Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

25. September 2017

Netzwerk

Facebook: Gesetzgeber sind Spaßbremsen

Unter dem Druck des US-Kongresses verspricht Facebook bedeutsame Änderungen im Netzwerk. Das ist seine Standardtaktik: Regulier dich selbst, bevor du reguliert wirst. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene

Robust und sensitiv: Wie Zellen die Balance wahren

Netzwerke in biologischen Zellen sind Stress ausgesetzt. Sie können kollabieren, ganz ähnlich wie überbeanspruchte Verkehrs- oder Datensysteme. Forscher der Jacobs University und der Universität Bremen haben in einer neuen Studie die Robustheit der verflochtenen Netzwerke aus der Genregulation und dem Stoffwechsel untersucht. Dabei haben sie erstmals die Theorie verflochtener Netzwerke auf biologische Zellen übertragen. Quelle:

Mesh-Netze verbessern das WLAN

Raus aus dem Funkloch Mesh-Netze verbessern das WLAN Irgendwo klemmt es immer im Funknetzwerk. Neuester Trend der Hersteller ist eine Technik namens Mesh-WLAN. Auf der IFA präsentieren sie ihre Lösungen für besseres WLAN in jeder Ecke. Aber was ist Mesh eigentlich? Und welche Lösungen gibt es noch? (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Mesh-Netze verbessern das heimische WLAN

Keine Funklöcher mehr zu Hause Mesh-Netze verbessern das heimische WLAN Irgendwo klemmt es immer im heimischen Funknetzwerk. Neuester Trend der Hersteller ist eine Technik namens Mesh-WLAN. Auf der IFA präsentieren sie ihre Lösungen für besseres WLAN in jeder Ecke. Aber was ist Mesh eigentlich? Und welche Lösungen gibt es noch? (Mehr in: COM! – Das

Fritz OS 6.90 bringt WLAN Mesh ins Heimnetz

Router-Betriebssystem Fritz OS 6.90 bringt WLAN Mesh ins Heimnetz Im Vorfeld der IFA hat der Berliner Netzwerkspezialist AVM auch das neue Router-Betriebssystem für die Fritzbox-Systeme vorgestellt. Das Update bringt spannende Neuerungen wie WLAN Mesh. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Social Bots auf die Schliche kommen

8 Tipps gegen automatisierte Meinungsmache Social Bots auf die Schliche kommen In sozialen Netzwerken melden sich immer öfter auch Maschinen zu Wort. Das ist problematisch, wenn die Programmierer der sogenannten Social Bots Diskussionen beeinflussen und Meinungen manipulieren wollen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

"Daily Stormer": Kein Netz für Nazis

Immer mehr Internetunternehmen boykottieren die amerikanische Neonazi-Seite „Daily Stormer“. Die Betreiber der Netzwerkstrukturen geben ihre Neutralität auf. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Onavo: Eine VPN-App spioniert für Facebook

Je mehr offene WLAN-Hotspots es gibt, desto wichtiger werden auch VPN-Apps. Sie schirmen Nutzer vor Schnüfflern im Netzwerk ab. Die von Onavo aber tut noch etwas anderes. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Facebook betreibt heimlich eine Foto-App in China

Anonymer Test Facebook betreibt heimlich eine Foto-App in China Facebook betreibt heimlich eine Foto-App in China. In starker Abhängigkeit mit dem im chinesischen Raum dominanten sozialen Netzwerk WeChat testet Facebook so den dortigen Markt. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Facebook eröffnet weiteres Löschzentrum in Deutschland

Kampf gegen strafbare Inhalte Facebook eröffnet weiteres Löschzentrum in Deutschland Im Kampf gegen Fake News und Hass-Kommentare baut Facebook die Anzahl der Mitarbeiter aus, die strafbare oder beleidigende Einträge entfernen. Hierzu eröffnet das soziale Netzwerk in Essen im Herbst ein zweites Löschzentrum mit 500 Mitarbeitern. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

„Virtuelles Mikroskop“ für Sinnesforschung entwickelt

Forscher der Universitätsmedizin Göttingen und des Italienischen Instituts für Technologie entwickeln neues Verfahren für die Sinnesforschung: Aus den Reaktionen von Nervenzellen auf Sinnesreize lassen sich die Verschaltungen der Nervenzellen in einem Netzwerk sichtbar machen. Veröffentlicht im renommierten Wissenschaftsmagazin „Nature Communications“. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Antivirensoftware erlaubt Datenklau über die Cloud

Fehler in der Sandbox Antivirensoftware erlaubt Datenklau über die Cloud Gleich vier Antivirus-Lösungen ermöglichen den Zugriff auf Daten über die Sandbox der Cloud. Selbst Systeme, die keine direkte Netzwerkverbindung haben, sind betroffen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Browser Station von Qnap verlässt die Betaphase

Sicherer Fernzugriff Browser Station von Qnap verlässt die Betaphase Qnap hat die finale Version seiner Browser Station veröffentlicht. Die App soll Anwendern einen unkomplizierten und sicheren Fernzugriff auf das gesamte mit dem NAS-System verbundene Netzwerk ermöglichen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Mobile Schutzlösung für den Außendienst

Case-Study Mobile Schutzlösung für den Außendienst Krombacher sichert den mobilen Zugriff auf sein Firmennetzwerk mit einer neuen MDM-Lösung ab, die mit allen eingesetzten Gerätetypen und Betriebssystemen zurechtkommt. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt

Ältere Posts››