Posted in Wissen

Regenerationsbiologie: Der Selbstheilungs-Lurch

Jan 06 2009 MEXICAN AXOLOTL Ambystoma mexicanum Neotenic reproductive larva PUBLICATIONxINxG

Axolotl können nicht nur ihre Beine nachwachsen lassen, sondern auch Herz und Rückenmark. Wie machen die Amphibien das nur? Genetiker gehen auf Spurensuche.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Molekularer Gefäßschutz

Das Molekül MALAT1 schützt vor Gefäßverkalkungen. Es dämmt entzündliche Vorgänge ein, die an der Bildung der riskanten Ablagerungen beteiligt sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine Arbeit von Wissenschaftlern des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) an der Goethe Universität Frankfurt am Main.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

„Resident Evil 2“: Das Herz klopft schneller, die Hände sind zittrig, der Atem rast

Im Remake zu „Resident Evil 2“ wird geschossen, geflüchtet und sich vor allem gefürchtet. Der virtuelle Überlebenskampf weckt Urinstinkte – die Lust am Kick.
Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Herz-Kreislauf-Erkrankungen noch besser erkennen und verstehen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Vor allem ältere Menschen sind davon betroffen. Neben der Lebenserwartung können kardiovaskuläre Krankheiten auch die Lebensqualität enorm einschränken. DIfE-Forschenden ist es nun gelungen, einen neuen Marker zu identifizieren: Das Protein Chemerin gibt Einblicke in die teilweise noch unbekannten Mechanismen der Krankheitsentstehung und könnte künftig dazu genutzt werden, das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Co. noch früher und präziser zu bestimmen. Die Ergebnisse der Studie veröffentlichte das Forscherteam in der aktuellen Ausgabe des Journal of the American College of Cardiology.
Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Inaktives Forschungsgefährt "Opportunity": Wacht der Marsroboter jemals wieder auf?

Seit mehr als einem halben Jahr versuchen Weltraumexperten Kontakt zum verstummten Marsroboter „Opportunity“ herzustellen – ohne Erfolg. Teamleiter Bill Nelson will trotzdem nicht aufgeben. Was treibt ihn an? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Europäische Leitlinie 2018: Bypass-Versorgung für Patienten mit schwerer Koronarer Herzkrankheit

Koronare Bypass-Operation wird nach neuester Leitlinie empfohlen, wenn bei Patienten eine sogenannte 3-Gefäß-Erkrankung oder Hauptstammstenose vorliegt (Empfehlung (IA).
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in ScienceBeitraege

Was ist Liebe? – Teil 1

Was ist Liebe? Eine warmes, fuzzy Gefühl irgendwo zwischen Herz und Magengrube? Eine außerordentlich große Frage, die ich hier direkt in meinem ersten inhaltlichen Blogbeitrag stelle. In einer Reihe möchte ich euch dazu einladen, gemeinsam … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in Technologie

Datenschutz-Klage gegen Facebook wirft Grundsatzfragen auf

Gerichtsverhandlung

Datenschutz-Klage gegen Facebook wirft Grundsatzfragen auf

Eine Datenschutz-Klage der Verbraucherzentralen gegen Facebook wird derzeit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt. Nun zeichnet sich ab, dass die Richter das Verfahren möglicherweise aussetzen, um eine Entscheidung des EuGH in einem anderen Fall abzuwarten.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Dreidimensionaler Herzmuskel aus Hautzellen gezüchtet

Einem Team aus Forschern des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) ist es gelungen, aus Hautzellen schlagendes menschliches Herzmuskelgewebe der Vorhöfe zu züchten. Die in Stem Cell Reports veröffentlichte Studie könnte zu einer personalisierten Behandlung von Herzerkrankungen wie Vorhofflimmern führen und Tierversuche verringern.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wie Ballaststoffe und Darmbakterien den Herz-Kreislauf schützen

Die Fettsäure Propionsäure schützt vor den Folgen von Bluthochdruck wie Atherosklerose oder Gewebeumbau des Herzens, zeigt eine Studie an Mäusen. Darmbakterien stellen die Substanz aus natürlichen Ballaststoffen her. Sie beruhigt jene Immunzellen, die den Blutdruck in die Höhe treiben.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wie Darmbakterien das Herzinfarktrisiko beeinflussen

Wissenschaftler von der Charité – Universitätsmedizin Berlin und dem Berliner Institut für Gesundheitsforschung / Berlin Institute of Health (BIH) haben gemeinsam mit Kollegen*innen von der Cleveland Clinic in Ohio in den USA gezeigt, dass bestimmte bakterielle Stoffwechselprodukte aus dem Darm das Risiko erhöhen, einen Herzinfarkt bzw. Schlaganfall zu erleiden. Dies galt insbesondere für Patienten, die bereits einen Schlaganfall erlitten hatten. Die nun veröffentlichten Erkenntnisse könnten dazu beitragen, eine völlig neue Art der Prävention zu entwickeln.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Meilenstein: Pavian lebt mehr als halbes Jahr mit Schweineherz

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Transplantation: Pavian lebt mehr als ein halbes Jahr mit Schweineherz

Lässt sich der Mangel an Spenderorganen mit Schweinen lösen? Forscher arbeiten an der sogenannten Xenotransplantation. Einem Münchner Team gelingt ein wichtiger Schritt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Industrielle Ausgangsstoffe biologisch produzieren

Die Industrie verbraucht große Mengen Erdöl, um daraus Ausgangsstoffe für Medikamente, Kosmetik, Kunststoffe oder Lebensmittel herzustellen. Diese Prozesse kosten jedoch viel Energie und erzeugen Abfall. Nachhaltiger sind biologische Verfahren mit Enzymen. Die Eiweißmoleküle können unterschiedlichste chemische Reaktionen katalysieren, ohne Hilfsstoffe oder Lösungsmittel zu verbrauchen. Jedoch sind sie teuer und daher bislang ökonomisch unattraktiv. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein neues Biomaterial entwickelt, das den Einsatz der Enzyme stark vereinfacht. Die Ergebnisse stellen sie in der Zeitschrift Angewandte Chemie vor (DOI: 201810331).
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nächster Schritt für Zellersatztherapie bei Typ-1-Diabetes

Wissenschaftler haben die Signale identifiziert, die die Entwicklung unreifer Bauchspeicheldrüsenzellen bestimmen. Die im Fachmagazin ‚Nature‘ publizierten Ergebnisse können den Weg ebnen, um aus Stammzellen Insulin produzierende Bauchspeicheldrüsenzellen herzustellen – ein wichtiger Ansatz zur Zellersatztherapie bei Typ-1-Diabetes. Geleitet wurde die Studie von Prof. Dr. Henrik Semb, der sich kürzlich dem Helmholtz Zentrum München angeschlossen hat. Im Video erklärt er die Hintergründe der Arbeit: https://vimeo.com/303012751
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Cebit: Computermesse Cebit wird eingestellt

Einst war die Cebit in Hannover die weltweit größte Messe ihrer Art. Doch trotz neuer Konzepte ging die Besucherzahl immer weiter zurück. Nun steht sie vor dem Aus. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in ScienceBeitraege

Nun ist es wohl passiert – das erste CRISPR-Baby ist da

Irgendwann musste es passieren. Um die baldige Geburt des ersten CRISPR-Babys vorherzusagen, musste man kein Prophet sein. Bereits vor mehr als zwei Jahren, im Mai 2015, stellte das Wissenschafts-Fachmagazin Nature in einem Artikel unter dem … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Neuseeland: Dutzende Grindwale auf Stewart Island verendet

„Eine herzzerreißende Entscheidung“: Ein Wanderer hat am Strand einer neuseeländischen Insel bis zu 145 Grindwale entdeckt. Die Hälfte der Tiere war bereits tot, die andere musste eingeschläfert werden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in Technologie

Per App gegen Deep Fakes

Zwei Start-ups nutzen neuartige Algorithmen, um sicherzustellen, dass Bilder nicht manipuliert worden sind – vom Moment ihrer Entstehung an.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Friedrich Ebert: Er schritt voran

Der SPD-Mann Friedrich Ebert war weder mitreißender Redner noch beherzter Revolutionär. Und doch bahnte er der Demokratie in Deutschland im Jahr 1918 den Weg. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Rätsel der Woche: Ein Herz aus Camembert

Können Sie mit einem geraden Schnitt ein Stück Camembert in ein Herz aus Käse verwandeln? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Aufregung: Gebrauchsanweisung für ein Gefühl: Nervosität

Das Herz klopft wie wild, die Hände schwitzen, die Stimme versagt: Nervosität ist lästig. Unnötig ist sie trotzdem nicht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Ein neuer Weg in die Spiegelwelt: Innovative Technik kann neuartige Spiegelmoleküle erzeugen

Zur Untersuchung des Phänomens der sogenannten molekularen Händigkeit in der Natur haben Wissenschaftler eine neue Methode entwickelt, um maßgeschneiderte Spiegelmoleküle herzustellen. Die vorgeschlagene Technik kann normale Moleküle so schnell drehen lassen, dass diese ihre normale Symmetrie und Form verlieren und dabei zwei gespiegelte Varianten voneinander bilden. Das Forscherteam von DESY, Universität Hamburg und University College London um Gruppenleiter Jochen Küpper beschreibt das innovative Verfahren im Fachblatt „Physical Review Letters“.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Licht als Ausschalter – Neues optogentisches Werkzeug entwickelt

Das neue Werkzeug erlaubt auch die Entwicklung neuartige Behandlungskonzepte, da die Untersuchung fehlgeleiteter elektrischer Prozesse, zum Beispiel nach einem Herzinfarkt möglich sind. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler planen darüber hinaus weitere Anwendungen zur Untersuchung neuronaler Netzwerke.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Mit Lichtimpulsen Herzzellen abschalten

Neu entwickelte Moleküle ermöglichen es erstmals, Zellen mittels Licht präzise abzuschalten / Forscher des Universitäts-Herzzentrums Freiburg · Bad Krozingen haben dies bei Herzzellen erreicht / Open-Access-Publikation in Nature Communications
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Verbraucherzentralen warnen vor Kryptowährungen

Gefährliches Investment

Verbraucherzentralen warnen vor Kryptowährungen

Verbraucherzentralen warnen weiterhin vor den Risiken rund um Digitalwährungen wie Bitcoin, Ripple und Co. Cyberkriminelle versuchen immer wieder, besonders junge Anleger mit einem vielversprechenden Investment zu locken und dann das Geld abzuziehen.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Herzstück stammt aus Bremen: Antriebsmodul für Mondflug reist in die USA

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Luftverschmutzung und Lärm erhöhen das Risiko für Herzinfarkte

Luftverschmutzung und Verkehrslärm erhöhen beide das Risiko für Herzinfarkte. In Studien zur Luftverschmutzung, bei denen Verkehrslärm nicht berücksichtigt wird, werden die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf Herzinfarkte tendenziell überschätzt. Dies sind die Ergebnisse einer Studie des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts, die heute im European Heart Journal veröffentlicht wurden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Genforschung: Was wird aus mir?

Wie schlau wir werden oder ob uns ein Herzinfarkt droht, können Wissenschaftler längst im Erbgut von Babys erkennen – doch will man das wirklich wissen? Ein Selbstversuch (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Königin Luise von Preußen: Preußens Herzdame

Zu Lebzeiten verehren die Dichter Königin Luise von Preußen als ideale Ehefrau und Mutter. Nach ihrem frühen Tod wird sie zum Sinnbild im Kampf gegen Napoleon. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in ScienceBeitraege

Das Cotard-Syndrom als Nebenwirkung von Valaciclovir

Krankenhausserien müssen nicht nur herzergreifend und spannend – sie müssen auch medizinisch korrekt sein. Drehbuchautoren und Ärztliche Berater von Krankenhausserien holen sich daher auch Ideen aus medizinischen Fachartikeln. Eine solche Idee wurde in der Folge … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in ScienceBeitraege

Herzliche Glückwünsche an Nadia Murad & Denis Mukwege zum Friedensnobelpreis

Liebe Nadia, auch auf diesem Wege möchte ich Dir herzlich zur Verleihung des Friedensnobelpreises gratulieren. Zu den Fragen, mit denen Du uns vom Team Sonderkontingent im Irak überraschtest, gehörte: „Werde ich in Deutschland schweigen müssen?“ … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Posted in WissenschaftAktuell

Axolotl: Forscher entschlüsseln Geheimnis des Wunderlurchs

Beine, Teile von Herz, Hirn und Wirbelsäule – beim Axolotl wächst alles nach. Nun sind sich Forscher sicher: Verantwortlich dafür sind Zellen, die auch bei Menschen vorkommen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Siemens stellt an der TU Ilmenau Netzleitwarte der Zukunft vor

Die Siemens AG hat am 25. September an der Technischen Universität Ilmenau eine innovative Netzleitwarte vorgestellt. Die Leitwarte, die an der TU Ilmenau aufgebaut wurde, ist das Herzstück des 7,2-Millionen-Euro-Forschungsprojekts DynaGridCenter, das von Siemens koordiniert wurde. Das auf drei Jahre angelegte Projekt war im Oktober 2015 gestartet und es endete mit dem erfolgreichen Aufbau der Netzleitwarte an der TU Ilmenau.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wie Rauchen unsere Gene beeinflusst

Rauchen ist schädlich, das ist bekannt. Doch erst nach und nach wird klar, was genau der blaue Dunst in unserem Körper bewirkt. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) haben nun neue molekulare Details über die Folgen des Zigarettenkonsums aufgedeckt: Das Gen für einen Rezeptor, der an Entzündungen und der Neubildung von Blutgefäßen beteiligt ist, wird bei Rauchern häufiger abgelesen als bei Nichtrauchern.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft