Posted in Wissen

In den Feuchtgebieten der EU darf künftig nicht mehr mit giftiger Bleimunition geschossen werden.

Bleihaltige Schrotkugeln für den schnellen Schuss auf sich bewegende Ziele auf kurzer Distanz.

In den Feuchtgebieten der EU darf künftig nicht mehr mit giftiger Bleimunition geschossen werden. Zum Schutz von Natur und Mensch, lautet die Begründung. Über die Debatte einer längst überfälligen Regelung.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Schutz­konzepte für den Remote-Workplace

Angriffsszenarien

Schutz­konzepte für den Remote-Workplace

Nicht zuletzt durch die Corona-Krise und den damit verbundenen Trend zum Homeoffice werden die Mitarbeiter immer mobiler. Dafür braucht es jedoch besondere Sicherheitstechnik.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Waldschutz-Pilotprojekte mit geringer Wirkung

Pilotprojekte zum Schutz des Tropenwaldes sind oft längst nicht so wirkungsvoll, wie erwartet. Das zeigt eine aktuelle Studie, die Wissenschaftler der Universität Bonn zusammen mit Kollegen aus dem Vereinigten Königreich und den USA durchgeführt haben. Die Forscher empfehlen daher alternative Finanzierungsmodelle für solche REDD+-Projekte. Sie sollten sich stärker als bislang an der nachweislich erbrachten Schutzwirkung orientieren. Die Studie ist in der Zeitschrift PNAS erschienen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Seeotter-Schutz könnte Folgen des Klimawandels abmildern

– GEOMAR datiert Kalkalgen für komplexe Ökosystemstudie in Alaska –

11.09.2020/Kiel. Weil der Bestand von Seeottern vor den Aleuten (Alaska, USA) seit den 1990er Jahren extrem geschrumpft ist, wirkt sich der Klimawandel besonders stark auf die dort verbreiteten Kalkalgenriffe aus. Diesen Zusammenhang belegt eine Studie, die heute in der Fachzeitschrift Science erschienen ist. Die äußerst komplexen Analysen, die der Studie zugrunde liegen, werden gestützt von Altersbestimmungen, die am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel für die betroffenen Algen durchgeführt wurden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Lachen als Anti-Stress-Schutz

Hauptsache viel Lachen, egal wie intensiv: Das soll das alltägliche Stressempfinden lindern. Psychologen aus Basel konnten das an Studierenden nachweisen.

Quelle: Technology Review

Posted in Wissen

Umwelt: Stellt die Erde unter Schutz

Die Rhön als Paradies für Radler

Ausgedehnte Reservate bekämpfen sowohl das Artensterben als auch die Klimakrise.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Psychologie: Sympathisch trotz Maske

Young couple wearing masks while taking selfie against wall model released Symbolfoto EGAF00193

Der Mund-Nasen-Schutz erschwert es, Gesichtsausdrücke richtig zu deuten. Wie man dennoch erfolgreich Emotionen zeigen kann.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Meeresschildkröten sind schlechte Navigatoren und brauchen deshalb mehr Schutz.

Eine grüne Meereschildkröteschwimmt über ein Korallenriff vor den Malediven.

Meeresschildkröten legen oft weite Wege zurück, um ihre Eier an altbewährten Nistplätzen abzulegen. Doch die Tiere können über große Distanzen nur schwer den Kurs halten. Deshalb brauchen sie große Schutzräume.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: „Die Studien zur Immunität sind sehr ermutigend“

Zum Schutz vor einer Corona-Infektion muss das Immunsystem Antikörper bilden. Tatsächlich sind diese auch bei Menschen mit milden Verläufen nachweisbar. Der Immunologe Marcus Altfeld erklärt, was das bedeutet.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Herdenimmunität gegen Corona? Was heißt schon immun

Wann ist man gegen Corona immun? Ein Laborant hat in einem Testzentrum des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung Blutabnahmeröhrchen für eine bundesweite Corona-Antikörper-Studie in den Händen.

Das Coronavirus ist im Alltag zu unserem gefährlichen Begleiter geworden. Über Antikörper und Immunzellen wird heftig spekuliert – über die Aussichten auf Impfstoffe gerätselt. Welchen Schutz bietet uns das eigene Immungedächtnis?

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Pilz bietet Schutz gegen bakteriellen Angreifer

Jena. Bakterien der Gattung Streptomyces bilden zahlreiche Wirkstoffe, die ihr Überleben in der Natur sichern und dabei helfen, Nahrungskonkurrenten fernzuhalten. So sind die von manchen Streptomyceten gebildeten Azalomycine antimikrobiell aktiv und schädigen auch Zellen höherer Organismen, darunter die Grünalge Chlamydomonas reinhardtii. Die Alge geht aktiv eine Partnerschaft mit dem Schimmelpilz Aspergillus nidulans ein und ist damit vor der Schadwirkung durch Azalomycin F geschützt. Ein Forscherteam aus Jena hat sich das komplexe Wechselspiel zwischen Bakterium, Pilz und Pflanze genauer untersucht.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Schutz vor Covid-19: Immunität aus dem Hintergrund

Eine Infektion mit banalen Erkältungsviren könnte vor schweren Verläufen von Covid-19 schützen. Etwa ein Drittel der Bevölkerung bliebe somit von diesen verschont.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Corona-Schutz: Schweizer Gesundheitsamt warnt vor Gesichtsvisieren

Eine Ärztin aus Graubünden rät von Plastikvisieren als Schutzmaßnahme ab. Sie vermittelten ein falsches Gefühl von Sicherheit. Das belegten auch neue Fallzahlen.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Neutralisierende Antikörper im Kampf gegen COVID-19

Eine wichtige Verteidigungslinie im Kampf gegen SARS-CoV-2 ist die Bildung von neutralisierenden Antikörpern. Diese können die Eindringlinge ausschalten und haben ein großes Potenzial, zum Schutz und zur Therapie von COVID-19 effektiv eingesetzt zu werden. Dem Forscherteam um Univ.-Prof. Dr. Florian Klein von der Uniklinik Köln und dem DZIF ist es nun gelungen, Teile der Entwicklung dieser Antikörper zu entschlüsseln und gleichzeitig hochpotente neutralisierende Antikörper gegen SARS-CoV-2 zu isolieren. Die Antikörper werden aktuell zusammen mit Boehringer Ingelheim weiter charakterisiert und entwickelt und sollen möglichst noch in diesem Jahr in klinischen Studien untersucht werden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Masken im Alltag: „60 Grad in der Waschmaschine ist idiotensicher“

Am Kinn, am Rückspiegel, in der Hosentasche: Gehen wir mit dem Mund-Nasen-Schutz gegen Corona richtig um? Was wir in zwei Monaten Maskenpflicht gelernt haben.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Luftschadstoffe: Leben geht vor Wirtschaft, nicht nur bei Corona

Leben ist wichtiger als Geld, doch Politik ohne tödliche Abwägungen gibt es nicht. Der Schutz des Lebens vor Corona darf nicht wichtiger sein als der vor dem Klimawandel.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Sonnenfinsternis: Seltenes Himmelsspektakel über Teilen Afrikas, Chinas und Indiens

In mehreren afrikanischen und asiatischen Staaten konnten Schaulustige eine ringförmige Sonnenfinsternis bestaunen. Zum Schutz der Augen kamen dabei spezielle Brillen, aber auch Röntgenbilder zum Einsatz.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Technologie

Intel will Malware-Schutz direkt in CPUs einbauen

Hardware

Intel will Malware-Schutz direkt in CPUs einbauen

In die kommende Prozessor-Generation „Tiger Lake“ will Intel die Control-Flow Enforcement Technology (CET) einbauen. Entwickelt wurde die Technologie in einer Kooperation von Intel und Microsoft.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in Wissen

Brasiliens Regenwald-Drama: „Die Indigenen ziehen sich in entlegenste Winkel zurück“

Die indigene Hebamme Moy von den Mawe protestiert vor einer Klinik in Manaus, die Covid-19-Kranke in separaten Stationen behandelt.

Brände, Goldgräber und Corona-Pandemie bedrohen im Amazonasgebiet viele der bedrohten indigenen Völker. Ein prominenter Klimaforscher Brasiliens appelliert zum Schutz der „Wächter des Regenwaldes“ an die Menschlichkeit.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

„Die Indigenen ziehen sich in entlegenste Winkel zurück“

Die indigene Hebamme Moy von den Mawe protestiert vor einer Klinik in Manaus, die Covid-19-Kranke in separaten Stationen behandelt.

Brände, Goldgräber und Corona-Pandemie bedrohen im Amazonasgebiet viele der bedrohten indigenen Völker. Ein prominenter Klimaforscher Brasiliens appelliert zum Schutz der „Wächter des Regenwaldes“ an die Menschlichkeit. Seinen Kommentar gibt es auch in englischer Sprache.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Europäischer Gerichtshof: Schutz von Wölfen wird ausgeweitet

Wölfe müssen auch dann geschützt werden, wenn sie in Dörfer kommen. Nur bei konkreten Bedrohungen dürfen sie laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs eingefangen werden.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Schutz vor dem Immunsystem

Braunschweiger Forscher beschreiben, wie Viren natürliche Abwehrmechanismen lahmlegen

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Schutz der neuronalen Architektur

Werden Nervenzellen vor dem Verlust ihrer charakteristischen Fortsätze, der Dendriten, geschützt, kann dies Hirnschäden nach einem Schlaganfall reduzieren. Das haben Neurobiologen der Universität Heidelberg in Forschungen am Mausmodell gezeigt. Das Team unter der Leitung von Prof. Dr. Hilmar Bading untersucht in Zusammenarbeit mit Juniorprofessorin Dr. Daniela Mauceri den Schutz der neuronalen Architektur, um damit neue Ansätze zur Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen zu entwickeln.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Covid-19: Masken sind auch zu Hause sinnvoll

Coronavirus: Berliner Designer entwerfen Mundschutz

Zwei neue Studien unterstreichen, wie sehr das Tragen von Mund-Nasen-Schutz zur Eindämmung der Corona-Pandemie beitragen kann – auch innerhalb von Familien.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Covid-19: Masken für zu Hause

Zwei neue Studien unterstreichen, wie sehr das Tragen von Mund-Nasen-Schutz zur Eindämmung der Corona-Pandemie beitragen kann. Zu Hause getragen, können die Masken sogar die Familien von Infizierten effektiv vor einer Ansteckung schützen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Schutz vor Ansteckung in der Familie

Bleibt alles in der Familie: Masken zur Vorsorge, das ist offenbar auch im kleinen Kreis sinnvoll.

Kann man sich in der Familie effektiv vor dem Coronavirus schützen? In China hat man in Quarantäne-Haushalten genauer hingesehen und hält es für möglich, sich auch im kleinen Kreis vor Ansteckung zu schützen.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Schimpansen-Weibchen tragen zum Schutz des Territoriums bei

Beim Menschen scheinen Kriegsführung und Territorialverhalten den Männern vorbehalten zu sein. Forschende des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in Leipzig konnte nun belegen, dass das bei Schimpansen nur bedingt der Fall ist: Weibchen und andere Gruppenmitglieder spielen im Wettbewerb mit anderen Gruppen eine wichtigere Rolle als bisher angenommen. Erwachsene Männchen werden vor allem bei der Gebietsvergrößerung aktiv; zur Gebietserhaltung und zu Wettbewerbsvorteilen anderen Gruppen gegenüber tragen alle Gruppenmitglieder bei. Das ergaben ausgiebige Untersuchungen mehrerer benachbarter Schimpansengruppen im Taï Nationalpark (Elfenbeinküste).

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Ganzheitlicher Schutz vor Angriffen

Security-Strategie

Ganzheitlicher Schutz vor Angriffen

Es gibt keine hundertprozentige IT-Sicherheit. Unternehmen sollten jedoch das verbleibende Restrisiko minimieren und genau festlegen, was wann in welcher Situation zu tun ist.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Den Blick auf Insekten lenken / Nur wenige Schmetterlingsarten scheinen von Natura 2000-Schutzgebieten zu profitieren

Das Netzwerk der Natura 2000-Schutzgebiete der Europäischen Union (EU) soll gefährdete Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräume schützen. Allerdings profitieren auch etliche Arten, die nicht im Fokus stehen. Nur sind diese Nutznießer ungleichmäßig über die großen Tiergruppen verteilt, berichtet ein internationales Forscher*innen-Team, darunter Wissenschaftler des UFZ sowie des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) in der Zeitschrift Conservation Biology. So zieht fast die Hälfte der nicht in der Zielgruppe genannten Vogelarten Nutzen aus dem Natura 2000-Schutz, während bei den Tagfaltern nur ein gutes Viertel von einem solchen Mitnahmeeffekt profitiert.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Stadtgrün hilft Menschen, die Corona-Pandemie zu überwinden – es bleibt auch nach der Krise lebenswichtige Ressource

Mit der Lockerung der strengen Maßnahmen zum Schutz vor der Ausweitung der Corona-Pandemie zieht es die Menschen sofort wieder verstärkt ins Freie. Die Beschränkungen, die Corona mit sich gebracht hat, haben drastisch verdeutlicht: Stadtgrün in unmittelbarer Wohnungsnähe ist enorm wichtig für das Wohlbefinden der Menschen – besonders in Krisenzeiten, aber auch jenseits von Ausgangsbeschränkungen. Mit seiner Forschung zeigt das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) die fundamentale Bedeutung von Grün in der Stadt.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Bundesverfassungsgericht: Mehr Schutz vor dem BND

Muss sich der BND auch im Ausland an Grundrechte halten oder darf er dort jeden überwachen? Das Verfassungsgericht wird dazu am Dienstag ein wegweisendes Urteil fällen.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Neuer Mechanismus: Peptide helfen beim Schutz der Lunge vor Krankheitskeimen

In den Atemwegen gibt es winzige Flimmerhärchen, die dafür sorgen, dass Staub, Pollen und Krankheitserreger nicht in die Lunge eindringen können. Wie dieser Schutzmechanismus bei der Abwehr von Bakterien in der Luftröhre und den Bronchien wirkt und welche Rolle Peptide dabei spielen, haben Forscher gerade herausgefunden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Isolierte Infizierte: So schützen sich Tiere vor ansteckenden Krankheiten

Schließen kranke Artgenossen aus der Gemeinschaft aus: Honigbienen zögern beim Social Distancing nicht.

Social Distancing ist das Gebot der Stunde. Im Reich der Tiere wird es zum Schutz vor tödlichen Krankheiten seit Urzeiten praktiziert – mal mehr und mal weniger rabiat.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Ein Blick in die Zukunft der Tropenwälder

Tropische Wälder sind ein Hotspot der Artenvielfalt. Auch vor dem Hintergrund des Klimawandels spielt ihr Schutz eine besondere Rolle. Dabei ist es wichtig vorherzusagen, wie sich so artenreiche Waldbestände über Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte verändern. Genau dies ist nun Forschern des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), der Universität Leipzig (UL) und weiterer internationaler Forschungseinrichtungen gelungen. Die Ergebnisse haben sie im Fachmagazin Science veröffentlicht.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Privatsphäre versus Schutz gegen Coronavirus

Datenschutz

Privatsphäre versus Schutz gegen Coronavirus

Zur Eindämmung des Coronavirus verzichten die Menschen aktuell auf vieles. Eine Lockerung der Auflagen wäre eher möglich, wenn der Staat mehr Daten über seine Bürger sammelt, meint Gesundheitsminister Spahn.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin