aber fraglich.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Warum sehen ein Entscheidungsprozess ist

Eine in den Neurowissenschaften populäre Theorie geht davon aus, dass unser Vorwissen laufend Erwartungen erzeugt, die mit aktuell eingehenden Informationen verglichen werden. Unterscheiden sich Vorhersage und tatsächliche Ereignisse, interpretieren Nervenzellen dieser sogenannten Predictive-Coding-Theorie zufolge Differenzen als Vorhersagefehler. Diese werden über mehrere Verarbeitungsstufen im Gehirn minimiert, quasi wegdiskutiert, um Vorhersagen neu anzupassen. Forscher an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und der Universität Freiburg haben in einer Studie zur visuellen Wahrnehmung widerlegt, dass Vorhersagefehler im Gehirn komplett wegdiskutiert werden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wärmeempfinden funktioniert anders als gedacht

Damit ein Lebewesen Wärme wahrnehmen kann, braucht es Informationen aus einer überraschenden Quelle: den Kälterezeptoren. Eine Veröffentlichung in Neuron von Neurowissenschaftler*innen am MDC widerlegen die Theorie, dass spezielle Nervenzellen entweder Wärme- oder Kältesignale an das Gehirn senden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Freiburger Forscher untersucht Ursprünge der Beschaffenheit von Oberflächen

Die meisten natürlichen und künstlichen Oberflächen sind rau: Metalle und selbst Gläser, die mit dem bloßen Auge glatt erscheinen, sehen unter dem Mikroskop aus wie Berglandschaften. Es gibt derzeit keine einheitliche Theorie über den Ursprung dieser Rauheit, die auf jeder Größenskala, von atomaren bis zu tektonischen Abständen, beobachtet wird. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vermuten, dass sich die raue Oberfläche durch irreversible plastische Verformungen bildet, die bei vielen Prozessen der mechanischen Bearbeitung von Bauelementen wie zum Beispiel dem Fräsen auftritt.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Carl Schmitts Gedanken über die Musik

Wo die Kriegsleute tanzen, herrscht kein Ausnahmezustand. Beethovens eigenhändiger Klavierauszug seines Ritterballetts WoO 1.

Der Einbruch des Spiels in die Zeit: Eine Broschüre über musikalische Motive bei Carl Schmitt dokumentiert seine Theorie über Beethoven und die Deutschen.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Nie mehr brennende Smartphone-Akkus? Designprinzipien für sichere Batterien identifiziert

Nicht nur bei Jugendlichen stehen Smartphones und Tablet-PCs wieder ganz oben auf der Weihnachtswunschliste. Dabei kann gerade von den häufig in mobilen Endgeräten verwendeten Lithium-Ionen-Akkus ein Sicherheitsrisiko ausgehen: So genannte Dendriten – das sind astartige Auswüchse an der Anode – lösen womöglich Kurzschlüsse bis zum Batteriebrand aus. Nun haben Ulmer Forschende in Theorie und Experiment herausgefunden, warum beispielsweise Lithium-Ionen-Batterien zur Dendritenbildung neigen, alternative Systeme jedoch nicht. Aus den Erkenntnissen der Wissenschaftler von der Universität und vom Helmholtz-Institut Ulm (HIU) lassen sich Designempfehlungen für sichere Batterien ableiten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Allgemein

Lässt sich die Stabilität von Demokratien berechnen?

Gibt es eine wissenschaftliche Theorie, mit der man die Stabilität einer Demokratie bestimmen kann? Eine aktuelle Arbeit1 von Karoline Wiesner und neun ihrer Kollegen im „European Journal of Physics“ deutet das zumindest an. Im Abstract … Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Hawaii: Forscher rätseln über Aal in Robben-Nase

Mehrfach wurden Hawaii-Mönchsrobben mit einem Aal in der Nase beobachtet. Das Phänomen ist noch neu – Forscher haben mehrere Theorien. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in Technologie

Daran hapert es bei der Umsetzung von Industrie 4.0

Theorie und Praxis

Daran hapert es bei der Umsetzung von Industrie 4.0

Das Gros der Unternehmen betrachtet die Digitalisierung als das derzeit wichtigste Thema. Allerdings haben viele Firmen Probleme Digitalstrategien mit den gegenwärtigen Prozessen zu vereinen.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Nach "Sojus"-Fehler: Russland will schnell wieder starten. Aber klappt das?

Wann gibt es nach dem „Sojus“-Fehlstart wieder Flüge zur Internationalen Raumstation? In Russland verspricht man schnelle Starts – aber die Aufklärung wird dauern. Immerhin gibt es eine erste Theorie. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Menopause: Liegt es an den Eizellen?

Es ist nach wie vor ein ungelöstes Rätsel: Warum kommen Frauen in die Menopause? Bislang gibt es unter EvolutionsbiologInnen widersprüchliche Theorien. AnthropologInnen um Susanne Huber und Martin Fieder von der Universität Wien formulieren jetzt eine weitere Erklärung: Die Menopause könnte evolutionsbiologisch die Folge der begrenzten Haltbarkeit der Eizellen sein. Die aktuelle Studie erscheint im renommierten Fachjournal „Scientific Reports“.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

„Verschwörungstheorien über Chemtrails bereiten uns Schwierigkeiten“

Geoengineering könnte den Klimawandel abmildern. Doch wer sich damit beschäftigt, muss mit wütenden Reaktionen von Chemtrail-Gläubigen rechnen. Ein Klimaforscher berichtet.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Messungen in der Milchstraße: Und wieder hatte Albert Einstein Recht

26 Jahre arbeitete es darauf hin, nun hat ein Astronomenteam Albert Einsteins Relativitätstheorie erneut bestätigt – ausgerechnet mithilfe eines Schwarzen Lochs. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Messungen in der Milchstraße: Und wieder hatte Albert Einstein recht

26 Jahre arbeitete es darauf hin, nun hat ein Astronomenteam Albert Einsteins Relativitätstheorie erneut bestätigt – ausgerechnet mithilfe eines Schwarzen Lochs. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Relativitätstheorie: Schwarzes Loch bestätigt Albert Einstein

Erstmals haben Astronomen Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie erfolgreich an einem Schwarzen Loch getestet. Sie konnten die Gravitations-Rotverschiebung nachweisen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Relativitätstheorie: Schwarzes Loch gibt Einstein recht

Mit 25 Millionen Kilometern pro Stunde rast ein Stern um ein schwarzes Loch im Zentrum unserer Milchstraße. Forscher beobachteten das seltene Spektakel und stellen nun fest: Einstein hatte recht – mal wieder. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie wird erstmalig an einem Schwarzen Loch belegt

Neue Messungen am Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße zeigen, wie Einsteins Gravitätstheorie in der Praxis funktioniert / Veröffentlichung in Astronomy & Astrophysics
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Theorie zur Streifen-Entstehung: Doch keine Kühlung für Zebras

Seit Jahrzehnten diskutieren Wissenschaftler den Nutzen der Streifen bei Zebras und anderen Tieren. Eine der Theorien: Das gestreifte Fell verschafft den Tieren Abkühlung. Doch das stimmt wohl nicht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Theorie widerlegt: Zebrastreifen kühlen nicht

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Faszination Verschwörung – Geschichte und Wirkungen von Verschwörungstheorien

Vortrag von Prof. Dr. Michael Butter im Mercedes-Benz Museum

Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe „Dialog im Museum“ statt.
19. Juni 2018 um 19 Uhr
im Mercedes-Benz Museum, Großer Saal
Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Matrix-Theorie als Ursprung von Raumzeit und Kosmologie

Die Quantentheorie bildet die Grundlage der modernen Physik. Eine konsistente quantenmechanische Theorie der Gravitation bleibt trotz intensiver Bemühungen eines der großen offenen Probleme der theoretischen Physik. Der Kern des Problems besteht darin, dass auch die Raumzeit eine Quantenstruktur aufweisen muss, für die erst geeignete mathematische Modelle und Theorien entwickelt werden müssen. Wissenschafter der Universität Wien um Harold Steinacker erforschen daher die sogenannte Matrix-Theorie als Alternative zur Stringtheorie, um u.a. einen möglichen Mechanismus für den Big Bang zu beschreiben und publizieren dazu im Fachjournal „Physics Letters B“.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Verschwörungstheorie: Australien gibt es nicht – egal, wie viele Menschen schon dort waren

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Flat Earther: Verschwörungstheorie: Australien gibt es nicht – auch nicht, wenn Sie schon dort waren

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Wie Menschen Vorurteile verdrängen

Warum Menschen sich ihrer Vorurteile oft nicht bewusst sind, hat die Bochumer Philosophin Dr. Beate Krickel mithilfe der Psychoanalyse hinterfragt. Ihre Ausführungen zeigen, wie Vorurteile im Unbewussten landen. In der Fachzeitschrift „Philosophical Psychology“ vom 15. Mai 2018 beschreibt die Forscherin vom Institut für Philosophie II der Ruhr-Universität Bochum ihre Theorie.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wie Turbulenzen entstehen: Oldenburger Physiker überprüfen 30 Jahre alte Theorie im Experiment

Turbulenzen mathematisch zu beschreiben, ist eines der großen ungelösten Probleme der Physik. Auch wie sie entstehen, ist bis heute nicht abschließend geklärt. Einem Team von Wissenschaftlern um den Oldenburger Physiker Prof. Dr. Joachim Peinke und den Osnabrücker Mathematiker Dr. Pedro G. Lind ist es nun gelungen, experimentell nachzuvollziehen, wie Turbulenz an einem Flügelprofil entsteht. Die Erkenntnisse könnten dazu beitragen, beispielsweise die Rotorflügel von Windkraftanlagen weiter zu optimieren. Die Ergebnisse haben die Wissenschaftler kürzlich im Fachjournal Physical Review X veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Was der Stoffwechsel über den Ursprung des Lebens verrät

Kieler Botanikerin schlägt neue Theorie zur gleichzeitigen Evolution gegenläufiger Stoffwechselvorgänge vor

Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? Das klassische Ursprungsdilemma gilt insbesondere für die Entwicklungsprozesse des Lebens auf der Erde. Grundlage der Evolution war ein gradueller Übergang vom Ablauf rein chemischer Reaktionen hin zur Fähigkeit erster Lebensformen, mit Hilfe von Enzymen über Stoffwechselvorgänge Kohlenstoff umzuwandeln. Dabei haben frühe Lebewesen schon bald verschiedene Strategien der Energiegewinnung und des Stoffumsatzes entwickelt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Karl Marx: Was hätte er zum Internet gesagt?

Das Netz hätte dem Philosophen gut in seine Theorie gepasst. Heute sollten Clickworker und Lieferando-Fahrradkuriere Marx lesen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Urknall-These: Stephen Hawking überrascht mit posthum veröffentlichter Theorie

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Zufallsfund: Forscher rätseln über Löcher im Arktis-Eis

„So etwas habe ich noch nie gesehen“: Im Eis der Arktis haben Wissenschaftler seltsame Öffnungen entdeckt – und spekulieren über ihre Herkunft. Zwei Theorien gibt es. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wie Sprache Verschwörungstheorien wahr erscheinen lässt

Dr. David Römer und Dr. Sören Stumpf untersuchen „Gegenwahrheiten“ aus linguistischer Sicht
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Astronomie: Erste Galaxie ohne Dunkle Materie entdeckt

Dunkle Materie ist unsichtbar, doch dachte man, in jeder Galaxie komme sie vor. Eine nun erspähte Zwerggalaxie widerlegt das – und somit alternative Gravitationstheorien. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)