Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

17. Oktober 2018

Intelligenz

Künstliche Intelligenz für Business-Prozesse

KI-Plattformen Künstliche Intelligenz für Business-Prozesse Mit Hilfe von KI lassen sich Aufgaben schneller und effizienter erledigen. Viele IT-Entscheider sind deshalb der Meinung, dass Künstliche Intelligenz einen Wettbewerbsvorteil schafft. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

KI-Algorithmen im praktischen Einsatz

App-Power mit Künstlicher Intelligenz KI-Algorithmen im praktischen Einsatz Entwickler können intelligente Funktionen recht einfach in eigene Anwendungen einbauen. Die Implementierung erfolgt über APIs zu cloudbasierten KI-Diensten. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

China wird weicher bei KI

Große Pläne Chinas bei künstlicher Intelligenz wecken im Westen Befürchtungen. Doch jetzt zeigt sich die Führung des Landes versöhnlich – und will auf internationale Kooperationen setzen. (Mehr in: Technology Review)

Chinas Top-Portal Alibaba setzt auf KI

Jeff Zhang, Technikchef von Alibaba, erläutert im Technology-Review-Interview die Strategie des Konzerns in Sachen Künstliche Intelligenz und Quantencomputer. (Mehr in: Technology Review)

Huawei will intelligente Netzwerke

Breitband Huawei will intelligente Netzwerke Auf seinem Broadband Forum hat der Ausrüster Huawei zusammen mit Carriern gezeigt, wie die Netzwerke von morgen durch Künstliche Intelligenz effizienter werden können. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Die Gene und die Größe

Mit einem neuen Verfahren wollen Wissenschaftler anhand von DNA Merkmale wie Größe, Intelligenz oder Krankheitsrisiken prognostizieren. Doch die Technologie ist umstritten – nicht nur wegen ihrer Ungenauigkeit. (Mehr in: Technology Review)

Der All-in-One-Ansatz – der Beste aus allen Welten

Uiih, heute kam der reine Sarkasmus aus der Tastatur. Ich habe von langen Listen mit Häkchen geträumt.   Wir klagen: Techies haben oft zu wenig emotionale Intelligenz, viele Verkäufer verstehen die technischen Feinheiten kaum vom … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

E-Auto-Ladeelektronik: Intelligenz von unten

Damit sie das Laden von Millionen Elektroautos verkraften, müssen die Stromnetze ausgebaut werden – oder intelligenter. Ein Open-Source-Projekt zeigt, wie das im Kleinen funktionieren könnte. (Mehr in: Technology Review)

Künstliche Intelligenz: Europa ist abgemeldet

Abgemeldet: Auf der Weltkonferenz für künstliche Intelligenz spielt Europa keine Rolle mehr. Wer nur ethische Prinzipien predigt, wird Innovation nicht mitgestalten. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

SAP gründet Ethikbeirat für Künstliche Intelligenz

KI-Leitlinien SAP gründet Ethikbeirat für Künstliche Intelligenz SAP ruft ein Gremium für die Umsetzung von Ethikrichtlinien im Umgang mit KI ein. Der Expertenkreis soll dazu beitragen, dass Unternehmen Entscheidungen trotz KI-Unterstützung ohne Vorurteile oder Diskriminierung treffen können. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Nimmt die Umwelt Einfluss auf die Gene im Gehirn?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Aktivität bestimmter Gene im Gehirn und Leistungsunterschieden bei Intelligenztests? Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben nachgewiesen, dass sich Änderungen am Bauplan eines bestimmten Gens negativ auf die individuellen Testleistungen auswirken. Demnach haben Umweltfaktoren über sogenannte epigenetische Veränderungen des Erbguts mehr Einfluss auf die Intelligenz als bisher angenommen wurde.

Warum KI kreative Freiräume schafft

Künstliche Intelligenz Warum KI kreative Freiräume schafft Künstliche Intelligenz hinterfragt zunehmend die Rolle von Kreativität. Als zusätzliches Werkzeug schafft die Technologie neue Freiräume für Kreativ-Profis. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Meinung: Rückkehr des starken Staates

Frankreichs Regierungschef Emmanuel Macron will die künstliche Intelligenz nicht allein dem Silicon Valley überlassen. Doch der gute Schritt birgt eine große Gefahr: dass der Staat zu viel Kontrolle über die mächtige Technologie bekommt. (Mehr in: Technology Review)

Markus Gabriel: Computer können nie menschliche Intelligenz nachbilden

Künstliche Intelligenz wird in ferner Zukunft die Weltherrschaft übernehmen – solche Szenarien verweist der Philosoph Prof. Dr. Markus Gabriel ins Reich der Utopie. In seinem neuen Buch „Der Sinn des Denkens“ argumentiert der Wissenschaftler von der Universität Bonn, dass sich das von Sinnesorganen geleitete und durch das Bewusstsein gesteuerte menschliche Denken nicht durch Algorithmen nachbilden

Die Kamera sucht das Motiv aus

Kann künstliche Intelligenz beurteilen, was ein Mensch schön oder wichtig findet? Genau dies verspricht eine neue Generation smarter Kameras. (Mehr in: Technology Review)

Zurück zur Evolution

Neue Techniken für künstliche Intelligenz haben evolutionäres Computing in den Hintergrund rücken lassen. Doch wie eine Studie zeigt, hat das Verfahren immer noch großes Potenzial – und einige Vorteile. (Mehr in: Technology Review)

Ältere Posts››