Posted in WissenschaftAktuell

PI Nr. 65/2020, Klimawandel: Schnelltest für Korallen

Korallen im Stresstest „aus der Box“
Beitrag zur Korallenrettung: Mobiler Schnelltest zur Überprüfung der Hitzebeständigkeit von Korallen in internationaler Zusammenarbeit mit der Universität Konstanz entwickelt

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Korallen: Ein trotziges Wunder

Verblichen, tot, verschwunden: Gute Nachrichten zu Korallen gibt es kaum. Doch im Roten Meer halten sie dem Klimastress stand. Könnten sterbende Riffe so zu retten sein?

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Korallenbleiche: Sonnencremes bleichen Korallen aus

Bestimmte Stoffe in Sonnencremes können Korallen und Fische schädigen. Daher will der Inselstaat Palau die Mittel verbieten. Auch Hawaii hat bereits ein Gesetz erlassen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Meere: Wie eingeschleppte Ratten Korallenriffe gefährden

Was schadet Korallen? Offenbar nicht nur der Klimawandel und saure Meere. Auch invasive Ratten. Welche Rolle die Nager beim Korallensterben spielen, sehen Sie im Video. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Korallen-Rettung auf den Malediven: Diese Welt darf nicht untergehen

Im Inselparadies der Malediven sterben die Korallen, weil der Indische Ozean immer wärmer wird. Umweltschützer versuchen, die empfindliche Unterwasserwelt zu retten. In Handarbeit. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Great Barrier Reef: Meeres-Drohne jagt gefährliche Seesterne

Eine besonders hungrige Seesternart frisst Korallen und schadet dem Great Barrier Reef in Australien. Nun nimmt eine Unterwasserdrohne den Kampf auf. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Erderwärmung: Warmes Wasser schädigt Korallen in der Tiefe

Wenn das Meerwasser wärmer wird, leiden die Korallen. Forscher hatten gehofft, dass tiefere Regionen von den Schäden verschont bleiben – wie sich nun zeigt, vergebens. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Fischfang vor Philippinen: Mit Gift betäubt, teuer verkauft

Die Fischerei mit Zyanid ist weltweit längst verboten, weil sie Korallenriffe zerstört. Gemacht wird es trotzdem. Umweltschützer fordern ein Gütesiegel. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ein Korallenbohrkern beweist: Im Pazifik sinkt der pH-Wert

Ozeane nehmen mehr als 40% des vom Menschen verursachten Treibhausgases CO2 aus der Atmosphäre auf. Dadurch sinkt der pH-Wert des Meerwassers. Bisher fehlten zuverlässige Langzeitmessungen und historische Datensätze, die den Einfluss der CO2-Aufnahme auf den pH-Wert des Meeres verdeutlichen. Ein Wissenschaftlerteam hat nun anhand eines Korallenbohrkerns aufgezeigt, wie sich der pH-Wert im südlichen Pazifik seit vorindustrieller Zeit verändert hat. Die Studie ist in der Fachzeitschrift „Nature Communications“ erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Was leisten Meeresschutzgebiete für Korallenriffe?

Wie effektiv lassen sich tropische Korallenriffe schützen? Ein internationales Team von 37 Wissenschaftlern untersuchte weltweit rund 1800 Korallenriffe, um die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen in Gebieten festzustellen, die unterschiedlich stark vom Menschen beeinflusst sind. Für die Studie wurden über einen Zeitraum von neun Jahren Daten erhoben, sie ist kürzlich in der renommierten Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Seegurken: die Staubsauger der Meere

Seegurken sind farblich eher unscheinbar, von schlichtem Körperbau und sicher keine Sympathieträger unter den Meeresbewohnern. Für die Meere sind sie aber von enormer Bedeutung, wie Wissenschaftler des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT) kürzlich herausgefunden haben. Seegurken werden vor allem für den asiatischen Markt stark befischt. Die neue Studie der Forscher zeigt, wie groß die ökologischen Auswirkungen dieser Fischerei auf Küstenökosysteme wie Korallenriffe oder Seegraswiesen sein können.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Satellitenbild der Woche: Paradies im Plastikstrudel

Nahezu perfektes Wetter und eine kleine Koralleninsel – aus der Luft betrachtet wirkt Henderson Island idyllisch. Doch das Paradies im Pazifik droht im Plastikmüll zu ersticken. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Noch schützen Korallenriffe Küsten vor schweren Sturmschäden – der Klimawandel wird das ändern

Forschungsergebnisse der University of Western Australia belegen, dass Korallenriffe die zerstörerischen Auswirkungen von Zyklonen auf die Küsten deutlich reduzieren. Der Klimawandel und der damit verbundene Anstieg des Meeresspiegels bedroht jedoch die langfristige Schutzfähigkeit der Korallenriffe.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Korallenriff: Große Teile des Great Barrier Reef sind zerstört

Hitze hat im Jahr 2016 ein Massen-Korallensterben verursacht. Jetzt beziffern Forscher die Schäden. Sie sagen: Ohne drastische Schutzmaßnahmen überlebt das Riff nicht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Studie zum Great Barrier Reef: 2016 starb knapp ein Drittel der Korallen

Wissenschaftler haben neue Erkenntnisse zum „Massensterben“ am Great Barrier Reef vorgestellt: Demnach wurden 2016 durch hohe Wassertemperaturen 30 Prozent der Korallen zerstört – und zwar schneller als befürchtet. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Gigantisches submarines Kaltwasserkorallen-Gebirge

Internationales Forscherteam untersucht Korallenriffe vor Mauretanien

Auf einer Länge von etwa 400 Kilometern erstreckt sich am Meeresboden vor der Küste Mauretaniens die weltweit größte zusammenhängende Kaltwasserkorallenstruktur. Dr. Claudia Wienberg vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen und ihre Kolleginnen und Kollegen haben untersucht, wie sich die Kaltwasserkorallen vor Mauretanien in den vergangenen 120.000 Jahren entwickelten. Ihre Ergebnisse haben sie in der Zeitschrift Quaternary Science Reviews veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Tiefe Korallenriffe: Forscher entdecken Zwischenreich der Meere

Mit einem U-Boot erforschten Biologen eine bislang vernachlässigte Zone in Ozeanen: In tief gelegenen Korallenriffen entdeckten sie viele unbekannte Arten. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

Wie Korallen bleichen auch Foraminiferen in tropischen Riffen bei steigender Wassertemperatur. In der Forschung können die Einzeller helfen, die Folgen des Klimawandels auf kalkbildende Organismen zu untersuchen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bremen und Dortmund haben nun analysiert, wie tropische Foraminiferen und deren symbiontische Algen auf molekularer Ebene mit steigender Meerestemperatur umgehen. Durch neue proteomische Methoden ist es ihnen erstmals gelungen, die Reaktionen von Wirt und Symbiont auf Hitzestress zu unterscheiden. Die Ergebnisse des im Leibniz-Wettbewerb geförderten Projekts wurden jetzt im Fachjournal Scientific Reports publiziert.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

Wie Korallen bleichen auch Foraminiferen in tropischen Riffen bei steigender Wassertemperatur. In der Forschung können die Einzeller helfen, die Folgen des Klimawandels auf kalkbildende Organismen zu untersuchen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bremen und Dortmund haben nun analysiert, wie tropische Foraminiferen und deren symbiontische Algen auf molekularer Ebene mit steigender Meerestemperatur umgehen. Durch neue proteomische Methoden ist es ihnen erstmals gelungen, die Reaktionen von Wirt und Symbiont auf Hitzestress zu unterscheiden. Die Ergebnisse des im Leibniz-Wettbewerb geförderten Projekts wurden jetzt im Fachjournal Scientific Reports publiziert.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Auch Fische schieben Wache

Wächterverhalten findet man im Tierreich bei Arten, die in Gemeinschaften leben, wie Murmeltiere, Erdmännchen und Vögel. Für Gruppen bildende Fische ist es bisher jedoch nie beschrieben worden. Forscher des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT) haben jetzt herausgefunden, dass offenbar auch Korallenfische dieses Verhalten zeigen. Publiziert wurde die Studie im Fachmagazin Environmental Biology of Fishes.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Bedrohte Riffe: Plastik macht Korallen krank

11,1 Milliarden Plastikteile stecken in den Riffen des asiatischen Pazifiks. Das sieht nicht nur unschön aus – für die ohnehin bedrohten Korallen ist es eine Gefahr. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Plastikmüll im Meer: Hier zerstören Joghurtbecher gerade ein Riff

Mehr als 120.000 Korallen haben Forscher für eine neue Studie untersucht. Sie sagen: Plastikmüll macht Meerestiere deutlich anfälliger für Krankheiten. Stimmt das? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Größtes Korallenriff der Welt: Wettbewerb zur Rettung des Great Barrier Reef ausgelobt

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Stress bei Korallen ist messbar

Gießener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickeln Methode zur Vermessung von Wachstumsveränderungen bei Steinkorallen
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Warnsignal aus dem Ozean: Korallenbleichen folgen in immer kürzeren Abständen

Korallenbleichen sind eine Katastrophe für Riffe – doch im Idealfall können sie sich davon erholen. Inzwischen treten die Probleme aber so häufig auf, dass die Regeneration immer seltener möglich ist. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Korallenbleiche: Den Korallen bleibt keine Zeit mehr

Je wärmer die Meere, desto häufiger bleichen Korallen lebensbedrohlich aus. Eine neue Studie zeigt: Das passiert inzwischen so oft, dass Riffe sich kaum erholen können. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Was macht Korallen krank?

Im Journal of Microbial Ecology berichten Forscher des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT) über den Einfluss von Umweltverschmutzung auf Bakterien in Riffen und über Ursachen für das Erkranken von Korallen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Millionen Larven umgesiedelt: Forscher transplantieren Korallen am Great Barrier Reef

Erst fingen sie den Laich ein, dann brüteten sie die Eier aus und brachten die Larven in gefährdete Gebietet: Wissenschaftlern ist es gelungen, Korallen am Great Barrier Reef zu transplantieren. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Satellitenbild der Woche: Dem Untergang geweiht

Wir sehen ein Korallenriff vor einer Südseeinsel – doch der paradiesische Eindruck täuscht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Schlüsselrolle im Ökosystem: Forscher: Haie für Korallenriffe enorm wichtig

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Meeresforschung: Warum Korallen in großen Tiefen leuchten

Manche Korallenarten begeistern Taucher in der Tiefe mit kräftig leuchtenden Farben. Was für Laien einfach toll aussieht, gab Wissenschaftlern lange Rätsel auf. Jetzt haben sie den Trick verstanden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Spezielle Proteine: Warum manche Korallen in großen Tiefen leuchten

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Australien: Great Barrier Reef ist 38 Milliarden Euro wert

Eine Studie hat den Wert des größten Korallenriffs der Welt geschätzt. Eine Zerstörung des Weltnaturerbes würde 64.000 Jobs kosten. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Künstliche Riffe im Meer: Das Korallenwunder von Hongkong

Umweltverschmutzung hat die Korallenriffe vor Hongkong zerstört. Forscher setzten winzige Korallen aus – sie erleben eine erstaunliche Blüte. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Korallen gedeihen: Forscher helfen Korallenriff vor Hongkong auf die Sprünge

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)