Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

23. Juli 2018

Strategie

Deutschland soll zu weltweit führendem KI-Standort werden

Regierung will Strategie erarbeiten Deutschland soll zu weltweit führendem KI-Standort werden Die Enquete-Kommission des Bundestags soll in den kommenden Monaten eine Strategie erarbeiten, mit der Deutschland im Bereich KI massiv aufholt. Man wolle einer der weltweit führenden Standorte für die Technologie werden, heißt es. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Microsoft greift bei Inspire 2018 nach Billionen-Markt

Digitalisierung, KI, Cloud und Co Microsoft greift bei Inspire 2018 nach Billionen-Markt In Las Vegas feilt Microsoft bei der Hausmesse Inspire mit seinen Partnern an der künftigen Strategie. Es geht um die gemeinsame Eroberung eines Billionen-Dollar-Markts. Hierfür setzt Microsoft auf Trends wie Cloud, Künstliche Intelligenz und Big Data. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Schlafkrankheit: Erreger tarnen sich mit Zucker

Dass sich Erreger der Schlafkrankheit durch einen Austausch ihrer Oberflächenproteine der Immunabwehr entziehen, ist lange bekannt. Doch nun fanden Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum eine zusätzliche Strategie der Parasiten, dem Immunsystem zu entgehen: Sie verwirren das Abwehrsystem mit Zucker. Die Zuckerketten am Hüllprotein verhindern die Bindung schützender Antikörper und steigern so die krankmachenden Eigenschaften der einzelligen

Wie das Immunsystem bei Alzheimer und Schmerzen helfen kann

Zwei Forscherteams aus Israel und den USA berichteten heute (8. Juli) auf dem FENS-Forum der Neurowissenschaften in Berlin über neue Erkenntnisse, wie Immun- und Nervensystem zusammenarbeiten. Professorin Michal Schwartz vom israelischen Weizmann Institute of Science erkundet eine radikal neue Strategie zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit, bei der das Immunsystem gestärkt wird. Das Team um Professor Isaac

Über plumpsende Reiter, geschüttelte Pflaumen und zappelnde Zappelmänner

Wie spielen Mütter mit ihren vier Monate alten Säuglingen und welche Mechanismen unterstützen frühe spielerische Handlungen? In einer neuen Studie ging Entwicklungspsychologin Gabriela Markova von der Universität Wien dieser Frage nach. Soziale Routinespiele wie „Hoppe, hoppe Reiter“ oder „Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen“ sind ein fester und wichtiger Bestandteil von frühen Mutter-Kind-Interaktionen.

Gebäude entlasten Stromnetze

Ein zentraler Ansatz für eine erfolgreiche Energiewende ist die Sektorkopplung. Dabei werden bisher getrennte Bereiche des Energiesystems miteinander verknüpft und aufeinander abgestimmt. Gebäude und Quartiere bieten viele Möglichkeiten, stärker mit dem Stromnetz zu kooperieren. Das neue BINE-Themeninfo „Netzdienliche Gebäude und Quartiere“ (I/2018) stellt Konzepte für netzreaktive Gebäude, Regel- und Betriebsführungsstrategien, die geforderte Flexibilität und Nutzeranforderungen

Kommissionen für Digitalisierung und KI eingesetzt

Deutscher Bundestag Kommissionen für Digitalisierung und KI eingesetzt Der Bundestag setzt zwei parlamentarische Enquete-Kommissionen für die Bereiche Digitalisierung und KI ein. Diese sollen einerseits Strategien erarbeiten und andererseits klären, ob bestimmte Regeln benötigt werden. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Otto.de wandelt sich vom Händler zur Plattform

Neuausrichtung Otto.de wandelt sich vom Händler zur Plattform Der Hamburger Konzern Otto.de investiert rund 100 Millionen Euro in seine neue Shop-Strategie. Die Transformation des Geschäftsmodells soll den Umsatz ankurbeln. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Zusammenarbeit beim Nährstofferwerb

Kieler Forschungsteam beschreibt erstmals fundamentale Mechanismen zur Steuerung der symbiotischen Beziehung von Algen und Nesseltieren Bei der Entwicklung des Lebens auf der Erde hat sich bereits vor Millionen von Jahren das Konzept der Symbiose als erfolgreiche Strategie entwickelt, mit der sich Lebewesen unterschiedlicher Arten als eng verbundene Gemeinschaften im Kampf ums Dasein erfolgreich behaupten können.

Blockade am Rezeptor

Wenn Chlamydien den menschlichen Körper befallen, startet das Immunsystem seine Abwehrmechanismen. Doch die Bakterien wissen sich zu wehren. Neue Details ihrer Strategie haben Würzburger Wissenschaftler jetzt entschlüsselt. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Mikroschadstoffe in Gewässern: Reduzieren, doch wie finanzieren?

Arzneimittelrückstände aus Haushalten, Krankenhäusern und der Landwirtschaft belasten unsere Gewässer. Eine nationale Mikroschadstoffstrategie soll die Probleme künftig lösen. Dabei stellt sich die Frage der Finanzierung. Eine Möglichkeit wäre, eine Arzneimittelabgabe für gewässerbelastende Wirkstoffe einzuführen. In einem wissenschaftlichen Gutachten für das Umweltbundesamt (UBA) haben UFZ-Forscher daher das Instrument einer Arzneimittelabgabe unter ökonomischen und juristischen Gesichtspunkten näher

Die digitale Kommunikationsstrategie

In eigener Sache Die digitale Kommunikationsstrategie Der Siegeszug von Mobile Computing hat auch die Mediennutzung vieler Anwender grundlegend verändert. In unserem Seminar erfahren Sie, wie eine erfolgreiche Kommunikation in PR, Marketing und Social Media diesen neuen Anforderungen gerecht wird. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

ForscherInnen der Uni Graz entschlüsseln, wie der Cholera-Erreger zwischen Ausbrüchen überlebt

Das Bakterium Vibrio cholerae gedeiht in mit Fäkalien verunreinigtem Wasser. Wie es dort überlebt und sich vermehrt, bevor es im Menschen die lebensbedrohliche Durchfallerkrankung auslösen kann, untersuchen WissenschafterInnen weltweit. So wollen sie neue Strategien gegen die Seuche entwickeln und die explosionsartigen Cholera-Ausbrüche bereits in der Entstehung bekämpfen. Das Team um Kristina Schild-Prüfert und Stefan Schild

Konventionelle Antibiotika-Therapie ergänzen

Antibiotika-Resistenzen bedrohen weltweit nicht nur die Gesundheit, sondern gefährden auch den ökonomischen Wohlstand. Eine neue Strategie, Bakterien zu bekämpfen, stellt die Arbeitsgruppe um Prof. Ivan Dikic von der Goethe-Universität in der aktuellen Online-Ausgabe der Fachzeitschrift Nature vor. Die Forscher haben den molekularen Wirkmechanismus eines Legionellen-Toxins aufgeklärt und einen ersten Inhibitor entwickelt. Quelle: Pressemitteilungen – idw

Mit IoT Analytics Maschinendaten richtig auswerten

Internet der Dinge Mit IoT Analytics Maschinendaten richtig auswerten Die Auswertung massenhaft anfallender Sensordaten erfordert eine besondere Strategie. Verschiedene IoT-Analyseplattformen helfen bei der Verarbeitung der Datenflut. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Indien: Spirituelle Schwerkraft

Kuh-Urin heile Krebs und die Evolutionslehre wäre widerlegt, behaupten Politiker in Indien und fördern Pseudowissenschaften. Dahinter steckt eine politische Strategie. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Struktur zellulärer Ventile eröffnet neue Therapieansätze

UZH-Biochemiker haben den detaillierten Aufbau eines volumenregulierten Chloridkanals ermittelt. Dieses zelluläre Ventil wird aktiviert, um zu verhindern, dass die Zellen bersten, wenn sie anschwellen. Das Protein spielt auch eine wichtige Rolle in der Aufnahme von Chemotherapeutika und der Freisetzung von Neurotransmittern bei einem Hirnschlag. Den Chloridkanal gezielt zu regulieren, ist eine vielversprechende Strategie für neue

Ältere Posts››