Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

21. Mai 2018

Lüge

Wie Turbulenzen entstehen: Oldenburger Physiker überprüfen 30 Jahre alte Theorie im Experiment

Turbulenzen mathematisch zu beschreiben, ist eines der großen ungelösten Probleme der Physik. Auch wie sie entstehen, ist bis heute nicht abschließend geklärt. Einem Team von Wissenschaftlern um den Oldenburger Physiker Prof. Dr. Joachim Peinke und den Osnabrücker Mathematiker Dr. Pedro G. Lind ist es nun gelungen, experimentell nachzuvollziehen, wie Turbulenz an einem Flügelprofil entsteht. Die

Facebook und die Beihilfe zur Lüge

Facebook kommt nicht aus den Schlagzeilen. Dabei geht es in erster Linie um die Frage, wie gut oder eher schlecht Mark Zuckerbergs Konzern die Daten der Kunden unter Kontrolle hält. Wie ich schon letzte Woche … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Warum manche Käfer Alkohol mögen

Der Ambrosiakäfer sucht gezielt nach Alkohol. Nun haben Forscher herausgefunden, warum er das tut: Es liegt an seinem ausgeklügelten landwirtschaftlichen System. Mit Alkohol als „Unkrautvernichter“ optimiert der Käfer seine Ernte. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Psychologie: Wenn der Lügendetektor lügt

Vor Gericht gelten Lügendetektoren als unbrauchbar, trotzdem kommen sie hin und wieder zum Einsatz – selbst in Deutschland. Das ist nicht nur rechtlich, sondern auch wissenschaftlich heikel. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Ist das Gehirn parteiisch?

Warum glauben so viele Menschen an offensichtliche Lügen, oder zu neudeutsch, an „Fake News“? Die Psychologen Jay J. Van Bavel und Andrea Pereira von der New York University haben gerade ein Paper veröffentlicht, die dieses … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Firma von Google-Mitgründer präsentiert autonomes Lufttaxi

Kommerzielle Flüge in 3 – 6 Jahren Firma von Google-Mitgründer präsentiert autonomes Lufttaxi Die Firma Kitty Hawk, die unter anderem von Google-Mitgründer Larry Page finanziert wird, präsentiert in Neuseeland ein autonom fliegendes Lufttaxi. Schon in drei bis sechs Jahren sollen auch kommerzielle Flüge möglich sein. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Frühes Universum: Astronomen finden Spur der Ur-Sterne

180 Millionen Jahre nach dem Urknall entstanden die Signale, die Forscher nun in Australien aufgefangen haben. Die Ur-Sterne entstanden. Sie zu orten sei in etwa so schwierig, wie den Flügelschlag eines Kolibris in einem Hurrikan zu hören. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Luftfahrt: Die Hybriden kommen

Hybridantriebe sollen Flugzeuge bald deutlich sparsamer und umweltfreundlicher machen. Norwegen plant sogar schon vollelektrische Kurzstreckenflüge. (Mehr in: Technology Review)

Google Flights sieht Flugverspätungen voraus

KI für die Reiseplanung Google Flights sieht Flugverspätungen voraus Google hat seinem Flights-Dienst eine neue Funktion spendiert. Mithilfe von künstlicher Intelligenz informiert sie nun schon im Voraus über mögliche Verspätungen auf bestimmten Flügen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Ältere Posts››