Posted in WissenschaftAktuell

Mittelalterliches Missgeschick: Wie im Jahr 1420 eine Katze auf ein handgeschriebenes Manuskript pinkelte

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Erkenntnisse aus der Toilette: Wie Archäologen einen Mittelalter-Reisenden aufspürten

Bei Ausgrabungen in Lübeck sind Forscher auf die DNA-Reste eines Menschen gestoßen – in einer gut 700 Jahre alten Latrine. Das Überraschende: Dieselbe Person verrichtete offenbar auch in Bristol ihr Geschäft. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Geschichte: Mittelalter-Justiz – so streng wurden mörderische Schweine und unzüchtige Esel bestraft

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Geschichte: Tier-Prozesse im Mittelalter – Mörder-Schweine und unzüchtige Esel

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Grabfund: Frauen und Fremde – die multikulturellen Kriegerfamilien des Mittelalters

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in Technologie

Datamining im Medizinschrank des 15. Jahrhunderts

Mittelalterliche Manuskripte enthalten spannende Erkenntnisse für die Medizin – etwa zur Wirkung antibakterieller Stoffe. Moderne Computertechnik soll sie erschließen.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Grabfund: So weiblich und multikulturell waren die Kriegerfamilien des Mittelalters

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

DNA frühmittelalterlicher Alemannen-Krieger und ihres Gefolges entschlüsselt

1962 wurde in Niederstotzingen (Baden-Württemberg) ein alemannisches Gräberfeld mit menschlichen Skelettüberresten entdeckt. Nun haben Forscher des Zentrums Eurac Research in Bozen (I) und des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena (D) die Skelettüberreste auf ihre DNA überprüft. Dadurch konnten sie neben Geschlecht und Verwandtschaftsgrad auch die Herkunft der Bestatteten bestimmen und neue Erkenntnisse über die Gesellschaftsstrukturen im Frühmittelalter erlangen. Die Studienergebnisse zeigen, wie die genetische Forschung bisherige Erkenntnisse von Archäologen und Anthropologen ergänzen kann.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Predigten als Massenmedium des Mittelalters: Forschung zur Rezeption von Johannes Tauler

Als Prediger ist der um 1300 in Straßburg geborene Dominikaner Johannes Tauler ein Star seiner Zeit gewesen, dessen Werk nicht nur seine damaligen Zuhörer in seinen Bann zog, sondern später auch von Martin Luther rezipiert und im 19. Jahrhundert von Philosophen wie Hegel oder Schelling aufgegriffen wurde. Zu einem Neuverständnis der Wirkungsgeschichte der Predigten Taulers beitragen will eine neue rezeptionsorientierte Edition seiner Kirchenjahrespredigten (sermones de tempore), die von der Forschungsstelle für geistliche Literatur des Mittelalters an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) erstellt wird.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Baden-Württemberg: Schatzsucher unterschlagen Tausende historische Münzen

Zwei Männer machen sich auf die Suche nach militärischen Überbleibseln – und stoßen auf Münzen aus dem Mittelalter. Weil sie den Zufallsfund nicht meldeten, droht ihnen nun eine empfindliche Strafe. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ursprung der Lepra könnte in Europa liegen

Forscher des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte sowie der Universitäten Tübingen und Zürich entdecken eine große genetische Diversität der Erreger im mittelalterlichen Europa
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Genetische Veranlagung für Lepra bei Europäerinnen und Europäern identifiziert

Erste Fall-Kontroll-Studie an mittelalterlichem Erbgut bietet neue Erkenntnisse über historische Epidemien und deren mögliche Auswirkungen auf heutige Entzündungskrankheiten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Genetische Veranlagung für Lepra bei Europäerinnen und Europäern identifiziert

Erste Fall-Kontroll-Studie an mittelalterlichem Erbgut bietet neue Erkenntnisse über historische Epidemien und deren mögliche Auswirkungen auf heutige Entzündungskrankheiten
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Fremde Frauen: Südländerinnen besiedelten Bayern im Frühmittelalter

Vor 1500 Jahren lebten Bayern mit Frauen aus Südeuropa zusammen – Hinweise auf Fremdenfeindlichkeit fanden Forscher nicht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ursprung der Frauen mit deformiertem Schädel im frühmittelalterlichen Bayern geklärt

Palaeogenomische Studie untersucht Hunneninvasion und weibliche Migration im Frühmittelalter Süddeutschlands
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

"Kingdom Come: Deliverance": Der ganze Muff des Mittelalters

Erst Schwertkampf, dann Wäschewaschen: Im Rollenspiel „Kingdom Come: Deliverance“ soll das Mittelalter möglichst realistisch umgesetzt sein. Darin liegt das Problem. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Das Kleeblatt brachte kein Glück: Mittelalterliche Kirche endete im Feuer

Eine archäologische Grabung im mittleren Lahntal hat überraschende Ergebnisse erbracht: Studierende legten bei Leun in Mittelhessen eine frühmittelalterliche Kirche frei, die einen ungewöhnlichen, kleeblattförmigen Chor aufweist. Weitere Funde geben Hinweise darauf, warum die Anlage zerstört wurde. Die Grabungsleiter von der Philipps-Universität Marburg stellen die bisherigen Ergebnisse der mehrjährigen Grabungskampagne jetzt in einem Zwischenbericht dar, der soeben im Jahrbuch „hessenARCHÄOLOGIE 2016“ erschienen ist.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Islam im Mittelalter: Mohammed in der Hölle

Im Mittelalter galt der Islam als größte Bedrohung des Abendlandes. Dieses Feindbild will bis heute nicht vergehen. Eine Suche nach seinem Ursprung (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Historiker aus Trier & Mainz präsentieren Videoreihe zum mittelalterlichen Siedlungsplatz Tertiveri

Visualisierung von Ausgrabungen in Nordapulien und Projektergebnissen in insgesamt sieben Episoden / Förderung durch die Gerda-Henkel-Stiftung und den WissenschaftsCampus Mainz
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Malaria verseuchte Mittelmeerraum schon zu Römer Zeiten

Malaria war auf Sardinien bereits zu Zeiten der Römer verbreitet und nicht erst im Mittelalter. Forschende des Instituts für Evolutionäre Medizin der Universität Zürich weisen dies anhand eines vor rund 2000 Jahren verstorbenen Römers nach.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Mittelalter-Archäologie: Das Rätsel der toten Katzen

Katzen fangen Mäuse – deshalb wurden sie für den Menschen einst zum beliebten Begleiter. Doch archäologische Untersuchungen zeigen: Im Mittelalter ging es den Tieren wohl häufig an den Kragen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Geophysik: Was tausend Jahre alte afrikanische Hütten über die Zukunft verraten

Noch zeigen Kompassnadeln nach Norden, und das Magnetfeld schützt die Erde – doch es schwindet. Droht eine gefährliche Polumkehr? Im Boden mittelalterlicher Hütten in Afrika versteckt sich eine Antwort. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Knochenspuren: Archäologen deuten Kratzer als Zombie-Ritual

Die Furcht vor Untoten saß im Mittelalter tief bei den Menschen. Verstümmelungen von Leichen sollten eine Rückkehr verhindern. Forscher sehen in malträtierten Knochen aus England nun einen Hinweis auf solche Methoden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Bajuwarische Elite: 1300 Jahre alte Steinplattengräber geben neue Einsichten

In einem gemeinsamen Projekt des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege und der Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie München wurden menschliche Skelette aus frühmittelalterlichen Steinplattengräbern in Bayern erstmals genetisch untersucht. Es konnte gezeigt werden, dass hier überwiegend Verwandte bestattet wurden, was für die These spricht, dass man es hier mit den Begräbnisplätzen des ersten bajuwarischen Adels zu tun hat. Überraschende Erkenntnisse erlangte man zudem hinsichtlich der Friedhofstruktur des Frühmittelalters, die anscheinend auch verwandtschaftliche Verhältnisse berücksichtigt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Martin Luther: Wie modern war Luther?

War Martin Luther der Wegbereiter einer neuen Zeit? Beendete der Theologe das Mittelalter? Was war fortschrittlich an ihm – und was nicht? Zwei Historiker, zwei Antworten (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Mittelalter: Adelige feierten mit Wegwerfbechern

Was moderne Städter können, konnten die Adeligen in Wittenberg schon lange. Auch sie nutzten Becher teilweise nur einmal, bevorzugt bei sommerlichen Trinkgelagen im Schlosshof. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Klimakatastrophe im Mittelalter: Europas härtestes Jahrzehnt

Mit dem Winter 1431 begann ein grausames Jahrzehnt: Hunger, Krankheiten und Kriege entvölkerten Europa. Die Ursache: eine erstaunliche Witterung. Die Katastrophe könnte sich jederzeit wiederholen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

„Der deutsche Ursprung liegt im Fremden“ – Interview mit dem Historiker Johannes Fried

FRANKFURT. Die Deutschen traten „sich selbst immer ein wenig fremd gegenüber“, schreibt der Mittelalter-Historiker Johannes Fried in seinem Buch „Die Anfänge der Deutschen“. Das viel beachtete Werk, das nach 20 Jahren in einer Neuausgabe vorliegt, lässt sich mittlerweile auch als Kommentar zur Diskussion um die angebliche Bedrohung „eigener“ Werte lesen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

«Sensationsfund»: Mittelalterliche Hanse-Koggen werden geborgen

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in ScienceBeitraege

Radikale Abstraktion: Die Linguistik wendet sich ab „von Welt und Sprechern“

Das Erbe von Rhetorik, Grammatik und Dialektik aus Antike und Mittelalter wurden im 19. Jahrhundert weitergeführt und zu den Prinzipien der reinen Sprachlichkeit, der Regelorientierung und der rationalistischen Idealisierung in der Sprachbetrachtung verdichtet. Im 20. Jahrhundert … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in ScienceBeitraege

Regnerisch und authentisch

Ja, so stellt man sich den Hintergrund mittelalterlicher Hinrichtungen vor. Grauer Himmel, regennasse Wege, in denen der Schinderkarren versinkt, das Armesünderglöckchen, das von ferne mit dünnem Ton bimmelt, schlotternd und nasskalt den Herbst in den … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Buchveröffentlichung: Das Mittelmeer und der Tod

Das Mittelmeer ist seit jeher Verbindung und trennendes Element zwischen Menschen: Es ermöglicht Reisen und Transporte, birgt aber auch Gefahren. Wer auf ihm reist, kann dabei umkommen. Wer ankommt in der Fremde und bleibt, wird dort sterben und bestattet werden müssen. Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen haben die Rituale im Umgang mit dem Tod rund ums Mittelmeer von der Antike über das Mittelalter bis zur Gegenwart mit ihren Flüchtlingsdramen untersucht. Ihre Ergebnisse sind jetzt in einem Sammelband erschienen, den das Zentrum für Mittelmeerstudien der Ruhr-Universität Bochum herausgegeben hat.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in ScienceBeitraege

Angekommen in der Neuzeit!

Heute gab es den ersten Fund, der unser Zeitalter – das ausgehende Mittelalter und die Neuzeit – näher bestimmt. Kurz vor Feierabend – ist  ja meistens so – fand Robert heute das relativ gut erhaltene … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Wie klang das Mittelalter?

Forscher beschäftigen sich vom 14. bis 16. September 2016 im Chemnitzer Schloßbergmuseum mit dem Thema „Lautsphären des Mittelalters – Akustische Perspektiven zwischen Lärm und Stille“
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Erdbeben in Italien: Amatrice vor der Zerstörung – und danach

Beim verheerenden Erdbeben in Mittelitalien sind viele alte Gebäude eingestürzt. Wie schlimm die mittelalterlichen Orte getroffen wurden, verdeutlichen Fotos vor und nach dem Unglück. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)