Schlagwort: Embryonen

Doppelte Hormontherapie verspricht mehr Embryonen, aber keine Babys.
Posted in Wissen

Doppelte Hormontherapie verspricht mehr Embryonen, aber keine Babys.

Die doppelte Hormontherapie in einem Zyklus lässt schneller Embryonen in der Petrischale heranwachsen. Allerdings ist das noch keine Garantie für ein Baby. Quelle: FAZ.de

BioRescue erzeugt drei weitere Embryonen des Nördlichen Breitmaulnashorns – Gesamtzahl erhöht sich auf 12
Posted in WissenschaftAktuell

BioRescue erzeugt drei weitere Embryonen des Nördlichen Breitmaulnashorns – Gesamtzahl erhöht sich auf 12

In einem weiteren Schritt zur Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns hat das BMBF-geförderte BioRescue-Konsortium von internationalen Organisationen aus Wissenschaft und Artenschutz drei weitere Embryonen des Nördlichen…

Toxizitätstest mit Plazenta und Embryo
Posted in WissenschaftAktuell

Toxizitätstest mit Plazenta und Embryo

Forschende der ETH Zürich haben einen Zellkulturtest entwickelt, um Substanzen zu erkennen, die Embryonen direkt oder indirekt schädigen. Es handelt sich dabei um die Weiterentwicklung…

ISSCR lockert Regeln für Forschung an menschlichen Embryonen
Posted in WissenschaftAktuell

ISSCR lockert Regeln für Forschung an menschlichen Embryonen

Menschliche Embryonen durften bislang nicht länger als 14 Tage im Labor heranwachsen. Nun soll das unter Auflagen möglich sein. Auch Experten in Deutschland fordern Lockerungen…

Ran an die  Zellkugeln
Posted in Wissen

Ran an die Zellkugeln

Die Wissenschaftsakademien im Land fordern ein Umdenken und ein neues Gesetz: Embryonen in der Petrischale sollen für die Forschung gespendet werden dürfen. Das wäre nicht…

Fehler am Anfang des Lebens
Posted in WissenschaftAktuell

Fehler am Anfang des Lebens

Statistisch führt bei Frauen nur jede dritte Befruchtung zu einer erfolgreichen Schwangerschaft. Viele Embryonen überstehen die frühe Entwicklungsphase nicht. Forschende am Göttinger Max-Planck-Institut (MPI) für…

Frühe Geschlechtsunterschiede – X-chromosomaler Einfluss lässt weibliche Embryonen langsamer wachsen
Posted in WissenschaftAktuell

Frühe Geschlechtsunterschiede – X-chromosomaler Einfluss lässt weibliche Embryonen langsamer wachsen

Ein Berliner Forschungsteam hat auf dem X-Chromosom Gene gefunden, die Unterschiede zwischen der männlichen und weiblichen Embryonalentwicklung erklären. Die Erkenntnisse sind möglicherweise relevant für eine…

BioRescue erzeugt vier neue Nördliche Breitmaulnashorn-Embryonen
Posted in WissenschaftAktuell

BioRescue erzeugt vier neue Nördliche Breitmaulnashorn-Embryonen

Wissenschaftler*innen und Naturschützer*innen des internationalen BMBF-geförderten BioRescue-Konsortiums arbeiten mit Hochdruck daran, das Nördliche Breitmaulnashorn durch fortschrittliche Technologien der assistierten Reproduktion zu retten. Das Konsortium freut…

Chimäre Embryonen aus Affe und Mensch werfen ethische Fragen auf
Posted in Wissen

Chimäre Embryonen aus Affe und Mensch werfen ethische Fragen auf

Die Fahrt der Medizin ins Unbekannte: Chinesische und amerikanische Forscher verschieben mit Chimären die Grenze des Möglichen. Wer startet die große bioethische Debatte? Quelle: FAZ.de

Stammzellforschung: Mischwesen aus Affe und Mensch gezüchtet
Posted in Wissen

Stammzellforschung: Mischwesen aus Affe und Mensch gezüchtet

Ein internationales Forscherteam hat menschliche Stammzellen in Embryonen von Makaken gespritzt, die entstandenen Mischwesen lebten fast drei Wochen in der Kulturschale. Ethiker und Wissenschaftler fordern…

Mausembryos in künstlicher Gebärmutter gezüchtet
Posted in Technologie

Mausembryos in künstlicher Gebärmutter gezüchtet

Forscher ließen die Nager-Embryonen länger als je zuvor in vitro wachsen. Sie hoffen auf neue Einblicke auch in die menschliche Embryonalentwicklung. Quelle: Technology Review

Genforschung: Forscher erschaffen menschliche Embryonenmodelle im Labor
Posted in WissenschaftAktuell

Genforschung: Forscher erschaffen menschliche Embryonenmodelle im Labor

Wissenschaftler haben zum ersten Mal menschliche Zellhaufen erzeugt, die frühen Embryonen ähneln. Die Entwicklung wirft grundlegende ethische Fragen auf – auch, ob die Forschung in…

Medizin: Biologen erzeugen menschliche Embryomodelle im Labor
Posted in Wissen

Medizin: Biologen erzeugen menschliche Embryomodelle im Labor

Forscher haben erstmals Zellhaufen geschaffen, die frühen menschlichen Embryonen ähneln. Solche „Blastoide“ helfen womöglich, Unfruchtbarkeit zu behandeln, werfen aber ethische Fragen auf. Quelle: SZ.de

Trehalose 6-Phosphat fördert die Samenfüllung durch Aktivierung der Auxin-Biosynthese
Posted in WissenschaftAktuell

Trehalose 6-Phosphat fördert die Samenfüllung durch Aktivierung der Auxin-Biosynthese

Pflanzen durchlaufen während ihres Lebenszyklus mehrere Entwicklungsstufen. Die Differenzierung des jungen Embryos von einer meristemähnlichen Struktur in ein hochspezialisiertes Speicherorgan wird dabei vermutlich durch lokale…

Wie die Vielfalt der Zellen entsteht
Posted in WissenschaftAktuell

Wie die Vielfalt der Zellen entsteht

Welche Rolle Faktoren bei der Embryonalentwicklung spielen, die nicht die Sequenz, sondern nur die „Verpackung“ des Erbgutes epigenetisch verändern, zeigt ein Forschungsteam am Berliner Max-Planck-Institut…

Physik lebender Systeme – Wie Proteine die Zellachse finden
Posted in WissenschaftAktuell

Physik lebender Systeme – Wie Proteine die Zellachse finden

In Embryonen des Fadenwurms C. elegans finden Proteinmuster die lange Achse, sodass die erste Zellteilung korrekt erfolgen kann. LMU-Wissenschaftler haben nun mithilfe von Simulationen die…

heise+ | Labor-Embryos: Wie weit darf die Forschung gehen?
Posted in Technologie

heise+ | Labor-Embryos: Wie weit darf die Forschung gehen?

Forscher nähern sich der Herstellung lebensfähiger menschlicher Embryonen aus Stammzellen. Quelle: Technology Review

Cholesterolsenker als Risiko in der Schwangerschaft: Fehlbildungen bei Fischembryonen nachgewiesen
Posted in WissenschaftAktuell

Cholesterolsenker als Risiko in der Schwangerschaft: Fehlbildungen bei Fischembryonen nachgewiesen

Standardmäßig verordnete Cholesterolsenker können in der Schwangerschaft zu Fehlbildungen bei Embryonen führen. Diesen Zusammenhang haben Forschende der Universität Ulm um Professorin Melanie Philipp an Zebrafischen…