Posted in WissenschaftAktuell

Sauber trennen: Neuer Klebstoff für besseres Recycling

Klebstoffe für das Fügen von Bauteilen sind aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Dass sie diese zuverlässig verbinden reicht aber nicht. Die von der EU forcierte Kreislaufwirtschaft erfordert, dass auch High-Tech-Produkte wie Handys bei Reparaturen oder beim Recycling sauber in ihre Ausgangsmaterialien zerlegt werden können. Ein am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelter thermolabiler und reversibler Kleber macht dies möglich – eine Erfindung, die breite Anwendungsmöglichkeiten bietet und Ressourcen schont.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Druckabfall auf der ISS: "Kaugummi drauf. Das hält immer"

Mit einem Lappen und Kleber haben Raumfahrer ein Leck auf der Internationalen Raumstation gestopft. Ex-Astronaut Ulrich Walter erklärt im Interview, wie gut die improvisierte Lösung ist – und was wohl schuld an dem Loch ist. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in ScienceBeitraege

Verdeckte Asbestprodukte – Putze, Kleber, Spachtel und Ausgleichsmassen.

Manche asbesthaltige Produkte kann man nach dem Augenschein nicht erkennen. Putze, Spachtelmassen, Dünnbettkleber und Ausgleichsmassen, die so genannten verdeckten Asbestprodukte, sind ein nicht zu unterschätzendes Problem. Die Tatsache, dass sie durchaus häufig Asbest enthalten, hat … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in ScienceBeitraege

Sprühkleber und Zellen – eine Bastelmethode als neue Technologie in der Medizintechnik

Für ihre Bewerbung um den KlarText-Preis hat die Biologin Lena Thiebes erklärt, was sie in ihrer Doktorarbeit erforscht hat:  Neue, lebendige Implantate als Ersatz für erkranke Organe zu entwickeln, fordert kreative Lösungen. Nicht immer müssen … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Wunden kleben statt Nähen

Trotz medizinischer Fortschritte gelten Wundkomplikationen nach Operationen noch immer als lebensgefährlich. Hier soll ein an der Empa neu entwickelter Wundkleber basierend auf Nanopartikeln in Zukunft Abhilfe schaffen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Pflaster: Oberflächlich abgedeckt

Sie geben Medikamente ab, erkennen Keime und warnen uns, wenn sich eine Wunde infiziert hat: Hightechpflaster. Es gibt sie sogar ohne schmerzenden Kleber. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Weizen und Roggenqualität 2017 – Niedrige Fallzahlen, hoher Feuchtklebergehalt

Die ersten Ergebnisse der jährlichen Qualitätsuntersuchung von Roggen und Weizen sind da. Obwohl die Ernte seit Ende Juli immer wegen des Regens unterbrochen werden musste, konnte das Max Rubner-Institut am Standort Detmold bereits ausreichend Proben für eine erste Abschätzung analysieren. Allerdings ist es aufgrund der immer wieder unterbrochenen Ernte mit entsprechenden Folgen für die Kornqualität unmöglich, generelle Aussagen über die Qualität der Getreideernte 2017 zu machen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

"Baby an Bord"-Sticker: Was Autoaufkleber in unseren Köpfen anrichten

„Ich bremse auch für Tiere“, „Klein Lisa on Board“ oder die Insel Sylt: Auf deutschen Autos klebt eine Menge. Ein Forscher hat sich gefragt, was das mit den Betrachtern macht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Klebereiweiß in Weizen: Studie: Glutenverzicht nützt dem Herz nichts

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Vorbild Natur: Kleben mit Schneckenschleim und Zecken-Zement

Winzige Risse in der Fruchtblase können Ärzte bereits mit Muschelkleber schließen. Nun untersuchen Forscher, wie sie Schneckenschleim und Zecken-Zement nutzen können. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in ScienceBeitraege

Asbest in Putzen, Fliesenklebern und Spachtelmassen

Die Verwendung von Asbest ist in Deutschland zwar seit 1993 (fast) komplett verboten, aber die Produkte, in denen es verarbeitet wurde, sind meist auch heute noch in Benutzung. Und dabei sind nicht nur die bekannten Verwendungen wie zum Beispiel Faserzemente und Bodenbeläge ein Problem. Vielmehr stellen gerade die verdeckten Asbestprodukte eine nicht unerhebliche Gefahr dar. Zu diesen verdeckten asbesthaltigen Produkten zählen unter anderem Gipskarton-Leichbauwände und Akustik Deckenplatten sowie Spanplatten. Hier sind weniger die Platten selber das Problem, sondern die Spachtelmassen zwischen den einzelnen Platten und verwendeter Glättspachtel.. Weiterhin Rabitz- und Strohputzwände, Wand- und Deckenflächen mit Spachtel- und Reparaturmassen, Dünnbettkleber von Fliesen und Putze. Alleine für das Jahr 1975 zum Beispiel wird für alle bauchemischen Produkte, zu denen eben auch Putze und Spachtel gehören, ein Asbestverbrauch von rund 10 000 t Asbest angegeben. Diese wurden zu gut 200 000 t an Produkten verarbeitet. Man schätzt, das gut ¼ der in den Jahren vor 1995 errichteten Gebäude diese asbesthaltigen Putze oder Spachtelmassen enthalten könnten. Der Hauptverwendungszeitraum liegt ab den 1960´er bis in die späten 1980´er Jahre hinein. Auch nach dem Asbestverbot 1993 kann es punktuell immer noch zu einer Verwendung asbesthaltiger Produkte gekommen sein. (Mehr in: BrainLogs)

Posted in ScienceBeitraege

Flächige Asbestverwendungen in Gebäuden – Nachlese zur dconex2016 #1

Die Verarbeitung und Verwendung von Asbest ist bei uns in Deutschland zwar schon seit 1993 verboten, Das Problem aber noch lange nicht „erledigt“. Ganz im Gegenteil. Darum spielte das Thema Asbest auch auf der diesjährigen dconex 2016 eine sehr zentrale Rolle. Dabei sind in jüngster Zeit besonders die sogenannten verdeckten asbesthaltigen Produkte wie Putze, Spachtelmassen und Fliesenkleber in den Fokus des Interesses gerückt. Hier wurde Asbest gerne in sehr geringen Mengen zugesetzt, um die Verarbeitungseigenschaften des Produktes zu verbessern. Heute finden sich daher die asbesthaltigen Stellen vielfach unter Tapeten oder sie sind, wie zum Beispiel unter Putz gelegte Leitungen, nur sehr punktuell vorhanden. Diese verdeckten Produkte stellen eine nicht unerhebliche Gefahr für jeden dar, der sie zufällig und /oder unsachgemäß bearbeitet. Dabei kann es zu nennenswerten Faserfreisetzungen kommen. Im Verdacht stehen dabei Gebäude, die auch nach dem absoluten Asbestverbot 1993 erbaut oder modernisiert/saniert wurden. Mindestens aber bis in das Jahr 1995. Flächige Asbestverwendungen in Gebäuden (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Der zelluläre Müllbeutel

Bei der Autophagozytose, dem Prozess der Abfallverwertung in den Zellen werden molekularen Müllbeutel hergestellt. Wie jetzt in Nature Communications berichtet, haben Wissenschaftler vom Max-Plack-Institut für Biochemie in Martinsried einen molekularen Klebstoff entdeckt, der das Ausgangsmaterial für die Müllbeutel, kleinen Fettbläschen, zusammenklebt. Die Autophagozytose hilft Krebszellen eine Chemotherapiebehandlung zu überleben. Deshalb könnte ein den Wissenschaftlern bekannter Hemmstoff für den molekularen Kleber die Grundlage für eine neue Krebs-Therapie sein.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Synapsin hilft Gedächtnis auf die Sprünge: Studie untersucht Beitrag des Proteins für Lernprozesse

Duft kann Appetit machen. Bereits Larven der Fruchtfliege Drosophila melanogaster können lernen, dass bestimmte Düfte mit einer Nahrungsbelohnung verknüpft sind, andere Gerüche jedoch nicht. Das Team um Prof. Dr. Bertram Gerber und Jörg Kleber vom Magdeburger Leibniz-Institut für Neurobiologie (LIN) hat dazu nun eine neue Studie im Fachjournal Learning & Memory veröffentlicht. Darin haben die Wissenschaftler entschlüsselt, welche Rolle das Protein Synapsin beim Duft-Lernen hat.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Psychologie: Kinder aus religiösen Familien sind geiziger

Experimente zeigen, dass Kinder aus religiösen Familie weniger gern teilen als andere. Bei einem Spiel mit Stickern behielten sie mehr Aufkleber für sich. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Innendämmung – auch für historische Gebäude – Messe Denkmal in Leipzig

Historische Gebäude von innen zu dämmen ist eine kniffelige Angelegenheit. Denn Montagekleber, die die Isolierplatten an den Wänden halten, zerstören darunter liegende alte Anstriche. Nicht so ein spezieller Putz: Er lässt sich bei Bedarf rückstandsfrei entfernen. Auf der Messe Denkmal vom 6. bis 8. November in Leipzig stellen Fraunhofer-Entwickler den Putz sowie verschiedene Dämmsysteme vor (Halle 2, Stand H30).
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nano-Partikel: Quarzsand macht Kleber zu Superkleber

Viele herkömmliche Klebstoffe brauchen eine Extraportion Energie, um ihre Haftkraft zu entfalten. Französische Forscher haben ein überraschendes Verfahren entwickelt, das ganz ohne Hitze oder Magneten auskommt: Sie setzen auf winzige Nano-Partikel. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Biologie: Der Wunderkleber, der keine Spuren hinterlässt

Ob auf Glas oder an Decken: Einige Käfer laufen dank Haftsekreten auf superglatten Flächen, ohne Spuren zu hinterlassen. Von einem solchen Kleber träumt die Forschung.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Kinder-Ernährung: Wer Lauch isst, staubt ab

Soll man Kinder bestechen, damit sie gesünder essen? Klappt nie, warnten Forscher bisher – neue Studien aber besagen das Gegenteil. Mit viel Lob oder Aufklebern als Belohnung kann man den Gemüsehunger beim Nachwuchs durchaus steigern. Und das sogar auf Dauer.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Muschelkleber für DNA-Chips

Einfache universelle DNA-Immobilisierung auf Oberflächen mit künstlichem Muschel-Polymer
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Minerale sorgen für bessere Raumluft

Eine der Emissionsquellen von Schadstoffen in Wohnräumen sind Spanplatten, die mit formaldehydhaltigem Kleber verleimt sind. Eine neue Methode soll bisherige Maßnahmen zum Verringern dieser Ausdünstungen ergänzen. Der Clou: Spezielle Minerale statten Holzwerkstoffe zudem mit raumluftreinigenden Eigenschaften aus.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Molekularer Superkleber stabilisiert Chromosomen

Forscher am Wiener Institut für Molekulare Pathologie (IMP) fanden heraus, wie molekulare Superkleber für den korrekten Ablauf und das präzise Timing bei der Zellteilung sorgen. Fehlerhafte Teilungen können Tumore auslösen, zu Fehlgeburten führen oder Chromosomenschäden verursachen. Das Altern des molekularen Klebstoffs wird mit dem steigenden Risiko für Trisomien bei Kindern älterer Mütter in Zusammenhang gebracht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Auf die Füße geschaut: Warum Käfer nicht auf Pflanzen ausrutschen und auf welche Ideen das Pflanzenschützer bringt

Man könnte annehmen, Kartoffelkäfer trainieren täglich im Fitnessstudio. Auf glatten Oberflächen halten sie in Kraftexperimenten das bis 70fache ihres eigenen Körpergewichtes aus. Spargelhähnchen, eine andere Blattkäferart, könnten zur Klebstoffindustrie wechseln: Der Kleber, mit dem sie ihre Eier auf die ohnehin schwer benetzbaren nadelähnlichen Spargelblätter kleben, hält mehr als das 20.000fache ihres Ei-Gewichts. Forscher des Zoologischen Instituts der Christian-Albrechts-Universität Kiel untersuchen Wechselwirkungen zwischen Pflanzenoberflächen und Insekten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Seepocken-Klebstoff: Forscher entschlüsseln biologischen Superleim

Seepocken können sich mit einem speziellen Kleber an alle möglichen Oberflächen heften – sogar an Schiffe oder Wale. Forscher haben nun herausgefunden, wie die Substanz wirkt. Offenbar machen die gleichen Mechanismen wie bei der Blutgerinnung den Bio-Leim so erfolgreich.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Geniale Einfälle: Der Erfinder des Allerweltsklebstoffs

Es war die große Zeit der Fortschrittsbegeisterten: Im Jahr 1932 ersann der strebsame schwäbische Apotheker August Fischer eine glasklare Erfindung: Uhu, den legendären Alleskleber. Schon vier Jahre später hielt das noch heute gebräuchliche Produkt das größte jemals gebaute Luftschiff zusammen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Geniale Erfinder: Der, der Uhu, den Allerweltsklebstoff erfand

Es war die große Zeit der Fortschrittsbegeisterten: Im Jahr 1932 ersann der strebsame schwäbische Apotheker August Fischer eine glasklare Erfindung: Uhu, den legendären Alleskleber. Schon vier Jahre später hielt das noch heute gebräuchliche Produkt das größte jemals gebaute Luftschiff zusammen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Weltkulturerbe: Kölner Domfenster sollen mit Nanokleber gekittet werden

Tausende von feinen Rissen durchziehen die Fenster des Kölner Doms – sie drohen zu zerbrechen. Forscher des Fraunhofer-Instituts wollen die Scheiben am Weltkulturerbe jetzt restaurieren.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Erbgut als Kleber

Das ist der Traum jedes Ingenieurs, der regelmäßig
strukturierte Materialien mit kleinsten Poren benötigt: ein
Klebstoff, der winzige Partikel nicht nur zusammenhält,
sondern sie auch selbständig im richtigen Abstand in Kontakt
bringt. Wissenschaftler um die Professoren Clemens Richert
und Stefan Bräse am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
haben nun einen solchen Stoff als „Biokleber“ entwickelt. Die
Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift ChemBioChem
veröffentlicht (2009, 10, 1335-1339).
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Anthropologie: Zweikomponenten-Kleber aus der Steinzeit

Jene Jäger und Sammler, die vor 70.000 Jahren im Osten Südafrikas lebten, waren bereits zu ähnlichen abstrakten Denkleistungen fähig wie moderne Menschen: Das schließen Forscher aus Resten von Zweikomponenten-Kleber an Steinwerkzeugen. Dessen Herstellung ist auch heute noch ein hochkomplexer Vorgang.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Pattex bricht Weltrekord – Neun Tropfen Kleber heben fünf Tonnen

ddp

Henkel hat den Guinness World Record des „schwersten mit Klebstoff gehobenen Fahrzeugs“ gebrochen. Ein paar Tropfen Pattex Sekundenkleber reichten aus, um ein Gesamtgewicht von über fünf Tonnen zu heben.

Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE