Posted in Technologie

Datenschutz blockiert digitales Gesundheitswesens

Bär fordert Abstriche

Datenschutz blockiert digitales Gesundheitswesens

Die deutschen Datenschutzgesetze blockieren die Digitalisierung des Gesundheitswesens, sagt Dorothee Bär. Um die Entwicklungen voranzutreiben, fordert die Digitalministerin nun, einige Regeln zu streichen oder zu lockern.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Bertelsmann-Studie: Deutsches Gesundheitswesen schwach bei Digitalisierung

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in Technologie

Der Arzt aus dem Smartphone

Die Digitalisierung Schwedens hat mit Macht das Gesundheitswesen erfasst. Apps, die Videokonsultationen mit Ärzten ermöglichen, erleben einen Boom.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in Technologie

Digitalisierung im Gesundheitswesen könnte 34 Milliarden Euro einsparen

McKinsey-Studie

Digitalisierung im Gesundheitswesen könnte 34 Milliarden Euro einsparen

Ganze 34 Milliarden Euro könnte Deutschland durch die Digitalisierung seines Gesundheitswesens einsparen. Den größten Nutzwert bergen dabei digitalisierte Patientendaten.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Viele Kleinstädte verlieren Funktion als regionale Zentren

In fast jeder dritten deutschen Stadt zwischen zehn- und zwanzigtausend Einwohnern hat sich das Angebot öffentlicher Dienstleistungen seit der Jahrtausendwende verschlechtert. Vor allem Kleinstädte in Ostdeutschland sind von der Schließung wichtiger Einrichtungen aus den Bereichen Verwaltung, Bildung, Kultur und Gesundheitswesen betroffen. Aber auch Hessen gehört im Ländervergleich zu den Verlierern. Darauf weist eine Studie hin, die das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) jetzt in seinem Webangebot „Nationalatlas aktuell“ veröffentlicht hat.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Gesundheitswesen: Bundesärztekammer will Onlinesprechstunden ermöglichen

Patientengespräche per Skype: Was jahrelang undenkbar schien, soll nun laut einem Bericht möglich werden. Die Bundesärztekammer will das Fernbehandlungsverbot lockern. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Vom Gesundheitswesen zur Kriegsführung: Über die Regulierung der Neurotechnologie

Ethiker der Universität Basel haben speziell für den Bereich der Neurotechnologie ein Rahmenkonzept erarbeitet, das zum Schutz vor einer missbräuchlichen militärischen Nutzung beitragen soll. Die Forscher halten ein völliges Verbot von Dual-Use-Technologien ethisch nicht zu rechtfertigen. Sie fordern jedoch Bestimmungen, um die geistige Privatsphäre und psychische Integrität der Menschen zu schützen. Die Zeitschrift Neuron hat die Studie veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Britisches Gesundheitswesen: Willkommen bei Dr. iPhone

Der National Health Service hat ein Pilotprogramm gestartet, bei dem man mit seinem Hausarzt vor allem per Smartphone kommuniziert.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in Technologie

Von Daten und Nebenwirkungen

Gesundheitsdaten sind künftig die Währung im Gesundheitswesen. Wer sie hat, entscheidet über Therapie und Bezahlung.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in Technologie

Vordenker im Gesundheitswesen gesucht

Technology Review startet den Wettbewerb „Digital Health Pioneers“. Gefragt sind Unternehmer, die neue Wege im Gesundheitssystem beschreiten wollen.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Studie belegt Fehlentwicklung im deutschen Gesundheitswesen

Mindestens 50 Operationen pro Jahr empfiehlt die deutsche Prostatakrebsleitlinie als Orientierungswert für Zentren, die eine komplette operative Entfernung der Prostata anbieten. Doch die vorab online auf www.nature.com erschienene Studie „Robots drive the German radical prostatectomy market” (doi 10.1038/PCAN.2016.34) belegt, dass diese Empfehlung in Deutschland zunehmend ignoriert wird. Die wissenschaftliche Arbeit aus der Klinik und Poliklinik für Urologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden weist nach, dass immer häufiger Krankenhäuser diese Radikaloperationen vornehmen, obwohl sie die dafür empfohlene Mindestfallzahl unterschreiten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Vordenker im Gesundheitswesen gesucht

Technology Review startet den Wettbewerb „Digital Health Pioneers“. Gefragt sind Unternehmer, die neue Wege im Gesundheitssystem beschreiten wollen.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in Technologie

Vordenker im Gesundheitswesen gesucht

Technology Review startet den Wettbewerb „Digital Health Pioneers“. Gefragt sind Unternehmer, die neue Wege im Gesundheitssystem beschreiten wollen.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in Technologie

Vordenker im Gesundheitswesen gesucht

Technology Review startet den Wettbewerb „Digital Health Pioneers“. Gefragt sind Unternehmer, die neue Wege im Gesundheitssystem beschreiten wollen.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in Technologie

Vordenker im Gesundheitswesen gesucht

Technology Review startet den Wettbewerb „Digital Health Pioneers“. Gefragt sind Unternehmer, die neue Wege im Gesundheitssystem beschreiten wollen.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Ebola: Frau in Schottland an Virus erkrankt

Die schottische Regierung hat einen ersten Ebola-Fall gemeldet. Die Infizierte arbeitet im Gesundheitswesen und war am Vortag aus Sierra Leone zurückgekehrt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Biosimilars ja, aber unter kontrollierten Rahmenbedingungen

Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e. V. verknüpft mit der Einführung von Biosimilars die Hoffnung auf eine Preisreduktion, die das Gesundheitswesen insgesamt entlastet. Die Fachgesellschaft lehnt jedoch zum jetzigen Zeitpunkt Verordnungsquoten oder einen unkontrollierten Wechsel zwischen Original und Biosimilar ab.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Gerechte Verteilung medizinischer Leistungen: Vorschläge für ein neues Gesundheitssystem

Wer soll das bezahlen? Das Gesundheitswesen westlicher Industriestaaten hat Finanzierungsprobleme: Der technologische Fortschritt schreitet voran und ermöglicht immer neue aufwendige Behandlungsverfahren; zugleich altert die Bevölkerung. Wissenschaftler und Politiker fordern daher eine grundlegende Reform, damit die Gesundheitsversorgung auch in Zukunft finanzierbar bleibt. Wie ein neues Gesundheitssystem aussehen könnte, das – über ökonomische Anforderungen hinaus – gerecht ist, untersucht die RUB-Philosophin Corinna Rubrech in ihrer Doktorarbeit.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Patientendaten: Der elektronische englische Patient

Das britische Gesundheitswesen wird zum Big-Data-Projekt – ohne Zustimmung der Patienten. Ein Lehrstück über die chaotische Umsetzung einer sinnvollen Idee (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in Technologie

Mehr Geld für Telemedizin

Das Handy überträgt Blutwerte, der Arzt behandelt per Videoschalte: Die Telemedizin ist schon lange die große Hoffnung im Gesundheitswesen – und scheitert immer wieder an den Erstattungsregeln der Kassen. Das soll sich ändern.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Bestechlichkeit: SPD will Gesetz gegen Korruption bei Ärzten kippen

Streit um ein Prestigeprojekt von Bundesgesundheitsminister Bahr: Die SPD bemängelt das Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen – und will es laut „FAZ“ noch vor der Wahl im Bundesrat zu Fall bringen. Die Regierung wirft den Sozialdemokraten „parteipolitische Blockade“ vor. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Pharmazie: Massen-Medikamente auf dem Prüfstand

Im Gesundheitswesen soll gespart werden – viele häufig verschriebene Medikamente werden deshalb erstmals genau auf ihre Wirksamkeit geprüft. Das könnte künftig nicht nur die Pillenpreise drücken.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Fraunhofer SCAI präsentiert sichere Cloud-Lösung für das Gesundheitswesen auf der CeBIT

Das vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Projekt „cloud4health“ widmet sich der Sekundärnutzung medizinischer Rohdaten zum Nutzen der Patienten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Patientenrechte: Experten fordern gläsernes Gesundheitssystem

Unnötig behandelt und dann noch draufgezahlt – Patienten haben im deutschen Gesundheitswesen oft das Nachsehen. Experten haben jetzt einen Masterplan für mehr Transparenz vorgelegt. Die nötigen Daten sind vorhanden, doch Kassen und Mediziner scheuen die Veröffentlichung.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Roboter als Betreuer und Gehilfen

TA-SWISS, Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung, legt eine Studie vor, welche Chancen und Risiken im Hinblick auf einen technisch machbaren, wirtschaftlich realisierbaren und ethisch wünschenswerten Einsatz der Robotik in Betreuung und Gesundheitsversorgung abschätzt und auf dieser Grundlage Empfehlungen zuhanden der Entscheidungstragenden in Politik, Wissenschaft und Gesundheitswesen formuliert.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Einer erfolgreichen Therapie des malignen Melanoms auf der Spur

Ein auf Krebsforschung spezialisiertes Wissenschaftlerteam des französischen Instituts für Gesundheitswesen und medizinische Forschung (Inserm), des französischen Zentrums für wissenschaftliche Forschung (CNRS), des Curie-Instituts und der Universität Paris-Süd hat die Entwicklung der pigmentbildenden Hautzellen (Melanozyten) untersucht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Besuch der Kanzlerin in Griechenland: Merkel verspricht Athen weitere Hilfen

Sie wollte keine Zusagen machen, ihr Aufenthalt sollte für sich sprechen. Nun hat Angela Merkel Ministerpräsident Samaras Geld für Reformen in Verwaltung und Gesundheitswesen zugesagt.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

IQWiG: Windeler verspricht Neuorientierung

Der designierte Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Jürgen Windeler, distanziert sich von der Amtsführung seines Vorgängers Peter Sawicki. „Ich werde mich als Person zurücknehmen“, sagt Windeler dem SPIEGEL.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Geheimniskrämerei in der Medizinforschung – Tausende Patienten das Leben gekostet

AP, AP

Geheimniskrämerei in der Gesundheitsforschung hat in den vergangenen Jahrzehnten wahrscheinlich Zehntausende Menschen das Leben gekostet. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Untersuchung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen hervor.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Geschasster IQWiG-Chef: Überprüfung von Sawicki kostete mehr als 20.000 Euro

Die Entmachtung des Leiters des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Peter Sawicki, war nach Informationen des SPIEGEL früher geplant als bisher bekannt – und kostete eine stattliche Summe.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in Medizin

Neuerungen des deutschen Gesundheitswesens – Erwartungen, Befürchtungen und Aussichten

(Pressehof) Leipzig – Die Zufriedenheit der Deutschen mit dem gegenwärtig stark diskutierten Gesundheitssystem untersuchte das Umfrageinstitut TNS Emnid. Das Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de wertet die Studienergebnisse des Verbandes forschender Arzneimittelhersteller aus. Continue reading „Neuerungen des deutschen Gesundheitswesens – Erwartungen, Befürchtungen und Aussichten“

Posted in WissenschaftAktuell

IQWiG-Chef unter Beschuss: Neue Vorwürfe gegen Arzneimittelprüfer Sawicki

Am Mittwoch fällt die Entscheidung darüber, ob Peter Sawicki, der eher industriekritische Chef des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), seinen Job behalten darf. Kurz vor der entscheidenden Sitzung wird ihm in einem Prüfbericht erneut Fehlverhalten vorgeworfen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

IQWiG-Chef unter Beschuss: Ärzte machen sich für kritischen Arzneimittelprüfer stark

Er ist Pharmaindustrie und schwarz-gelber Regierung ein Dorn im Auge: Die Koalition arbeitet an der Ablösung des Leiters des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Peter Sawicki. Nun fordern Ärzte in einer Petition an den Bundesgesundheitsminister, ihn weiter zu beschäftigen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Weil kaum noch jemand unerwartet stirbt: Buchveröffentlichung Klinische Ethik in Theorie und Praxis

Dank der modernen Medizin stirbt heute kaum noch jemand unerwartet. Eine europäische Studie hat gezeigt, dass in bis zu 50% der Fälle eine ärztliche Entscheidung vorausgeht, die den Todeseintritt in Kauf nimmt oder beabsichtigt. Das wirft im Alltag von Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen ethische Fragen auf. Patienten, Angehörige und Berufstätige im Gesundheitswesen stehen häufig vor ethisch komplexen und psychologisch belastenden Entscheidungen. Die Medizinethik kann dabei Theorien und Argumente liefern. Einen praxisnahen Überblick in verschiedenen Themenfeldern der klinischen Ethik liefert der Sammelband „Klinische Ethik. Aktuelle Entwicklungen in Theorie und Praxis“,
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ethisch vertretbare Rationierung

Forscher entwickeln Instrumente zur Ausgabenbegrenzung im Gesundheitswesen
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft