Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

23. Juli 2017

Gewalt

Das Schwarze Loch: Sein oder Nichtsein!

Eine Hommage an den 2016 verstorbenen Physiker Walter Greiner Schwarze Löcher – bei diesem Begriff poppen bei mir ganz spontan phantastische Assoziationen auf: gewaltige Kräfte, die universale Strukturen auseinander reißen, exotische, schwer vorstellbare Phänomene am … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Universum: Tabbys kurioser Stern

Im Sternbild Schwan flackert ein Stern ganz gewaltig. Warum? Einige Forscher glauben, das seien die Sonnenkollektoren Außerirdischer. Neue Daten sollen das Rätsel lösen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Der Ausbruch des Laki am 8. Juni 1783

Im Sommer 1783 wurde Europa Opfer eines gewaltigen Vulkanausbruchs. Am Morgen des 8. Juni öffnete sich plötzlich die Erde nahe des kleinen isländischen Dorfes Klaustur. Aus zahlreichen Spalten und Kratern strömte Lava hervor. Bis zum … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Vulkane und ihre Auswirkungen auf das Klima

Am Abend des 10. April 1815 explodierte der Tambora auf der Indonesischen Insel Sumbawa.  Der Tambora schleuderte, während des stärksten Vulkanausbruchs in historischen Zeiten, gewaltige Mengen von Asche und Schwefelverbindungen in die höhere Schichten der … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Das Schildkrötenschwein: Entdeckung einer neuen prähistorischen Spezies in Südafrika

Ein Forscherteam vom Museum für Naturkunde Berlin, dem Museum of South Africa und der University of the Witwatersrand in Johannesburg hat fossile Schädel mit gewaltigen Hauern beschrieben, die zu Vertretern einer ausgestorbenen Art von Pflanzenfressern gehören. Die neu entdeckte Art, Bulbasaurus phylloxyron, füllt eine entscheidende Lücke im Fossilbericht der frühen Verwandten der Säugetiere. Quelle: Pressemitteilungen

Himmlische Nordlichter

Heute zur Abwechslung einmal „leichte Kost“! Nordlichter, das ist so etwas wie „Kunst am Himmel“. Ihren Ursprung haben diese spektakulären Naturphänomene im Teilchenwind, der in Protuberanzen auf der Sonne entsteht. Ein gewaltiger Materiestrom wird dabei … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Auf dem Tiefsee-Holzweg: Ein versunkener Baumstamm als vielfältiger und dynamischer Lebensraum

Die Tiefsee ist ein gewaltiger, scheinbar lebensfeindlicher Ort, durchbrochen nur von vereinzelten Oasen des Lebens. Solche Oasen entstehen beispielsweise, wenn Holzstämme auf den Meeresboden sinken, so genannte wood falls, wo sie für begrenzte Zeit reichhaltiges Leben erlauben. Eine neue Untersuchung von Wissenschaftlern des Bremer Max-Planck-Instituts wirft einen genauen Blick auf die Bewohner solcher wood falls

Ältere Posts››