Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Warum sind Sie so zuversichtlich, Mr. Pinker?

Die Welt wird immer besser, sagt der Psychologe Steven Pinker. Lebt der Mann in einem Paralleluniversum? Im ZEIT-WISSEN-Podcast begründet er seine Weltsicht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Schenken macht glücklich

Schon in der Bibel wurde behauptet, dass geben seliger sei als nehmen. Jetzt haben US-Forscher festgestellt: Das stimmt. Von Veronika Hackenbroch
(Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in ScienceBeitraege

Und damit beginnt es …

Warum eigentlich dieser Blog? Auch wenn ich bereits 2010 mein Psychologie-Studium mit Diplom an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg abgeschlossen habe, bin ich doch dem universitären Betrieb treu geblieben. Ich wechselte lediglich meine Rolle und war fortan … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Wie wichtig Blinzeln für die Kommunikation ist

Der Lidschlag gehört zu den Reflexen, die wir Tausende Male am Tag unbewusst vornehmen. Und offenbar hat das Blinzeln sogar Einfluss auf unser Gesprächsverhalten. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: (Richtiger) Elternstreit ist gut fürs Kind

„Nicht vor den Kindern!“ sagen Eltern, wenn es fies wird zwischen ihnen. Vielleicht zu Unrecht, zeigen neue Studien: Vor Kindern zu streiten, kann gut sein – wenn man es richtig macht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in ScienceBeitraege

Zur Psychologie des KZ Dachau

Wie ließen sich mit so wenigen Mitteln so viele Menschen beherrschen? (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Warum wir uns beim Alter oft verschätzen

Achtung, Fettnäpfchen: Sollen wir das Alter eines Fremden abschätzen, geht das oft schief. Forscher haben untersucht, warum. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie des Lächelns: Cheeeeeeeeese!

Breit, schief oder traurig: Ein Lächeln kann verschiedenste Formen annehmen. Aber warum lächeln wir eigentlich und behalten die Emotionen nicht für uns? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in ScienceBeitraege

Zukunftsmanagement und positiver Wandel: Positive Psychologie, Bildung und Philosophie

Michaela Brohm-Badry Der ressourcenorientierte Ansatz der Positiven Psychologie beflügelt zunehmend andere Fachrichtungen. Zehn Professor/innen aus Psychologie, Bildungswissenschaft, Psychobiologie und Philosophie der Universität Trier wollen das Verbindende der Fächer in den Mittelpunkt stellen und ab dem … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Wie sich die Gehirne von Aufschiebern und Machern unterscheiden

Warum manche Menschen Aufgaben eher vor sich herschieben als sofort zu handeln, haben Forscherinnen und Forscher der Ruhr-Universität Bochum untersucht. Mittels Kernspintomografie identifizierten sie zwei Hirnbereiche, deren Größe und funktionelle Verknüpfung damit zusammenhängt, wie gut eine Person ihre Handlungen kontrollieren kann. Die Ergebnisse berichtet das Team um Caroline Schlüter, Dr. Marlies Pinnow, Prof. Dr. Dr. h. c. Onur Güntürkün und Dr. Erhan Genç von der Arbeitseinheit Biopsychologie in der Zeitschrift Psychological Science vom 17. August 2018.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Umweltpsychologie: Warum wir den Klimawandel fürchten, aber nichts dagegen unternehmen

Den Klimawandel finden die meisten Deutschen schlimm – im Alltag verändern nur wenige etwas. Das lässt sich psychologisch erklären. Aber reicht umweltbewusstes Verhalten allein wirklich aus? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Warum Menschen auf die Jugend schimpfen

Faul und respektlos soll sie sein, die „Jugend von heute“: Beschwerden darüber gibt es wohl schon so lange wie die Menschheit selbst – bis heute. Warum eigentlich? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Weniger vernetzte Gehirne sind intelligenter

Je intelligenter ein Mensch ist, desto weniger vernetzt sind die Nervenzellen in seiner Großhirnrinde. Zu diesem Ergebnis kommen Neurowissenschaftler um Dr. Erhan Genç und Christoph Fraenz von der Ruhr-Universität Bochum nach einer Studie mit einer besonderen Form der Magnetresonanztomografie, die Einblicke in die mikrostrukturelle Verschaltung des Gehirns erlaubt. Das Team der Bochumer Arbeitseinheit Biopsychologie berichtet über die Ergebnisse gemeinsam mit Kollegen der University of New Mexico in Albuquerque, der Humboldt-Universität Berlin und des Lovelace Biomedical and Environmental Research Institute in Albuquerque in der Zeitschrift „Nature Communications“ vom 15. Mai 2018.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: "Die Persönlichkeitsentwicklung ist niemals fertig"

Früher galt: Mit 30 sind wir, wer wir sind. Neue Ergebnisse zeigen: Gerade im Alter verändern sich viele noch einmal radikal. Was formt unsere Persönlichkeit? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Allgemein

Vielleicht doch keine neuen Nervenzellen im Gehirn – na und?!

Über den wichtigsten Unterschied zwischen Psychologie und Neurowissenschaft. (Mehr in: KosmoLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Krokodile hören klassische Musik im Kernspintomografen

Was passiert im Gehirn eines Krokodils, wenn es komplexe Klänge hört? Diese Frage konnte ein internationales Forscherteam unter der Leitung von Dr. Felix Ströckens vom Lehrstuhl für Biopsychologie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) beantworten. Die Forscher untersuchten zum ersten Mal ein kaltblütiges Reptil mit der funktionellen Magnetresonanztomografie. So konnten sie feststellen, dass komplexe Reize im Gehirn des Krokodils ganz ähnliche Aktivierungsmuster hervorriefen wie bei Vögeln und Säugetieren – ein tiefer Einblick in die Evolution. Die Ergebnisse sind in der Zeitschrift „Proceedings of the Royal Society B: Biological Sciences“ vom 25. April 2018 veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Einsamkeit – eine tückische Trenddiagnose

Sie sei eine Krankheit, gar häufigste Todesursache, ein Ministerium gegen Einsamkeit müsse her. Wer profitiert eigentlich, wenn einsame Menschen für krank erklärt werden? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Wenn der Lügendetektor lügt

Vor Gericht gelten Lügendetektoren als unbrauchbar, trotzdem kommen sie hin und wieder zum Einsatz – selbst in Deutschland. Das ist nicht nur rechtlich, sondern auch wissenschaftlich heikel. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: "Messerattacken bergen ein besonderes Angstpotenzial"

Ob Messerangriffe häufiger werden, ist unklar. Die Angst vor solchen Taten wächst – unabhängig vom realen Risiko. Warum das so ist, erklärt Risikoforscher Ortwin Renn. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Am liebsten würde ich damit Aufhören … die Frage ist nur: Wann? Und vor allem: Wie?

Es gibt keinen besseren Freund als eine gute Gewohnheit, keinen zäheren Feind als eine schlechte. Wie man sich neu programmiert und hartnäckige Verhaltensmuster loswird (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Die Macht des Gewissens

Es kommt überall mit hin und spukt stets im Hinterkopf herum: das schlechte Gewissen. Wie geht man damit um? Sollte man auch mal nicht darauf hören? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Früher waren Wessis selbstverliebt. Jetzt sind es die Ossis auch

Ostdeutsche jammern, Westdeutsche sind eitel? Früher war da etwas dran, sagt eine aktuelle Studie. Doch nun herrscht beim Narzissmus Gleichstand. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Medienpsychologie: Bekenntnisse eines Trump-Süchtigen

Was ist an Donald Trump so faszinierend? Warum wird ein Buch zum Bestseller, in dem Dinge stehen, die man längst wusste? Warum ist jeder Tweet ein Aufreger? Die Medienpsychologie hat Antworten parat. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Kleider machen Leute: Je mehr (nackte) Haut, desto weniger Empathie

Utl. Objektifizierung von Frauen bewirkt Mangel an Mitgefühl

Sexualisierte Darstellungen, vor allem die Betonung sekundärer Geschlechtsmerkmale, können die Art und Weise verändern, wie wir eine Person wahrnehmen. Ein internationales ForscherInnenteam um Giorgia Silani von der Fakultät für Psychologie der Universität Wien konnte durch Magnetresonanztomographie zeigen, dass empathische Gefühle und Gehirnreaktionen reduziert sind, wenn wir die Emotionen sexualisierter Frauen beobachten. Die Ergebnisse der Studie sind kürzlich im renommierten Fachjournal „Cortex“ erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Einfach mal die Klappe halten

Drüber reden hilft, heißt es bei Problemen und Seelenschmerz. Aber muss man immer alles besprechen? Nein, wir übertreiben es. Warum Schweigen manchmal besser wäre. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Risikopsychologie: Warum der Brexit einem Flugzeugcrash ähnelt

Der Brexit droht für Großbritannien zum Desaster zu werden – doch die britische Regierung hält unverdrossen Kurs. Das hat verblüffende Ähnlichkeit mit einem psychologischen Effekt, der auch Flugzeuge zum Absturz bringen kann. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Warum es so schwer fällt, sich zu ändern

Jeden Sonntag joggen, abends nichts Süßes mehr: Die guten Vorsätze halten meist nur ein paar Wochen. Forscher haben dafür eine Erklärung. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Was wir tun müssen, um glücklich zu sein

Karriere im Konzern oder Töpfern auf dem Bauernhof? Der Entwicklungsforscher und Bestsellerautor Remo Largo erklärt, warum es vielen Menschen so schwerfällt, den richtigen Weg durchs Leben zu finden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Wie Kinder Schadenfreude entwickeln – und Sinn für Gerechtigkeit

Rache ist süß: Das empfinden schon Kleinkinder bei der Bestrafung von Übeltätern so, zeigt eine Studie. Ab dem Alter von sechs Jahren entwickeln die ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Neue Wissenschaft: Wir Ameisen

Erstaunlich viele Menschen interessieren sich für Sex mit Verwandten. Woher man das weiß? Von unseren Handys. Gigantische Datenmengen revolutionieren die Psychologie. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Aus der Ferne

Darf man den US-Präsidenten aus der Ferne psychiatrisch einschätzen? Mehr und mehr Ärzte sagen: Man muss sogar – denn Donald Trump sei gefährlich. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Die Stimme verrät, was das Gegenüber fühlt

Wie geht es meinem Gesprächspartner? Oft liefern bereits Gestik und Mimik Antworten auf diese Frage. Noch zuverlässiger aber gibt die Stimme offenbar preis, was der andere empfindet. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in ScienceBeitraege

Positive Psychologie: Publikation zum Forschungsstand im deutschsprachigen Raum

  Positive Psychologie ist die Wissenschaft dessen, was Individuen, Organisationen und Gesellschaften dazu befähigt, sich bestmöglich zu entwickeln und aufzublühen. Sie orientiert sich an den Stärken, Ressourcen und Potenzialen, die Menschen mitbringen. Im Mittelpunkt des … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Harry Potter im Fokus der Psychoanalyse – 68. Jahrestagung der DGPT in Weimar

Am Freitag beginnt in Weimar die 68. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. (DGPT) – der größte Psychoanalytiker-Kongress in Deutschland. Ein Thema wird die Harry-Potter-Serie sein: Der Psychoanalytiker Leopold Morbitzer erforscht anhand der Romanreihe den Laios-Komplex, das unbekannte Gegenstück zum Ödipus-Komplex. Im Mittelpunkt steht dabei der böse Magier Lord Voldemort.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Musik-Psychologie: So klingen gute Ideen

Kreativität gilt als wichtige Eigenschaft des Menschen – nicht nur im Beruf. Forscher haben nun Hinweise entdeckt, wie man sie ankurbeln könnte: mit fröhlicher Musik. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)