Schlagwort: Communications

Rostocker Team entschlüsselt Mechanismus zum Lichtschutz von Pflanzen
Posted in WissenschaftAktuell

Rostocker Team entschlüsselt Mechanismus zum Lichtschutz von Pflanzen

Veränderte Umweltbedingungen, wie beispielsweise durch den Klimawandel hervorgerufen, erfordern entsprechende Anpassungen von Pflanzen. Eine Forschungsgruppe vom Institut für Biowissenschaften der Universität Rostock unter Beteilung der…

Gleich und doch anders: Wie Wiederholungen von Umweltreizen im Gehirn verarbeitet werden
Posted in WissenschaftAktuell

Gleich und doch anders: Wie Wiederholungen von Umweltreizen im Gehirn verarbeitet werden

In unserem Alltag sind wir permanent von verschiedenen visuellen und akustischen Reizen umgeben. Und viele davon wiederholen sich ständig. Nach einer Weile gewöhnen wir uns…

Hat die Maus Alzheimer?
Posted in WissenschaftAktuell

Hat die Maus Alzheimer?

In der Hirnforschung werden künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen immer wichtiger, denn dadurch können Verhaltensweisen besser analysiert und krankhafte Veränderungen früher erkannt werden. In einem…

Offshore-Windparks verändern marine Ökosysteme
Posted in WissenschaftAktuell

Offshore-Windparks verändern marine Ökosysteme

Der Ausbau von Offshore-Windparks in der Nordsee geht voran. Doch die Konsequenzen für die marine Umwelt, in der sie errichtet werden, sind noch nicht vollständig…

Neue Methode enthüllt Kohlenstoffverteilung im Südlichen Ozean
Posted in WissenschaftAktuell

Neue Methode enthüllt Kohlenstoffverteilung im Südlichen Ozean

Ozeane und insbesondere die Tiefenwasserzirkulation im Südlichen Ozean spielen und spielten eine wichtige Rolle im globalen Kohlenstoffkreislauf. Mittels Karbonat-Ionen-Konzentration in Tiefsee-Sedimenten können Forschende abbilden, wie…

Rätseln der Biologie auf der Spur: Wie skaliert die Proteinproduktion in Zellen mit mehr als zwei Chromosomensätzen?
Posted in WissenschaftAktuell

Rätseln der Biologie auf der Spur: Wie skaliert die Proteinproduktion in Zellen mit mehr als zwei Chromosomensätzen?

Die meisten Zellen von Menschen, Tieren, Pflanzen und Pilzen enthalten 2 Chromosomensätze mit spezifischen Chromosomenzahlen; beim Menschen etwa sind es 2 Sätze von 23 Chromosomen…

Krebs des Thymus: Forschende klären den Ursprung einer seltenen Erkrankung
Posted in WissenschaftAktuell

Krebs des Thymus: Forschende klären den Ursprung einer seltenen Erkrankung

Der Thymus ist lebenswichtig für die Abwehr von Infektionskrankheiten sowie Krebs. In seltenen Fällen kann in dem unscheinbaren Organ des Immunsystems ein Tumor entstehen, über…

Wie Zellen die richtigen Partner finden
Posted in WissenschaftAktuell

Wie Zellen die richtigen Partner finden

• Forschende der Universität Freiburg finden heraus, dass die Affinität zwischen Zellen komplexe Entwicklungsprozesse steuern kann. Mithilfe genetischer und mathematischer Methoden untersuchten sie, wie sich…

Landrechte und Entwaldung sind eng verknüpft
Posted in WissenschaftAktuell

Landrechte und Entwaldung sind eng verknüpft

Die Abholzung tropischer Wälder führt zu einem starken Rückgang der Biodiversität und der hiesigen Kohlenstoffspeicher. Forschende vom Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und der…

Vielversprechender neuer Therapieansatz beim alveolären Rhabdomyosarkom
Posted in WissenschaftAktuell

Vielversprechender neuer Therapieansatz beim alveolären Rhabdomyosarkom

Das alveoläre Rhabdomyosarkom, ein bösartiger Tumor, der vom Muskelgewebe ausgeht, ist der häufigste Weichteiltumor im Kindesalter. Forschenden um Prof. Dr. Anton Henssen von der Charité…

Nicht nur ein Backup – die doppelte Spezifität von UBA6
Posted in WissenschaftAktuell

Nicht nur ein Backup – die doppelte Spezifität von UBA6

Forscher am Rudolf-Virchow-Zentrum der Universität Würzburg haben die Kristallstrukturen von UBA6 im Komplex mit ATP oder dem Ubiquitin-ähnlichen Protein FAT10 enthüllt. Diese Ergebnisse bilden die…

Geheimnisse entlockt: „Tiefe Biosphäre“ geprägt durch gelöstes organisches Material von der Erdoberfläche
Posted in WissenschaftAktuell

Geheimnisse entlockt: „Tiefe Biosphäre“ geprägt durch gelöstes organisches Material von der Erdoberfläche

In der Zeitschrift Nature Communications berichtet ein Forschungsteam mit Leitautorin Helena Osterholz vom Leibniz-Institut für Ostseeforschung über Wege, auf denen sich mikrobielle Gemeinschaften in der…

Umfangreiche molekulare Analyse kann Krebstherapie beim CUP-Syndrom verbessern
Posted in WissenschaftAktuell

Umfangreiche molekulare Analyse kann Krebstherapie beim CUP-Syndrom verbessern

Gemeinsame Pressemeldung des NCT/UCC Dresden und des NCT Heidelberg Beim CUP-Syndrom (Cancer of Unknown Primary) könnte ein erheblicher Teil der Betroffenen von einer umfangreichen molekularen…

Warum jemand schwer an COVID-19 erkrankt
Posted in WissenschaftAktuell

Warum jemand schwer an COVID-19 erkrankt

Derzeit erkranken relativ viele Menschen an COVID-19, die meisten von ihnen zum Glück nur leicht, was vor allem der hohen Impfquote zu verdanken ist. Doch…

Neue Erkenntnisse zur Huntington-Krankheit
Posted in WissenschaftAktuell

Neue Erkenntnisse zur Huntington-Krankheit

Chorea Huntington ist eine Erbkrankheit, die durch eine Mutation im Protein Huntingtin verursacht wird. Sie ist nicht therapierbar, führt zu kognitiven und motorischen Beeinträchtigungen und…

Nachhaltiger Vanille-Anbau auf Brachflächen
Posted in WissenschaftAktuell

Nachhaltiger Vanille-Anbau auf Brachflächen

Artenvielfalt erhalten und gleichzeitig die wirtschaftliche Lebensgrundlage von Kleinbäuerinnen und Kleinbauern beim Vanille-Anbau auf Madagaskar sichern – das ist laut einer Studie der Universitäten Göttingen,…

Invasiver Fisch: Erfolgreich durch Spermienklau
Posted in WissenschaftAktuell

Invasiver Fisch: Erfolgreich durch Spermienklau

Der Giebel gilt als eine der erfolgreichsten invasiven Fischarten in Europa. Vor allem seine Fähigkeit, sich ungeschlechtlich zu vermehren, bietet ihm einen großen Vorteil gegenüber…

Stärkere Umwälzung im Pazifik während der Eiszeit
Posted in WissenschaftAktuell

Stärkere Umwälzung im Pazifik während der Eiszeit

Korallendaten weisen auf veränderte Zirkulation der Meeresströmungen während der Eiszeit hin. Die Tasmansee im Südpazifik war damals eine wichtige Komponente im globalen Förderband der Meeresströmungen,…