Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

28. Juni 2017

Hochschule

EEP-Projekt hilft, das Stromsystem zu stabilisieren

Der steigende Anteil der regenerativen Energie, die nicht jederzeit an jedem Ort gleichermaßen verfügbar ist, macht die flexible Erzeugung von Strom aus KWK-Anlagen unverzichtbar. Im Projekt »Galvanoflex«, gefördert vom Umweltministerium Baden-Württemberg, erforschen das EEP der Universität Stuttgart und das Fraunhofer IPA gemeinsam mit dem Reutlinger Energiezentrum (REZ) der Hochschule Reutlingen und anderen Partnern, wie KWK-Anlagen

Studie: Dem DDR-Grenzregime fielen an der innerdeutschen Grenze insgesamt 327 Menschen zum Opfer

Dem DDR-Grenzregime an der innerdeutschen Grenze fielen einer neuen Studie der Freien Universität Berlin zufolge insgesamt 327 Männern, Frauen und Kinder aus Ost und West zum Opfer. Die Getöteten waren zwischen sechs Monaten und 81 Jahren alt, wie ein Team des Forschungsverbunds SED-Staat der Hochschule nach fast fünfjährigen Recherchen weiter herausfand. Projektleiter Prof. Dr. Klaus

Präsentation der Modellprojekt-Ergebnisse zur Wohnungslosenhilfe

Von Wohnungslosigkeit sind seit Jahren immer mehr jüngere Bevölkerungsgruppen betroffen. Das Durchschnittsalter liegt bei 35 Jahren, der Anteil der Frauen beträgt über 25 Prozent. Mit dem Blick auf die spezifischen Lebenslagen und Bedarfe dieser Menschen hat das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) gemeinsam mit dem Institut für Forschung und Weiterbildung der Hochschule

Ostdeutsche Nachwuchswissenschaftler treffen sich am 31. Mai an der Hochschule Mittweida

18. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz (NWK) an der Hochschule Mittweida am 31. Mai. Vielfalt der Leistungen „junger“ Forscherinnen und Forscher an ostdeutschen Hochschulen präsentiert sich mit 48 Vorträgen und 31 wissenschaftlichen Postern. Schwerpunkt in diesem Jahr sind Biowissenschaften und deren Anwendung. Der beste Beitrag je Wissenschaftsgebiet und die beste Posterpräsentation (Publikumspreis) werden ausgezeichnet. Der Tagungsband mit 460 Seiten

Bestandsaufnahme: Männliche Sexualität in Deutschland

„Let’s talk about Sex!“ − Die Stiftung Männergesundheit stellt am 03. Mai 2017 (11:00-12:00 Uhr) den Dritten Deutschen Männergesundheitsbericht mit dem Titel „Sexualität von Männern“ vor, der in Zusammenarbeit mit dem Institut für Angewandte Sexualwissenschaft der Hochschule Merseburg entstand. Der Bericht wirft einen in Deutschland und international bis dato nicht dagewesenen aktuellen und umfassenden Blick

Bewegte Oberfläche

Universität Potsdam mit Exzellenzclusterantrag an der Schnittstelle zwischen Geowissenschaften, Biologie und Klimaforschung Die Universität Potsdam hat sich als einzige Brandenburger Hochschule um einen Exzellenzcluster im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern beworben. Beantragt wird ein Exzellenzcluster, das sich mit der interdisziplinären Forschung an den Dynamiken der Erdoberfläche – unserem Lebensraum – beschäftigt. Forschungsschwerpunkte sind

Neu erschienen: der Forschungsbericht 2017 der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Unter dem Titel „Forschung aktuell 2017“ legt die Hochschule Karlsruhe ihren neuesten Forschungsbericht vor. Auf insgesamt 96 Seiten vermitteln Professorinnen und Professoren der Hochschule einen Einblick in ihre aktuelle Forschungsarbeit. Insgesamt 23 wissenschaftliche Einzelbeiträge gliedern sich in vier Rubriken: – Informatik/Wirtschaftsinformatik – Energieeffizienz/Mobilität/intelligente Systeme – Maschinenbau – Wirtschaftswissenschaften Den Abschluss bildet wie in den vorhergehenden

Klangstark ohne Tropenholz – Neu entwickeltes Verfahren revolutioniert Instrumentenbau

Mit einem neuen thermischen Behandlungsverfahren ist es dem Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander Pfriem, Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) gelungen, einheimische Holzarten für Zupf- und Streichinstrumente ohne Einschränkungen nutzbar zu machen. Am 5. bis 8. April 2017 werden in Kooperation mit der Reinhardt Best Acoustics

Forschung aktuell 3/2017 erschienen

FORSCHUNG AKTUELL heißt der Forschungsnewsletter, den die Deutsche Sporthochschule Köln Medienvertreterinnen und Medienvertretern regelmäßig anbietet, um ausgewählte spannende Forschungsaktivitäten an Deutschlands einziger Sportuniversität vorzustellen. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Akademische Freiheit: Neue Ausgabe der „hochschule“ erschienen

Akademische Freiheit gehört zu den ‚core values‘ von Hochschulen. Sie bildet einen zentralen berufsethischen Referenzpunkt in Forschung, Lehre und Studium. Da die akademische Freiheit jedoch nicht immer umfassend gelten kann und in komplexen Situationen oftmals strapaziert werden muss, bleibt sie stets in der Diskussion: Trotz langer Tradition ist sie in der konkreten Auslegung umstritten –

Der Koloss vom Rande des Urhügels

Wissenschaftler der Hochschule Mainz zeichnen verantwortlich für die digitalen Dokumentationsmethoden auf der Ausgrabung im antiken Heliopolis/Kairo, die seit dem Fund einer kolossalen Pharaonen-Skulptur im Fokus der Öffentlichkeit steht. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Painting Movies – Moving Paintings – Holger Rada erforscht die Beziehungen von Malerei und Film

Viele bedeutende Filme werden durch Kunstwerke inspiriert oder von künstlerischen Epochen beeinflusst. Wie sich Malerei und Film gegenseitig bedingen und wie Malstile auf Filmbilder übertragen werden können, hat Holger Rada im Projekt „Painting Movies – Moving Paintings“ untersucht. Anhand zehn exemplarischer Filmausschnitte zeigt der Medienwissenschaftler und Designer der Hochschule Bremerhaven, wie etwa das bizarr verzerrte

Mit „Epos“ ab ins Gelände – Mountainboard mit elektrischem Antrieb schafft bis zu 35 km/h

Studierende haben schon manchmal während ihres Studiums Ideen, die sie dann im Hochschulalltag umsetzen können. Schon ungewöhnlich ist es, wenn dabei ein Longboard mit elektrischem Antrieb herauskommt! Bereits 2015 wurde solch ein Miniflitzer von Studierenden der Hochschule Bochum gebaut; „Epos“ heißt die Fortsetzung, ein geländetaugliches Mountainboard, von angehenden Ingenieuren mit Unterstützung ihres Professors, Dr.-Ing. Arno

Damit der Klimaschutz nicht auf Eis gelegt wird

Während in den USA Forschungsprojekte und Klimaschutzmaßnahmen drohen auf Eis gelegt zu werden, nutzt Professor Manfred Sietz von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe Eiswürfel, um Nachhaltigkeit zur messbaren Größe zu machen. Sein im Springer-Verlag erschienenes Fachbuch zeigt, wie das Eiswürfelmodell zur Energieeffizienz beiträgt. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

HoF-Publikation: Förderlandschaft und Promotionsformen. Studie im Rahmen des BuWiN 2017

Charakteristisch für Deutschland sind ein offenes System der wissenschaftlichen Qualifizierung in der Promotions- und Post-doc-Phase, ein breites Förderspektrum und vielfältige Wege zur Professur. Weiterhin dominiert jedoch die Promotion im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses an einer Hochschule. Auch die Mehrzahl der Juniorprofessor/-innen und etwa die Hälfte der Nachwuchsgruppenleiter/-innen promovierten auf diesem Weg. Auffällig ist, dass zur Unterstützung

Wieviel Leistung steckt in der Sonne? Berlins beliebtestes Wetterdatenportal geht wieder online

Woher weht der Wind und wie heftig? Welche Stärke hatte die Sonne beispielsweise am 31. Januar 2017 und wie lange schien sie? Das kann man ab sofort wieder online in Erfahrung bringen, nämlich auf der Webseite wetter.htw-berlin.de. Das beliebteste Wetterdatenportal der Region Berlin-Brandenburg, das täglich 8.000 Mal geklickt wird, ist nach einer Wartungspause mit neuen

Anerkennung für herausragende Leistungen

Am 8. Februar 2017 wurden drei herausragende Abschlussarbeiten des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ausgezeichnet. Die Auswahl der Preisträgerinnen erfolgte durch eine unabhängige Jury des Fachbereichs. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Ältere Posts››