Schlagwort: Communications

Wie resistente Keime Gift auf molekularer Ebene transportieren
Posted in WissenschaftAktuell

Wie resistente Keime Gift auf molekularer Ebene transportieren

Chemie: Veröffentlichung in Nature Communications Um der zunehmenden Bedrohung durch multiresistente Keime zu begegnen, ist das Verständnis der Resistenzmechanismen zentral. Eine wichtige Rolle dabei spielen…

IPK-Forscher entdecken hormonelles Regulationsmodul zur Verlängerung von Wurzeln
Posted in WissenschaftAktuell

IPK-Forscher entdecken hormonelles Regulationsmodul zur Verlängerung von Wurzeln

Die landwirtschaftliche Pflanzenproduktion muss künftig mit weniger Stickstoffdüngung auskommen. Ziel muss deshalb sein, die Stickstoff-Nutzungseffizienz zu erhöhen, damit das Ertragsniveau stabil gehalten werden kann. Auf…

Das Rätsel der biegsamen Schale
Posted in WissenschaftAktuell

Das Rätsel der biegsamen Schale

Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung des Paul Scherrer Instituts PSI hat ein Geheimnis um die Schale eines Meerestiers gelüftet: Die Forschenden haben entschlüsselt, weshalb die…

Neue chemische Werkzeuge für die Wirkstoffentwicklung
Posted in WissenschaftAktuell

Neue chemische Werkzeuge für die Wirkstoffentwicklung

Die Proteinkinase Akt spielt eine zentrale Rolle bei der Entstehung von Krebs. Die unterschiedlichen Funktionen ihrer drei Isoformen sind jedoch bis heute nicht geklärt. Das…

Ähnliche Strukturen, entgegengesetzte Funktionen: Neue Erkenntnisse zu bakteriellen Photorezeptoren
Posted in WissenschaftAktuell

Ähnliche Strukturen, entgegengesetzte Funktionen: Neue Erkenntnisse zu bakteriellen Photorezeptoren

Das Sonnenlicht beeinflusst viele biochemische Abläufe in Pflanzen, Tieren, Pilzen und Bakterien. In zahlreichen Organismen nehmen die Phytochrome, eine spezielle Klasse von Photorezeptoren, rotes oder…

Laborexperimente stellen Lehrmeinung zur Gebirgsbildung der Südanden infrage
Posted in WissenschaftAktuell

Laborexperimente stellen Lehrmeinung zur Gebirgsbildung der Südanden infrage

Durch die Verschiebung zweier Kontinentalplatten entstehen und verändern sich die Anden seit Millionen Jahren. Doch welche geodynamischen Prozesse laufen dabei ab? Ein Forschungsteam der Universität…

Thwaites-Gletscher: Viel Erdwärme unter dem Eisstrom
Posted in WissenschaftAktuell

Thwaites-Gletscher: Viel Erdwärme unter dem Eisstrom

Die Eismassenverluste des Thwaites-Gletschers in der Westantarktis verursachen rund vier Prozent des globalen Meeresspiegelanstieges. Dieser Anteil könnte weiter steigen, denn kaum ein anderer Eisstrom in…

Influenza in der Schwangerschaft begünstigt erhöhte Infektanfälligkeit der Nachkommen
Posted in WissenschaftAktuell

Influenza in der Schwangerschaft begünstigt erhöhte Infektanfälligkeit der Nachkommen

Ergebnisse in Nature Communications veröffentlicht Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

„Man kann nichts ignorieren, was man nicht vorher wahrgenommen hat“
Posted in WissenschaftAktuell

„Man kann nichts ignorieren, was man nicht vorher wahrgenommen hat“

Was wir mit den Augen wahrnehmen, wird im visuellen Cortex verarbeitet. So entstehen im Gehirn Sinneseindrücke von Farben, die je nach Wellenlänge des Lichts unterschiedlich…

Influenza in der Schwangerschaft begünstigt erhöhte Infektanfälligkeit der Nachkommen
Posted in WissenschaftAktuell

Influenza in der Schwangerschaft begünstigt erhöhte Infektanfälligkeit der Nachkommen

Die Abteilung „Virale Zoonosen – One Health“ am Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie (HPI) in Hamburg unter der Leitung von Prof. Gülşah Gabriel, Professorin an der…

Defekter Kaliumkanal sorgt für Chaos im Navigationssystem des Gehirns
Posted in WissenschaftAktuell

Defekter Kaliumkanal sorgt für Chaos im Navigationssystem des Gehirns

Der Kaliumkanal KCNQ3 ist essentiell, damit unser Gehirn präzise räumliche Landkarten erzeugen kann. Ist der Kanal defekt, hat das messbare Auswirkungen auf das innere Navigationssystem…

Alzheimerforschung: Neue Erkenntnisse zur Bildung schädlicher Proteinklümpchen
Posted in WissenschaftAktuell

Alzheimerforschung: Neue Erkenntnisse zur Bildung schädlicher Proteinklümpchen

Kleine Zusammenlagerungen von Proteinen, sogenannte Aβ-Oligomere, gelten als Hauptverdächtige für die Entstehung der Alzheimer-Demenz. Wo und unter welchen Bedingungen sie entstehen, ist bislang jedoch noch…

Vom Schalten und Walten in Bakterien
Posted in WissenschaftAktuell

Vom Schalten und Walten in Bakterien

Wie halten sich Krankheiten auslösende Bakterien am Leben? Biochemisch gesprochen: Wie funktioniert ihre Genregulation und Gensynthese, also die gengesteuerte Produktion von Proteinen? Forscherinnen und Forscher…

Chronotyp beeinflusst kognitive Funktionen und grundlegende Parameter der menschlichen Gehirnphysiologie
Posted in WissenschaftAktuell

Chronotyp beeinflusst kognitive Funktionen und grundlegende Parameter der menschlichen Gehirnphysiologie

Wissenschaftler*innen am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) erforschen den Zusammenhang von Chronotyp und den physiologischen Prozessen des menschlichen Gehirns. Die neuesten Erkenntnisse…

Nahrungskette im Dunklen – Internationale Studie
Posted in WissenschaftAktuell

Nahrungskette im Dunklen – Internationale Studie

Die Entdeckung ist bahnbrechend: Im Untergrund unseres Planeten leben bisher unbekannte Viren, sie befallen einzellige Mikroorganismen, die sogenannten Altiarchaeen. Das Bemerkenswerte: Sie starten die Nahrungskette…

Erstes künstliches Gewebemodell entwickelt, in dem Blutgefäße wachsen
Posted in WissenschaftAktuell

Erstes künstliches Gewebemodell entwickelt, in dem Blutgefäße wachsen

Forscher um die Biomedizin-Ingenieurin Dr. Britta Trappmann vom Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin in Münster haben ein Zellkultursystem entwickelt, in dem sich erstmals in einem Gerüst…

Antimaterie aus der Laserzange: Team entwickelt neue Methode für Erforschung astrophysikalischer Prozesse im Labor
Posted in WissenschaftAktuell

Antimaterie aus der Laserzange: Team entwickelt neue Methode für Erforschung astrophysikalischer Prozesse im Labor

Ein internationales Physikteam unter Mitwirkung des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) hat ein neues Konzept vorgeschlagen, mit dem sich ausgewählte kosmische Extremprozesse künftig möglicherweise im Labor untersuchen…

Alles ausgebucht am Meeresgrund: Auf Sandkörnern scheint kein Platz für neue Bakterien
Posted in WissenschaftAktuell

Alles ausgebucht am Meeresgrund: Auf Sandkörnern scheint kein Platz für neue Bakterien

Ob Sommer oder Winter, ob Mitternachtssonne oder Polarnacht – auf dem Sand des Meeresbodens wohnen stets die gleichen Bakterien. Zwar unterscheiden sie sich zwischen verschiedenen…