Posted in Technologie

USA: Trump unterzeichnet Dekret zur Beschneidung sozialer Medien

Soziale Netzwerke sollen in den USA nicht mehr vor Strafverfolgung geschützt sein. Das Dekret folgt auf Tweets des Präsidenten, die mit einem Warnhinweis versehen wurden.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in WissenschaftAktuell

Beschneidung: Die Prüfung ihres Lebens

In Südafrika werden jedes Jahr Tausende Jungen brutal beschnitten. Nicht alle überleben das geheime Ritual in den Bergen. Einer von ihnen hat der ZEIT davon erzählt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Verkleinerte Schutzgebiete: Trumps skrupelloser Angriff auf die Natur

Donald Trump hat die größte Beschneidung von geschützten Flächen in der US-Geschichte angeordnet. Vordergründig sollen die Gebiete der Bevölkerung zugänglich gemacht werden, tatsächlich dürfte es um etwas anderes gehen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in Technologie

Pornhub: Aufklärung zwischen Hardcore-Clips

Lust, Beschneidung, Play-Partys: Die Porno-Website Pornhub will die Menschen jetzt sexuell aufklären. Das ist einerseits konsequent – und doch ein bisschen zynisch. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Posted in WissenschaftAktuell

Filme verändern Einstellungen zur weiblichen Genitalbeschneidung

Weltweit werden Millionen von Mädchen und Frauen beschnitten. Um die Einstellung gegenüber dieser gesundheitsgefährdenden Praxis zu verändern, produzierten UZH-Forschende Spielfilme. In diesen diskutieren Familien kontrovers über die Beschneidung ihrer Töchter, wodurch sich die Einstellung gegenüber unbeschnittenen Mädchen bei den Zuschauern positiv veränderte. Das Thema wiederholt in Filmen einzubinden, könnte helfen, die Zahl der Beschneidungen zu reduzieren.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Beschneidung von Frauen: Faire Genitalverstümmelung, kann es das geben?

Ein Vorschlag, der einen Aufschrei provoziert: Zwei US-Gynäkologen stellen eine vermeintlich harmlose Alternative der weiblichen Beschneidung zur Diskussion. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Jetzt Gratisspeicher für OneDrive sichern

Microsoft rudert zurück

Jetzt Gratisspeicher für OneDrive sichern

Nutzer der Microsoft-Cloud haben nun bis Ende Januar Gelegenheit, ihren Gratisspeicher in OneDrive vor der geplanten Beschneidung auf 5 GByte zu schützen. Die Redmonder reagieren damit auf anhaltende Kundenkritik.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Posted in WissenschaftAktuell

Mädchenbeschneidungen eher aufgrund privater Überzeugung als sozialer Normen

Weltweit sind rund 125 Millionen Mädchen und Frauen beschnitten trotz erheblichen Gesundheitsschäden. Entwicklungsorganisationen investieren jährlich mehrere Millionen Dollar in Interventionen gegen die Mädchenbeschneidung. Neue Daten von Forschenden der Universität Zürich und ihren Kollegen im Sudan ziehen nun die Grundlage vieler dieser Interventionen in Zweifel. Die Studie zeigt, dass Familien innerhalb von Gemeinschaften ein enorm unterschiedliches Beschneidungsverhalten haben. Dieses Ergebnis legt nahe, dass Mädchen eher aufgrund privater Überzeugung als sozialer Normen beschnitten werden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Gesetzesvorlage des Justizministeriums: Regierung will fachgerechte Beschneidung erlauben

Ein Gesetzentwurf soll die hitzige Debatte um die Rechtmäßigkeit der Beschneidung beenden. Laut dem Papier soll das Ritual künftig erlaubt sein, sofern es medizinisch fachgerecht ausgeführt wird.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Beschneidung von Mädchen: Beschädigte Klitoris lässt sich heilen

Vor allem in Afrika ist die grausame Tradition noch weit verbreitet: Mädchen werden beschnitten. Weltweit leben Millionen Frauen mit den schmerzhaften Folgen der Verstümmelung. Eine neue OP-Technik verspricht ihnen Hilfe.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Posted in WissenschaftAktuell

Warum Beschneidung vor Aids schützen kann

Beschnittene Männer haben einen gewissen Schutz vor einer Infektion mit dem Aids-Virus. Mediziner rätseln, woran das liegen könnte. Jetzt sagen amerikanische Forscher: Die „Zirkumzision“ verändert das Milieu der auf dem Penis lebenden Mikroben. Das macht vielen Bakterien und Viren das Überleben schwerer.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

HIV-Infektion: Beschneidung von Männern schützt Frauen nur indirekt

Beschnittene Männer übertragen Aids-Viren genauso gut wie unbeschnittene, ergab eine neue Studie. Trotzdem halten Mediziner den Eingriff für sinnvoll, denn er mindert das Risiko bei Männern, sich selbst mit dem Aids-Virus anzustecken – und schützt Frauen somit indirekt.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Gesundheit: Beschneidung schützt vor Herpes und Warzenviren

Eine Beschneidung senkt bei Männern das Risiko, sich beim Sex mit Herpes und bestimmten Warzenviren anzustecken. Das zeigt eine Studie im „New England Journal of Medicine“. Der Grund für den Infektionsschutz ist allerdings unklar. Die Forscher vermuten aber, dass Viren ohne Vorhaut schneller absterben.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

"Tag gegen Mädchenbeschneidung": Verstümmelung als Tradition

Die brutale Praktik ist zwar fast überall verboten, trotzdem werden pro Jahr bei zu drei Millionen Mädchen die Genitalien beschnitten – vor allem in Afrika und im Mittleren Osten. Nur langsam gelingt es, die blutige Tradition zurückzudrängen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit