Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

18. November 2018

Entscheidung

Toshiba Portégé X30T-E: Sagt nein zu Kompromissen!

Sponsored Post Toshiba Portégé X30T-E: Sagt nein zu Kompromissen! Etwa 20.000 Mal pro Tag treffen wir Entscheidungen. Sagen wir zu einer Sache ja und zur anderen nein. Doch muss es immer die Entweder-oder-Frage sein? Oft ist ja gerade die Kombination aus verschiedenen Möglichkeiten das Nonplusultra. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Bei einigen Hirntumoren nutzt vor der Therapieentscheidung der Blick auf die Gene

Forscher des „Hopp-Kindertumorzentrums Heidelberg (KiTZ)“ zeigen gemeinsam mit Kollegen aus den USA, welche molekularbiologische Vielfalt sich hinter bestimmten scheinbar gleichartigen embryonalen Hirntumoren verbergen kann. Die Wissenschaftler konnten in der vom Deutschen Krebskonsortium (DKTK) unterstützten klinischen Studie zeigen, wie wichtig es sowohl für die Diagnosestellung und die Wahl der richtigen Behandlungsstrategie ist, die molekularen Eigenschaften der

Sex oder Essen? Entscheidungsfindung bei Einzellern

Einzellige Kieselalgen sind in der Lage, ihr Verhalten auf verschiedene äußere Reize auszurichten und dabei eigene Bedürfnisse abzuwägen. Dies fanden Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie zusammen mit Partnern aus Belgien heraus. Die Algen sind zur Vermehrung auf Nährstoffe angewiesen, brauchen aber auch Paarungspartner. Diese finden sie indem sie Pheromonspuren folgen.

Freilebende Schimpansen teilen Nahrung mit ihren Freunden

Warum sollte man sein Essen mit Personen teilen, die nicht zur eigenen Familie gehören und einem keinen direkten Vorteil verschaffen? Ein internationales Forscherteam am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie (MPI-EVA) in Leipzig beobachtete im Taï-Nationalpark an der Elfenbeinküste freilebende Schimpansen beim Teilen ihrer Nahrung. Dabei fanden die Forschenden heraus, dass Schimpansen besonders beliebte Nahrungsmittel wie Fleisch,

Brustkrebs: Die schwere Entscheidung

Gentests könnten mancher Brustkrebspatientin die Chemotherapie ersparen. Wie verlässlich sie sind, war lange umstritten. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Computer werden keine autonomen Entscheidungen treffen

IBM-Digitalstratege Bob Lord Computer werden keine autonomen Entscheidungen treffen Zukunftsforscher zeichnen ein Bild von Computern und Robotern, die den Arbeitsmarkt umwälzen und immer mehr Kontrolle übernehmen. Der Stoff aus dem Filme sind, sagt der oberste IBM-Digitalstratege Bob Lord. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

SAP gründet Ethikbeirat für Künstliche Intelligenz

KI-Leitlinien SAP gründet Ethikbeirat für Künstliche Intelligenz SAP ruft ein Gremium für die Umsetzung von Ethikrichtlinien im Umgang mit KI ein. Der Expertenkreis soll dazu beitragen, dass Unternehmen Entscheidungen trotz KI-Unterstützung ohne Vorurteile oder Diskriminierung treffen können. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Militärroboter: „Schwierige Entscheidungen“

Viele KI-Forscher wollen nicht an autonomen Waffensystemen arbeiten. Gerade das kann dazu führen, dass fragwürdige Regimes die besten Waffen bekommen, warnt der Autor eines neuen Buches. (Mehr in: Technology Review)

Führen oder folgen: Was macht Leaderpersönlichkeiten aus?

Führungspersonen sind eher bereit, Entscheidungen zu verantworten, die sich auf das Wohlbefinden anderer auswirken. In einer Studie ermittelten Forscher der Universität Zürich die kognitiven und neurobiologischen Prozesse, die beeinflussen, ob jemand die Führung übernimmt oder die Entscheidungsbefugnis lieber delegiert. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

IBM will KI mit ethischen Grundsätzen schaffen

Künstliche Moralvorstellung IBM will KI mit ethischen Grundsätzen schaffen IBM will Künstlicher Intelligenz ein Ethik-Verständnis verpassen. In Zusammenarbeit mit dem MIT Media Lab hat das Unternehmen deshalb eine neue KI-Entscheidungsmethode entwickelt, die Inhalte nach Nutzerpräferenzen, aber auch moralischen Vorgaben ausgibt. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Wie erkennt unser Gehirn die Zeit?

Entscheidungen, die auf präziser zeitlicher Steuerung (Timing) beruhen, sind für den Organismus überlebenswichtig. Die Folgen eingeschränkten Timings werden unter anderem bei der Parkinson-Krankheit sichtbar. Zwei Forscher aus Frankreich und den USA berichteten heute (9. Juli) auf dem FENS-Forum für Neurowissenschaften in Berlin über ihre Untersuchungen der Schaltkreise im Gehirn, die das Timing und die Koordination

Ein Gerät für alle Kommunikationsanwendungen

Sponsored Post Ein Gerät für alle Kommunikationsanwendungen Anzeige: Schnell, flexibel und einfach kommunizieren in der digitalen Welt. Die digitale Transformation führt zur Umgestaltung der Arbeitswelt und des Arbeitsplatzes. Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen werden immer wichtiger, um Abstimmungsprozesse zu beschleunigen und Entscheidungen schnell treffen zu können. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technik gegen Vorurteile

Wenn künstliche Intelligenz Entscheidungen trifft, sind sie nicht immer fair. Große Unternehmen wie Microsoft und Facebook bemühen sich jetzt darum, solche Fälle automatisiert zu erkennen. (Mehr in: Technology Review)

Ethischer Konsum: Wir reichen Sünder

Fast jede Konsumentscheidung hat ethische Konsequenzen. Fairer Kaffee, vegane Ernährung, Rad statt Auto – können wir die Welt mit unserem individuellen Verhalten retten? Oder ist das eine Illusion? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Facebook-Seiten-Betreiber mitverantwortlich für Datenschutz

Entscheidung des EuGH Facebook-Seiten-Betreiber mitverantwortlich für Datenschutz Betreiber von Facebook-Seiten sind mitverantwortlich für den Datenschutz. Die Verantwortung dafür könne nicht allein auf das soziale Netzwerk abgewälzt werden. Das entschied nun der Europäische Gerichtshof (EuGH). (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Ältere Posts››