Posted in WissenschaftAktuell

Ertragreichere Kulturpflanzen dank Genen von uralten Hornmoosen

Ein internationales Team unter der Leitung der Universität Zürich und des Boyce Thompson Institute hat erstmals das Genom mehrerer Hornmoose analysiert, was neue Einblicke in die Evolution der frühesten Landpflanzen eröffnet. In der uralten Pflanzengruppe entdeckten die Wissenschaftler Gene, um zukünftig Kulturpflanzen zu züchten, die effizienter wachsen und weniger Dünger benötigen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Ursache der Alzheimerschen Erkrankung liegt in der Hirnevolution

Seit vielen Jahrzehnten forschen Wissenschaftler der Universität Leipzig an Ursachen, Diagnose- und Therapieformen der Alzheimerschen Erkrankung. Nun konnte ein Team um Prof. Dr. Thomas Arendt vom Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung in Genom- und Transkriptom-Analysen zeigen, dass die bei Alzheimer in ihrer Aktivierung veränderten Gene in der jüngeren stammesgeschichtlichen Vergangenheit evolutionsbiologischen Anpassungen unterworfen waren. Damit ist Alzheimer eine human-spezifische Erkrankung, die sich nur sehr begrenzt in Tierversuchen nachbilden lässt. Diese Ergebnisse haben die Forscher aktuell in der Fachzeitschrift „Molecular Psychiatry“ veröffentlicht.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

„Affen kommunizieren, Menschen haben Sprache“

So verzückt Eltern auch sind, wenn ihr Kleines das erste Mal „Ma-Ma“ oder „Pa-Pa“ brabbelt – ehe daraus Sätze entstehen, muss noch viel passieren. Ein Prozess, der unbewusst und mit jeder Sprache einsetzt, in die ein Baby geboren wird. Anders bei Menschenaffen. Obwohl die Tiere hochkomplexe Fähigkeiten haben, Sprache können sie nicht. Welche Hirnstrukturen und Gene beim Menschen den Unterschied machen, will Angela D. Friederici vom MPI CBS herausfinden. Ein Gespräch über darüber, warum man bislang so wenig über die Unterschiede zwischen Mensch und Affe weiß – und warum selbst dieses Wissen durch neuere Erkenntnisse infrage gestellt werden könnte.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Biologie: Junge oder Mädchen?

Baby in Klinik für Geburtshilfe

Oft fragen sich werdende Eltern, wovon es abhängt, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen bekommen. Sind es die Gene – oder hat die Umwelt einen größeren Einfluss als gedacht?

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Was Statine mit den Muskeln machen

Wer Statine nimmt, leidet oft unter Nebenwirkungen wie Muskelkrämpfen und –schmerzen. Wie ein Team von MDC und Charité jetzt in „Scientific Reports“ berichtet, beeinflussen die Cholesterinsenker in den Muskelzellen tatsächlich Tausende Gene. Die Zellen können dadurch schlechter wachsen und sich teilen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Algorithmen helfen, «Krebs-Gene» zu identifizieren

Gemäss Schätzungen wird sich die Zahl der Krebserkrankungen bis 2040 weltweit verdoppeln. Umso bedeutender wird die Suche nach Genen, die Krebs verursachen. Ein Team von Berner Forschenden hat nun Algorithmen entwickelt, welche die Jagd nach «Krebs-Genen» im bisher wenig erforschten Teil unseres Erbguts massiv vereinfachen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Evolution: Wie Pflanzen hyperaktive springende Gene beruhigen

Zwischen der Regulierung von Transposonen – den so genannten springenden Genen – und Genen, die die Entwicklung in Pflanzen und Tieren steuern, gibt es eine unerwartete Verbindung. Das hat die Analyse des Genoms des Lebermooses Marchantia polymorpha ergeben. Die neue Arbeit eines internationalen Teams unter der Führung von Frédéric Berger, seinem PhD-Studenten Sean Montgomery, beide am Wiener Gregor Mendel Institut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (GMI) und Chang Liu vom Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen (ZMBP) wurde am Donnerstag in der Fachzeitschrift Current Biology veröffentlicht.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Paläogenetik: Gut gemischtes Erbgut

Homo neanderthalensis schaffte es wohl nie auf den afrikanischen Kontinent. Umso überraschender ist das Resultat einer neuen Studie. Sie zeigt, dass die Gene moderner Afrikaner tatsächlich Spuren von Neandertaler-DNA enthalten.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Universität Konstanz entwickelt ersten Genschalter für C. elegans

WissenschaftlerInnen aus den Fachbereichen Biologie und Chemie der Universität Konstanz schließen Lücke bei der Erforschung und Nutzung von Genschaltern – Erschaffung des ersten induzierbaren Systems für C. elegans, mit dem sich Gene gezielt anschalten lassen – Mögliche medizinische Anwendungen – Veröffentlichung im renommierten Online-Journal Nature Communications

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Künstliche Intelligenz gegen den Fehlerteufel

Moderne technische Möglichkeiten erlauben es, einzelne Zellen zu sequenzieren und jeweils individuell herauszufinden, welche Gene gerade abgelesen werden. Diese Methoden sind sehr fein, dadurch aber auch sehr fehleranfällig: Geräte, Umwelt aber auch die Biologie selbst können für Ausfälle und Unterschiede zwischen den Messungen verantwortlich sein. Forscher des Helmholtz Zentrums München haben gemeinsam mit Kollegen der Technischen Universität München (TUM) und des englischen Wellcome Sanger Institute nun Algorithmen entwickelt, die diese Fehlerquellen berechen- und korrigierbar machen. Die Ergebnisse sind in ‚Nature Methods‘ und ‚Nature Communications‘ erschienen.
Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

HHU-Forscher beteiligt an internationaler multiethnischer Studie zu chronischen Nierenerkrankungen

Ein weltweites Konsortium unter Beteiligung von Pharmazeuten der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat molekulare Mechanismen und Gene entdeckt, die einen wichtigen Faktor für die Bestimmung der Nierenfunktion beeinflussen. Ihre Ergebnisse zu der glomerulären Filtrationsrate (eGFR), die mit chronischen Nierenerkrankungen (CKD) zusammenhängt, veröffentlichten sie im Januar 2019 in der Fachzeitschrift Nature Communications.
Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Photovoltaik-Trend Tandemsolarzellen – Wirkungsgradrekord für Mehrfachsolarzelle auf Siliciumbasis

Siliciumsolarzellen dominieren heute den Photovoltaikmarkt aber die Technologie nähert sich dem theoretisch maximalen Wirkungsgrad an, der mit Silicium als alleinigem Absorbermaterial erreicht werden kann. Tandemsolarzellen ermöglichen durch die Kombination von mehreren Absorbermaterialien eine deutlich bessere energetische Nutzung des Sonnenspektrums. Aufgrund des höheren Wirkungsgradpotenzials könnten sie die Basis der künftigen Solarzellengeneration sein. Auf der Grundlage intensiver Materialforschung haben Wissenschaftler am Fraunhofer ISE, gemeinsam mit Partnern, einen neuen Wirkungsgradrekord von 22,3 Prozent für eine Mehrfachsolarzelle aus Silicium und III-V-Halbleitern erzielt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Neues bildgebendes Verfahren zur quantitativen Visualisierung von Saccharose in Pflanzen entwickelt

Saccharose ist die primäre Transportform von Zuckern in Pflanzen. Sie spielt damit eine essenzielle Rolle als Energiequelle, aber auch als Signalgeber bei Stress. Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) Gatersleben haben ein neuartiges Verfahren zur Visualisierung von Saccharose auf einer bisher noch nicht erreichten mikroskopischen Ebene entwickelt. Durch diese neue Technologie kann die Zuckerkonzentration in verschiedenen, pflanzlichen Geweben exakt bestimmt werden. Somit steht Forschern ein neues Präzisionswerkzeug zur Untersuchung von Zuckertransport und Ertragspotenzialen in Kulturpflanzen zur Verfügung.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Enttäuschender Weihnachtsumsatz für Apple

Erwartungen deutlich verfehlt

Enttäuschender Weihnachtsumsatz für Apple

Schwächelnde iPhone-Verkäufe zwingen Apple zur Korrektur seiner Umsatzprognose für die vergangenen drei Monate um fast zehn Milliarden Dollar. Schuld daran sei unter anderem der Handelskonflikt zwischen den USA und China.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Technologie

Social-Credit-System: "Viele Chinesen haben noch nie von dem System gehört"

Chinas Regierung will die eigenen Bürger künftig mit einem Social-Credit-System bewerten. Doch noch ist unklar wie, sagt die Wirtschaftswissenschaftlerin Antonia Hmaidi. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in Technologie

Das ist 2018 in der Digitalwirtschaft passiert

Rückschau

Das ist 2018 in der Digitalwirtschaft passiert

2018 ist in der Digitalbranche viel passiert. Wir zeigen die wichtigsten Ereignisse aus dem vergangenen Jahr: Von Amazon über die Deutsche Telekom bis hin zu Uber.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Technologie

Onpage SEO – Ein Überblick

In eigener Sache

Onpage SEO – Ein Überblick

Der beste Online-Shop bringt nichts, wenn er im Internet nicht gefunden wird beziehungsweise nicht sichtbar ist. In unserem Online-Seminar "Onpage SEO: Ein Überblick" zeigen wir Ihnen neben SEO-Basics auch Optimierungsmöglichkeiten für Fortgeschrittene.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Technologie

Top-Antivirus-Programme für Android

Mobile Security

Top-Antivirus-Programme für Android

Das unabhängige Testinstitut AV-Test hat 20 Antivirus-Programme für Android gegeneinander getestet und die Tools dabei auf ihre Benutzbarkeit sowie Schutzwirkung untersucht.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Braunkohle: Die letzten Möhrchen von Immerath

Wegen der Braunkohle verliert Nicole Thelens Familie ihren Bauernhof. Das weiß sie seit 20 Jahren. Doch in den vergangenen Monaten hatte sie wieder ein wenig Hoffnung. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Knochen: Was uns im Verborgenen zusammenhält

Das Skelett ist ein raffiniertes Hebelwerk, das uns aufrecht hält und vor Gefahren schützt. Unsere Knochen im Check-up (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Erinnerungen: Die wohlige Decke der Nostalgie

Wer einen schlechten Tag hat, sollte ruhig mal nostalgisch auf alte Zeiten zurückblicken. Denn in Vergangenem zu schwelgen kann wärmen, wenn die Welt kalt ist. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Novemberrevolution: "Entsetzliche Knallerei"

In Berlin eskalierte im Winter 1918/19 die Gewalt: Zivilisten wurden erschossen, Gefangene erschlagen. Befeuert wurden die Exzesse durch Gerüchte und Falschmeldungen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Krebserregende Substanzen: Gen macht aus Zimmerpflanze Schadstofffilter

Luftschadstoffe entstehen auch in Wohnungen. Zimmerpflanzen könnten Abhilfe schaffen, hat eine Studie gezeigt. Dafür haben die Forscher die Pflanzengene verändert – und eines von Hasen eingebaut. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in Technologie

Conversion-Optimierung – Usability und User Experience optimieren

In eigener Sache

Conversion-Optimierung – Usability und User Experience optimieren

Einen Webseitenbesucher mittels Conversion in einen Kunden umzuwandeln ist gar nicht so einfach. In unserem Online-Seminar "Conversion-Optimierung: Usability und User Experience optimieren" erfahren Sie, wie Sie den Nutzer zum gewünschten Verhalten bewegen.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Nachwuchsforscherpreis für innovatives Verfahren zur antibakteriellen Beschichtung von Wundauflagen

Der gestiegene Bedarf an Gesundheitsleistungen, besseren Therapiemöglichkeiten, moderneren Medizinprodukten und Medikamenten haben die Kosten im Gesundheitssektor in den vergangenen Jahren explodieren lassen. Das Thema Wirtschaftlichkeit im Gesundheitssystem rückt damit zunehmend in den Fokus und der Ruf nach innovativen Verfahren wird lauter. Mit diesem Thema setzt sich auch Dr. Sebastian Spange in seiner Promotionsarbeit mit dem Titel „Antibakterielle Wundauflagen beschichtet mittels Atmosphärendruckplasma unter Verwendung von Silber und Zinkoxid als bakterizide Wirkstoffe“ auseinander. Für seine Dissertation erhielt er kürzlich den DKB-VIU-Nachwuchsforscherpreis.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Patentstreit: Apple-Stores stoppen Verkauf einiger iPhone-Modelle in Deutschland

Apple hat in Deutschland einen Patentstreit verloren. Das Unternehmen kündigte daraufhin an, den Verkauf mehrerer Modelle des iPhones in eigenen Geschäften einzustellen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Menschliche Blutzellen lassen sich direkt zu neuralen Stammzellen umprogrammieren

Wichtiger Schritt für die regenerative Therapie:
Menschliche Blutzellen lassen sich direkt zu neuralen Stammzellen umprogrammieren

Wissenschaftlern vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und vom Stammzellinstitut HI-STEM* in Heidelberg ist es erstmals gelungen, auf direktem Wege menschliche Blutzellen zu einem bisher unbekannten Typ von neuralen Stammzellen umzuprogrammieren. Diese induzierten Stammzellen gleichen jenen, die während der frühen Embryonalentwicklung des zentralen Nervensystems vorkommen. Sie lassen sich in der Kulturschale unbegrenzt vermehren und modifizieren und können eine wichtige Grundlage für die Entwicklung regenerativer Therapien darstellen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Bakterien setzen auf klassisches Geschäftsmodell

Bei der Besiedlung seines Wirtes fährt der Erreger der Lungenentzündung Pseudomonas aeruginosa eine doppelspurige Strategie. Er bildet zwei verschiedene Zellen – bewegliche Schwärmer und virulente Siedler. Forscher am Biozentrum der Universität Basel haben nun aufgeklärt, wie der Keim sich innert Sekunden an Gewebe festsetzen und sich gleichzeitig verbreiten kann. Ganz nach dem Geschäftsmodell: Niederlassen – Wachsen – Expandieren. Die Studie ist in «Cell Host & Microbe» erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Trend bleibt trotz Rückgangs positiv

Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) ist im November 2018 auf 133,7 von (korrigiert) 135,1 zurückgegangen. Trotz des Rückgangs übertraf der Index im November noch den Durchschnitt der vergangenen zwölf Monate. Dies deutet darauf hin, dass der Welthandel in der Tendenz wieder wächst, wenn auch mit wohl mäßiger Dynamik.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Washington DC reicht Klage gegen Facebook ein

Wegen des Datenskandals

Washington DC reicht Klage gegen Facebook ein

Der US-Regierungsbezirk Washington DC verklagt Facebook wegen des Datenskandals um Cambridge Analytica. Generalstaatsanwalt Karl A. Racine wirft dem Zuckerberg-Konzern massive Schlamperei beim Datenschutz vor.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Tierversuche: Fast 2,8 Millionen Tiere für Experimente genutzt

Für die Forschung wurden im vergangenen Jahr zwei Millionen lebende Tiere genutzt. 740.000 wurden zu Testzwecken getötet. Die Zahl der Affen für Versuche stieg stark an. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Smartphone: Ihnen auch schöne digitale Detox-Tage!

Wer würde nicht gern bewusster mit dem eigenen Smartphone umgehen? Doch leider funken einem andauernd das Leben und die anderen Leute dazwischen. Selbstbetrug hilft da. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Arbeiterbewegung: Aufstand im Revier

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg forderten die Bergarbeiter höhere Löhne und Mitbestimmung. Sie traten in den Generalstreik – und sahen sich plötzlich Soldaten gegenüber. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Baum der Schrecken

(pug) Stab- und Gespenstschrecken (Phasmatodea) gehören zu den charismatischsten Insekten auf der Erde: Sie sind ausgesprochen groß und dank ihrer enormen Fähigkeit, sich zum Schutz perfekt als Äste, Rinde oder Blätter zu tarnen, von bizarrer Erscheinung. Ein deutsch-amerikanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen hat nun den bislang umfangreichsten genetischen Stammbaum der Phasmatodea veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Trump gewinnt Follower und greift Twitter trotzdem an

Vorwurf der Befangenheit

Trump gewinnt Follower und greift Twitter trotzdem an

Donald Trump steht den großen Internetkonzernen Google, Facebook sowie auch Twitter weiterhin skeptisch gegenüber. Und das obwohl der US-Präsident in den vergangenen Monaten deutlich an Followern dazugewonnen hat.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)