Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

23. August 2017

Menschheit

Seltener Weizenfund in bronzezeitlicher Lunch-Box aus dem Schweizer Hochgebirge

In einem rund 2000 Jahre alten Holzbehälter, der 2012 in den Berner Alpen gefunden wurde, hat eine Forscherin vom Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte gemeinsam mit einem internationalen Forschungsteam Überreste früher Weizensorten aus der Bronzezeit entdeckt. Der Fund ist aus zwei Gründen bedeutend: Zum einen gab es bisher kaum Anhaltspunkte, wie Getreide in dieser Zeit genutzt und

Globale Statistik: Plastik-Welt

Die Menschheit hat laut einer neuen Schätzung bisher mehr als acht Milliarden Tonnen Plastik produziert. Recycelt wurde davon nur ein Bruchteil – und die Produktionsmengen wachsen weiter. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Verschwörungstheorien sind alt wie die Menschheit

Wie entstehen Verschwörungstheorien und warum verbreiten sie sich? Beim Philosophiefestival Phil.Cologne haben der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen und der Amerikanist Michael Butter zu diesem Thema eine Diskussion geführt. Wenn der Bericht auf n-tv korrekt ist, sind … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Künstliche Intelligenz für alle

Die Möglichkeiten von intelligenter Technik erscheinen fast unbegrenzt. Bei einer Konferenz in Genf ging es jetzt um die Frage, wie sich erreichen lässt, dass sie der gesamten Menschheit zugute kommt. (Mehr in: Technology Review)

Bremsen: Haaaaaaalllllt!

Die Menschheitsgeschichte ist eine der Beschleunigung, Räder müssen rollen für den Fortschritt – bis es kracht. Eine Hommage an die größte Gegenkraft der Welt: die Bremse (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Gemeinsames genetisches Erbe von Sizilien bis Zypern

Die Mittelmeerküsten von Sizilien, über Süd-Italien bis zum südlichen Balkan sind Zeugen einer langen Reihe von Migrationsbewegungen und intensiven Austauschs. Ungeachtet dieser komplexen Geschichte und heutiger nationalen Grenzen teilen die Bewohner der südost-europäischen Mittelmeerküsten jedoch ein gemeinsames genetisches Erbe und die Bewohner mancher griechisch-sprachiger Inseln sind genetisch enger mit einigen Populationen Süditaliens verwandt als mit

Cephalopoda, mon amour

Die Kopffüßer wurden in der Geschichte der Menschheit schon für viele Rollen gecastet: schreckliches Ungeheuer, weiches Wunderhirn, achtarmiges Orakel und – in Ringform panniert – Zutat zu jeder vermeintlich griechischen Platte. Angesichts seines großen Potentials … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Cephalopoda, mon amour

Die Kopffüßer wurden in der Geschichte der Menschheit schon für viele Rollen gecastet: schreckliches Ungeheuer, weiches Wunderhirn, achtarmiges Orakel und – in Ringform panniert – Zutat zu jeder vermeintlich griechischen Platte. Angesichts seines großen Potentials … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Problem Weltraumschrott: Die kosmische Müllkippe

Die Menschheit hat das All zugemüllt – und kommt beim Aufräumen nicht voran. Experten haben Ideen, was zu tun wäre. Wer aber zahlt? Wer kümmert sich um juristische Fragen? Neue Missionen drohen die Probleme noch zu verschärfen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Unsterblichkeit: Für immer jung?

Wissenschaftler arbeiten daran, den größten Traum der Menschheit wahr werden zu lassen: ein längeres Leben. Diesem Ziel sind sie schon sehr nahegekommen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Ältere Posts››