Posted in WissenschaftAktuell

Partnerwechsel bei Flechten lassen sich vorhersagen

Zu zweit ist man manchmal stärker – so auch bei Flechten, die als Lebensgemeinschaft aus Pilz und Alge oder Cyanobakterium fast alle Winkel der Erde besiedeln. Ein Erfolgsgeheimnis dieser Symbiose ist es, einen seiner beiden Partner austauschen zu können. Im Fachblatt „Proceedings of the Royal Society B“ präsentiert ein Forschungsteam von Senckenberg aktuell eine Studie zur Flechtengattung Umbilicaria, der zufolge sich vorhersagen lässt, wann dieser Austausch stattfindet. Die Temperatur spielt hier eine entscheidende Rolle. Die Forscher*innen wollen anhand der Ergebnisse besser vorhersagen, wie Symbiosen, zu denen Flechten zählen, mit dem Klimawandel umgehen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Klimawandel: Offenbar nicht nur Westantarktis von Klimawandel getroffen

Wissenschaftler dachten bisher, dass der Klimawandel nur die Westantarktis betrifft, wo es schon taut. Doch jetzt haben Forscher den Denmark-Gletscher vermessen.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Anpassung an den Klimawandel: Besonders gefährdete Länder erhalten weniger deutsche Mittel als erwartet

Überflutungen, Wirbelstürme, steigende Meeresspiegel: Entwicklungsländer sind von den Folgen des Klimawandels besonders betroffen. Deutschland unterstützt die Länder dabei, sich an diese Folgen anzupassen. Allerdings bekommen besonders gefährdete Länder wie kleine Inselstaaten deutlich weniger deutsche Mittel, als zu erwarten wäre. Das zeigt ein neuer Bericht des Deutschen Evaluierungsinstituts der Entwicklungszusammenarbeit (DEval).

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Klimawandel: Warum brannte Australien?

Die Feuersaison begann 2019 früh: Schon im September loderten einzelne Brandherde. Damals bestand noch Hoffnung, sie schnell zu löschen.

New South Wales gilt endlich als feuerfrei, aber die Buschbrände waren verheerend. Und Forscher haben nun die Frage untersucht, inwiefern der Klimawandel an der Katastrophe schuld ist.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Wassermangel: Klimawandel lässt Trinkwasser weltweit knapper werden

Die Vereinten Nationen warnen vor einer drastischen Ausdehnung von Trockengebieten in der Welt. Milliarden von Menschen fehlt schon jetzt Zugang zu sauberem Wasser.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Römisches Reich: „Es war die erste Pandemie“

Pocken, Beulenpest, Klimawandel: Der Historiker Kyle Harper erzählt, wie die Natur das römische Reich formte – und was man daraus in der Corona-Krise lernen kann.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Epigenetische Vererbung: Eine Wunderwaffe gegen den Klimawandel?

Vielen Organismen bereitet die hohe Geschwindigkeit des Klimawandels große Probleme. Ein internationales Team von Forschenden unter der Leitung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel hat jetzt bei einer Fischart in der Ostsee nachgewiesen, dass Vererbungsprozesse der sogenannten Epigenetik die Anpassungsfähigkeit zwar tatsächlich verbessern können, aber in geringerem Maße als bislang vermutet. Die Studie ist heute in der internationalen Fachzeitschrift Science Advances erschienen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Umwelt: Wie Moore beim Kampf gegen den Klimawandel helfen

Bilder der Erde Sonnenaufgang im Moor Emsland Niedersachsen Deutschland Europa *** Sunrise in th

Sie sind Orte der Artenvielfalt und wichtige Kohlendioxid-Speicher. Doch der Mensch ist dabei, immer größere Flächen zu zerstören. Das müsste nicht sein.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Deutscher Wetterdienst legt erste Klimavorhersage für zehn Jahre vor

Bislang haben Forscher das Klima vor allem langfristig bis zum Ende des Jahrhunderts vorhergesagt. Der Deutsche Wetterdienst hat nun die kommenden Jahre berechnet – mit alarmierenden Ergebnissen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nachhaltige Nutzung von CO2 mittels eines modifizierten Bakteriums

Einem Team von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam-Golm unter Leitung von Dr. Arren Bar-Even ist es gelungen, die Ernährung des Bakteriums E. coli so umzuprogrammieren, dass es Ameisensäure oder Methanol als einzige Nahrungsquelle nutzen kann. Diese einfachen organischen Verbindungen lassen sich sehr effizient durch elektrochemische Verfahren aus Kohlenstoffdioxid (CO2) herstellen, sodass dieses Treibhausgas zukünftig sinnvoll genutzt werden könnte und sein Beitrag am Klimawandel sinkt.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Blogs | Expedition Anthropozän: Die Suche nach dem Eis

Der Stübel-Gletscher am Chimborazo hat sich seit 2015 (roter Pfeil) mehr als 150 Meter Höhenmeter zurückgezogen.

Hinauf auf den höchsten Punkt: Die Arbeit der Anthropozän-Forscher der Jungen Akademie am Chimbarazo führt sie auf und tief hinein in die vom Klimawandel gezeichneten Gletscher.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Erderwärmung: Hitze, Stürme, Waldbrände – so macht sich der Klimawandel bemerkbar

Hurrikan ´Dorian

UN-Meteorologen ziehen eine düstere Bilanz für 2019: Diverse Extreme zeigen die fortschreitende Erderwärmung.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Landwirtschaft: Klimawandel könnte Sojaanbau in Sibirien ermöglichen

Arctic tundra in spring - an aerial view from a helicopter. landscape near Kara sea, Taimyr peninsula, North of Siberia,

Durch die Erderwärmung werden künftig neue Regionen landwirtschaftlich nutzbar, in denen es derzeit noch zu kalt ist. Umweltprobleme würden sich dadurch massiv verschärfen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Klima: Europa stellt neuen Winter-Wärmerekord auf

Wanderer Gleitschirmflieger und Skifahrer sind unterwegs bei warmen Temperaturen und Schneemangel t

Der vergangene Winter hat in Europa spektakuläre Temperaturen erreicht – aber das lag nicht allein am Klimawandel.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Australien: Diesen Anteil hatte der Klimawandel an den Buschbränden

Über die Frage, wie groß der Klimawandeleffekt bei den Buschfeuern in Australien war, wurde erbittert gestritten. Nun haben Wissenschaftler zum ersten Mal eine umfangreiche Analyse vorgelegt.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Klimawandel: Erderwärmung machte Feuer in Australien wahrscheinlicher

Evacuation Notices Issued Across NSW As Firefighters Prepare For Dangerous Bushfire Conditions

Eine neue Studie bestätigt, dass die globale Erwärmung die Buschbrände begünstigt hat. Zwei Klimaphänomene trugen zu der ungewöhnlichen Trockenheit in Australien bei.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Klimakrise: Warum die Waldbrände in Australien so verheerend ausfielen

Die Feuer waren von historischem Ausmaß, das zeigen erste Untersuchungen. Der Zusammenhang mit dem Klimawandel wird immer deutlicher.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Klimakrise: Zusammenhang von Waldbränden und Klimawandel immer deutlicher

Die Waldbrände in Australien waren extrem und von historischem Ausmaß, das zeigen ersten Untersuchungen

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Forscher berichten über Verschiebung riesiger Meeresströmungen

Wie beeinflusst der Klimawandel die großen Meeresströmungen der Erde? Forschende in Deutschland und China wollen Belege für eine Verschiebung mit weitreichenden Folgen gefunden haben. Einige Kollegen sind allerdings skeptisch.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Klimawandel: Ozeanwirbel wandern zu den Polen

The Roaring Forties Die 'Bruellenden Vierziger'

Große Meeresströmungen wie der Golfstrom verschieben sich um etwa 800 Meter pro Jahr in Richtung der Pole. Die Verlagerung könnte weitreichende Folgen für die Ökosysteme haben.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Pflanze Spekboom: Wunderwaffe gegen den Klimawandel?

Wirbel um eine südafrikanische Pflanze: Sie wird Spekboom genannt, ist eine Sukkulente und soll große Mengen an Kohlendioxid schlucken.

In Südafrika gibt es viel Wirbel um eine Pflanze: Sie wird Spekboom genannt, ist eine Sukkulente und soll große Mengen an Kohlendioxid schlucken. Ist da was dran?

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Trumps Klimawunder

Die USA haben ihren CO2-Ausstoß besonders deutlich gedrückt – trotz der klimafeindlichen Politik von US-Präsident Donald Trump. Von Dauer wird das wohl nicht sein.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Klimawandel: Wie Stürme die Energieversorgung gefährden könnten

Schifffahrt auf Rhein gesperrt - Problem an Hochspannungsleitung

Der Klimawandel führt wahrscheinlich zu mehr extremen Wetterereignissen. Dadurch geraten die Stromnetze ins Wanken, warnt eine Studie. Blackouts könnten die Folge sein.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Kommentar: Das Verbrennen von Erdgas muss so bald wie möglich aufhören

Ölförderung in Pennsylvania

Die menschengemachten Methanemissionen wurden bislang massiv unterschätzt. Das eröffnet neue Chancen im Kampf gegen den Klimawandel.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Klimawandel: Die Stare sind schon da

Klimawandel treibt Vogelschützern Sorgenfalten auf die Stirn

Viele Zugvögel wie Stare, Kiebitze und Feldlerchen sind dieses Jahr früher als sonst nach Deutschland zurückgekehrt. Ursache ist der milde Winter.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

UN-Studie: Klimawandel und Armut gefährden die Entwicklung von Kindern

Mangelernährung und klimaschädliche CO2-Emissionen bedrohen einer Studie zufolge die Entwicklungschancen von Kindern weltweit. Die Zeichen stünden „auf Rückschritt“.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Klimawandel: Aufsteigende Hitze

Klimawandel: Eisberge schmelzen

Neueste Klimasimulationen zeichnen ein erschreckendes Bild: Die Erde könnte sich stärker aufheizen, als selbst Pessimisten bisher angenommen haben.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Forscher planen gigantischen Damm für die Nordsee

Sollte sich die Klimaerwärmung nicht mehr stoppen lassen, könnten ganze Landstriche überschwemmt werden. Wissenschaftler prüfen nun radikale Gegenmaßnahmen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Amazon-Gründer: Jeff Bezos will Milliarden für Kampf gegen den Klimawandel spenden

Der Amazon-Gründer hat die Gründung einer Initiative zur Untersützung von Umweltschutzorganisationen angekündigt. Bezos selbst will etwa zehn Milliarden Dollar spenden.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Klimawandel und Toruismus: Veränderungen in der Flora Antarctica

Eingeschleppt: Forscher und Touristen bringen ortsfremde Sporen und Samen mit auf die antarktische Halbinsel.

Auch wenn viele andere Pflanzen die Antarktis im Namen tragen, wächst hier nur Süßgras und ein Nelkengewächs. Doch die einheimische Blütenflora verändert sich. Der Klimawandel ist aber nicht der einzige Auslöser.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Forscher messen neuen Temperaturrekord in der Antarktis

In der Antarktis wurde zum ersten Mal eine Temperatur von über 20 Grad aufgezeichnet. Forscher warnen vor dem steigenden Meeresspiegel durch die Eisschmelze.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Grazer Forscher identifizieren Verwandtschaftsbeziehungen kalkiger Rotalgen erstmals anhand von Nano-Kristallstrukturen

Kalkige Rotalgen kommen in fast allen Ozeanen vor. In flachmarinen Ökosystemen spielen sie eine wichtige Rolle als Nahrungsquelle, produzieren Kohlenstoff und stabilisieren Riffe, indem sie als Substrat für das Korallenwachstum dienen. Erdwissenschaftern der Universität Graz ist es erstmals gelungen, die genetischen Verwandtschaftsbeziehungen von kalkigen Rotalgen über Nanokristalle in deren Skeletten zu bestimmen. Die im Journal Science Advances publizierte Studie von Werner Piller und Gerald Auer eröffnet neue Möglichkeiten zur Erforschung der Zusammenhänge zwischen Evolution und genetischer sowie morphologischer Anpassung an sich ändernde Umweltbedingungen, etwa durch den Klimawandel.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Russland zählt seine Eisbären

Der Klimawandel macht dem größten Raubtier des Planeten zu schaffen. In Sibirien kommt der Eisbär auf Nahrungssuche Siedlungen zu nahe. Russland will jetzt seine Verbreitung erstmals genau erfassen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Globale Erwärmung und Aussterberisiko

Wie können Fossilien dabei helfen, Vorhersagen über Folgen des Klimawandels zu treffen? Ein Forschungsteam der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), des Museums für Naturkunde Berlin und des Alfred-Wegener-Instituts hat Daten von fossilen und heute lebenden Meeresorganismen verglichen, um vorherzusagen, welche Tiergruppen am stärksten vom Klimawandel bedroht sind.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Artenschutz: Schnabeltier in Gefahr

Platypus or Duck-billed platypus, Omithorhynchus PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: PauloxdexOliveira 12479512

Die Eier legenden Säuger leben ausschließlich in Australien. Doch Brände, eingeschleppte Arten und der Klimawandel bedrohen die Tiere.

Quelle: SZ.de