Posted in WissenschaftAktuell

Weibliche Staublaus-Art pumpt mit penisartigem Organ Sperma aus Männchen

Einzigartiges Wechselventil erlaubt es Weibchen, die Spermien mehrerer Männchen paketweise auch als Nahrungsquelle zu speichern
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Proteine bei Zebrafischen: Fremdes Sperma muss draußen bleiben

Eizellen von Zebrafischen schotten sich offenbar mit einem Eiweiß gegen Spermien fremder Arten ab. Ähnliche Stoffe könnten auch bei der Fortpflanzung von Menschen eine Rolle spielen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Allergie: Kann ich auf Sperma allergisch reagieren?

Klingt skurril, ist aber kein Mythos: Es gibt Frauen, bei denen Sperma zu Übelkeit führt – wenn auch selten. Was dagegen zu tun ist, erklären wir im Sexpodcast-Quickie. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Sperma hemmt die Zika-Infektion – Warum die sexuelle Übertragungsrate beim Zika-Virus niedrig ist

Hundert Millionen von Zika-Viren können sich im Sperma eines infizierten Mannes tummeln, und doch ist die Zahl der sexuell Infizierten bei dieser Viruserkrankung vergleichsweise gering. In den allermeisten Fällen werden Zika-Infektionen nämlich durch Stechmücken verbreitet. Ein internationales Forscherteam um den Ulmer Virologen Professor Jan Münch hat nun herausgefunden, dass Sperma die Zika-Viren hemmt. Verantwortlich dafür sind bestimmte Vesikel im Samenplasma, die es den Viren erschweren, an Zielzellen im Körper anzudocken. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse aktuell in der renommierten Fachzeitschrift Nature Communications.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Mikroroboter aus Sperma

Dr. Veronika Magdanz erforscht an der TU Dresden den Einsatz von Spermien-betriebenen Mikroschwimmern als Diagnosewerkzeuge
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Fruchtbarkeit: Sperma in der Krise

Eklat um das Ejakulat: Seit 1973 ist die Zahl der Spermien pro Milliliter Sperma bei europäischen Männern um mehr als die Hälfte gesunken. Grund zur Panik ist das nicht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

„Amyloid"-Fäden fangen unbrauchbare Spermien ein – Eiweißfasern an Samenselektion beteiligt

Von den Millionen männlicher Samenzellen im Sperma, die sich zur Befruchtung auf den Weg zur Eizelle machen, wird nur eine einzige ihr Ziel erreichen und mit ihr verschmelzen. Dabei gilt: wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Gut, wenn unliebsame Konkurrenz dabei auf der Strecke bleibt. Wissenschaftler der Universität Ulm und der University of California San Francisco (UCSF) haben nun herausgefunden, dass klebrige Eiweiß-Fäden unbrauchbare und beschädigte Spermien „einfangen“ und damit deren Entsorgung durch die weibliche Immunabwehr erleichtern.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Spermazellen sind passive Ladung bei Blütenpflanzen

Erfolgreiche Kooperation der Universität Regensburg mit den Peking Universität und der Rutgers Universität
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Genetik: Und morgen? Designer-Sperma!

Geht dieser Plan auf, hätte manches Kind bald Gene, die manipuliert wurden, ehe es gezeugt wurde. Der Eingriff in die Evolution soll unfruchtbare Männer zu Vätern machen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Mit Spermien gegen Krebs

Ein Problem bei der Krebstherapie ist, dass Medikamente den Tumor nicht oder nur teilweise erreichen. Forscher haben jetzt ausprobiert, ob sie von Spermazellen befördert werden könnten – mit Erfolg.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Reproduktionsmedizin: Wunschkind auf Bestellung

Sperma auf Trockeneis, Leihmutterschaft, Eizellspende: Die Reproduktionsmedizin hat heutzutage einiges zu bieten. Doch nicht alles davon ist in Deutschland erlaubt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Künstliche Samenzellen: Mäuse mit Labor-Sperma gezeugt

Das Ziel ist, zeugungsunfähigen Männern zu helfen. Fürs Erste haben Forscher nun künstliches Mäusesperma geschaffen und mit diesem Nachwuchs gezeugt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Stammzellen: Noch zeugt kein Mann Babys mit künstlichem Sperma

Die Vision: Spermien, gezüchtet aus Stammzellen, die zeugungsunfähige Männer zu Vätern machen. Forscher haben jetzt erstmals Mäuse-Babys auf diese Weise gezeugt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Überraschendes Signal steuert männliche Fruchtbarkeit

Spermienzellen reifen bei ihrer Passage durch den Nebenhoden und erlangen erst dabei die Fähigkeit, Eizellen zu befruchten. Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg und dem Institut für Molekulare Biologie in Mainz entdeckten nun, dass Signalmoleküle der Wnt-Familie diesen Reifungsprozess koordinieren. Das überraschende daran: Der für die Embryonalentwicklung und die Entstehung von Krankheiten extrem bedeutende Wnt-Signalweg wirkt auf die Spermatozoen anders als bisher bekannt. Die Arbeit ist nun in der Zeitschrift „Cell“ erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Studie: Ebola-Virus überlebt bis zu neun Monate im Sperma

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Neuer Ansatz für Mikrobizide: Eine molekulare Pinzette gegen HIV

Wissenschaftler der Universitäten Ulm und Pennsylvania setzen eine „molekulare Pinzette“ gegen den AIDS-Erreger ein. Das an der Universität Duisburg-Essen entwickelte Molekül CLR01 greift nicht nur den Erreger selbst an, sondern blockiert auch im Sperma enthaltene Infektionsverstärker. Auf CLR01 basierende Vaginalgele könnten also eines Tages Frauen dabei helfen, sich vor einer HIV-Infektion zu schützen. Darüber hinaus ist die „Pinzette“ bei anderen sexuell übertragbaren Viren wie Herpes oder Hepatitis C wirksam.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Die seltsamen Sexualpraktiken von Plattwürmern

Keinen Partner für die Paarung zu finden, stellt für jedes Tier ein existenzielles Problem dar. Die Plattwurmart Macrostomum hystrix zieht sich hier jedoch originell aus der Affäre. Zoologen der Universitäten Basel und Bielefeld haben herausgefunden, dass diese Würmer sehr weit gehen, um ihre Art zu erhalten: so weit, sich selbst Sperma in den Kopf zu spritzen. Die Forschungsresultate wurden im Wissenschaftsjournal Proceedings of the Royal Society B publiziert.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Die punktierte Zartschrecke zeigt ein ausgeprägtes Paarungsverhalten

Im Rahmen der Forschungsarbeiten zu ihrer 2012 am Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere in Bonn veröffentlichten Diplomarbeit filmte Isabella Terpkovitz erstmals das bis dahin weitestgehend unbekannte Fortpflanzungsverhalten der punktierten Zartschrecke, einer in Europa verbreiteten Heuschreckenart. Jetzt liegt der Film online und kann von jedem Interessierten mit Internetzugang betrachtet werden. Besonders spannend ist, dass und wie das Männchen eine Spermatophore an das Weibchen übergibt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Bedrohte Art: Künstliche Befruchtung soll seltene Nashörner retten

Nur noch fünf Nördliche Breitmaulnashörner gibt es. Mediziner starten einen letzten Rettungsversuch: Das Sperma des letzten Bullen soll die Art vor dem Aussterben bewahren. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Sperma sabotiert HIV-Schutz – Warum Vaginalgele gegen AIDS in der Praxis versagen

Mehr als siebzig Prozent aller Neuinfektionen mit dem Immunschwäche Virus HIV kommen durch Geschlechtsverkehr zustande. Hauptüberträger: die Samenflüssigkeit. Wissenschaftler der Universität Ulm haben nun herausgefunden, dass bestimmte Zusammenlagerungen aus Spermapeptid-Fragmenten nicht nur die Infektiosität des HI-Virus verstärken, sondern auch die antivirale Wirkung von speziellen Vaginalgelen drastisch senken.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Retrovirale Genübertragung: Vom HIV-Verstärker zum Laborhelfer

Ein Zufallsbefund aus der AIDS-Forschung könnte schon bald die Gen- und Stammzellforschung voranbringen. Vor einigen Jahren haben Wissenschaftler um die Ulmer Professoren Jan Münch und Frank Kirchhoff in Zusammenarbeit mit der Peptidforschungsgruppe von Professor Wolf-Georg Forssmann an der Medizinischen Hochschule Hannover festgestellt, dass Bruchstücke eines Proteins im menschlichen Sperma faserartige Strukturen ausbilden, so genannte Amyloidfibrillen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Sperma von Säugetieren: Forscher entdecken Eisprung fördernde Substanz

Die Samenflüssigkeit ist mehr als nur Gleitmittel und Schwimmhilfe für die Spermien. Bei Rindern, Mäusen und Lamas enthält sie ein Eiweiß, das den Eisprung fördert. Die Substanz dürfte auch beim Menschen vorkommen, glauben Forscher.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Projekt "Frozen Dumbo": Elefanten-Nachwuchs dank gefrorener Samen 

Eine Elefantendame im Wiener Zoo ist schwanger, der Vater stammt aus einem Reservat in Südafrika: Erstmals ist die künstliche Befruchtung mit dem Sperma eines wild lebenden Tieres gelungen. Nun sollen weitere bedrohte Tierarten mit Hilfe der neuartigen Tiefkühltechnik gezüchtet werden.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Seltene Krankheit: Allergisch gegen das eigene Sperma

Die Symptome treten selten auf, sind jedoch alles andere als angenehm: Manche Männer zeigen nach dem Orgasmus Anzeichen einer Grippe. Bisher dachten Mediziner, die Ursache sei psychischer Natur. Niederländische Forscher kommen nun jedoch zu einem anderen Schluss.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Alpenländer untersuchen Permafrost und seine Veränderungen gemeinsam

Die Verbreitung von Gebirgspermafrost und den Einfluss des Klimawandels auf ihre Heimatregion untersuchen Wissenschaftler aus fünf Alpenländern gemeinsam. Sie haben heute, Dienstag, in Innsbruck ein alpenweites Permafrost-Inventar und eine Vorschau auf die erste einheitliche Hinweiskarte der potentiellen Permafrostverbreitung im Alpenraum präsentiert. In Italien, der Schweiz, Frankreich, Deutschland und Österreich wurde ein Permafrost-Netzwerk aufgebaut, in dem auch neue Beobachtungsstellen installiert werden. Das Netzwerk liefert eine solide Datenbasis für die weitere wissenschaftliche Erforschung des Permafrosts und die Beratung von Behörden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Aids-Forschung: Eine "Pille danach" kann HIV-Infektion verhindern

Es ist ein Wettlauf mit der Zeit: Wer jedoch mit HIV-infiziertem Blut, Sperma oder Vaginalsekret in Kontakt gekommen ist, kann jetzt eine Infektion mit dem Aids-Virus mit ziemlicher Sicherheit verhindern. Eine „Pille danach“ vermindert das Ansteckungsrisiko. Die Kur liegt bereits im Trend – Experten sind skeptisch.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Studie: Samenflüssigkeit soll Alterung bremsen

Eine Substanz aus dem Sperma kann angeblich das Altern von Zellen aufhalten. Euphorisch sprechen einige Forscher vom „heiligen Gral der Altersforschung“ – auch wenn sie ihre Erfolge bisher nur bei Zellkulturen und Organismen wie Würmern und Mäusen erzielt haben.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nacktmulle: Fleißige Arbeiterinnen auf Bestellung

Sie sind klein, hässlich und faszinierend: Nacktmulle leben wie Bienen, obwohl sie Nagetiere sind. In riesigen Kolonien umsorgen sie eine Königin, die ständig Nachwuchs produziert. Ein Berliner Tierforscher studiert die bizarren Gesellen – und dabei hat er es auf die Geheimnisse ihres Spermas abgesehen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

China – Panda-Nachwuchs aus Tiefkühlsperma

AP

Den notorisch sexmüden Pandabären kann offenbar ab sofort geholfen werde. In China ist erstmals die Nachzucht eines Bären aus tiefgefrorenem Sperma gelungen. Damit könnten Forscher die Pandabären vor dem Aussterben retten.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Zurückgezogene Veröffentlichung: Spermazüchter hat bei sich selbst abgeschrieben

Ein Fachmagazin hat eine Veröffentlichung über die Züchtung von Sperma aus Stammzellen zurückgezogen. Der Grund: In der Arbeit wurden Passagen aus einer älteren Veröffentlichung übernommen. Die Daten aber, so betonen die Forscher, seien völlig in Ordnung.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Stammzellen-Experiment: Fachmagazin zieht Artikel über Züchtung künstlichen Spermas zurück

Die Meldung sorgte für Aufruhr: Spermien aus Stammzellen gezüchtet, vermeldeten britische Forscher Anfang Juli. Nun wurde die wissenschaftliche Veröffentlichung von dem Fachmagazin zurückgezogen – aus unbekannten Gründen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Großbritannien – Menschliches Sperma künstlich hergestellt

ddp

Menschliches Sperma haben britischen Forscher nach eigenen Angaben erstmals im Reagenzglas hergestellt. Kritiker bezweifeln den Erfolg des Teams. Währenddessen hoffen die Wissenschaftler des Stammzellinstituts Nordostengland, die Technik binnen zehn Jahren für künstliche Befruchtungen nutzen zu können.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Stammzellen-Experiment: Forscher vermelden die Züchtung von Kunstsperma

Sie haben einen Kopf, einen Schwanz und sie schwimmen: Aber sind es wirklich Spermien, die britische Wissenschaftler aus Stammzellen gezüchtet haben? Forscherkollegen äußern Zweifel. Klar ist: Derzeit sind die Kunstspermien noch keine Alternative für unfruchtbare Männer.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Schlechte Spermaqualität: Ärzte empfehlen Männern mehr Sex

Männern mit Fruchtbarkeitsproblemen könnte laut einer neuen Studie ein einfaches Mittel helfen: mehr Sex. Bei der Untersuchung von 118 Australiern mit schlechter Spermaqualität zeigte sich, dass täglicher Sex DNA-Schäden zurückgehen ließ.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Reproduktionsmedizin: Dänisches Sperma mit Gütequalität für 8000 Euro

Für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch ist es oft der letzte Ausweg: Spermien aus der Samenbank. Das Geschäft boomt – die weltgrößte Samenbank im dänischen Aarhus kann die Nachfrage nicht mehr stillen. Dort wollen täglich tausend Männer ihren Samen spenden, doch nur beste Qualität wird ausgewählt.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft