Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

20. Juli 2018

Hai

Elon Musk: Der Löwe und die Höhle

Elon Musk reagiert heftig auf Zweifel an seinen Rettungsbemühungen in Thailand. Die Kritik meint aber nicht nur ihn, sondern eine fürs Sillicon Valley typische Denkweise. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Tesla will in China rund 500.000 Autos jährlich bauen

Neuer Produktionsstandort Tesla will in China rund 500.000 Autos jährlich bauen Über Tesla-Produktionslinien in China wurde seit langem spekuliert – nun scheint es beschlossene Sache zu sein: Tesla soll bei Shanghai bis zu 500.000 Fahrzeuge pro Jahr bauen wollen. Eine entsprechende Vereinbarung mit den lokalen Behörden sei bereits unterzeichnet. (Mehr in: COM! – Das Computer

Geologie und das Höhlendrama in Thailand

Von den 13 Personen die in der Tham–Luang Höhle (Thailand) eingeschlossen sind, wurden inzwischen acht gerettet. Vier Jungs und ihr Betreuer werden hoffentlich in den nächsten Tagen folgen. Die “Höhle der schlafenden Schönen“ (so nach … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Placebo: Ein Signal für das Belohnungssystem im Hirn

Der Placebo-Effekt hat ein enormes Potenzial zur Steigerung unserer körperlichen und geistigen Gesundheit. Neue Forschungen von Professorin Asya Rolls am Technion – Israel Institute of Technology – in Haifa zeigen, wie die Stimulation des Belohnungssystems im Gehirn das Immunsystem im Körper stärken kann. Sie stellte ihre Erkenntnisse heute (8. Juli) auf dem FENS-Forum der Neurowissenschaften

B.lock sichert Passwörter auf der Blockchain

Open-Source-Erweiterung für Chrome B.lock sichert Passwörter auf der Blockchain Der freie Passwortmanager B.lock nutzt die Blockchain, um Zugangsdaten und Notizen sicher und dezentral zu speichern. Die Open-Source-Lösung startet als Chrome-Extension. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Brücke zwischen Blockchains

Anhänger der Blockchain-Technologie erwarten, dass auf dieser Grundlage ein neues weltweites Netz entsteht, nur für Geld statt Informationen. Noch aber fehlt es an einer Verbindung zwischen den vielen Einzelsystemen. (Mehr in: Technology Review)

IBM sichert Werbegeschäft über die Blockchain ab

Zusammenarbeit mit Mediaocean IBM sichert Werbegeschäft über die Blockchain ab In Zusammenarbeit mit dem Werbesoftware-Provider Mediaocean hat die IBM-Tochter IBM iX ein Blockchain-Konsortium für die digitale Medienlieferkette im Werbegeschäft gegründet. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Schnell, günstig, tragbar: Testgerät PIDcheck prüft Solarmodule im Feld auf PID

Solarmodule auf PID testen, und zwar schnell, kostengünstig und direkt im Feld – das macht das neue Prüfgerät PIDcheck möglich. Das Mobilgerät wurde vom Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP und Freiberg Instruments entwickelt und ermöglicht erstmals einen effizienten Test auf Potential-induzierte Degradation (PID), eine der häufigsten Ursachen von Leistungseinbußen von Solarmodulen, bei bereits installierten Modulen. Bei

Google: Wir entscheiden, was böse ist

Google-CEO Sundar Pinchai hat ethische Standards formuliert, wie sein Unternehmen künstliche Intelligenz entwickeln soll. Doch richtig klar sind die nicht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Telekom testet Blockchain-basierte Smartphone-Sperrung

Datenschutz nach Diebstahl Telekom testet Blockchain-basierte Smartphone-Sperrung Zusammen mit Partnern testet die Telekom derzeit eine Blockchain-basierte Sperrung von gestohlenen Mobilgeräten. Anders als die Sperrung der IMEI-Nummer soll die Lösung für mehr Transparenz und Sicherheit sorgen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Lebende Cyanobakterien-Elektrode stellt effizient Strom her

Eine mit lebenden Cyanobakterien beschichtete Elektrode eignet sich, um lichtgetrieben und effizient Strom zu produzieren. Das berichtet ein deutsch-israelisches Forscherteam in der Zeitschrift „Nature Communications“ vom 4. Juni 2018. Im Gegensatz zu früheren Studien mussten die Wissenschaftler zu ihrem System keine Moleküle für die Aufnahme oder Abgabe von Elektronen hinzufügen, sondern nutzten lediglich die in

Satellitenbild der Woche: Lichtermeer

Was glüht da so geheimnisvoll in der Andamanensee und im Golf von Thailand? Unweit der Metropole Bangkok lässt sich aus dem All ein großflächiges grünes Leuchten ausmachen. Dafür gibt es eine beeindruckende Erklärung. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Ältere Posts››