Posted in WissenschaftAktuell

Uno-Konferenz CMS: Wandernde Tierarten sollen besser geschützt werden

Asiatischer Elefant, Jaguar und Hammerhai – ein Uno-Gipfel hat vereinbart, den Schutz für diese und andere Spezies zu verbessern. Umweltschützer mahnen, dass Beschlüsse allein aber nicht reichen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Südafrika: Seltener rosafarbener Elefant mit blauen Augen gerettet

Ein junges Elefantenweibchen wäre beinahe in der Schlinge eines Wilderers verendet. Doch Tierschützer konnten das seltene Tier mit rosa Haut und blauen Augen retten.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Schutz der Säugetiere Afrikas durch Beobachtung aus dem All

Wissenschaftler des deutsch-russischen Tierbeobachtungssystems Icarus haben in Namibia 30 Individuen zwölf verschiedener Arten mit elektronischen Ohrmarken ausgestattet, darunter Elefanten, verschiedene Antilopen- und Gnu-Arten, sowie Giraffen, Zebras und Geparde. Nachdem Mitte August 2018 russische Kosmonauten die Icarus-Antenne an der Außenseite der Internationalen Raumstation (ISS) angebracht und mit dem Bordcomputer verbunden haben, soll nun Ende Dezember die Testphase für das erdumspannende Beobachtungssystem beginnen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Tonnenweise Stoßzähne: Kambodscha beschlagnahmt historischen Elfenbeinfund

Es ist der größte Fund in der Geschichte des Landes: In Kambodscha haben Ermittler mehr als tausend Elefantenstoßzähne konfisziert. Die tonnenschwere Ladung war in einem verlassenen Container entdeckt worden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Kambodscha: Mehr als drei Tonnen afrikanisches Elfenbein beschlagnahmt

1.026 Elefantenstoßzähne hat Kambodschas Zoll im Hafen von Phnom Penh in einem Container gefunden – so viel Elfenbein wie nie zuvor. Der Schmuggel im Land nimmt zu. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Zoo von Denver: Elefanten kuscheln in "Löffelchen-Stellung" – der Grund ist bezaubernd

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Groß wie ein Elefant: Forscher entdecken rätselhaftes Urzeitvieh in Polen

Dinosaurier gelten als die Giganten der Urzeit. Doch ein Fund aus Polen zeigt: Auch andere Tiere erreichten erhebliche Körpermaße. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Fisch erkennt seine Beute an elektrischen Farben

Der afrikanische Elefantenrüsselfisch erzeugt schwache elektrische Pulse, um sich in seiner Umgebung zurecht zu finden. Dieser Ortungs-Sinn weist augenscheinlich eine erstaunliche Parallele zum Sehen auf, wie nun eine Studie der Universität Bonn zeigt. Demnach haben verschiedene Objekte unterschiedliche elektrische „Farben“. Diese nutzt der Fisch etwa, um seine Lieblingsspeise – Zuckmückenlarven – von anderem Kleingetier oder Pflanzen zu unterscheiden. Die Arbeit ist nun in der renommierten Fachzeitschrift „Current Biology“ erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Bionik: So clever nutzen Elefanten ihren Rüssel

Könnten Roboterarme bald nach dem Vorbild von Elefantenrüsseln konstruiert werden? Forscher halten das für möglich. Denn die Tiere nutzen beim Greifen von Nahrung einen Trick. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Studie der Universität Genf: Falten des afrikanischen Elefanten sind eigentlich Brüche

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Studie: Drei Kartelle kontrollieren den Handel mit Elfenbein

Die Zahl der Elefanten sinkt rapide. Schuld ist vor allem die Wilderei für den illegalen Elfenbeinhandel. Neue Forschungsergebnisse sollen den Ermittlern helfen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wilderei in Afrika: Drei Kartelle beherrschen den illegalen Elfenbeinhandel

Jedes Jahr werden etwa 44.000 Elefanten getötet. Der Handel mit Stoßzähnen ist ein geheimes Multimilliardengeschäft. Forscher haben nun die drei größten Elfenbein-Dealer identifiziert. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Madagaskar: Wie der Mensch den größten Vogel der Welt ausrottete

Drei Meter groß, 400 Kilogramm schwer: Der Elefantenvogel gilt als größter Vogel der Erde. Forscher haben auf Madagaskar nun Spuren seines Niedergangs gefunden – und dabei Ungewöhnliches entdeckt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Rätsel der Woche: Wettlauf der Tiere

Ein Pferd, eine Giraffe und ein Elefant treffen sich zum 1000-Meter-Lauf. Es treten immer zwei Tiere gegeneinander an. Die ersten beiden Rennen sind gelaufen – mit welchem Vorsprung gewinnt das Pferd das dritte Rennen? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wintereinbruch in Südafrika: Giraffen im Schnee

In Südafrika hat ein ungewöhnlich heftiger Wintereinbruch Giraffen und Elefanten überrascht. Auf Bildern wirken die Wildtiere wie Fremdkörper. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Welttag des Elefanten: Was wissen Sie über Dickhäuter?

Die größten Landlebewesen der Welt haben heute Ehrentag. Welche Elefanten gibt es? Wie lange sind sie trächtig? Woraus besteht der Rüssel? Testen Sie Ihr Wissen im Quiz! (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wild gefangene Elefanten haben eine verkürzte Lebensspanne

Die Menschheit fängt seit mehr als 3000 Jahren wildlebende asiatische Elefanten, und sie als Arbeitstiere oder zur Unterhaltung eingesetzt. Wilde Elefanten werden bis zum heutigen Tag gefangen, obwohl der Bestand asiatischer Elefanten im Freiland rückläufig ist. Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat jetzt detaillierte Aufzeichnungen über asiatische Elefanten, die in der Forstwirtschaft in Myanmar eingesetzt wurden, analysiert und die langfristigen Auswirkungen des Fangs untersucht, einschließlich der Rolle verschiedener Fangmethoden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Furchteinflößende Geruchsstoffe: Elefanten haben keine Angst vor Mäusen, aber vor Bienen

In Afrika zertrampeln Elefanten immer wieder Felder. Nun haben Forscher eine Methode getestet, die Tiere auf höfliche Art abzuwehren. Dabei spielten weiße Socken eine wichtige Rolle. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Reisen: Gesund im Urlaub

Quallenstiche? Durchfall? Kreislaufprobleme? Auch in den Ferien gilt: Man soll nicht aus jeder Mücke einen Elefanten machen. So bleiben sie auf Reisen gesund. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Europa: Wie Händler beim Elfenbein tricksen

Eigentlich ist der Handel mit modernem Elfenbein verboten. Forscher sind sich dennoch sicher: Der Großteil des Elfenbeins in Europa stammt von Elefanten, die vor Kurzem noch gelebt haben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Zwei Todesfälle: Virus bedroht Elefanten in Hamburger Tierpark

Zwei junge Elefanten sind gestorben. Im Hamburger Tierpark Hagenbeck ist ein Virus ausgebrochen. Wo kommt es her, und was macht es so gefährlich? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Zufallsfund im Museum: Das 100.000-Dollar-Ei

Elefantenvögel gehörten zu den größten Vögeln in der Erdgeschichte, nur noch wenige Eier der ausgestorbenen Tieren sind erhalten. Umso überraschender war jetzt der Fund im Lager eines Museums. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Elefanten: Unterwegs, um Dickhäuter zu stalken

Tansania ist ein Wilderei-Hotspot. Doch Tierschützer kämpfen erfolgreich dagegen an. Der Fotograf Ben Curtis war dabei und zeigt, wie der Schutz der Elefanten vorankommt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Seismologie: Können Tiere vor Erdbeben warnen?

Immer wieder gibt es Berichte von Elefanten, Hunden oder Hühnern, die sich vor einem Erdbeben auffällig verhalten haben. Forscher haben das Phänomen nun statistisch analysiert. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Artenschutz: USA erlauben Jagdtrophäen aus Afrika

Bislang war es verboten, Elefantenstoßzähne und Löwenfelle in die USA zu bringen. Das US-Amt für Wildtierschutz lockerte das Verbot nun für sechs afrikanische Länder. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Naturkatastrophen: Rennen, wenn die Elefanten rennen?

Dickhäuter warnen vor Tsunamis, Kröten retten sich noch, bevor die Erde bebt – der sechste Sinn von Tieren ist legendär. Was er sein könnte und wie er dem Menschen nutzt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Löwen, Elefanten, Nashörner: Deutschland genehmigt Import von Hunderten Jagdtrophäen im Jahr

Wilderei bedroht viele Großwildtiere – dennoch genehmigte die Bundesregierung nach SPIEGEL-Informationen auch im vergangenen Jahr die Einfuhr von mehr als 600 Jagdtrophäen streng geschützter Arten. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Zertifizierung der Trophäenjagd in Afrika

Das Töten von Löwen, Elefanten und anderem afrikanischen Großwild sorgt seit Jahrzehnten für stark polarisierende Diskussionen. Ein internationales Forscherteam unter der Leitung der Universität Göttingen hat nun ein Zertifizierungssystem vorgeschlagen, um sicher zu stellen, dass bei der Trophäenjagd ethische Kriterien eingehalten werden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Warnung des WWF: Waldelefantensterben in Zentralafrika

Im Zentrum Afrikas leben zwei Drittel weniger Waldelefanten als vor neun Jahren, berichtet der WWF. Ursache sei die Wilderei. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Cites: Illegaler Handel mit Elfenbein erreicht Rekordwert

Die Jagd auf Elefanten geht zurück, doch 2016 wurde so viel Elfenbein beschlagnahmt wie noch nie. Das liegt am wachsenden Schwarzmarkt und schärferen Kontrollen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Waldelefanten-Wilderei in Afrika: Gier besiegt Liebe

Niemand kennt Afrikas Waldelefanten besser als Andrea Turkalo. Doch Wilderer und ein korrupter Staat sorgten nun dafür, dass die Forscherin Abschied von ihren geliebten Tieren nehmen muss. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wilderei: Im Hightechkrieg mit Wilderern

Jede Stunde töten Wilderer in Afrika zwei Elefanten. Microsoft-Mitgründer Paul Allen bietet nun ein Echtzeit-Überwachungssystem an, um das Schlachten zu stoppen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Wale: Stimmt’s?

See-Elefanten tauchen tiefer als Wale … meldete das Wissen in seiner ersten Ausgabe (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Elefanten: Sensible Dickhäuter

Elefanten sind nicht plump und groß. Sie haben eine erstaunlich gute Körperwahrnehmung. Und merken sogar, wenn sie sich selbst im Wege stehen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Elefantenbullen reagieren auf unbekannte Weibchen stärker

Die KognitionsbiologInnen Angela Stöger und Anton Baotic von der Universität Wien erforschen die Kommunikation von Elefanten. Im Speziellen untersuchen sie, wie Elefantenbullen vokalisieren – diese gelten im Gegensatz zu den Weibchen als schweigsame Zuhörer. In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Scientific Reports“ konnten sie zeigen, dass Elefantenbullen die Laute von unbekannten Weibchen viel attraktiver und anziehender fanden als jene von vertrauten Weibchen: Möglicherweise eine evolutionäre Anpassung, um Inzucht zu vermeiden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft