Posted in Wissen

„Die Katastrophe kann überall passieren“

In Not: Medizinpersonal in einer Klinik in Brescia

Könnten auch wir in unserem Land bald italienische Verhältnisse haben? Italienische Ärzte sagen Ja – und fordern in einem bewegenden Fachartikel, weitreichende Lehren aus der Krise zu ziehen. Und auf Telemedizin zu setzen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Klimawandel: Warum brannte Australien?

Die Feuersaison begann 2019 früh: Schon im September loderten einzelne Brandherde. Damals bestand noch Hoffnung, sie schnell zu löschen.

New South Wales gilt endlich als feuerfrei, aber die Buschbrände waren verheerend. Und Forscher haben nun die Frage untersucht, inwiefern der Klimawandel an der Katastrophe schuld ist.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: Mehrheit der Deutschen sieht Corona-Infektionsgefahr gelassen

Drei Vierteln der Bevölkerung macht das Virus kaum Angst. Das Amt für Bevölkerungsschutz wertet die Lage „ausdrücklich und bewusst nicht“ als Katastrophe. Das Newsblog

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Die Luft voller Leiber: Heuschrecken-Plage in Ostafrika

Die schrecklichste der Schrecken: In Kenia wüten die Fraßschädlinge so heftig wie seit 25 Jahren nicht mehr.

Schwärme von Heuschrecken suchen weite Teile Ostafrikas heim. Wenn überhaupt, dann hilft nur noch Chemie. Sonst droht den Menschen dort die nächste Katastrophe.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Ostafrika: Heuschreckenplage bedroht Nahrungsgrundlage von Millionen Menschen

Seit Monaten wüten riesige Heuschreckenschwärme in fünf der ärmsten Staaten der Welt. Jetzt warnt eine von der Uno unterstützte Organisation vor einer humanitären Katastrophe.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Vesuv schmolz menschliches Gehirn zu Glas

Beim Ausbruch des Vesuvs vor fast zweitausend Jahren wurden vier antike Städte verschüttet. Forscher machten eine Entdeckung, die von der enormen Hitze am Schauplatz der Katastrophe zeugt.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Australische Regierung: Es brennt halt

Die Feuer wüten – und die Australier lernen langsam, was Klimaveränderung bedeutet. Die Regierung kommt dennoch mit vagen Versprechungen durch die Katastrophe.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Australien: Warum diese beispiellosen Flammenwände?

Buschbrände in Australien - Tiere

Noch während es in Australien brennt, wird über die Interpretation der Katastrophe gestritten: Sind die Feuer eindeutig eine Folge des Klimawandels oder doch bloß eine Laune der Natur?

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Pazifischer Feuerring: Warum Indonesien so oft von Tsunamis getroffen wird

Tote, Vermisste, zerstörte Dörfer: Die Auswirkung des jüngsten Tsunamis in Indonesien ist verheerend. Was laut ersten Erkenntnissen zu der Naturkatastrophe führte – und warum sich die Behörden zunächst verschätzten. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Katastrophe in Indonesien: Der rätselhafte Tsunami von Palu

Ende September haben ein Erdbeben und eine Flutwelle die indonesische Stadt Palu verwüstet. Erklären können Forscher die Entstehung des Tsunamis noch nicht – aber sie räumen mit einem Vorwurf auf. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Neue faltbare Drohne fliegt durch enge Löcher zu Einsturzopfern

Die Universität Zürich hat eine neue Drohne entwickelt, die ihre Propellerarme im Flug ein-fahren kann. Sie macht sich so klein, dass sie durch enge Spalten und Löcher passt und dadurch bei Naturkatastrophen die Rettungsteams unterstützen kann.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Satellitenbilder im Vergleich: Kalifornien vor und nach der Brand-Katastrophe

Die Brände in Kalifornien haben Dutzende Menschen das Leben gekostet und Hunderttausende Hektar Land zerstört. Die schwersten Schäden gab es im Norden. Bilder aus dem All zeigen die Region vor und nach dem Feuer. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Waldbrände in Kalifornien: Pumas im Feuer – nicht alle haben es geschafft

Wie haben Wildtiere die Feuer-Katastrophe in Kalifornien überstanden? Forscher hatten Pumas in der Region mit Peilsendern ausgestattet, zwölf von ihnen haben überlebt. Jetzt drohen neue Gefahren. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Weltrisikobericht: Wo es auf der Erde am gefährlichsten ist

Erdbeben, Tsunamis, Stürme: Eine Weltrangliste zeigt, wo das Risiko am höchsten ist, an den Folgen einer Naturkatastrophe zu sterben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Insektensterben – eine schleichende Katastrophe

„Wespen sind wichtige ökologische Regulatoren“, sagt der Biologe Bruno Streit, Seniorprofessor für Ökologie und Evolution der Goethe-Universität, „doch wer denkt schon daran, wenn sie auf dem Zwetschgenkuchen sitzen?“ Dass vor allem jüngere und weniger gebildete Menschen die Bedeutung von Insekten für Ökosysteme unterschätzen, fanden er und seine Kollegen von Bio-Frankfurt kürzlich bei einer Befragung von 1979 Personen heraus. In einem Interview für das Online-Magazin der Goethe-Universität reflektiert Streit über Ursachen und mögliche Lösungen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Feuerkatastrophe: Warum es in Kalifornien so häufig brennt

Immer wieder lodern heftige Feuer in Kalifornien. Für das Branddesaster gibt es drei Gründe. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Reparaturdefekt führt zu Chaos im Erbgut

Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum fanden nun eine Ursache für die erst seit wenigen Jahren bekannten Chromosomen-Katastrophen, die bei vielen Krebsarten auftreten: Ist ein wichtiges DNA-Reparatursystem der Zellen ausgefallen, so begünstigt dies die Fragmentierung und den fehlerhaften Zusammenbau des Erbguts. Krebszellen mit einem solchen Reparatur-Defekt lassen sich nun möglicherweise durch eine bestimmte Wirkstoffgruppe bekämpfen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ebola-Epidemie: Kein weltweiter Notfall, aber längst nicht unter Kontrolle

Ebola breitet sich in der Demokratischen Republik Kongo aus. Um eine Katastrophe wie 2014 zu verhindern, erwog die WHO den Notstand. Nun wartet sie ab. Wie ist die Lage? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

32 Jahre nach Tschernobyl: Einige Wildpilze noch immer radioaktiv belastet

Auch 32 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind deren Auswirkungen in Deutschland zu beobachten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Uno-Bericht: Zahl der Naturkatastrophen ist rapide gestiegen

Überflutungen, Stürme, Waldbrände: Laut einem Uno-Bericht kommt es immer häufiger zu Naturkatastrophen. In den vergangenen 20 Jahren gehörte Deutschland zu den Ländern mit den höchsten Schadensbilanzen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

IPCC-Bericht zum Klimawandel: Vergesst das Zwei-Grad-Ziel!

Naturkatastrophen, Hunger und Kriege werden dramatisch zunehmen, falls die Erde 1,5 Grad wärmer wird als zu vorindustriellen Zeiten. Ist das noch zu verhindern? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Den besten Fluchtweg aus U-Bahn-Stationen finden

Eine neue Methode, um natürliche Luftströmungen in U-Bahn-Stationen messen zu können, entwickelt Markus Brüne von der Ruhr-Universität Bochum. Er ist am Projekt Orpheus beteiligt, in dem Forscher untersuchen, wie Menschen im Katastrophenfall am sichersten aus einer U-Bahn-Station gelangen können. Dazu entsteht ein Computermodell, das eines Tages schneller als in Echtzeit vorhersagen soll, wie sich Giftgas oder Rauch bei Feuer in einem Bahnhof verteilen und wo der sicherste Fluchtweg ist. Damit die Simulation die Realität richtig abbildet, muss sie die natürliche Luftströmung in einer U-Bahn-Station berücksichtigen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Kees Moeliker: "Drohende Intimrasurkatastrophe"

Hilfe, das Biotop der Filzläuse stirbt, weil der Mensch das Schamhaar stutzt! Davor warnt Kees Moeliker. Der Museumsdirektor sammelt auch skurrile Schicksale toter Tiere. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Gerölllawine in Alaska: Die 100-Meter-Welle raste durch den Fjord

2015 stürzten in Alaska 180 Millionen Tonnen Gestein einen Hang hinab und verursachten eine gigantische Flutwelle. Forscher haben die Katastrophe nun rekonstruiert. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Erdbebenrisiko in Istanbul: Die Katastrophe wird tatsächlich kommen

Rund 15 Millionen Menschen leben in der größten Metropole der Türkei – in extrem erdbebengefährdetem Gebiet. Bei starken Erdstößen könnte es Zehntausende Tote geben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Vulkan-Apokalypse von Santorin: Der größte Knall der Bronzezeit

Ein Vulkanausbruch im östlichen Mittelmeer gilt als größte Katastrophe der Bronzezeit. Nur wann genau explodierte Santorin? Aufschluss geben könnte ein verkohlter Olivenzweig. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Klimastreit im Dürresommer: Überhitzt

Waldbrände, Dürre, Hitze – ist die Klimakatastrophe bereits angekommen? Zeit für eine kühle Inspektion. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ebola-Ausbruch im Kongo: Warum es diesmal nicht zur Katastrophe kam

Ebola ist zurück, das Virus ist im Kongo aktiv. Doch nun scheint alles anders als 2014, als Tausende starben. Liegt es am Impfstoff oder kommt die Entwarnung zu früh? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Guatemala: Auf der Flucht vor dem Feuervulkan

Seit Sonntag bricht der Volcán de Fuego in Guatemala immer wieder aus. Die Naturkatastrophe trifft die abgelegensten Dörfer am schwersten, wie diese Bilder zeigen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

IBM startet globale Initiative Call for Code

Mit KI gegen Naturkatastrophen

IBM startet globale Initiative Call for Code

IBM bringt zusammen mit Partnern die globale Initiative "Call for Code" an den Start. Im Rahmen der Initiative sollen Anwendungen geschaffen werden, die Naturkatastrophen besser vorhersagen und im Ernstfall die Katastrophenhilfe optimieren.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Kriegsausbruch: Europa am Abgrund

Krisenstimmung, Endzeiterwartung, Konfessionskampf – der Krieg im Jahr 1618 erschien unausweichlich. Und dennoch war es Zufall, dass die Katastrophe damals hereinbrach. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Die Gefahren der Hitze

Durch den Klimawandel dürfte es häufiger zu extremen Temperaturen kommen. Schon heute sterben bei Hitzewellen mehr Menschen als durch andere Naturkatastrophen. Dabei lassen sich viele Todesfälle leicht verhindern.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Schifffahrt: Steuermann neanderthalensis

Viele Tausend Jahre früher als gedacht stachen unsere Vorfahren in See. Der Grund waren nicht Naturkatastrophen oder Zufall, sondern womöglich purer Wagemut. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Yellowstone: Forscher entdecken Magmaquelle von Supervulkan

Ein Ausbruch des Yellowstone-Supervulkans in den USA könnte die Welt in eine Katastrophe stürzen. Bilder des Untergrundes zeigen das gigantische Ausmaß der Magmaquelle. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Fotoprojekt in Indonesien: Tanz auf dem Vulkan

Tsunami-Warnschilder am Strand und Vulkanmitbringsel für zu Hause: Die Fotografen Miguel Hahn und Jan-Christoph Hartung zeigen, wie Naturkatastrophen den Tourismus in Indonesien prägen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)