Posted in Technologie

DACH-Unternehmen sind optimistisch bei Digitalisierung

Campana & Schott Studie

DACH-Unternehmen sind optimistisch bei Digitalisierung

Laut einer neuen Studie sind deutsche Firmen beim Thema Digitalisierung zwiegespalten. Ein Viertel fürchtet eine Einstellung oder Bedrohung des Geschäftsmodell, rund zwei Drittel sehen in ihr eine Förderung des bestehenden Modells.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Forschungsvorhaben analysieren Langfristperspektiven für Bioenergieanlagen nach 2020

Die Vergütung für Bestandsanlagen wurde mit der Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) im Jahr 2000 für die Dauer von 20 Jahren festgeschrieben. Daraus folgt, dass eine wachsende Anzahl von Bioenergieanlagen in den kommenden Jahren schrittweise aus der bisherigen Förderung fallen wird. In zwei Forschungsvorhaben wurde in den zurückliegenden zwei Jahren untersucht, welche Anschlussperspektiven für Bestandsanlagen vor diesem Hintergrund bestehen. Auf der Abschlusstagung beider Vorhaben am 19. Februar 2020 konnte ein erstes Fazit gezogen werden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Neuer Methanrechner zur Optimierung von Biogasanlagen jetzt online verfügbar

Im Projekt Opti-Methan (Förderung: BMEL/FNR) hat das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie einen Online-Rechner entwickelt, der eine genauere Berechnung der Methanbildung in bestehenden Biogasanlagen ermöglicht. Anlagenbetreiber können erstmals anstelle der üblichen Standardwerte auch die Daten der betriebseigenen Gasproduktion nutzen, um das Potential ihrer Anlage zu kalkulieren und noch besser auszuschöpfen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Gaming: Darum kommen so wenige erfolgreiche Videospiele aus Deutschland

Der Bund investiert in die Games-Branche. Doch mangelnde Förderung ist nicht das einzige Problem. Es geht auch ums Image: Videospielen fehlt die Anerkennung.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Engagierte Studierende eröffnen sich Chancen zur Integration

Internationale Studierende und Studierende mit Migrationsgeschichte können durch Engagement wesentliche Schritte zur Integration in die deutsche Gesellschaft selbst leisten. Engagement in Vereinen, Gruppen oder Gremien ist ein wirksames und auch kostengünstiges Instrument zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe. Wichtig ist aber auch, dass es entsprechender Rahmenbedingungen bedarf, um den Studierenden passende Gelegenheiten zum Engagement zu eröffnen. Zu diesem Ergebnis kommt eine bisher einmalige Befragung im Rahmen des Pilotprojektes „Students meet Society“, die an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) im Wintersemester 2016/2017 durchgeführt wurde.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

EU-Kommission erlaubt Förderung für Mikroelektronik

Mit bis zu 820 Millionen Euro

EU-Kommission erlaubt Förderung für Mikroelektronik

Deutschland darf die Entwicklung von Mikroelektronik mit bis zu 820 Millionen Euro fördern. Den entsprechenden Antrag hatte die Bundesregierung zusammen mit Italien, Frankreich und Großbritannien bei der EU-Kommission Ende November eingereicht.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Technologie

Künstliche Intelligenz: Jetzt mal richtig

Deutschland präsentiert gute Ideen zur Förderung künstlicher Intelligenz. Aber die Bundesregierung plant zu wenig Geld ein. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Zikavirus-Vektorimpfstoff schützt im Mausmodell Mutter und Nachkommen

Ein auf einem Masern-Impfvirus basierender Vektorimpfstoff gegen das Zikavirus schützt trächtige Mäuse und ihre Nachkommen vor Zikavirusinfektion und -krankheit. Gleichzeitig ruft dieser Impfstoff eine Immunantwort gegen das Masernvirus hervor, vergleichbar mit der des konventionellen Masernimpfstoffs. Über diese Forschungsergebnisse des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) in Kooperation mit dem Heinrich-Pette-Institut und mit Förderung des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF) und des Bundesgesundheitsministeriums berichtet das Journal of Virology in seiner Online-Ausgabe vom 14.11.2018.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Die Cyber-Nanny

Die Neurowissenschaftlerin Vivienne Ming hat eine App entwickelt, die Eltern bei der Förderung ihrer Kinder helfen soll. Kann das funktionieren?

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Braunkohle: Wald ist nicht gleich Wald

Nach der Braunkohleförderung forsten Energiekonzerne wie RWE Zehntausende Hektar wieder auf. Doch der Neuwald hat Nachteile. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Ein Drittel der deutschen Start-ups verzichtet auf staatliche Förderung

Ohne finanzielle Unterstützung

Ein Drittel der deutschen Start-ups verzichtet auf staatliche Förderung

Firmengründer können verschiedene Förderungsmittel beim Staat beantragen. Aber nur rund zwei Drittel der deutschen Start-ups hat sich laut einer Studie des Digitalverbandes Bitkom überhaupt darum bemüht. Gründe dafür gibt es viele.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Technologie

Gutscheine für schnelleren Internet-Ausbau

Vorschlag der Verbände

Gutscheine für schnelleren Internet-Ausbau

Damit die Nachfrage nach schnellem Internet steigt, wollen die Verbände ein Gutschein-System einführen sowie die Stärkung der staatlichen Förderung forcieren. So solle das bestehende Fördersystem um einen "finanziellen und unbürokratischen Anreiz" für Gebäudeeigentümer ergänzt werden.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Technologie

Automatisierung: Deutschland soll führender Standort für künstliche Intelligenz werden

Das Bundeskabinett will Eckpunkte zur KI-Förderung beschließen. Nach einem Bericht plant die Regierung dafür eine Datenkooperation zwischen Staat und Privatwirtschaft. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in Technologie

Uber will Amazon der Beförderung werden – trotz geplatztem Investment

Fahrdienstvermittler

Uber will Amazon der Beförderung werden – trotz geplatztem Investment

Uber mangelt es nicht an ambitionierten Plänen: Man wolle "das Amazon der Beförderung" werden und eine Schlüsselrolle beim Verkehr der Zukunft einnehmen. Wenig hilfreich ist da das geplatzte Milliarden-Investment von Börsenguru Warren Buffett.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Technologie

Wie Uber den Luftraum erobern will

Kooperation mit Nasa

Wie Uber den Luftraum erobern will

Nicht nur in Sachen Logistik, auch für die Personenbeförderung braucht es neue Ideen und Konzepte. Eines davon will Uber ab 2020 mit der Nasa realisieren: elektrische Flugtaxis.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in Allgemein

Glück auf! Eine Fahrt in das aktive Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel

Die Zeit der Steinkohleförderung in Deutschland geht (vermutlich) unwiderruflich vorbei. Ende diesen Jahres schleißen die letzten beiden aktiven Zechen, Prosper-Haniel bei Bottrop und Anthrazit in Ibbenbühren, ihre Pforten. Die Chancen, einmal ein aktives Kohlebergwerk zu … Weiterlesen (Mehr in: KosmoLogs)

Posted in Technologie

Schluss für Uber in Wien

Fahrdienst-Vermittler

Schluss für Uber in Wien

Für Uber ist – zumindest vorübergehend – Schluss mit der Beförderung von Gästen in Wien. Das Handelsgericht in Wien hat per einstweiliger Verfügung beschlossen, dass Uber alle drei angebotenen Dienste einstellen muss.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Lymphdrüsenkrebs programmiert Immunzellen zur Förderung des eigenen Wachstums um

Statt den Körper gegen den Lymphdrüsenkrebs zu verteidigen, haben spezielle Immunzellen mitunter einen gegenteiligen Effekt. Der Krebs programmiert die dendritischen Zellen um, sodass sie das Lymphomwachstum fördern. Das haben Forscherinnen und Forscher des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) im Rahmen eines von der Wilhelm Sander-Stiftung finanzierten Projekts herausgefunden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Biokunststoffe verarbeiten – Projekt mit hohem Praxisnutzen ging erfolgreich zu Ende

(Hannover, 13.02.2018) In fünf Jahren Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) konnten viele verarbeitungsrelevante Daten erhoben und die Herstellung spannender Produkte aus Biokunststoffen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) zumeist erfolgreich vorangetrieben werden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Verfehlte Klimaziele: FDP fordert Fracking in Deutschland

Deutschland scheitert an seinen Klimazielen – jetzt fordert die FDP nach SPIEGEL-Informationen die unkonventionelle Erdgasförderung zu erlauben, um die CO2-Bilanz zu verbessern. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in Technologie

Corporate-Start-ups ­fördern Innovationen

Start-ups als Tochterunternehmen

Corporate-Start-ups ­fördern Innovationen

Weshalb gründen etablierte Unternehmen eigene Start-ups? com! professional erläutert im Gespräch mit Branchenexperten, warum sich die Förderung von Corporate-Start-ups lohnt.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Max-Planck-Princeton-Partnerschaft in der Fusionsforschung bestätigt

Förderung für weitere fünf Jahre / Plasmen in Astrophysik und Fusionsforschung untersuchen

Mit Bestnote hat das „Max-Planck-Princeton Center for Plasma Physics“, das 2012 von der Max-Planck-Gesellschaft und der US-amerikanischen Princeton-Universität gegründet wurde, die Evaluierung seiner wissenschaftlichen Arbeit bestanden. Jetzt beschloss die Max-Planck-Gesellschaft die Förderung mit jährlich 250.000 Euro für weitere zwei bis maximal fünf Jahre. Ziel des Zentrums ist es, die bislang wenig koordinierten Forschungen zu Fusions-, Labor- und Weltraumplasmen zu verbinden und Synergien nutzbar zu machen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

18 Staaten verzichten auf Kohlestrom: "Pläne zur Begrenzung der Kohleförderung haben wir nicht"

Die Umweltministerinnen Kanadas und Großbritanniens haben 16 weitere Staaten zum Verzicht auf Kohleenergie bewegt. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview erklären sie, dass sie trotzdem weiter von der Kohle profitieren wollen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Maker: Forscher empfehlen Förderung sozialer Innovationen

► Berliner Tagung „Werkstätten des Wandels“ diskutierte Potenziale dezentraler Produktion
► IÖW-Innovationsforscher Ulrich Petschow: „Offene Werkstätten sind soziale Innovationen mit Nachhaltigkeitspotenzial.“
► Fabrik, Bibliothek oder Nachbarschaftstreff: Werkstattporträts zeigen verschiedene Ansätze offener Werkstätten
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

eoBox – Intelligente Elektromobilität im Unternehmen

Elektromobilität spielt für Unternehmen eine immer größere Rolle: Staatliche Förderung und die zunehmende Vielfalt an Modellen macht die Anschaffung eines e-Fahrzeugs deutlich attraktiver. Für kleine und mittlere Unternehmen kann das komplexe Management einer firmeneigenen e-Autoflotte, die Verwaltung der Ladevorgänge und die Ladeinfrastruktur für Privat-, Kunden- und Firmenwagen eine große Herausforderung darstellen. Für die Unterstützung der e-Mobilität hat das DFKI eine Software entwickelt, die am Standort Saarbrücken in der Test- und Erprobungsphase im Einsatz ist.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

‚Wood Stoves 2020‘: Ansätze für sauberere und effizientere kleine Kaminöfen

8 europäische Partner entwickeln verbesserte Heiztechnik – Förderung im Rahmen des europäischen ERA-Net Bioenergy – Neuer Kaminofen mit PCM-Speicher soll ab 2018 in Serie gehen
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Nobelpreisträgerin Nüsslein-Volhard wird 75: Am Wochenende ist sie nicht mehr im Büro

Mitte der Neunziger erhielt Christiane Nüsslein-Volhard den Medizin-Nobelpreis – statt des Ruhestands genießt sie noch immer die Forschung. Und ein weiteres Anliegen treibt sie um: die Förderung von Wissenschaftlerinnen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Förderung für Freiburger Start-up

Forscher der Fakultät für Biologie erhalten EXIST-Gründerstipendium vom Bund
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Der Schlüssel zu mehr Verkäufen liegt in motiviertem Personal

Seminar bei der NMG Akademie

Der Schlüssel zu mehr Verkäufen liegt in motiviertem Personal

Die Neue Mediengesellschaft Ulm (NMG), zu der auch die com! professional gehört, startet mit der NMG Akademie einen eigenen Anbieter für Fort- und Weiterbildung. Ein Seminar im November: Verkaufsförderung: Umsatz- und Profitsteigerung durch Ihr Verkaufspersonal.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Neues Buch untersucht die Chancen und Risiken der Fracking-Förderung weltweit

Kaum ein anderes Thema polarisiert die energiepolitische Diskussion derzeit so stark wie die Gewinnung von Schiefergas und Schieferöl mit Hilfe von Fracking-Verfahren. In ihrem Buch „Schiefergas-Boom in den USA – Technologie-Ökonomie-Umweltaspekte“ untersuchen der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Martin Meyer-Renschhausen und Philipp Klippel anhand der Entwicklungen in Nordamerika, welche Chancen und Risiken Fracking bietet. Die Auswertung zahlreicher Studien und Daten zum Thema gibt einen umfangreichen Überblick über die ökonomischen Zusammenhänge zum Thema Fracking auf internationaler Ebene.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Historiker aus Trier & Mainz präsentieren Videoreihe zum mittelalterlichen Siedlungsplatz Tertiveri

Visualisierung von Ausgrabungen in Nordapulien und Projektergebnissen in insgesamt sieben Episoden / Förderung durch die Gerda-Henkel-Stiftung und den WissenschaftsCampus Mainz
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in Technologie

Milliarden-Einnahmen für 5G-Frequenzen erwartet

Mobilfunk

Milliarden-Einnahmen für 5G-Frequenzen erwartet

Für die Vergabe der 5G-Frequenzen erwartet der Bund Einnahmen in zweistelliger Milliarden-Höhe. Diese Mittel sollen laut Bundesminister Dobrindt in die weitere Förderung des Netzausbaus investiert werden.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Auf der Suche nach Hochtechnologiemetallen in Norddeutschland

Versteckt unter einer mächtigen Sedimentbedeckung könnten sich in Norddeutschland nicht nur Zink und Blei, sondern auch wirtschaftsstrategisch bedeutsame Hochtechnologiemetalle wie Gallium, Germanium, Indium oder Lithium befinden. Mit modernsten geowissenschaftlichen Analysemethoden werden nun im Forschungsprojekt „MinNoBeck“ unter der Leitung der Jacobs University in Bremen Bohrkerne und Formationswässer aus der Erdöl- und Erdgasexploration und -förderung untersucht, um eventuell vorhandenen Erzen auf die Spur zu kommen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Gregor Mendel Institut: Forscher ergründen chemische Kampfführung zwischen Pflanzen

Der Wiener Forscher Claude Becker erhält 1,5 Millionen Euro an EU-Förderungen, um die Grundlagen der Allelopathie bei Pflanzen zu erforschen. Seine Forschungsgruppe am Gregor Mendel Institut für Molekulare Pflanzenbiologie (GMI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften kann daher nun für fünf Jahre den chemischen Kampf um Ressourcen zwischen Pflanzen ergründen. Langfristig soll dadurch der Einsatz von Dünger und Unkrautvernichtungsmitteln reduziert werden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Studie: Bevölkerung des Saarlandes für Mehrsprachigkeit und stärkere Förderung des Französischen

Die Bevölkerung des Saarlandes möchte einer Studie der Freien Universität Berlin zufolge stärker mehrsprachig werden und dem Französischen im Alltag einen größeren Stellenwert einräumen. Wie die Erhebung von Dr. Philipp Krämer vom Interdisziplinären Zentrum „Europäische Sprachen“ der Freien Universität weiter ergab, befürworteten rund 62 Prozent der Befragten die Frankreichstrategie der amtierenden Großen Koalition aus CDU und SPD im Saarland. Sie bewerteten das Vorhaben als „gut“ oder „eher gut“; während 38 Prozent es „eher schlecht“ oder „schlecht“ einstuften.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft