Posted in WissenschaftAktuell

Griechenland: Landwirt entdeckt antike Statue auf einem Feld

In Griechenland ist ein Landwirt bei der Arbeit auf Bruchstücke antiker Statuen gestoßen. Nun haben Archäologen das Feld genauer untersucht und wurden gleich mehrfach fündig. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Meilenstein für den Denkmalschutz: Chemisches Schutzschild gegen sauren Regen und Bakterien

Ulmer Chemiker haben einen Schutzfilm entwickelt, der Bauwerke oder etwa Statuen aus Naturstein vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt. Die transparente Flüssigkeit POM-IL wirkt sowohl als Schutzschild gegen sauren Regen als auch gegen Biofilme, die durch Bakterien verursacht werden. Anhand von „Härtetests“ – unter anderem wurden Gesteinsproben stundenlang mit simuliertem sauren Niederschlag beregnet – konnten die Chemiker um Prof. Carsten Streb die Wirksamkeit und Beständigkeit des Korrosionsschutzes nachweisen. Der Fachbeitrag, bei dem der Bauhüttenmeister des Ulmer Münsters beraten hat, ist in „Angewandte Chemie“ erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Gerichtsurteil in Limburg: Bauer kassiert 773.000 Euro für antiken Pferdekopf

Archäologen haben auf dem Grundstück eines Landwirts Teile einer antiken Statue gefunden. Lange stritten sie vor Gericht, wie viel der Sensationsfund wert ist. Nun ist klar: Der Bauer bekommt eine satte Entschädigung. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Rätselhafte Herkunft erforscht: Der Nazi-Buddha aus dem All

Es soll die einzige menschliche Figur aus einem Meteorit sein – angeblich uralt und aus Tibet von einer Nazi-Expedition entführt. Nun hat eine Forscherin offenbar das Geheimnis der Statue gelüftet. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Jesus-Statue: Die Botschaft aus dem Hintern des Heilands

Zwei Restauratorinnen haben in einer 240 Jahre alten Jesus-Statue historische Dokumente entdeckt. Die überraschende Botschaft befand sich im Po der Figur. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Sensationeller Fund: Po als Zeitkapsel: Spanier entdecken Schriftrollen in Jesus-Statue

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Ausgrabungen in Luxor: Grabkammer eines Goldschmieds entdeckt

Eine Statue zeigt den Begrabenen und seine Frau: In der Pharaonenstadt Luxor haben ägyptische Archäologen die Grabkammer eines Goldschmieds entdeckt. Ägyptens Regierung erhofft sich Impulse für den Tourismus. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Streit um Forscher-Statuen: "Nature"-Text sorgt für Aufregung

Wie umgehen mit dem Andenken an Forscher, die Unrecht begangen haben? Das Wissenschaftsmagazin „Nature“ hat dazu einen Kommentar veröffentlicht – und sich damit in die Nesseln gesetzt. Ein Proteststurm im Netz folgte. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Angkor Wat: Forscher finden jahrhundertealten Türsteher

Die Statue ist 1,90 Meter groß und sollte vermutlich ein Krankenhaus beschützen. In der Nähe von Angkor Wat in Kambodscha haben Forscher eine acht bis neun Jahrhunderte alte Figur ausgegraben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in ScienceBeitraege

Kunst & Geologie: Die Kunst im Stein

„In jedem Block aus Marmor sehe ich eine Statue als würde sie vor mir stehen, geformt und perfekt in Gestalt und Pose. Ich habe nur das Überflüssige zu entfernen das die Erscheinung verdeckt, um es … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Ägyptischer Sensationsfund: Kolossalstatue zeigt doch nicht Ramses II.

Hieroglyphen belegen: Nicht Ramses II., sondern den Jahrhunderte nach ihm regierenden Psammetich I. soll die in Kairo entdeckte Kolossalstatue zeigen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ägyptischer Sensationsfund: Zweifel an Identität der Ramses-Statue

Vor zehn Tagen hatten Forscher in Kairo eine Statue von Pharao Ramses II. geborgen – hieß es. Nach ersten Untersuchungen aber halten manche Ägyptologen das für fraglich. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Pharaonen-Statue: Es ist doch nicht Ramses

Sie steckte tief in einer Schlammgrube in Kairo: Nun steht fest, die acht Meter hohe Statue eines Pharao zeigt gar nicht Ramses II. Doch wer ist es dann? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ramses II.: Der Pharao aus der Schlammgrube

Ein deutsch-ägyptisches Archäologenteam hat in Kairo eine Statue von Pharao Ramses II. geborgen. Die Forscher hoffen auf mehr, aber der Fundort ist schwer zugänglich. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

3000 Jahre alte Statue: Hier wird Ramses II aus einem Schlammloch in Kairo geborgen

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Kairo: Archäologen finden riesige Pharaonen-Statue

In Kairo haben Forscher eine mehrere Meter hohe Statue entdeckt, wahrscheinlich handelt es sich um Ramses II. Die Figur könnte bald den Eingang des weltweit größten Archäologie-Museums zieren. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

3D-Labor der THD gelingt ungewöhnliche Nachbildung von antiker Bronze-Statuette

Der doppelte Panther – Replik einer antiken Bronze-Statuette

König Maximilian II. von Bayern liebte das Reisen. So führte ihn sein Weg auch über die Alpen gen Süden, von wo er sich gewiss Andenken an den Hof mitgebracht haben wird. Vermutlich zählt dazu ein bronzenes Pantherweibchen, das ab Mitte des 19. Jahrhunderts in einer Vitrine auf der Roseninsel im Starnberger See zu sehen war. Durch den Einsatz aktueller innovativer Verfahrenstechniken gelang Forschern des 3D-Labors der Technischen Hochschule Deggendorf unter der Leitung von Prof. Joerg Maxzin jetzt die ungewöhnliche Nachbildung des Pantherweibchens.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Mittelmeer: Taucher bergen spektakulären Römer-Schatz

Experten sprechen vom größten Fund seit Jahrzehnten: Taucher haben vor der israelischen Küste antike Statuen und Münzen entdeckt – in phänomenal gutem Zustand. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wissenschaftler der Uni Erfurt melden „kleine Sensation“

Wissenschaftler der Universität Erfurt melden eine „kleine Sensation“: Die von einem „Wolfram“ in den Erfurter Dom gestiftete lebensgroße Bronzestatue des Hochmittelalters hat eine jüdische Vorgeschichte. Das ist das erste Ergebnis einer Arbeitsgruppe des Max-Weber-Kollegs, die mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungszentrum „Dynamik religiöser Praktiken des Judentums in religiös pluralen Kontexten“ an der Universität Erfurt über Beziehungen zwischen Juden und Christen im Mittelalter forscht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Israel: Siebenjähriger findet 3400 Jahre alte Statue

Beim Klettern auf einem Hügel im Norden Israels hat ein Junge ein wertvolles Kunstwerk aus Ton entdeckt. Die Figur ist mehr als 3000 Jahre alt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in Technologie

3D-Bilder aus dem Flug

Ein autonomes Fluggerät umkreiste stundenlang Rio de Janeiros Christus-Statue, um zu demonstrieren, dass sich normale Digitalfotos günstig zu hochgenauen 3D-Scans zusammensetzen lassen.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Spuk im Museum: Techniker lüften Geheimnis der tanzenden Statue

Monatelang spukte es im britischen Manchester Museum: Die ägyptische Statue des Nebsenu drehte sich ohne menschliches Zutun in ihrer Glasvitrine um die eigene Achse. Nun ist das Geheimnis gelöst. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ausgegraben – Neues aus der Archäologie: Doppelleben einer Osterinsel-Statue

Eine Statue von den Osterinseln offenbart alte Zeichnungen, die von einem Insel-Mythos künden. Außerdem im archäologischen Wochenrückblick: Muschelschalen aus Moche-Gräbern erzählen von El Niño – und die Kindsbraut Anne Mowbray wurde ein halbes Jahrhundert zu früh entdeckt.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ausgegraben – Neues aus der Archäologie: Statue spaziert über Osterinsel

Die Moai, die Statuen auf der Osterinsel könnten aufrecht an ihre Position gelangt sein, meint ein Forscher nach einem Praxistest. Andere zweifeln an der steilen These. Außerdem im archäologischen Wochenrückblick: römische Potenzblumen und Sprachentschlüsselung per Crowdsourcing.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Statue aus Meteoritengestein: Beim Barte des Nazi-Buddhas

Der Fund machte Schlagzeilen: Forscher hatten eine Statue entdeckt, tausend Jahre alt angeblich, aus Meteoritengestein, ein Hakenkreuz auf der Brust. Doch Experten haben Zweifel an der Geschichte des mysteriösen Fundstücks – es ist wohl eine moderne Auftragsarbeit für den Antiquitätenhandel.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nazi-Fundstück aus Tibet: Buddha-Statue aus Meteorit geschnitzt

Diese Statue hat eine bewegte Geschichte. Mit einer von den Nazis finanzierten Expedition kam sie aus Tibet nach Deutschland, verschwand in einer Privatsammlung. Jetzt wurde sie erstmals untersucht. Ergebnis: Sie ist aus Meteoritengestein geschnitzt und wohl die einzige ihrer Art weltweit.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

NS-Expedition: Nazis fanden Statue aus Meteorit-Gestein in Tibet

Eine NS-Expedition brachte 1939 aus Tibet eine rätselhafte Statue nach Deutschland. Erst jetzt wurde ihre Beschaffenheit analysiert: Sie besteht aus Meteorit-Gestein und soll sehr wertvoll sein.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Archäologie: "Wir müssen das Image des Schatzsuchers ablegen"

Statuen, Schmuck, Grabbeilagen: Spektakulär erscheint die Archäologe vor allem, wenn alte Reichtümer geborgen werden. Im Interview mit „National Geographic“ erklärt Hermann Parziger, wieso Archäologen das Schatzsucher-Image trotzdem loswerden wollen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ägypten – Statue von Pharao Amenhotep III. gefunden

AFP

Archäologen haben in Ägypten die obere Hälfte einer 3000 Jahre alten Statue von Pharao Amenhotep III. entdeckt.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

In Luxor ausgegraben – Statue von altägyptischem König entdeckt

AP

Archäologen haben eine fast 3400 Jahre alte Statue eines altägyptischen Königs entdeckt. Der obere Teil der 130 auf 95 Zentimeter großen Figur von König Amenhotep III. wurde in Luxor ausgegraben, wo sich die Grabstätte des Pharaos befindet.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Ägypten: Archäologen entdecken schwarze Königsstatue

Auf der Suche nach dem Grab von Kleopatra haben Archäologen beim Tempel von Taposiris Magna einen beeindruckenden Fund gemacht: Sie gruben eine meisterhaft gearbeitete schwarze Steinstatue aus.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Luxor: Archäologen finden riesigen Kopf einer Pharao-Statue

Mehr als zwei Meter hoch und 3000 Jahre alt: Archäologen haben in Luxor den Kopf einer Riesenstatue von Amenhotep III. entdeckt. Die Forscher fanden ihn dort, wo einst der Totentempel des Herrschers stand – und wo sie bereits zuvor den steinernen Unterbau der Statue gefunden hatten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ausgrabung in Alexandria: Ein Tempel für die intrigante Berenike

Sie war eine hinterhältige Königin im 3. Jahrhundert vor Christus: Berenike II. wusste, wie man unliebsame Thronanwärter loswird. Jetzt haben Archäologen einen Tempel entdeckt, der ihr gewidmet war. Darin fanden sie 600 zum Teil hervorragend erhaltene Statuen und Tierfiguren.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Archäologie: Tempel der Ptolemäer in Alexandria ausgegraben

Archäologen haben in der ägyptischen Hafenstadt Alexandria die Überreste eines Tempels ausgegraben, der einst für die ptolemäische Königin Berenike II. errichtet worden sein soll. Bei ihrer Ausgrabung fanden die ägyptischen Forscher zudem 600 Statuen und Tierfiguren aus der Zeit der Ptolemäer.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ägypten: Archäologen entdecken 2200 Jahre alten Tempel

In der ägyptischen Hafenstadt Alexandria haben Archäologen die Überreste eines Tempels aus der Zeit der Ptolemäer ausgegraben. Sie entdeckten dabei auch 600 zum Teil sehr gut erhaltene Statuen und Tierfiguren.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit