Posted in Technologie

Urin als Baustoff für den Mond

Beim Bau von Mondbasen muss Ersatz für Zement her. Ein biologischer Klebstoff könnte helfen.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Erste Messungen der Strahlendosis auf dem Mond

In den kommenden Jahren und Jahrzehnten wollen verschiedene Nationen den Mond erforschen und planen, zu diesem Zweck wieder Astronautinnen und Astronauten auf den Mond zu schicken. Auf unserem unwirtlichen Trabanten ist die Weltraumstrahlung aber ein erhebliches Risiko. Die Apollo-Astronauten trugen deshalb sogenannte Dosimeter mit sich, welche die Strahlenbelastung rudimentär maßen. In dem renommierten Journal Science Advances berichten chinesische und deutsche Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe (25. September) über die ersten zeitlich aufgelösten Messungen der Strahlung auf dem Mond.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Zum 90. Geburtstag von Thomas Stafford: Nur auf dem Mond landen durfte er nicht

Der amerikanische Astronaut Thomas Stafford, Kommandant der Apollo-Kapsel (links), und der Kosmonaut Alexej Leonow, Kommandant der sowjetischen Sojus-Raumschiffes, aufgenommen in der Sojus-Kapsel nach dem erfolgreichen Apollo-Sojus-Kopplungsmanöver Mitte Juli 1975.

Zurück zum Mond? Das ist für Thomas Stafford keine Frage. Als Pilot von Apollo 10 kam er unserem Trabanten selbst schon einmal recht nahe. Heute feiert der Weltraumveteran, der den Weg für die erste Mondlandung ebnete, seinen neunzigsten Geburtstag.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Weltraum: Bis zu 50 Meter großer Asteroid verfehlt die Erde knapp

Der Himmelskörper „2011 ES4“ kommt dem Planeten deutlich näher als der Mond, wird aber vorbeifliegen. Ein Einschlag hätte ähnliche Folgen wie das Tscheljabinsk-Ereignis.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Raumfahrt: Weltraumklo gesucht

Nasa wird 60  - Ausstieg Bruce McCandless

Die Nasa verspricht 35.000 Dollar für Toiletten-Entwürfe, die auf dem Mond und in Schwerelosigkeit funktionieren – keine ganz leichte Aufgabenstellung

Quelle: SZ.de

Posted in Technologie

Die ganze Welt aus Papier

Mit einem Papierbausatz soll man sich ein funktionierendes Kurbelplanetarium bauen können. Es zeigt die Bewegungen von Erde, Mond, Merkur und Venus.

Quelle: Technology Review

Posted in Wissen

Blogs | Expedition Anthropozän: Bis ins kleinste Detail

Am 23 Juni 1802 versuchte Humboldt, den Chimborazo (kolorierter Kupferstich, gezeichnet von Jean-Thomas Thibaut nach einer Skizze Humboldts) im heutigen Ecuador zu besteigen. Obwohl er scheiterte, gehört dieses Abenteuer zu den bekanntesten Episoden seiner Amerikareise.

Die Arbeit auf den Gletschern des Chimborazo wird immer wieder durch Regen unterbrochen. Doch die Spuren des Klimawandels bleiben für die Spezialkameras unübersehbar, genau hier, an Humboldts bedeutendstem Berg: Nirgendwo auf der Erde ist man dem Mond näher.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die seltsame Ähnlichkeit von Mond und Erde

Wie ist der Mond entstanden?

Entstand der Mond einst in einer gewaltigen Kollision zwischen der Erde und einem anderen Himmelskörper? Dieses Szenario ließ bislang Fragen offen – für deren Beantwortung es nun neue Impulse gibt.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Meeresforschung I: Tauchgang in die Finsternis

In den Tiefen der Ozeane blüht das bunte Leben. Doch bislang waren dort weniger Menschen als auf dem Mond. Viele Geheimnisse warten darauf, gelüftet zu werden.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Astronomie: Mini-Mond auf Erdumlaufbahn gesichtet

Mini-Mond

Die Erde hat seit kurzem einen zweiten Mond. Doch dessen Besuch neigt sich schon wieder dem Ende zu.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Die Erde hat jetzt einen Mini-Mond

Unser Mond hat vorübergehend Gesellschaft bekommen.

Zu unserem Erdtrabanten hat sich ein weiterer gesellt, der ebenfalls die Erde umkreist. Doch der Zwerg bleibt vermutlich nur bis April.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Post aus Japan: Auf zu den Mars-Monden

Unser Mond ist noch nicht einmal wirtschaftlich erschlossen – da setzt Nippon schon Kurs auf die Trabanten unseres Nachbarplaneten.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Insight: Mars-Sonde misst Beben auf dem Roten Planeten

Der Mars ist seismisch deutlich aktiver als der Mond. Forscher haben bereits mehr als 170 Beben nachweisen können. Dennoch hoffen sie noch auf eine große Verwerfung, um mehr über den Kern des Roten Planeten zu lernen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Technologie

Eine Liebesgeschichte mit dem Meer

Das Meer stellt 90 Prozent des Lebensraums der Erde, aber wir wissen über dieses größte Ökosystem weniger als über den Mond. Der Meeresforscher Alex Rogers nimmt seine Leser mit unter Wasser und eröffnet mit seinem Buch eine fremde, fesselnde und sehr sensible Welt.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Lunar Orbital Platform-Gateway: Bis zum Mond und noch viel weiter

Der Mond hat als Raumfahrtziel ein Comeback. 50 Jahre nach Apollo 11 planen die USA erneut eine Landung und mehr: Ein neuer Außenposten könnte bald Forscher beherbergen.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Astronomie und Geologie: Kosmischer Kugelhagel

Einschläge von Asteroiden auf Erde und Mond sind selten. Kommen sie dennoch häufiger vor als vor Urzeiten? Eine neue Studie entzweit die Fachwelt.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Mondkrater: Kosmischer Kugelhagel

Während der Mondfinsternis vor wenigen Tagen schlug offenbar gerade ein Meteorit ein. Forscher haben nun ermittelt, wie häufig das Bombardement aus dem All Erde und Mond trifft.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Blutmond: So sehen Sie die Mondfinsternis am besten

Am Montagmorgen wird sich der Mond in den Schatten der Erde schieben und dadurch blutrot am Himmel stehen. Sieben Fakten und Tipps zur totalen Finsternis.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Chang’e 4: Chinas Weltraumstrategie geht in die dritte Phase

Die chinesische Mondmission Chang’e 4 läuft nach Plan. Was sind Chinas strategische Ziele im All? Steht ein Wettlauf zum Mond bevor? Welche Rolle spielen die Europäer? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Der natürliche Satellit der Erde: Entstehung, Größe, Besuche: Das sollten Sie über den Mond wissen

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Chang’e 4: Chinesische Mondsonde setzt Roboterfahrzeug aus

Zwölf Stunden nach der Landung auf dem Mond ist Jadehase 2 von der chinesischen Sonde Chang’e 4 gestartet. Das Fahrzeug soll Daten sammeln. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Roboter an Bord der "Chang’e 4": Chinas Mond-Rover rollt los

Die historische Landung der Sonde „Chang’e 4“ auf der Mond-Rückseite ist geglückt. Nun ist auch der mitgebrachte Roboter unterwegs. Es stehen zahlreiche Experimente an. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Raumfahrt: Warum die Landung auf der Rückseite des Mondes China zur neuen Macht im All macht

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Chinas technologische Ambitionen: Wettlauf im Weltraum

Welchen Nutzen hat die erste Landung auf der Rückseite des Mondes? China verspricht sich die Lösung wissenschaftlicher Fragen – aber auch militärische Vorteile. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Landung auf der Rückseite des Mondes: Chinas All-Macht

Die Volksrepublik hat erstmals einen Roboter auf der Rückseite des Mondes gelandet – eine technologische und ideologische Machtdemonstration. Wie sollten die anderen Weltraumnationen reagieren? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

"Chang’e 4": Was ein Professor aus Kiel mit der chinesischen Sonde auf dem Mond zu tun hat

An Bord der chinesischen Mondsonde ist auch ein Messgerät aus Kiel, entwickelt vom Physiker Wimmer-Schweingruber aus Kiel. Das Gerät soll das Krebsrisiko für Astronauten erforschen – und hat einen wichtigen weiteren Auftrag. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Sonde Chang’e 4: "Es ist schon cool, dort zu landen"

Erstmals forscht die Menschheit direkt auf der erdabgewandten Seite des Mondes. An Bord: ein Strahleninstrument aus Kiel. „Es scheint zu messen“, sagt der Projektleiter. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Zerschellte Sonden, Apollo-Mobil, Golfbälle: Unser Astro-Müll auf dem Mond

Schon vor der Landung der chinesischen Sonde „Chang’e-4“ haben Menschen so manches auf den Mond gebracht, darunter sogar Golfbälle und eine Bibel. 2012 listete die Nasa 748 solcher Astro-Importe. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Chang’e-4: Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes

Erstmals in der Geschichte der Raumfahrt ist eine Sonde auf der Rückseite des Mondes gelandet. Die chinesische Chang’e-4 hat um 3.26 Uhr aufgesetzt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Raumsonde "Chang’e 4": China gelingt erste Landung auf der Rückseite des Monds

Zum ersten Mal ist eine Sonde auf der Rückseite des Monds gelandet. Die chinesische „Chang’e 4“ setzte um 3.26 Uhr MEZ auf dem Erdtrabanten auf und funkte erste Bilder. Ein Roboter soll nun die Umgebung erkunden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Sonde Chang’e 4: Landung chinesischer Sonde auf der Mondrückseite steht bevor

Als erste Nation der Welt will China einen Rover auf der Rückseite des Mondes platzieren. Am Donnerstag könnte es so weit sein: Die Chang’e 4 soll auf dem Mond landen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Erste Landung auf der Rückseite des Mondes: Wann setzt Chinas Sonde auf?

Nie hat ein Land es gewagt, auf der erdabgewandten Seite des Mondes zu landen – China will es in den nächsten Stunden versuchen. Der genaue Zeitpunkt bleibt bislang geheim. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Esoterik: Mondsüchtig

Heißhunger? Depressionen? Müdigkeit? All das könnte am Mond liegen, glaubt man Ratgebern. Nur bestätigt die Wissenschaft kaum etwas davon. Das macht Luna umso mystischer. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Chinesische Raumsonde: Erste Landung auf der Rückseite des Mondes

Auf der Vorderseite des Mondes landeten schon etliche Sonden und zwölf Astronauten. Auf der Rückseite noch niemand. Die Chinesen wollen das in wenigen Tagen ändern. Eine Animation zeigt, wie. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

«Dunkle Seite des Mondes»: China bereitet Landung von Mondsonde «Chang’e 4» vor

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)