Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

23. Mai 2018

Jahrhundert

Monarchie: Ja, ich will? – Nein, du musst!

Jahrhunderte lang heirateten Europas Adelige und Königshäuser nur untereinander. Das sicherte die Macht, hatte aber furchtbare Folgen – nicht nur für Braut und Bräutigam. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Microsoft will moralischer Anführer der Digitalbranche werden

Abgrenzung von Google und Co Microsoft will moralischer Anführer der Digitalbranche werden Die Differenzen beim Thema Datenschutz sind auffällig. Microsoft-Chef Nadella etwa begrüßt ausdrücklich die europäische Datenschutzrichtlinie. Er will sein Unternehmen zum moralischen Anführer der digitalen Industrie im 21. Jahrhundert machen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Neue Datenbank zur osmanischen Geschichte in Südosteuropa

Ein Team aus der Fakultät für Geschichtswissenschaft und der Bibliothek der Ruhr-Universität Bochum hat eine neue Datenbank aufgebaut, die Informationen über Schriftquellen zur Geschichtsschreibung in den osmanischen Provinzen Südosteuropas vom späten 15. bis zum 18. Jahrhundert beinhaltet. Für spätere Zeiträume ist der Quellenbestand umfangreicher und auch besser bekannt. Die Datenbank ist auf den Webseiten der

Schreiben: Wir verlernen die Handschrift

Seit Jahrhunderten notieren wir auf Papier. Smartphone und Computer machen das überflüssig. Verschwindet die Handschrift, könnte das Kindern in ihrer Entwicklung schaden. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Stärkere Belege für Abschwächung des Golfstromsystems

Die als Golfstromsystem bekannte Umwälzströmung im Atlantik – eines der wichtigsten Wärmetransportsysteme der Erde, das warmes Wasser nach Norden und kaltes Wasser nach Süden pumpt – ist heute schwächer als je zuvor in den vergangenen 1000 Jahren. Temperaturdaten von der Meeresoberfläche liefern neue Belege dafür, dass sich diese große Ozeanzirkulation seit Mitte des 20. Jahrhunderts

John Harrison: Der Herr der Ringe

Der britische Uhrmacher John Harrison löste ein Problem, das über die Jahrhunderte ungezählte Seeleute das Leben gekostet hatte: die genaue Bestimmung jener imaginären Linien, die sich als „Längenkreise“ um die Pole der Erde legen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Biodiversität: Mehr als 70% der Königspinguine könnten bis Ende des Jahrhunderts verschwunden sein.

Forscher des französischen Forschungsinstituts CNRS [1], der Universität Straßburg sowie des Forschungszentrums in Monaco warnen in einer in der Zeitschrift Nature Climate Change veröffentlichte Studie davor, dass 70% der Königspinguine noch vor dem Ende des Jahrhunderts verschwinden könnten. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Verbrecher: Gauner, Hexen, Mörder

Hexerei, Unzucht, Sodomie – was ist schon kriminell? Mit den Jahrhunderten veränderte sich die Sicht aufs Böse. Das lässt tief ins Innere einer Gesellschaft blicken. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Deutsch-italienische Wirtschaftsbeziehungen – Vorreiter Europas?

FRANKFURT/BAD HOMBURG. Schon in früheren Jahrhunderten gab es zwischen Deutschland und Italien enge Wirtschaftsbeziehungen. Eine neue Vortragsreihe im Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität in Bad Homburg beleuchtet diese Beziehungen, ihre Voraussetzungen und ihre Bedeutung. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Aktuelle Studie zum Klimawandel: Gletscherschmelze nicht mehr abwendbar

Forscher der Universitäten Bremen und Innsbruck zeigen in einer aktuellen Studie, dass das weitere Abschmelzen der Gletscher im laufenden Jahrhundert nicht mehr verhindert werden kann – selbst wenn alle Emissionen jetzt gestoppt würden. Aufgrund der langsamen Reaktion der Gletscher auf Klimaänderungen hat unser Verhalten heute über das 21. Jahrhundert hinaus allerdings massive Auswirkungen: Fünfhundert Meter

Klimawandel: Gletscherschmelze nicht mehr abwendbar

Forscher der Universitäten Bremen und Innsbruck zeigen in einer aktuellen Studie, dass das weitere Abschmelzen der Gletscher im laufenden Jahrhundert nicht mehr verhindert werden kann – selbst wenn alle Emissionen jetzt gestoppt würden. Aufgrund der langsamen Reaktion der Gletscher auf Klimaänderungen hat unser Verhalten heute über das 21. Jahrhundert hinaus allerdings massive Auswirkungen: Fünfhundert Meter

Stephen Hawking – Zum Tod eines wissenschaftlichen Popstars

Die Physiker-Zunft trauert um Stephen Hawking, einer ihrer grössten Geister. Ein Leben, welches inmitten der tiefsten Krise des 20. Jahrhunderts seinen Anfang nahm und an intellektuellen Höhen und zugleich körperlichem Leiden wohl kaum zu übertreffen … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Gefängnis: Hinter hohen Mauern

Wie soll Schuld vergolten werden? Mit den Jahrhunderten wurden Gefängnisse von Orten der Rache zu solchen der Strafe. Und Hinrichtungen zum unsichtbaren Akt der Justiz. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Mafia: Eine niemals ehrenwerte Gesellschaft

In Sizilien formte sich im 19. Jahrhundert einer der mächtigsten Verbrecher-Clans der Welt – gut vernetzt mit Politik und Militär. Bis sich die Mafia selbst zerstörte. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Polizei: Die neue Furcht

Weil gewiefte Räuber zu oft ihre Strafverfolger austricksten, rüsteten die Fürsten auf: Im 17. Jahrhundert entstand eine erste Version der modernen Polizei. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Verbreitung von Fischeiern durch Wasservögel – nur ein Mythos?

Wie gelangen Fische in abgelegene Gewässer, wenn sie nicht selbst dorthin schwimmen können? Obwohl Forscher seit Jahrhunderten vermuten, dass Wasservögel Fischeier in solche Gewässer einschleppen, fehlen dafür bis heute die Beweise. Das zeigt eine systematische Literaturrecherche von Forschern der Universität Basel. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Ältere Posts››