Posted in Technologie

Expertenkommission sieht „Künstliche Intelligenz“ positiv

Gremium

Expertenkommission sieht „Künstliche Intelligenz“ positiv

Die Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) wirft viele Fragen auf. Eine Enquete-Kommission zur Untersuchung der Chancen und Risiken gibt nun eine Einschätzung.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Wundheilende Wellen

Wie fragen Zellen in unserem Körper nach dem Weg? Selbst ohne eine Karte, die ihnen den Weg weist, wissen sie, wohin sie gehen müssen, um Wunden zu heilen und unseren Körper zu erneuern. Edouard Hannezo und seine Gruppe am Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) haben soeben gemeinsam mit Tsuyoshi Hirashima und seiner Gruppe an der Universität Kyoto ein neues Paper in Nature Physics veröffentlicht, das zeigt, wie mechanische und chemische Wellen die Bewegung von Zellen koordinieren.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Krisenkommunikation: Das Schweigen der Anderen

Virologe Christian Drosten

Der Virologe Christian Drosten erhält das Bundesverdienstkreuz – nicht zuletzt für seine gute Kommunikation. Die Auszeichnung ist hochverdient, wirft aber auch Fragen auf.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Wie Forscher dem Vogelgehirn bei der Arbeit zusehen

Wie fällen Vögel Entscheidungen und welche Gehirnbereiche sind besonders aktiv, wenn sie Aufgaben lösen? Diesen Fragen gehen Forscherinnen und Forscher vom Lehrstuhl für Biopsychologie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) nach. Bislang konnten mithilfe der funktionellen Kernspintomografie (fMRT) nur narkotisierte und damit inaktive Vögel untersucht werden, sodass eine Untersuchung von Gehirnprozessen, die während der Lösung von Aufgaben ablaufen, nicht möglich war. Nun hat ein Team der Arbeitseinheit Biopsychologie einen Versuchsaufbau konstruiert, mit dem sie erstmals fMRT-Untersuchungen an wachen Tauben durchführen und somit auch kognitive Prozesse erforschen können.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Astronomen als Klimaschützer

Der F.A.Z. Wissen Podcast mit Joachim Müller-Jung und Sibylle Anderl

Auch das Studium des Kosmos leistet einen nicht unerheblichen Beitrag zum irdischen Klimawandel. Astronomen beginnen nun, sich ihrer Verantwortung zu stellen, und fragen: Wie wird die Astronomie klimafreundlicher?

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Tech2go: „Die großen Fragen der Physik“ im neuen Podcast von Technology Review

Was wissen wir noch nicht über unsere physikalische Realität? Es ist erstaunlich viel. Das beschäftigt TR in der neuen Podcast-Folge.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

„Die Verengung der Welt“: Passauer Studie über Corona-Berichterstattung von ARD und ZDF sorgt für lebhafte Diskussion

Was erzählen uns Medien über unsere Vorstellungen von der Welt? Welche Bilder transportieren sie vom Menschen, von der Gesellschaft, von Wirklichkeit – und was geschieht, wenn diese Wirklichkeit erschüttert wird? Solche Fragen beschäftigen die Kulturwissenschaftler PD Dr. Dennis Gräf und Dr. Martin Hennig von der Universität Passau seit jeher. In ihrer jüngsten Studie „Die Verengung der Welt“ richtet sich ihre Forschung erstmals auf die mediale Konstruktion Deutschlands in der Covid-19-Pandemie in den Sendungen „ARD Extra – Die Coronalage“ und „ZDF Spezial“.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Wie das Gehirn Landkarten verarbeitet

Was passiert im Gehirn, wenn wir eine Landkarte betrachten? Und wie können wir ihm helfen? Diese Fragen hat das Team eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierten Projekts unter Leitung von Prof. Dr. Frank Dickmann, Lehrstuhl Kartographie der Ruhr-Universität Bochum, untersucht. Das Projekt, das jetzt abgeschlossen ist, zeigte unter anderem, dass Gitterlinien über der Karte für eine bessere Orientierung sorgen, ohne störend zu sein. Daraus folgern die Forscherinnen und Forscher, dass Gitterstrukturen im Gehirn anders verarbeitet werden als Ortsinformationen. Beteiligt an dem Projekt war außerdem die International Psychological University, Berlin.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Raps unter Druck – besonders in Europa

Raps wirtschaftlich zu produzieren wird in Europa zunehmend schwieriger. Vor diesem Hintergrund hat das Netzwerk agri benchmark Cash Crop jetzt einen Bericht über die Herausforderungen und Perspektiven der Rapsproduktion in Deutschland, Frankreich, Polen, Großbritannien, Australien und Kanada veröffentlicht – mit einem umfassenden Überblick über alle Fragen des Rapsanbaus sowie über die Alternativen zu den derzeitigen Methoden des Pflanzenschutzes.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

TU Berlin: Coronavirus – Wissenschaftler*innen beantworten Fragen zu Aerosolen und richtigem Lüften von Innenräumen

Richtig lüften – aber wie?

Wissenschaftler*innen des Hermann-Rietschel-Instituts der TU Berlin beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Belüftung von Innenräumen

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: Welche Maske ist die richtige – in Grafiken erklärt

Immer mehr zeigt sich: Das Tragen von Masken senkt das Infektionsrisiko. Doch wie schützt man sich richtig? Und was taugt selbst gebastelter Mundschutz? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Design: Kurven, Ecken, mehr Übersicht

Seit Jahrzehnten versuchen Designer, U-Bahn-Pläne so zu gestalten, dass Fahrgäste sie auf Anhieb verstehen. Klingt simpel, wirft aber viele Fragen auf.

Quelle: SZ.de

Posted in Technologie

Chinesische Videoplattform: Lässt sich TikTok überhaupt verbieten?

US-Präsident Donald Trump will die Videoplattform verbieten. Grund sind Bedenken, TikTok könnte heimlich Nutzerdaten an China weitergeben. Fragen und Antworten

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Wissen

Autorengespräch zum Coronavirus in der Ferienzeit: Sie fragen, SZ-Autorinnen antworten

Coronavirus - Spanien

Kommt jetzt die zweite Welle? Wie gefährlich ist ein Urlaub? Sollte man sich nach der Rückkehr testen lassen? SZ-Wissenschaftsautorin Christina Berndt und SZ-Reiseautorin Eva Dignös haben Leserfragen beantwortet. Die Nachlese.

Quelle: SZ.de

Posted in Technologie

Chefs von Tech-Konzernen wehren sich gegen Vorwürfe

Unfairer Wettbewerb?

Chefs von Tech-Konzernen wehren sich gegen Vorwürfe

In einer außergewöhnlichen Anhörung stellten sich die Chefs von vier Tech-Giganten Fragen von US-Abgeordneten zu ihrer Marktmacht. Während von Demokraten Vorwürfe unfairen Wettbewerbs kamen, prangerten Republikaner eine Unterdrückung konservativer Ansichten an.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Klimavorhersagen über mehrere Jahre?

Wird der Winter in fünf Jahren mild ausfallen und steht uns danach ein regenreicher Sommer ins Haus? Leider sind zuverlässige Antworten auf solche Fragen trotz aller Fortschritte in der Klimaforschung nicht möglich. Dennoch gibt es Parameter, wie z.B. die Oberflächentemperaturen im Nordatlantik, die Trends im Wetter über Europa induzieren und deren Entwicklung man über Zeiträume von Jahren vorhersagen kann, wie Ergebnisse einer aktuellen Studie unter der Leitung des GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel zeigen, die jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Geophysical Research Letters erschienen ist.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Die RNA-Welt der Mikrobiota erforscht

Forscherinnen und Forscher des HIRI haben das Transkriptom eines anaeroben Darmbakteriums kartiert und somit eine „RNA-Landkarte“ erstellt. Damit können Fragen der Biologie des Organismus leichter beantwortet werden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Datenschutz in der Gastronomie: Was habt Ihr mit meiner Handynummer gemacht?

Wer im Restaurant isst, muss in Zeiten von Corona seine Kontaktdaten hinterlassen. Wer hat Zugriff auf diese Angaben? Ein Hack und eine Polizeianfrage werfen Fragen auf.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

USA: Hackerangriff auf Twitter-Konten zahlreicher Prominenter

Barack Obama, Joe Biden, Elon Musk und andere: Noch nie sind so viele prominente Accounts auf einmal übernommen worden. Das wirft Fragen zu Twitters Sicherheit auf.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

92 Prozent der Interaktionen mit Chatbots beinhalten Schimpfwörter

Studie

92 Prozent der Interaktionen mit Chatbots beinhalten Schimpfwörter

Im Kontakt mit Chatbots gehören die Deutschen zu den unfreundlichsten Kunden: Sind sie mit den Antworten unzufrieden, beleidigen sie diese laut Freshworks-Umfrage häufig. Beliebt sind die neuen Kommunikationskanäle allerdings bei Fragen, die den Kunden peinlich sind.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Fleischkonsum: 40 Fragen an alle Fleischesser

Mögen Sie Ihr Steak rare, medium oder well done? Wussten Sie, dass pflanzlicher Fleischersatz bluten kann? Mit diesen 40 Fragen klären Sie Ihr Verhältnis zum Fleisch.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in Wissen

Über Unsterblichkeit, Dunkle Materie, Antimaterie und ungelöste mathemetische Vermutungen

2019 wurde die erste Beobachtung des „Schattens“ eines Schwarzen Lochs vom Event Horizon Telescope (EHT) veröffentlicht, hier eine Simulation dessen, was man dabei sah.

Die Forschung hat uns tiefe Einsichten in die Natur der Dinge gewinnen lassen. Doch je mehr Antworten wir finden, vor desto mehr Fragen scheinen wir zu stehen – in allen Bereichen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Viele Fragen (und wenige Antworten) zu Immunität bei COVID-19

Ein Impfstoff gegen das Coronavirus rückt näher, und große Hoffnungen ruhen darauf. Aber noch weiß niemand, wie gut und lange er gegen Infektionen schützt.

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

Kein Platz für den Klimawandel

Welchen Einfluss haben steigende Temperaturen und die zunehmende Zahl heißer Tage auf Städte, insbesondere auf die Hitzebelastung öffentlicher Plätze? Und welche Anpassungsmaßnahmen müssen im Zuge des Klimawandels ergriffen werden? Das haben Geographen der Ruperto Carola am Beispiel Heidelbergs untersucht. Sie erfassten lokale Klimadaten und simulierten mit Methoden der Geoinformatik verschiedene Möglichkeiten der Beschattung. Zudem wurden Nutzerwünsche erhoben und Fragen der Gestaltung mit lokalen Experten diskutiert. Sollen solche öffentlichen Aufenthaltsräume auch zukünftig nutzbar bleiben, müssen sie vor allem grüner und vielfältiger gestaltet sein, so das Ergebnis der Studie.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Coronaviren aus der Toilette?

Der Besuch des stillen Örtchens ist privat, aber auch sicher in Covid-19-Zeiten?

Wie gefährlich sind öffentliche Toiletten? Das fragen sich inzwischen viele, die sich über die zugegeben erstaunlichen Ausbreitungspfade des Covid-19-Virus Sorgen machen. Die Meldungslage ist diffus, und die Toiletten-Gerüchte stinken zum Himmel.

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Herbert Renz-Polster: „Wir müssen fragen: Welche Schäden entstehen durch Nichtbetreuung?“

Kinder kommen in der Pandemie zu kurz, warnt der Arzt Herbert Renz-Polster. Die Hygienepläne für Kitas und Schulen sieht er kritisch. Wie ginge es kinderfreundlicher?

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

1+1=3 – Publikation in Nature Ecology & Evolution

Was passiert, wenn Klimawandel und industrielle Landwirtschaft zusammen wirken? Was verursachen Wasserknappheit und Pestizidrückstände in Gewässern? Fragen wie diese haben Biologen der Universität Duisburg-Essen (UDE) vier Jahre mit einem internationalen Team im Projekt MARS (Managing Aquatic ecosystems and water Resources under multiple Stress) erforscht. Ihre Ergebnisse* erscheinen heute in der Fachzeitschrift Nature Ecology & Evolution.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Tracing-App: Hä, warum muss ich jetzt doch meinen Standort aktivieren?

Monatelang wurde um den Datenschutz bei der Corona-Warn-App gestritten. Nun ist sie da und viele fragen sich: Leistet sie, was versprochen wird? Ein erster Test

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Corona-Todesfälle: „Hätten wir früher ins Krankenhaus fahren sollen?“

Solche Fragen quälen Angehörige, wenn ein Mensch, wie in der Corona-Pandemie, plötzlich stirbt. Warum die Grübelei unnötig schmerzhaft ist, erklärt eine Psychologin.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: Krankenkassen kündigen schnelle Einführung von Massentests an

Um das Virus einzudämmen, braucht es möglichst viele Tests. Bisher jedoch blieben viele Kapazitäten ungenutzt. Jetzt soll massenhaft getestet werden – nur die Finanzierung wirft noch Fragen auf.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Die unbekannte Seite des Weimarer Dreiecks – Studie über das mitunter schwierige Verhältnis von Frankreich und Polen

Wie belastbar ist das Verhältnis zwischen Frankreich und Polen und welche Potenziale stecken in der Beziehung? Diesen Fragen ist Dr. Elsa Tulmets, Politikwissenschaftlerin an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), gemeinsam mit ihren Kollegen Dr. Jérôme Heurtaux und Pawel Zerka (PhD) nachgegangen. Gemeinsam werfen sie einen deutsch-französisch-polnischen Blick auf das Verhältnis, das oft als die schwächste Seite des Weimarer Dreiecks beschrieben wird.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Schmetterlinge à la carte / Der erste gesamtdeutsche Atlas der Tagfalter und Widderchen ist erschienen

Wie sehen die aktuellen Trends in der deutschen Schmetterlingswelt aus? Welche Arten flattern durch welche Regionen? Welche Bestände sind in den letzten Jahrzehnten verschwunden, welche haben noch eine Chance? Und wo haben sich Neuankömmlinge etabliert? Die Antworten auf solche Fragen liefert der neue „Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands“, an dem auch Wissenschaftler vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Halle intensiv mitgearbeitet haben. Zum ersten Mal gibt es damit nun einen detaillierten gesamtdeutschen Überblick über die Vorkommen dieser populären Insekten.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Autorengespräch: Coronavirus und die Zahlen: Antworten auf Ihre Fragen

Corona exponentielles Wachstum Teaser

SZ-Datenjournalist Christian Endt hat live Leserfragen beantwortet. Die Nachlese.

Quelle: SZ.de

Posted in Technologie

Gaming: Hängst du schon wieder vor der Kiste?

Die meisten Kinder und Jugendlichen spielen regelmäßig am Handy oder an der Konsole. Eltern finden vieles daran bedenklich. Wir beantworten ihre zehn wichtigsten Fragen.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Wenn Algorithmen für uns entscheiden – Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) wird immer leistungsfähiger und für immer komplexere Aufgaben eingesetzt. Das wirft ethische Fragen auf, etwa wenn mit Hilfe von KI für Menschen entschieden oder über sie geurteilt wird. Ein Team der Empa war massgeblich an einer neuen Studie der TA-SWISS beteiligt, in der Chancen und Risiken der KI für die Gesellschaft untersucht wurden und die am 15. April 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft