Posted in WissenschaftAktuell

Südliche Ostsee: Die Rückkehr der Robben

Tierschützer sind erfreut: Kegelrobben kehren an die südliche Ostseeküste zurück. Experten bereiten Küstengemeinden vor. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Auf Tauchgang im Eismeer

Kraken jagen durchs Wasser, Robben chillen und Pinguinjunge laden zum Kuscheln ein: Ein Fotografenduo hat dokumentiert, wie lebhaft wild es in der Antarktis zugeht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Hawaii: Forscher rätseln über Aal in Robben-Nase

Mehrfach wurden Hawaii-Mönchsrobben mit einem Aal in der Nase beobachtet. Das Phänomen ist noch neu – Forscher haben mehrere Theorien. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Elf Robbenarten sind Ausrottung knapp entgangen

Studie der Universität Bielefeld erscheint in „Nature Communications“

Das Fell als Rohstoff für Pelzmäntel, das Fett für Öllampen und als Heilmittel in der Kosmetik: Millionen von Robben wurden jährlich bis Ende des 19. Jahrhunderts gejagt und getötet. Welche Folgen die damalige industrielle Jagd für derzeitige Robbenbestände hat, zeigt eine heute (16.11.2018) erschienene Studie in „Nature Communications“. Verhaltensforschende der Universität Bielefeld haben herausgefunden: Elf Robbenarten sind nur knapp der Ausrottung entkommen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Königspinguine bilden glasartige Brutkolonien

Brutpaare von Königspinguinen verhalten sich wie Moleküle eines erstarrten Glases. Das ist das überraschende Ergebnis einer internationalen Studie von Physikern und Biologen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), die mehrere Jahre lang zwei Brutkolonien beobachtet haben. Die Forscher glauben, dass die Kolonie durch die glasartige Anordnung der Brutpaare schnell und unproblematisch auf äußere Störungen – etwa durch eindringende Robben – reagieren kann.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Seehundstation Friedrichskoog: Erste Kegelrobben-«Heuler» der Saison ausgewildert

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Mehr als 140 tote Tiere: Baikalsee: Mysteriöses Robbensterben gibt Forschern Rätsel auf

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Ostsee: Das Sterben der Robben

In Mecklenburg-Vorpommern werden immer mehr tote Kegelrobben an die Ostseeküste geschwemmt. Experten sind erschrocken. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Hawaii: Robbe bekommt Nachwuchs mitten am Touristenstrand

Auf Hawaii hat eine Robbe einer seltenen Art ihr Junges geboren – mitten am belebten Strand von Waikiki. Zahlreiche Touristen bestaunen Robbenmama „Rocky“ und ihr Baby. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Kegelrobben in der Ostsee: Wo bleiben die Babys?

Langsam erobern Kegelrobben ihren einstigen Lebensraum in der Ostsee wieder zurück. Indizien sprechen dafür, dass sie dort auch Nachwuchs bekommen. Aber der ultimative Beweis fehlt noch. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

National Geographic Fotowettbewerb: Auge in Auge mit dem Alligator

Sie robben an Walrösser heran, werfen sich Grizzlys vor die Klauen und rücken Makaken auf den Pelz. Das Ziel: als Naturfotograf des Jahres gekürt werden. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Multimedia-Spezial: Das Rätsel der Robben

An Deutschlands Küsten sind Seehunde nicht selten. Doch Wissenschaftler wissen verblüffend wenig darüber, wie die Tiere eigentlich ihr Futter finden. Eine weltweit einmalige Anlage in Rostock liefert Antworten. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Seehund-Forschung der Uni Rostock findet international Interesse

Neue Erkenntnis: Meeres-Säuger haben Zeitgefühl

Seehunde haben ein Zeitgefühl. Die Meeressäuger können Zeitintervalle teils sogar im Millisekundenbereich unterscheiden. Diese bahnbrechende Erkenntnis haben Wissenschaftler des Robben-Forschungszentrums der Universität Rostock in einer einjährigen Studie herausgefunden und damit erstmals dieses Phänomen direkt beschrieben. Bereits kurz nach der ersten Veröffentlichung in der anerkannten wissenschaftlichen Zeitschrift „Animal Cognition“ gibt es international Interesse für diese Forschungsergebnisse.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Orca: Peeling-Kur im Warmen

Sie jagen Heringe in Norwegen, Pinguine im Südpolarmeer und Robben vor Argentinien. Ob das Wasser warm oder kalt ist? Egal. Schwertwale lassen es sich überall gut gehen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Meeressäuger: Elf tote Kegelrobben an der Ostseeküste entdeckt

Innerhalb von zwei Monaten wurden an der deutschen Ostseeküste elf tote Kegelrobben gefunden. Woran die Tiere gestorben sind, ist unklar. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Babyrobbenboom auf Helgoland: Ich bin neu hier

Helgolands Kegelrobben geht es offenbar blendend: In einem Jahr ist die Zahl der Jungtiere um mehr als 50 auf über 300 angewachsen, melden Tierschützer. Touristen werden von den Kleinen ferngehalten. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Fotografierende Robben in der Antarktis: Sonderbare Lebensform, bitte lächeln!

Unter dem Eis am Rand der Antarktis haben deutsche Forscher überraschende Lebensformen gefunden – dank tierischer Hilfe: Sie ließen Robben mit Kameras in eine kaum erforschte Welt tauchen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Von Seebären lernen

Thermoregulatorische Tricks ermöglichen konstante Körpertemperatur unter extremen Bedingungen

Meeresbiologin Dr. Nicola Erdsack von der Universität Rostock hat das Leben von Robben in ihren Forschungen unter die Lupe genommen. Das sind amphibische Säugetiere, die im Wasser und an Land leben. Im Lauf der Evolution haben Seehunde und Seebären raffinierte Mechanismen zur Thermoregulation entwickelt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Tierschutz-Bilanz 2015: Helfer retteten Hunderten Seehundbabys das Leben

In den deutschen Seehundstationen an der Nordsee haben Tierschützer 2015 fast 300 verwaiste Heuler aufgepäppelt. In Deutschland gilt die Robbenart als gefährdet. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ostsee bei Greifswald: Trächtige Kegelrobbe ist verschwunden

Die Hoffnung auf die Geburt des ersten Kegelrobbenbabys an der deutschen Ostseeküste hat einen Dämpfer erhalten. Das trächtige Weibchen ist von der Insel Greifswalder Oie verschwunden – womöglich Richtung Dänemark. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Bulle frisst Seehunde: Das Rätsel der Killerrobbe

Vor Helgoland tötet ein junger Kegelrobbenbulle immer wieder Seehunde und verspeist ihr Fleisch. Forscher fragen sich, warum das Tier die eng verwandte Art attackiert. Nun gibt es erste Erklärungen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Video: Tote Robben vor Sylt: Das traurige Aufräumen nach dem Seehundsterben

Thomas Diedrichsen bezeichnet sich als Seehundjäger, kümmert sich tatsächlich aber um hilflose Heuler oder erkrankte Tiere. Der Sylter hat viel zu tun. Grund ist das rätselhafte Seehundsterben. (Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Meeressäuger brachten die Tuberkulose in die Neue Welt

Forscher der Universität Tübingen entdecken bei genetischen Analysen von 1.000-jährigen Skeletten aus Peru Hinweise auf frühe Übertragung der Infektion von Robben auf Menschen
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Robben und Seelöwen brachten Tuberkulose in die Neue Welt

Robben und Seelöwen haben die Tuberkulose von Afrika an die Küsten Perus getragen. Das zeigt eine Studie in der Fachzeitschrift „Nature“. Wissenschaftler analysierten 1000-jährige menschliche Knochen aus Peru und wiesen einen Verwandten des heutigen TB-Erregers der Robben in den menschlichen Knochen nach. Durch die Jagd und den Verzehr der Tiere ist der Erreger auf die Menschen übergegangen, vermuten die Forscher. Diese Erkenntnisse könnten die zukünftige Entwicklung von Impfstoffen gegen die Tuberkulose beeinflussen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Meeressäuger: Die rätselhafte Jagd der Robben im Offshore-Windpark

Einige Seehunde und Kegelrobben schwimmen zur Jagd gezielt zu Offshore-Windparks in der Nordsee. Was genau die lärmenden Anlagen für die Meeressäuger so attraktiv macht, gibt Forschern Rätsel auf. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Video: Spektakuläres Forschungsprojekt: Die Welt aus der Sicht eines Eisbärn

Wollten Sie schon immer mal den Alltag eines Eisbären erleben? Tauchen, Robben fangen, mit Artgenossen schmusen – all das fangen Halsbandkameras ein, die das Leben der Tiere erforschen sollen. (Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Video: Spektakuläres Forschungsprojekt: Die Welt aus der Sicht eines Eisbären

Wollten Sie schon immer mal den Alltag eines Eisbären erleben? Tauchen, Robben fangen, mit Artgenossen schmusen – all das fangen Halsbandkameras ein, die das Leben der Tiere erforschen sollen. (Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Video: Spektakuläres Forschungsprojekt: Die Welt aus der Sicht eines Eisbären

Wollten Sie schon immer mal den Alltag eines Eisbären erleben? Tauchen, Robben fangen, mit Artgenossen schmusen – all das fangen Halsbandkameras ein, die das Leben der Tiere erforschen sollen. (Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Mecklenburg-Vorpommern: Robben kehren in die Ostsee zurück

Jahrelang traf man nur selten Robben in der Ostsee. Nun scheint die Wende erreicht: Der Bestand der Kegelrobben an der deutschen Ostseeküste entwickelt sich prächtig – jetzt hoffen Forscher auf das erste Baby.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Tauchgang mit Kopfsensor: See-Elefanten finden geheimnisvolles Tiefenwasser 

See-Elefanten haben Forschern einen seltenen Blick unter die winterliche Eisdecke des Südpolarmeers ermöglicht. Mit Kopfsensoren ausgestattet führten die riesigen Robben die Wissenschaftler zu einer extrem kalten, salzigen und dichten Wassermasse, die aus der Tiefe ganze Weltmeere bewegt.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Meeresleben in der Antarktis: Volkszählung in eisigen Tiefen

Die Antarktis besteht nicht nur aus Eis, Robben und Pinguinen: Auch am Meeresboden ist einiges los. Eine Studie zeigt, was Forscher in den letzten Jahrzehnten in 90 Expeditionen entdeckt haben.
Quelle: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE

Posted in WissenschaftAktuell

Bayern schlagen Stuttgart 2:0: Mit grimmiger Entschlossenheit

Die Bayern haben nichts von ihrer Dominanz eingebüßt – und wer glaubt, dass Edelreservisten wie Gomez oder Robben für Ärger sorgen, der hat Jupp Heynckes nach dem Spiel nicht erlebt.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Rätselhafter Erreger: Grippevirus in Robben kann Menschen krank machen

Ein rätselhaftes Virus raffte in Neuengland Seehunde dahin. Forscher haben den Grund gefunden – und dabei eine Gefahr ausgemacht. Die Grippeviren vom Stamm H3N8 sind bereits an Säugetiere angepasst.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Grönlandhai: Wie der langsamste Fisch Robben fängt

Ganz laaaaaaaaaaaaangsam schwimmen Grönlandhaie durchs Meer – sie kommen nur gut einen Kilometer pro Stunde voran. Dennoch erlegen die Fische wendige Robben. Forscher glauben nun, den Trick zu kennen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Meeresbiologie: Langsamster Hai der Welt jagt Beute mit 1,2 kmh

Die extremen Temperaturen in den arktischen Gewässern lassen den bizarren Grönlandhai wie in Zeitlupe schwimmen. Doch wie kann er dann Robben fangen? Forscher haben eine Vermutung.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft