Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

26. Mai 2018

Hai

Blockchain: An die Kette gelegt

Nach dem Hype um Bitcoin geht es um die Zukunft der Blockchain-Technologie. Sie könnte nachhaltiges Wirtschaften befördern – wenn es gelingt, ihren Stromhunger zu zügeln. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Fenster in die Vergangenheit:

WissenschafterInnen analysieren uralte menschliche DNA aus Südostasien Neueste Analysen ganzer Genome uralter menschlicher DNA aus Südostasien haben gezeigt, dass es im Laufe der letzten 50.000 Jahre mindestens drei große Migrationsströme in diese Region gab. Ein internationales Team unter der Leitung von ForscherInnen der Harvard Medical School und der Universität Wien um den Anthropologen Ron Pinhasi

Blockchain-Vorreiter ­setzen auf Pay as you go

Blockchain as a Service Blockchain-Vorreiter ­setzen auf Pay as you go Die Blockchain-Technik läutet die Ära cloudgetriebener Automatisierung ein. Trotzdem sollten Unternehmen vorsichtig sein und sich nicht voreilig zu riskanten Entscheidungen hinreißen lassen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Autobauer und Tech-Firmen gründen Blockchain-Allianz

Mobility Open Blockchain Initiative (MOBI) Autobauer und Tech-Firmen gründen Blockchain-Allianz Mit dem Blockchain-Konsortium MOBI (Mobility Open Blockchain Initiative) will die Automobil- und Tech-Industrie die Entwicklung von sicheren Mobillösungen vorantreiben. Zu den Gründungsmitgliedern zählen unter anderem BMW, Bosch, Ford, General Motors, Renault, ZF und die IOTA-Stiftung. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Erstmals verlässliche Drei-Monats-Prognosen für Winter in Europa möglich

Mit einer ganz neuen Methode kann die Qualität der saisonalen Vorhersagen für den Winter in vielen Teilen Europas deutlich erhöht werden. Bisher konnten vor allem für die Tropen brauchbare Vorhersagen gemacht werden. Ein Team um Dr. Mikhail Dobrynin und Prof. Dr. Johanna Baehr vom Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) der Universität Hamburg veröffentlichte die

Die Blockchain krempelt die Geschäfte um

Kryptographie Die Blockchain krempelt die Geschäfte um Die Blockchain macht völlig neue Prozessabläufe möglich. Die Technologie verspricht Transparenz, unveränderbare Daten, eindeutige Identitäten und mehr. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Line arbeitet an Blockchain-Plattform

Line Blockchain Lab Line arbeitet an Blockchain-Plattform Der Internet-Konzern Line intensiviert die Forschung und Entwicklung von Blockchain-Lösungen und gründet hierfür das "Line Blockchain Lab". Die Japaner zielen dabei darauf ab, eine unabhängige Blockchain-Plattform für die eigenen Dienste zu schaffen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Haie am Rödingsmarkt, oder Fake News allüberall

Ich möchte dann auch gern einmal über den Verfall der Sprache schimpfen. Aber ich sage Ihnen gleich, es ist nicht das Englische, das unsere Landessprache Deutsch zerstört. Es ist auch nicht so, dass englische Begriffe … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

HPI-Studie fordert nüchternen Blick auf die Blockchain

Bitcoin, Ethereum und Co. HPI-Studie fordert nüchternen Blick auf die Blockchain Das Hasso-Plattner-Institut fordert in einer Untersuchung zur Blockchain eine sachliche Sicht auf die Technologie. In der Studie beleuchten die Experten außerdem den aktuellen Stand der Krypto-Technik und diskutieren über die Stärken und Schwächen von Bitcoin, Ethereum und Co. (Mehr in: COM! – Das Computer

Australien: Mehr als 150 Wale gestrandet

Mehr als die Hälfte der Tiere waren bereits tot: Im Westen Australiens sind Dutzende Wale in einer Bucht gestrandet. Die Behörden erklärten den Strand zum Sperrgebiet und gaben eine Warnung vor Haien aus. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Haie: Zähne wie am Fließband

Studie zeigt Evolution von Schneidegebissen bei Haien Zähne sind ein wesentliches Merkmal kiefertragender Wirbeltiere. Deren Entwicklung hat maßgeblich zu ihrem evolutiven Erfolg beigetragen und die große Diversität heutiger Wirbeltiere mitbegründet. Wie eine neue Studie unter der Beteiligung von Jürgen Kriwet von der Universität Wien herausgefunden hat, stellen die Zähne von Haien, die eine zusammenhängende Schneidekante

Fujitsu entwickelt Technologie zur Blockchain-Überprüfung

Smart Contracts Fujitsu entwickelt Technologie zur Blockchain-Überprüfung Fujitsu arbeitet an einer Technologie zur Überprüfung von Smart Contracts. Entwickler können mit der Lösung Fehler im Code vorab identifizieren. Bereits 2018 soll das Tool auf den Markt kommen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Infineon kooperiert mit chinesischem E-Auto-Experten

Joint Venture Infineon kooperiert mit chinesischem E-Auto-Experten Der Münchner Chiphersteller Infineon eröffnet zusammen mit dem chinesischen Autobauer SAIC ein Joint Venture in Shanghai. Dieses soll sich auf die Produktion von Power-Modulen konzentrieren, aber auch neue Lösungen für die E-Mobilität entwickeln. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

BMW arbeitet offenbar mit VeChain zusammen

Blockchain-Start-up BMW arbeitet offenbar mit VeChain zusammen VeChain will mit seiner Technologie für mehr Markttransparenz für Unternehmen und Verbraucher sorgen. Jetzt arbeitet offenbar auch der deutsche Autobauer BMW mit dem Blockchain-Start-up zusammen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Kreative Neandertaler: Kunst oder Keule

Bereits 20.000 Jahre, bevor der moderne Mensch nach Europa kam, produzierten Neandertaler hier Kunst. Der Befund ist eine wissenschaftliche Sensation, die Grenzen zu unserem archaischen Verwandten verschwimmen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Lenovo will Dokumente mit Blockchain absichern

Patentantrag veröffentlicht Lenovo will Dokumente mit Blockchain absichern Lenovo hat einen Patentantrag zur "Überprüfung der Integrität von physischen Dokumenten" veröffentlicht. Auf Blockchain-Basis will das Unternehmen sicherstellen, dass digital signierte Dokumente nicht nachträglich verändert werden können. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Telegram sammelt 850 Millionen Dollar für Blockchain-Plattform

Erfolgreicher Pre-Sale Telegram sammelt 850 Millionen Dollar für Blockchain-Plattform Der WhatsApp-Wettbewerber Telegram hat 850 Millionen Dollar für die Entwicklung einer eigenen Blockchain-Plattform eingesammelt. Außerdem will das Unternehmen weitere 600 Millionen Dollar mithilfe eines ICOs generieren. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Ältere Posts››