Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

20. August 2018

Organisation

LinkedIn integriert neue Funktionen in Sales Navigator

Verkaufsorganisation LinkedIn integriert neue Funktionen in Sales Navigator Das berufliche Netzwerk LinkedIn hat für sein Vertriebstool Sales Navigator einige neue Funktionen an den Start gebracht. Die neuen Features sollen das Tool vor allem übersichtlicher gestalten und schneller machen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Was wir von Ameisen und Amöben über Koordination und Zusammenarbeit lernen können

Ameisen agieren ohne ein definiertes Oberhaupt, welches die Arbeitszuteilung vornimmt. Wie selbstverständlich übernehmen die einzelnen Ameisen die notwendigen Aufgaben ohne konkreten Arbeitsauftrag. Sie sind sogar in der Lage, komplex landwirtschaftlich tätig zu sein. Wissenschaftler in Melbourne sind der Ansicht, dass wir Menschen uns an der Arbeitsorganisation der Ameisen ein Beispiel nehmen können, um das Verkehrswesen

Neue Methode verfeinert Analysen von Zellproben um ein Vielfaches

Innovation in der Biomedizin: UZH-Forschende entwickeln eine neue Analysemethode, die zehnmal mehr Proteine pro Probe visualisieren und damit eine umfassende Karte der Zellorganisation samt unterschiedlicher Entwicklungsstadien generieren kann. Diese enorm vielschichtige und verfeinerte Ansicht unterstützt die personalisierte Medizin und wird bereits in der Krebsmedizin angewandt. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Studie: Mehr als zwei Drittel der Chinesen bewerten Sozialkreditsysteme in ihrem Land positiv

Etwa 80 Prozent der chinesischen Internetnutzerinnen und -nutzer bewerten die staatlichen und kommerziellen Sozialkreditsysteme in ihrem Land positiv. Dies zeigt eine Studie zur öffentlichen Wahrnehmung solcher Systeme, mit denen das Verhalten von Bürgern, Unternehmen und Organisationen über Belohnungs- und Bestrafungsmechanismen gesteuert werden soll. Die Studie, die unter Leitung der Politologin Prof. Dr. Genia Kostka am

Die Klaviatur der „Atmosphärischen Führung” beherrschen

Zwischenmenschliche Atmosphären entstehen und wirken immer und überall, wenn Menschen aufeinandertreffen. Auch bei der Zusammenarbeit in Organisationen. Jedoch ist das Zwischenmenschliche in der Führung von Mitarbeitenden bisher zu wenig beachtet worden. Diese Lücke haben ein Wirtschaftswissenschaftler von der FernUniversität in Hagen und ein Philosoph von der Universität Osaka geschlossen und für Praktikerinnen und Praktiker ein

Die Chancen der Agilität werden zaghaft genutzt

HR-Report 2018 Die Chancen der Agilität werden zaghaft genutzt Agile Organisationen gelten als ideal, um Flexibilität und Schnelligkeit zu verbessern. Dadurch erhöht sich die Flexibilität in der Produktentwicklung, in der Projektbearbeitung sowie im Mitarbeitereinsatz. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Nervensystem: Die räumliche Organisation einer Nervenzelle beeinflusst den Abbau ihrer Fortsätze

Entwickelt sich das Nervensystem, bauen sich unspezifische Verknüpfungen von Nervenzellen ab. Forscher des Exzellenzclusters „Cells in Motion“ haben herausgefunden: Die räumliche Organisation einer Nervenzelle beeinflusst den Abbau ihrer Zellfortsätze. Die Studie ist in „Development“ erschienen. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

IT-Sicherheit braucht eine gute Organisation

ISMS IT-Sicherheit braucht eine gute Organisation Um Unternehmen zu sichern, gibt es diverse Konzepte von BSI-Grundschutz bis ITIL. Für die Verwaltung sind daher Managementsysteme für Informationssicherheit (ISMS) unbedingt erforderlich. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Ein Fall von „Kiss and Tell“: Chromosomales Kissing wird fassbarer

Chromosomen sind im Zellkern unterschiedlich verteilt; ihre Anordnung und Kommunikation miteinander sind bislang kaum verstanden. Forschungsteams aus Berlin und Jena veröffentlichen nun im EMBO Journa,l welchen Effekt strukturelle Chromosomenaberrationen auf die Organisation des Genoms (Chromosomal Kissing) und auf den Krankheitsverlauf haben. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Was steckt hinter der Angst? Neuronale Schaltkreise identifiziert

Laut Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO leiden beinahe zehn Prozent der Bevölkerung an Angst und/oder Depression. Besonders alarmierend ist, dass die Anzahl von 1990 bis 2013 drastisch angestiegen ist, nämlich um fast die Hälfte von 416 auf 615 Millionen Menschen weltweit. Da es für viele Patienten immer noch keine angemessene Therapie gibt, hoffen die Wissenschaftler am

Was transkranielle Magnetstimulation im Gehirn bewirkt

Neue Erkenntnisse, wie transkranielle Magnetstimulation (TMS) auf Verschaltungen von Nervenzellen wirkt, haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum gewonnen. Sie nutzten fluoreszierende Farbstoffe, die Auskunft über die Aktivität von Nervenzellen geben. Am Beispiel von kortikalen Karten zeigten sie im Tiermodell, dass TMS-Stimulation Nervenzellverbindungen in der Sehrinde des Gehirns empfänglicher für Reorganisationsprozesse macht. TMS wird zur Therapie verschiedener

Zahl freilebender Berggorillas steigt auf mehr als 1.000

Die jüngste Zählung der vom Aussterben bedrohten Berggorillas (Gorilla beringei beringei) im Gebiet um die Virunga-Vulkane ergab eine Zahl von mindestens 604 Individuen. Zusammen mit den 400 Tieren der einzigen anderen Population, die im Bwindi Impenetrable National Park in Uganda beheimatet ist, steigt damit die Gesamtzahl weltweit freilebender Berggorillas auf mehr als 1.000 Tiere. Der

Elon Musk will Tesla umbauen

Neuausrichtung Elon Musk will Tesla umbauen Tesla-Chef Elon Musk kündigt eine "gründliche Neuorganisation" des Elektroautobauers an. Einem Mitarbeiterschreiben zufolge will er flachere Hierarchien im Management schaffen, die Kommunikation verbessern und Bereiche beschneiden, die nicht entscheidend für den Erfolg von Tesla sind. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Ältere Posts››