Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

24. November 2017

Organisation

Wo Kachelmann irrt

Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO), die die Sammlung von Wetterdaten weltweit koordiniert, veröffentlichte diesen Monat ihren vorläufigen Klimabericht für 2017. WMO-Generalsekretär Petteri Taalas sagte dazu: Wir waren Zeuge außerordentlichen Wetters – das beinhaltet Temperaturen, die … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Ingram Micro forciert Unified Communications as a Service

Neuer Showroom Ingram Micro forciert Unified Communications as a Service Ingram Micro setzt beim Thema Unified Communications zunehmend auf Services aus der Cloud, dies macht auch der neue Showroom des Distributors deutlich. Zudem hat das Unternehmen eine neue Organisationsstruktur für den Value-Bereich eingeführt. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Europäischer Innovationspreis EARTO 2017 für Ledergerbverfahren

Fraunhofer UMSICHT hat ein vollkommen neuartiges Gerbverfahren entwickelt, das Emissionen reduziert und Produktionskosten senkt. Das Verfahren kann dazu beitragen, lederproduzierende Unternehmen in Deutschland und Europa zu sichern und zu stärken. Dafür wurde Dr. Manfred Renner am 11. Oktober 2017 in Brüssel mit einem von zwei Innovationspreisen der European Association for Research and Technology Organisations EARTO

Adipositas bei Kindern und Jugendlichen: verzehnfacht in nur 40 Jahren

Hält der derzeitige Trend an, so werden von 2022 weltweit mehr fettleibige als untergewichtige Kinder und Jugendliche leben. Das ermittelte ein internationales Konsortium unter der Leitung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Imperial College London. In Deutschland waren Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum an der Studie beteiligt. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Sichere Blutprodukte – PEI entwickelt WHO-Referenzmaterialien für Thrombozytenkonzentrate

Eine wichtige Säule für die Sicherheit von Blutprodukten ist die Testung der Produkte auf Keime. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) haben im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Bestand von Referenzstämmen zur Testung von Thrombozytenkonzentraten (weißen Blutkörperchen) um zehn Bakterienstämme erweitert. Damit stehen nun 14 Bakterienstämme zur Verfügung, mit denen die weltweit eingesetzten Testsysteme validiert werden können.

Forscher der TU Dresden ermöglichen Vorhersage neuer therapeutischer Ziele von Medikamenten

Ein von Dr. Carlo Vittorio Cannistraci, Nachwuchsgruppenleiter der Biomedizinischen Kybernetik am BIOTEChnologischen Zentrum der TU Dresden, geleitetes internationales Team von Wissenschaftlern hat eine leistungsfähige Berechnungsmethode entwickelt, welche Prinzipien der Selbstorganisation eines Gehirnnetzwerkes nutzt, um neue höchst zuverlässige Arzneimittel-Ziel-Interaktionen vorherzusagen. Für diese Vorhersage ist nur die Kenntnis der Verknüpfungsstruktur des molekularen Netzwerkes, nicht aber die Kenntnis

Neue Version ermöglicht umfangreiche Threat Intelligence

Kaspersky Private Security Network Neue Version ermöglicht umfangreiche Threat Intelligence Kaspersky Lab präsentiert die neue Version von Kaspersky Private Security Network. Die Lösung ermöglicht Organisationen, deren Datenschutz- und Compliance-Bestimmungen eingeschränkt sind, cloudbasierte Cybersicherheit in Echtzeit sowie mehr individuelle Anpassungsmöglichkeiten. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Wäschebeutel fängt Mikroplastik auf

Mit ihrem Waschbeutel setzt die Berliner Organisation „Stop! Micro Waste“ an eine der Schlüsselstellen beim Weg des Mikroplastiks in die Umwelt an. (Mehr in: Technology Review)

Umfassendste Datenbank zu Klimawandel in der Vergangenheit ist online

Eine neue Online-Datenbank ermöglicht es Klimaforschenden, nun noch genauer die Muster und Ursachen von globalen Klimaschwankungen zu untersuchen. Sie wurde von einem grossen internationalen Forschungsteam zusammengestellt, das von PAGES (Past Global Changes) koordiniert wurde, einer klimawissenschaftlichen Organisation an der Universität Bern. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Microsoft Deutschland will von Umstrukturierung profitieren

Konzernumbau Microsoft Deutschland will von Umstrukturierung profitieren Microsoft Deutschland will Nutzen aus der neuen Konzernstruktur ziehen. Die angekündigte Neuorganisation sieht in den USA Stellenkürzungen vor. In Deutschland könnten im Zuge der Neuausrichtung dagegen mehr Arbeitsplätze entstehen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Neuer Ansatz in der Antibiotikatherapie treibt Krankheitskeime in die Sackgasse

Kieler Forschungsteam nutzt evolutionäres Prinzip zur Entwicklung nachhaltiger Behandlungsformen in der Antibiotikatherapie Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt immer eindringlicher vor einer dramatischen Antibiotikakrise. Sie befürchtet, dass eine post-antibiotische Ära kurz bevorsteht: Bakterielle Infektionen, die sich früher gut bekämpfen ließen, wären dann nicht mehr behandelbar. Antibiotika-resistente Krankheitskeime könnten laut Vorhersage der WHO binnen weniger Jahre zu den

Ältere Posts››