Posted in WissenschaftAktuell

Nowitschok: Ein Nervengift verunsichert England

Hochtoxisch, tödlicher als Sarin und keiner weiß, wie es ins Land kam: Nowitschok hat nach dem Fall Skripal zwei weitere Briten vergiftet. Was ist das für ein Stoff? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

WhatsApp-Desinformation: Schnelle Erdbeeren und unsere Angstgesellschaft

Deutsche Schüler bekommen als Süßigkeit getarnte Drogen! Koran-CDs mit Nervengift sind im Umlauf! Solche Meldungen verbreiten sich in privaten WhatsApp-Gruppen nahezu ungebremst. Das ist ein Symptom. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Attentat auf Ex-Spion Skripal: Was ist das Nervengift Nowitschok?

Der russische Ex-Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter wurden offenbar mit dem Nervengift Nowitschok angegriffen. Was ist das für ein Stoff und wer hat ihn wofür entwickelt? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Quecksilber-Emissionen: Nervengift für Deutschland

Quecksilber gelangt beim Verbrennen von Kohle in die Umwelt, so landet das gefährliche Nervengift schließlich in unserem Essen. Die deutsche Politik scheut entschlossene Gegenmaßnahmen, ganz im Gegensatz zu den USA. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Unbekannte Toxine bei Remipedia entdeckt

Über die Krebsgruppe Remipedia ist bislang nur wenig bekannt. Jetzt fanden der Evolutionsbiologe Dr. Björn Marcus von Reumont und sein Team von der Universität Leipzig heraus, dass Xibalbanus tulumensis, ein Vertreter diese Gruppe, einen eigenen Giftcocktail mit unterschiedlichen Gift-Proteinen produziert. Einige der Proteine sind für die Wissenschaft vollkommen neu. Bei einem der Toxin-Proteine im Giftcocktail der Remipedien handelt es sich um ein potenzielles Nervengift, das dem der Trichternetzspinnen sehr ähnlich ist.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nervengift-Angriff: Warum es immer noch Chemiewaffen in Syrien gibt

Der Giftgasangriff auf Chan Schaichun sorgte weltweit für Entsetzen. Eigentlich dürfte es in Syrien gar keine Chemiewaffen mehr geben, denn sie wurden 2014 vernichtet. Doch ein neue Produktion wäre unauffällig möglich. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Chemiewaffen: Giftgas in Syrien – war es Sarin?

Tote mit verengten Pupillen, zitternde Menschen mit Schaum vorm Mund. Was Ärzte und Augenzeugen aus Chan Scheichun berichten, deutet auf ein Nervengift hin. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Nervengift Sarin: Tödliche Entwicklung aus Deutschland

Deutsche Forscher haben das Nervengift Sarin einst erdacht. Seit Jahren ist es verboten – doch Terroristen und Despoten setzen es immer wieder ein. Kam es nun auch im syrischen Chan Schaichun zum Einsatz? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

Forschende des Instituts für Infektionskrankheiten der Universität Bern haben auf einem Chip einen Test entwickelt, der auf Maus-Stammzellen basiert und fähig ist, das Nervengift Botulinum nachzuweisen. Bisher benötigte man dafür hauptsächlich Tierversuche. Der neue Test könnte nun einerseits diese Tierversuche reduzieren und andererseits dazu dienen, weitere gefährliche Stoffe nachzuweisen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nervengift: So tötet VX

An der Leiche von Kim Jong Nam, Halbbruder des nordkoreanischen Staatschefs Kim Jong Un, soll das Nervengift VX gefunden worden sein. Hier die wichtigsten Fakten zu dem hochgiftigen Kampfstoff. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Jasmonatarmer Tabak ist für Säugetiere ein gefundenes Fressen

Tabakpflanzen, denen die Steuerungshormone für die Produktion des Nervengiftes Nicotin fehlen, werden zum Leckerbissen für Kaninchen und andere Säugetiere.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Biozide: Nervengift auf der Fassade

Gedämmte Hausfassaden setzen Gifte frei, die Mensch und Umwelt schaden können. Das Problem ist lange bekannt – doch Behörden unternehmen nichts. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Gefährliche Invasion: Australische Giftspinne breitet sich in Japan aus

Japan droht eine gefährliche Plage: Erstmals ist eine Rotrückenspinne nahe der Hauptstadt Tokio gesichtet worden. Die Tiere verfügen über ein starkes Nervengift – zahlreiche Menschen wurden bereits gebissen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Späte Rehabilitation der Gliazellen – Mit Botox zum Erfolg

Wissenschaftler der Universität Leipzig haben einen Meilenstein auf dem Gebiet der Gliazellforschung gesetzt. Sie konnten in einer internationalen Zusammenarbeit den Nachweis führen, dass Nervenzellen und Gliazellen ähnliche Wirkmechanismen haben. Beide setzen zur Kommunikation Botenstoffe frei. Bislang wurde den Gliazellen diese Fähigkeit abgesprochen. Für die Beweisführung kam das Nervengift Botox zum Einsatz.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nervengift als Medikament: Forscher machen Botox sicherer

Das Nervengift Botox ist nicht nur ein Mittel zum Faltenglätten – Mediziner setzen es immer häufiger gegen verschiedene Krankheiten ein, etwa gegen Migräne. Jetzt haben Forscher einen Weg gefunden, das Gift sicherer zu machen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Neurologie: Botox glättet Falten – lähmt aber auch das Hirn

Botox glättet nicht nur die Stirnfalten. Einen unschönen Nebeneffekt des Nervengiftes fand ein Forscherteam heraus: Es vermindert die Denkkraft. Besonders das Sprachverständnis leidet unter der Schönheitsbehandlungen: Frauen brauchten im Test eine Sekunde länger, um einen Satz zu verstehen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nervengift: Australische Giftspinnen breiten sich in Japan aus

Japan droht eine Invasion der besonderen Art: Australische Rotrückenspinnen haben bereits große Teile des Landes befallen und breiten sich nun in Richtung auf die Hauptstadt Tokio aus. Die Spinnen verfügen über ein starkes Nervengift – zahlreiche Menschen wurden bereits gebissen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ringschluss als Warnung

Neues Reagenz zum Nachweis von Organophosphat-Nervengiften spricht extrem rasch an
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Die Waffen der Pilze: Bei Verletzung hagelt’s Blausäure

Wer nicht davonlaufen kann, muss sich zu verteidigen wissen: Pilze produzieren chemische Abwehrstoffe gegen Fraßfeinde, Parasiten und Konkurrenten. Der grüne Knollenblätterpilz schützt sich mit alpha-Amanitin, der Fliegenpilz mit dem Nervengift Muscimol. Jetzt haben Forscher entdeckt, dass bei einigen Pilzen das jeweilige Gift erst dann entsteht, wenn jemand dem Pilz an den Kragen geht. Die Juli-Ausgabe der „Nachrichten aus der Chemie“ berichtet davon.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nervengift: Nikotin beeinflusst Körper stärker als bislang vermutet

Nikotin nutzt denselben Weg wie zahlreiche andere Botenstoffe, um seine giftige Wirkung im Körper zu entfalten. Das haben US-Forscher jetzt entdeckt und hoffen, neue Therapieansätze gegen die Sucht zu finden.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Gefährliche Abgase: Wenn Nervengift ins Flugzeug gelangt

Ab und zu kommt es an Bord von Flugzeugen zu Störfällen: Gift aus den Triebwerken wabert durch die Kabine. Airlines und Flugzeughersteller spielen das Risiko herunter. Behörden und Forschungsinstituten mangelt es an Engagement, die Gefahr für Crews und Passagiere genau zu untersuchen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Chemie: Wenn Nervengift in den Flieger gelangt

Körpergeruch im Flugzeug ist unangenehm, aber toxikologisch unbedenklich. In Einzelfällen kann es aber Geruchsquellen ganz anderer Art geben: Wenn nämlich Trikresylphosphat (TCP) aus den Triebwerken über die angesaugte Außenluft in die Kabine eindringt. Die Pilotenvereinigung Cockpit berichtet über Vergiftungsfälle.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Verursacher von Muschelvergiftungen identifiziert

Der Ursprung des Nervengiftes Azaspirazid, welches nach Anreicherung in Muscheln zu schweren Vergiftungen beim Menschen führen kann, ist identifiziert worden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Medizin

ARD-Magazin "plusminus": Spuren einer als Nervengift eingestuften Chemikalie in Flugzeugkabinen gefunden

WDR Westdeutscher Rundfunk []
Köln (ots) – Wie das ARD-Wirtschaftsmagazin "+- plusminus"
berichtet (Dienstag 03.02.2009, 21.50 Uhr im Ersten), ist die Luft an
Bord von Linienmaschinen längst nicht so sauber, wie immer angenommen
wird. In Zusammenarbeit mit der Redaktion …

Quelle: Presseportal.de – Branche Gesundheit/Medizin

Posted in WissenschaftAktuell

Struktur eines Enzyms gegen chemische Kampfstoffe aufgeklärt

Frankfurter Forscher analysieren DFPase aus dem Mittelmeertintenfisch mithilfe von Neutronenbeugung. Ergebnisse sollen dazu beitragen, die Wirksamkeit des Enzyms beim Abbau von Nervengiften zu erhöhen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft