Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

23. August 2017

Sozial

Social Bots auf die Schliche kommen

8 Tipps gegen automatisierte Meinungsmache Social Bots auf die Schliche kommen In sozialen Netzwerken melden sich immer öfter auch Maschinen zu Wort. Das ist problematisch, wenn die Programmierer der sogenannten Social Bots Diskussionen beeinflussen und Meinungen manipulieren wollen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Google veröffentlicht gratis Tools für Führungskräfte

Manager müssen heute auch Trainer sein Google veröffentlicht gratis Tools für Führungskräfte Ein guter Chef braucht heute laut einer Google-Studie vor allem Kommunikationsfähigkeiten. Der Suchmaschinen-Primus unterstützt Führungskräfte nun mit einer Reihe kostenloser Tools dabei, ihre Sozialkompetenz weiterzuentwickeln. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Facebook betreibt heimlich eine Foto-App in China

Anonymer Test Facebook betreibt heimlich eine Foto-App in China Facebook betreibt heimlich eine Foto-App in China. In starker Abhängigkeit mit dem im chinesischen Raum dominanten sozialen Netzwerk WeChat testet Facebook so den dortigen Markt. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Braincast 351 – Hunde

content Unbelebte Automaten – von wegen, Descartes lag völlig daneben. Hunde sind ausgesprochen schlau. Nicht zuletzt, weil sie so sozial sind. Hier ein Überblick ihrer gesammelten Fähigkeiten von einem Fan. Samt der Erkenntnis: Ein Leben ohne … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Facebook eröffnet weiteres Löschzentrum in Deutschland

Kampf gegen strafbare Inhalte Facebook eröffnet weiteres Löschzentrum in Deutschland Im Kampf gegen Fake News und Hass-Kommentare baut Facebook die Anzahl der Mitarbeiter aus, die strafbare oder beleidigende Einträge entfernen. Hierzu eröffnet das soziale Netzwerk in Essen im Herbst ein zweites Löschzentrum mit 500 Mitarbeitern. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Facebook kauft Videoanalyse-Start-up Source3

Übernahme Facebook kauft Videoanalyse-Start-up Source3 Facebook hat das Videoanalyse-Start-up Source3 gekauft. Mit der von Source3 entwickelten Technologie will das soziale Netzwerk ab sofort Urheberrechtsverletzungen bei Videos im Feed schneller erkennen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Statistik der Woche: Wenig Bots bei Merkel und Schulz

In den USA sollen im Präsidentschaftswahlkampf in erheblichem Umfang Social Bots in den sozialen Medien zum Einsatz gekommen sein. Unsere Infografik zeigt, inwiefern sich auch der deutsche Wahlkampf mit Bots bei Twitter auseinandersetzen muss. (Mehr in: Technology Review)

Aktuelle Einblicke in die Soziale Ökologie: Special Issue der Zeitschrift Sustainability erschienen

Die Soziale Ökologie hat in den letzten Jahrzehnten wichtige Beiträge zur Nachhaltigkeitsforschung geleistet. Als Wissenschaft von den gesellschaftlichen Naturverhältnissen wurde sie seit den späten 1980er-Jahren entwickelt. Heute gilt dieser Ansatz, der komplexe Umweltprobleme auf krisenhafte Beziehungen zwischen Gesellschaft und Natur zurückführt, als grundlegend für eine Forschung für nachhaltige Entwicklung. Die Sonderausgabe der renommierten internationalen Fachzeitschrift

Frauen im Nationalsozialismus: Ihr Kampf

Ein Leben für die „Bewegung“: Frauen schildern, warum sie Hitler und seiner Partei folgten. 80 Jahre lagen ihre Bekenntnisse im Archiv. Jetzt werden sie veröffentlicht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Kann Facebook die digitale Filterblase platzen lassen?

Allgemein

content Anders als Blogs und Twitter bilden die Freundschaften auf Facebook kein Interessennetzwerk, sondern ein wirkliches soziales Netz. Das Potenzial für Wissenschaftskommunikation ist groß, findet Craig McClain: Wissenschaftler*innen agieren in ihrem persönlichen Umfeld als „Vertrauens-Nerds“ und das sollte man fördern.  Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

Wissenschaftskommunikation: Akademie-Stellungnahme mit Schieflage

content Wer sich für Wissenschaftskommunikation in Deutschland interessiert, kommt derzeit nicht an der Stellungnahme der Arbeitsgruppe der deutschen Wissenschaftsakademien zum Thema Soziale Medien vorbei. Zur Erinnerung: 2014 hatte die Akademie-Arbeitsgruppe WÖM, in Langform „Wissenschaft, Öffentlichkeit und … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Facebooks Internet-Drohne absolviert zweiten Flug

Aquila sicher gelandet Facebooks Internet-Drohne absolviert zweiten Flug Facebooks Internet-Drohne "Aquila" hat ihren zweiten Testflug erfolgreich absolviert. Das soziale Netzwerk will mit seinem Drohnen-Projekt künftig entlegene Regionen mit Internet versorgen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Das Thema Chancengerechtigkeit und die Rolle von Hochschulen

Allgemein

content In den letzten Wochen ging es in gleich drei kurz hintereinander veröffentlichten Berichten und Studien um das Thema Chancengerechtigkeit und die Rolle der Hochschulen. So wurde erst vor wenigen Tagen auf einer Pressekonferenz im BMBF die 21. Sozialerhebung des … Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

Umfrage mit Rekordbeteiligung

Neue Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks zeigt soziale und wirtschaftliche Lage von Studierenden in Deutschland Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Politische Posts mit Moral und Emotion kommen besser an

Social Media Politische Posts mit Moral und Emotion kommen besser an Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich auf Menschen mit ähnlichen Ansichten. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Schimpansen belohnen Gefälligkeiten

Für uns Menschen ist es eine Selbstverständlichkeit: Wir belohnen andere als Zeichen unserer Dankbarkeit. Wissenschaftler der Max-Planck-Institute für evolutionäre Anthropologie und für Mathematik in den Naturwissenschaften in Leipzig haben nun ähnliche soziale Verhaltensweisen auch bei Schimpansen nachgewiesen. In einem Verhaltensexperiment belohnt ein Tier ein anderes mit Futter, wenn dieses ihm zuvor geholfen hat. Offenbar hat

Die Rolle des Ulmer Gründungsrektors im Nationalsozialismus: Prof. Ludwig Heilmeyer war Opportunist

Unter dem Titel „Ludwig Heilmeyer — Versuch einer politischen Einordnung“ stellte der Ulmer Medizinhistoriker, Prof. Florian Steger, am Dienstag, 20. Juni, seine wissenschaftlichen Ergebnisse zur nationalsozialistischen Vergangenheit des Ulmer Gründungsrektors vor. Anschließend fand eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Universität, des Universitätsrats und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst statt. Quelle: Pressemitteilungen – idw –

Ältere Posts››