Posted in WissenschaftAktuell

Das medizinische Erbe von Eisbär Knut

Embargo: Freitag, 3. Januar 2014, 1:00 Uhr

Knut ist 2011 in einem Wassergraben des Berliner Zoos ertrunken. Der Eisbär, der weltweit für Schlagzeilen sorgte, hatte zuvor an Krämpfen gelitten. Die endgültigen Ergebnisse über die Todesursache veröffentlichte jetzt das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) nach extrem aufwendigen Untersuchungen: Knut litt an einer Enzephalitis, einer Entzündung des Gehirns – höchstwahrscheinlich verursacht durch eine Vireninfektion.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Forscher entdecken neue Retroviren bei Eisbär Knut und Panda Bao Bao

Nach dem Tod des Eisbären Knut zeigte das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW), dass Knut wohl an einer durch Viren verursachten Gehirnentzündung litt. Bei der Analyse seines Erbguts haben Forscher der Saar-Uni und des IZW nun neue Sequenzen endogener Retroviren entdeckt. Auch bei dem Pandabären Bao Bao fanden sich diese Viren. Dass sich diese Viren vor etwa 45 Millionen Jahren in das Genom eines Vorfahren der Bären eingebaut haben, zeigen die Forscher in einer Studie in der Fachzeitschrift Virology. Zudem sind die Viren denen im Erbgut von Fledermäusen, Rindern und sogar Menschen sehr ähnlich. Beim Menschen stehen einige von ihnen im Verdacht, Krankheiten mit auszulösen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Eingewanderte Krankheitserreger: Ich möchte kein Eisbär sein

Der Klimawandel setzt den Eisbären heftig zu. Er verändert nicht nur ihren Lebensraum – mit steigenden Temperaturen breiten sich Erreger Richtung Norden aus, gegen die die Tiere nicht gewappnet sind, berichtet der New Scientist.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Springende Viren als Ursache von Erkrankungen von Eisbären im Zoo

Zoos beherbergen eine Reihe verschiedener Tierarten, die in freier Wildbahn nie aufeinander treffen würden. Als im Jahr 2010 im Wuppertaler Zoo ein Eisbär starb und ein weiterer schwer erkrankte, waren Zootierärzte auf der Suche nach der Krankheitsursache ratlos. Ein internationales Forscherteam unter Leitung des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung konnte nun nachweisen, dass die Bären mit einem rekombinanten, von Zebras stammenden Virus infiziert waren, das nun offenbar auf andere Tierarten übergesprungen ist. Das berichtet die Fachzeitschrift Current Biology.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

600.000 Jahre: Analyse enthüllt lange Geschichte der Eisbären

Eisbären und Braunbären gingen viel eher getrennte Wege, als bisher angenommen. Ein umfassender Erbgut-Vergleich brachte größere Unterschiede zwischen beiden Arten zutage. Damit verliert der Eisbär seinen Status als Anpassungswunder.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

DNA-Analyse: Der Eisbär war schon viel früher da

Der Eisbär tapste schon viel früher als bislang angenommen über unseren Planeten. Die aktuelle Studie zeigt auch: Der Arktisbewohner kann sich wohl nur schlecht an den Klimawandel anpassen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Evolution: Deutsche Forscher entlarven Eisbären-Mythos

Der Eisbär galt bisher als wahrer Anpassungskünstler: In kurzer Zeit habe sich das vom Braunbär abstammende Tier an die eisige Kälte gewöhnt, heißt es. Deutsche Forscher entlarven dies als Mythos.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Hudson-Bay: Früher Frühling macht Eisbären unfruchtbar

Kurze arktische Winter: Sollte die Eisschmelze einen Monat früher einsetzen als im Jahr 1990, wird ein Großteil der Eisbärinnen fortpflanzungsunfähig.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Eismangel bedroht Fortpflanzung der Eisbären

Die immer frühere Eisschmelze gefährdet die Existenz der Eisbären. Weil Weibchen weniger Zeit zum Jagen haben, fehlen ihnen die Fettreserven, die sie für die Aufzucht des Nachwuchses brauchen. Besonders bedroht sind die Tiere in der kanadischen Hudson-Bay.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Hungriges Raubtier: Eisbär schwimmt fast 700 Kilometer am Stück

Im Sommer müssen Eisbären oft fasten – weil ihre Nahrung mit dem arktischen Eis nach Norden wandert. Manchmal schwimmen die hungrigen Tiere der Beute auch hinterher – und überwinden dabei unglaubliche Distanzen, wie ein aktueller Fall beweist.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Hype um Leipziger Beutelratte: Das possierlichste Opossum der Welt

Sie ist übergewichtig, hat einen markanten Sehfehler – und macht gerade Karriere. Das Leipziger Opossum Heidi ist das beliebteste Zootier seit Eisbär Knut. Website, Hymne, Plüschtier – obwohl sie erst im Sommer der Öffentlichkeit vorgeführt wird, läuft die Vermarktung schon auf Hochtouren.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Ein Fünkchen Hoffnung für die Eisbären

Den Eisbären der Arktis schmilzt der Lebensraum buchstäblich unter den Tatzen weg. Eine neue Studie zeigt nun, unter welchen Bedingungen die Tiere noch überleben könnten. Doch problematische Mischehen gefährden die Bären und andere Arten zusätzlich.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel: Der Eisbär überlebt doch

Eisbären gelten als Paradeopfer des Klimawandels: Bei fortschreitender Erderwärmung würden bis 2050 zwei Drittel der heutigen Population ausgestorben sein, warnten Wissenschaftler schon vor Jahren. Nun revidieren sie ihre Prognose: Ganz so düster sieht es wohl doch nicht aus.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Ölbohrungen nur mit Genehmigung möglich – USA richten Schutzzone für Eisbären ein

ddp, ddp

Im US-Bundesstaat Alaska ist eine knapp 485.000 Quadratkilometer große Fläche zur Schutzzone für Eisbären erklärt worden. Innerhalb dieses Areals bedürfe die Öl- und Gasförderung einer besonderen Genehmigung, teilte die US-Behörde für Artenschutz mit.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Pharmakologie: Artensterben erschwert Entwicklung neuer Medikamente

Tragisch für die Medizin: Wenn der Eisbär oder die Kegelschnecke aussterben, nehmen sie ihre heilenden Fähigkeiten mit sich ins Grab.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Eisbären-Umzug: Flocke wird Französin

Nur noch kurze Zeit wird Flocke im Nürnberger Tiergarten zu sehen sein: Demnächst zieht sie mit ihrem Gefährten Rasputin nach Frankreich um. Ihr Gehege soll ein neuer Bewohner bekommen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Die 40 besten Naturfotos: Tanz den Eisbär-Tango!

Zwei Polarbären bitten zum Tanz, Elefantenparty am Wasserloch, Seelöwen im Paradies – eine Jury hat die 40 besten Naturfotografien der Welt gekürt, einige Bilder entstanden sogar unter Lebensgefahr. SPIEGEL ONLINE zeigt eine Auswahl.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Evolution: Wie aus Braunbären Eisbären wurden

Im Zuge des Klimawandels ist das Schicksal der Eisbären zum Modethema geworden: Dabei haben Eisbären sich mit Klimaänderungen auseinandersetzen müssen, seitdem es sie gibt – und aller Wahrscheinlichkeit nach verdanken sie einem gravierenden Klimawechsel überhaupt erst ihre Existenz wie neue Erkenntnisse nahe legen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Genanalyse: Forscher entschlüsseln Eisbären-Stammbaum

Eisbären sind eine vergleichsweise junge Spezies. Vor ungefähr 150.000 Jahren spaltete sich die Art von den Braunbären ab. Das haben Forscher bei der einer Genanalyse an fossilen Eisbären-Überresten entdeckt.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Berliner Eisbär: Tierschützer fordern Knuts Kastration

Sie kuscheln, sie schmusen. Kurzum, der Berliner Eisbär Knut und seine Freundin Giovanna sind glücklich miteinander. Laut Tierrechtsorganisation Peta gibt es aber ein Problem: Die Bären haben einen gemeinsamen Opa. Um Inzucht zu vermeiden, fordern die Tierschützer, Knut zu entmannen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Lebensraum der Eisbären geschrumpft – Das arktische Eis wird dünner

US FISH AND WILDLIFE SERVICE, AP

Das Eis im Nordpolarmeer ist nach Erkenntnissen eines kanadischen Forschers inzwischen so dünn geworden, dass es die Eisbären nicht mehr trägt. David Barber von der Universität von Manitoba erklärte am Freitag, das dauerhafte Eis auf dem Nordpolarmeer, das normalerweise auch den Sommer überstehe und das der Lebensraum der Eisbären sei, gebe fast gar nicht mehr.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Gefährdete Eisbären: Forscher berichten von massivem Eisschwund

Dramatische Berichte aus der Arktis: Das Eis im Nordpolarmeer ist nach Angaben eines kanadischen Forschers an vielen Stellen so dünn geworden, dass es die Eisbären nicht mehr trägt. Andere Wissenschaftler berichten, dass ausgewachsene Bären vermehrt Jungtiere zerfleischen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Neue Statistik: Schmelzende Arktis bedroht Eisbären noch stärker

Die Zahl der Eisbären nimmt wegen der Erderwärmung noch stärker ab als bisher befürchtet. Das belegt eine neue Statistik. Umweltschützer warnen angesichts der neuen Zahlen vor „eisbärfreien Zonen“ rund um den Pol.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel – Alarmstufe Rot für die Eisbären

AP

Die Erderwärmung bedroht die Eisbären auf unserem Planeten noch stärker als bisher angenommen, wie die Weltnaturschutzunion IUCN und die Umweltstiftung WWF herausgefunden haben.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Zoos legen Streit bei: Eisbär Knut bleibt in Berlin

Das Gezerre hat ein Ende: Deutschlands berühmtester Eisbär bleibt in der Hauptstadt. Nach langem Streit verzichtet der Tierpark Neumünster nun doch auf die Rechte an Knut – und bekommt dafür vom Berliner Zoo eine sechsstellige Entschädigung.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Begehrter Eisbär: Zoos schachern um Knut

Der Streit um Deutschlands bekanntesten Eisbären geht in eine neue Runde: Bleibt er in Berlin? Und noch wichtiger: Wem gehören die Millionen, die der Berliner Zoo mit Knut eingenommen hat? Der Vermittlungsversuch des Berliner Landgerichts scheiterte an 350.000 Euro.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel in der Arktis ist nicht übersehbar – Erstes Fazit der Polar-Expedition TRANSDRIFT XV

Orkanartige Stürme, randalierende Eisbären und Eisschollen, die mit wertvollen Messgeräten aufs Meer abtrieben – die Natur hat es den 18 Forschern der Arktisexpedition TRANSDRIFT XV wahrlich nicht leicht gemacht. Unter der Leitung von Dr. Heidemarie Kassens vom Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) und zeitweise unterstützt von Schleswig-Holsteins Europaminister Uwe Döring untersuchten die Wissenschaftler aus Deutschland und Russland sechs Wochen lang Klimasignale im Nordpolarmeer. Trotz aller Schwierigkeiten sammelte das Team wertvolle Daten. Schon jetzt ist klar: Die Veränderungen in diesem für das Weltklima wichtigen Gebiet sind deutlich.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Eisbären: "Einstweilen wird es keine neuen Schutzmaßnahmen geben"

Hoch im Norden Norwegens haben sich Diplomaten der Polarstaaten in dieser Woche zu einer Eisbärenkonferenz getroffen. Doch was hat das Treffen für die Situation der weißen Riesen konkret gebracht? SPIEGEL ONLINE hat mit dem norwegischen WWF-Chef gesprochen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Klima-Konferenz in Norwegen – Arktis-Anrainer uneins über Eisbären-Schutz

AP

Sie sind das Symbol des Klimawandels: Eisbären. Jetzt hat Norwegen auf einer Konferenz von fünf Arktisstaaten einen stärkeren Einsatz für den Klimaschutz gefordert, um den Lebensraum der Tiere zu bewahren.

Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Klimawandel in der Arktis: Weiße Riesen in Not

Wie stark bedroht die globale Erwärmung den Eisbären wirklich? Ist er noch zu retten, wenn das Meereis in der Arktis dramatisch schmilzt? Auf einer Konferenz in Norwegen beraten Biologen und Politiker derzeit über das Schicksal des größten Landraubtiers der Erde.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Berliner Zoo: Tiergarten-Chefs feilschen um Eisbär Knut

Bleibt er in Berlin? Und – noch wichtiger: Wem gehören eigentlich die Millionen, die der Berliner Zoo mit ihm eingenommen hat? Um Eisbär Knut wird momentan vor allem eines: gestritten. Denn der Zoo Neumünster will einen Teil des Geldes, weil Knuts Vater aus Neumünster ausgeliehen wurde.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit