Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

28. Juni 2017

Sozial

Umfrage mit Rekordbeteiligung

Neue Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks zeigt soziale und wirtschaftliche Lage von Studierenden in Deutschland Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Politische Posts mit Moral und Emotion kommen besser an

Social Media Politische Posts mit Moral und Emotion kommen besser an Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich auf Menschen mit ähnlichen Ansichten. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Schimpansen belohnen Gefälligkeiten

Für uns Menschen ist es eine Selbstverständlichkeit: Wir belohnen andere als Zeichen unserer Dankbarkeit. Wissenschaftler der Max-Planck-Institute für evolutionäre Anthropologie und für Mathematik in den Naturwissenschaften in Leipzig haben nun ähnliche soziale Verhaltensweisen auch bei Schimpansen nachgewiesen. In einem Verhaltensexperiment belohnt ein Tier ein anderes mit Futter, wenn dieses ihm zuvor geholfen hat. Offenbar hat

Die Rolle des Ulmer Gründungsrektors im Nationalsozialismus: Prof. Ludwig Heilmeyer war Opportunist

Unter dem Titel „Ludwig Heilmeyer — Versuch einer politischen Einordnung“ stellte der Ulmer Medizinhistoriker, Prof. Florian Steger, am Dienstag, 20. Juni, seine wissenschaftlichen Ergebnisse zur nationalsozialistischen Vergangenheit des Ulmer Gründungsrektors vor. Anschließend fand eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Universität, des Universitätsrats und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst statt. Quelle: Pressemitteilungen – idw –

Gravity – gemeinsam genauer werden!

Es war der Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der im 19. Jahrhundert den Satz prägte: „Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ Etwas flapsig gesagt: Auch die Astrophysiker sind inzwischen auf diesen Sinnspruch gekommen. … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Facebook spürt Terrorinhalte mit Hilfe von KI auf

Algorithmus Facebook spürt Terrorinhalte mit Hilfe von KI auf Einsatz von KI: Facebook macht sich künstliche Intelligenz zu Nutze, um terroristische Inhalte ausfindig zu machen. Zugleich experimentiere das soziale Netzwerk aber auch mit Software, die automatisch eine terroristische Einstellung in Texten erkennen solle. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Statement: No-Go Dickleibigkeit: Fat Studies in Deutschland

Essens- und Körperforscherin Prof. Dr. Lotte Rose von der Frankfurt UAS nimmt Stellung zur Diskriminierung fettleibiger Menschen und erklärt, welchen Beitrag Soziale Arbeit zur Entstigmatisierung dicker Körper leisten kann Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Soziale Medien: Das Monster lebt

Das viel kritisierte Facebookgesetz von Heiko Maas gegen Hetze im Internet ist nicht perfekt. Doch eine gesetzliche Regulierung sozialer Plattformen ist überfällig. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Gelegenheit macht Seitensprünge – Studie zum Brutverhalten von Nachtigallen

Unter dem Nachwuchs von Nachtigallen wird einer Studie zufolge etwa jedes fünfte Küken fremdgezeugt, es stammt also von einem anderen als dem sozialen Vater, der sich an der Jungenaufzucht beteiligt. Wie die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter Leitung von Dr. Conny Landgraf von der Freien Universität Berlin und dem Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung erstmals nachwiesen,

Facebook hat über 30 Millionen Nutzer in Deutschland

Neuer Rekord Facebook hat über 30 Millionen Nutzer in Deutschland Das Facebook-Universum wächst und wächst: In Deutschland hat das soziale Netzwerk nun erstmals mehr als 30 Millionen Nutzer, die jeden Monat auf der Plattform aktiv sind. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Präsentation der Modellprojekt-Ergebnisse zur Wohnungslosenhilfe

Von Wohnungslosigkeit sind seit Jahren immer mehr jüngere Bevölkerungsgruppen betroffen. Das Durchschnittsalter liegt bei 35 Jahren, der Anteil der Frauen beträgt über 25 Prozent. Mit dem Blick auf die spezifischen Lebenslagen und Bedarfe dieser Menschen hat das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) gemeinsam mit dem Institut für Forschung und Weiterbildung der Hochschule

Sozialversicherung nach Art der Vampire

Biologen des Smithsonian Tropical Research Institute und der Universität Konstanz beobachten soziale Absicherungsstrategie unter Vampirfledermäusen Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Podiumsdiskussion: Vom Nutzen und Nachteil der Biografie für die Wirtschaftsgeschichte

FRANKFURT. Der Unternehmer August Thyssen stritt viel mit Frau und Kindern, der Chemiker und Industrielle Carl Duisberg kämpfte gegen Übergewicht, Erschöpfungs- und Krankheitsgefühle. Sind das Trivialitäten, Plaudereien aus dem unternehmerhistorischen Nähkästchen? Oder sind solche Einsichten ein wichtiger Bestandteil der Beschäftigung mit wirtschaftshistorisch herausragenden Persönlichkeiten? Diesen und weiteren spannenden Fragen widmen sich einige bekannte Biografen bei

Neu erschlossene Quellen zu Reformansätzen im DDR-Bauwesen

In einem Erschließungs- und Vermittlungsprojekt haben die Wissenschaftlichen Sammlungen zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) eine Vielzahl von Dokumenten für die Forschung zugänglich gemacht, die Hinweise auf Reformansätze im DDR-Bauwesen geben. Die Quellen dokumentieren kritische Diskurse, inopportune Forschungen und nicht-gleichgeschaltete Planungen. Das holzschnittartige Bild der DDR als in jeder

Facebook erhält Strafe wegen Gesetzesverstöße

Datenschutzpanne Facebook erhält Strafe wegen Gesetzesverstöße Peanuts für Facebook: Das soziale Netzwerk muss in Frankreich wegen Gesetzesverstößen beim Datenschutz 150.000 Euro zahlen. Die Summe ist die höchstmögliche Strafe, die die Behörde verhängen kann. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Wie Social Media die Finanzbranche erobert

LinkedIn, Facebook und Co. Wie Social Media die Finanzbranche erobert Für Verbraucher ist es bereits gang und gäbe, sich in sozialen Medien über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Aber auch die Finanzbranche nutzt Social Media zunehmend zur Kundenakquise. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Ältere Posts››