Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

19. November 2017

Planet

Das neue Bild der Erde

Satelliten, Sensoren, Drohnen und Smartphones – sie alle zeichnen permanent Informationen auf. Die Vielzahl der Daten bringt Unsichtbares zum Vorschein und schärft das Bild von unserem Planeten. (Mehr in: Technology Review)

Die großen Fragen: Warum es außerirdisches Leben gibt

Allgemein

Gibt es fremdes Leben draußen im Weltall? Teleskope wie Kepler haben tausende Exoplaneten um ferne Sterne gefunden, wir wissen nun: Es gibt Milliarden fremder Welten da draußen. Und damit können wir auch schon die Frage … Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

30 J Inspirationen – persönliches Happy Birthday!

Nicht nur “Dirty Dancing” – auch das Zeiss-Großplanetarium in Berlin wird dieses Wochenende 30 Jahre alt. Ein Jahr nach der Wiedereröffnung nach Fundamentalsanierung zeigt einer der letzten DDR-Prestigebauten, wie modernes Planetarium geht. Zur Geburtstagsparty ist … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Auf die richtige Menge Kohlenstoff kommt es an

Das Element Kohlenstoff und seine Verbindungen bilden die Grundlage für irdisches Leben. Kurzzeitige Aufheizprozesse im solaren Urnebel vor der Entstehung der Planeten haben in unserem Sonnensystem dafür gesorgt, dass die Erde eine für das Leben und die Evolution wahrscheinlich optimale Zufuhr an Kohlenstoff erhielt. Das zeigt ein von Wissenschaftlern der Universität Heidelberg entwickeltes Modell zur

Der stotternde Motor im Weltall

Die Eigenschaften von Sternen sind ausschlaggebend dafür, ob ein sie umkreisender Planet Leben tragen kann, oder nicht. So ist etwa das Leben auf der Erde ganz wesentlich von den Eigenschaften der Sonne abhängig. Ein internationales ForscherInnenteam um Franz Kerschbaum vom Institut für Astrophysik der Universität Wien hat nun mittels Radiobeobachtungen die letzte Lebensphase von U

Erde: Und wie geht’s der Erde?

Deutschland geht es gut, sagt Frau Merkel. Wie es dem Planeten geht, scheint niemanden zu interessieren. Höchste Zeit für eine globale ökologische Bestandsaufnahme (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Klima-Ingenieure machen Ernst

Unter Donald Trump wollen die USA aus dem Pariser Klimavertrag aussteigen. Die Gefahr einer unaufhaltsamen Erderwärmung wächst. Nun testen erste Forscher großtechnische Maßnahmen, um den Planeten zu kühlen. (Mehr in: Technology Review)

Ältere Posts››