Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

22. Oktober 2017

Roboter

Künstliches Bewusstsein oder Aufstand der Maschinen?

Elegant führt der kleine humanoide Roboter die Bewegungen des Tai-Chi aus: Fließend ineinander übergehende Bewegungsabläufe. Einzelformen werden sichtbar. Die Balance ist trotz der Gewichtsverlagerungen und dem häufigen Stehen auf einem Bein nicht gefährdet. Aufgrund der … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Erkenntnisse zu schnellen Schaben helfen Robotern das Laufen lernen

Am Beispiel von Schaben konnte ein Team um den Kölner Zoologen Dr. Tom Weihmann erstmals nachweisen, dass schnell laufende Insekten, ganz ähnlich wie schnelle Säugetiere, bei mittleren Geschwindigkeiten ihr Laufmuster wechseln. Dieser Gangartwechsel ähnelt dem Wechsel vom Trab zum Galopp bei Pferden und anderen Wirbeltieren. Die Untersuchung ist jetzt im Fachjournal „Frontiers in Zoology“ erschienen.

Gefühlvoll und bezahlbar

Drei frühere DLR-Forscher haben eine Technologie entwickelt, die Robotik billiger macht und ihr ganz neue Einsatzgebiete erschließt: Roboter-Mechanische Arme mit eingebautem Tastsinn, die sich fast so leicht bedienen lassen wie ein Smartphone. (Mehr in: Technology Review)

Twitter: Gesellige Roboter

Spitzenpolitiker freuen sich über neue Fans, die ihnen in Scharen auf sozialen Plattformen wie Twitter folgen. Aber irgendetwas stimmt da nicht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Greifer heilt sich selbst

Weiche Roboterhände können auch empfindliche Gegenstände greifen, gehen aber leicht kaputt. Belgische Forscher haben dieses Problem jetzt gelöst. (Mehr in: Technology Review)

Cozmo: Das Haustier der Zukunft

Der Spielzeugroboter Cozmo kommt nach Deutschland. Er erkennt seine Besitzer, sieht putzig aus, kann aber auch richtig wütend werden. Vor allem, wenn er verliert. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Kontrolliert von Drohnen und Robotern

Fortschritte bei künstlicher Intelligenz machen die Inspektion von Infrastrukturen zunehmend zu einer rein maschinellen Angelegenheit. Die computerisierten Helfer sind dabei manchmal sogar zuverlässiger als Menschen. (Mehr in: Technology Review)

Psychotherapie: Dein Therapeut, ein Roboter

Du willst reden? Dann mach eine Gesprächstherapie beim Bot! Depressionen, Ängste, Spielsucht – gegen alles gibt’s eine App. Aber kann ein Smartphone den Arzt ersetzen? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Drohnen: Follow Me

Was haben Hobbyfilme und Häuserkriege gemeinsam? Bei beiden könnten in Zukunft Roboter Regie führen. Unternehmen entwickeln Drohnen, die Menschen erkennen, ihnen folgen – und bald nicht nur Fotos schießen dürften. (Mehr in: Technology Review)

Ältere Posts››