Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

30. April 2017

Film

Lee Felsenstein: Der Beinahe-Bill-Gates

Er entwickelte den ersten tragbaren Computer, aber reich oder berühmt wurde Lee Felsenstein nie. Ein Film würdigt ihn und andere gescheiterte Pioniere des Silicon Valley. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Tiefseekrake hat Quallen zum Fressen gern

Mit Hilfe von Tiefseerobotern ist es Meeresbiologen aus Kiel und aus dem kalifornischen Monterey (USA) erstmals gelungen, den sehr seltenen Tiefseekraken Haliphron atlanticus bei der Nahrungsaufnahme zu filmen. Die Bilder bestätigen, dass die Tiere sich zumindest teilweise von Quallen ernähren und ihre Beute vielleicht auch zum Eigenschutz verwenden. Die Analyse der Videobilder ist jetzt in

Besser als die Natur: Künstlicher Biofilm steigert Stromproduktion mikrobieller Brennstoffzellen

Mikrobielle Brennstoffzellen nutzen den Stoffwechsel von Bakterien, um elektrischen Strom zu erzeugen. Ein neuartiger Biofilm aus Bayreuth kann diese noch junge Technologie deutlich effektiver, stabiler und anwendungsfreundlicher machen. Ein Forschungsteam der Universität Bayreuth hat jetzt ein Material hergestellt, das sich weit besser als natürliche Biofilme zur Stromproduktion in Brennstoffzellen eignet. In der Zeitschrift „Macromolecular Bioscience“

Projektionstechnik: Großes Kino

Der Filmemacher Douglas Trumbull hat ein Filmformat mitsamt Projektionstechnik entwickelt, das Kinobesucher wieder in den Bann ziehen soll. Nun muss er nur noch Hollywood auf sich aufmerksam machen. (Mehr in: Technology Review)

Warum Zuschauer Comicfiguren lieben, aber schnell vergessen

Forschende des Exzellenzclusters CITEC analysieren Hirnströme Wie comicartig darf ein Charakter in Filmen oder Videospielen aussehen, damit die Zuschauer mit ihm mitfühlen? Das haben Forscherinnen und Forscher des Exzellenzclusters Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld untersucht. Sie analysierten, wie unterschiedlich das Gehirn auf fotorealistische und eher stilisierte Figuren reagiert. Dabei kam heraus: Comicfiguren können die

Immer mal wieder interessant: 3D

Kürzlich machte ein Video die Runde, das möglicherweise den französischen Schriftsteller Marcel Proust zeigt. Er war im Jahr 1904 Gast bei einer Hochzeit, bei der auch gefilmt wurde. Bei dem nun öffentlich gemachten Ausschnitt sieht … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Painting Movies – Moving Paintings – Holger Rada erforscht die Beziehungen von Malerei und Film

Viele bedeutende Filme werden durch Kunstwerke inspiriert oder von künstlerischen Epochen beeinflusst. Wie sich Malerei und Film gegenseitig bedingen und wie Malstile auf Filmbilder übertragen werden können, hat Holger Rada im Projekt „Painting Movies – Moving Paintings“ untersucht. Anhand zehn exemplarischer Filmausschnitte zeigt der Medienwissenschaftler und Designer der Hochschule Bremerhaven, wie etwa das bizarr verzerrte

Hacker: Wenn die Drohne ein Passwort klaut

Irgendein Lämpchen am Computer blinkt ja immer: Sicherheitsforscher können auf diesem Weg heimlich – und filmreif – Daten an eine Drohne vor dem Fenster senden. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Tierfilme: „Wir sind Dinosaurier“

40 Jahre lang filmten Hans Schweiger und Ernst Arendt „Tiere vor der Kamera“, naturgetreu. Was im Campingbus geschah, wenn die Kamera aus war? Jetzt kann man’s ja sagen! (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Ältere Posts››