Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

17. Oktober 2018

Ärzte

Der Arzt aus dem Smartphone

Die Digitalisierung Schwedens hat mit Macht das Gesundheitswesen erfasst. Apps, die Videokonsultationen mit Ärzten ermöglichen, erleben einen Boom. (Mehr in: Technology Review)

Biomarker besser nachweisen: Bremer Forscher entwickeln neue Methode mit Mikrokapseln

Um Krankheiten besser zu erforschen und zu heilen, müssen Forscher und Ärzte krankheitsrelevante biologische Substanzen wie Proteine und Nukleinsäuren, sogenannte Biomarker, in Blut oder Urin des Patienten nachweisen – und zwar in geringen Mengen und mit hoher Präzision. Die Forscher Dr. Sujit Kumar Verma und Prof. Dr. Sebastian Springer von der Jacobs University Bremen haben

Computer erkennt Herzinfarkt früh

Weil Maschinen nie müde werden, könnten sie in der Medizin nützliche Dienste leisten. Mit dem richtigen Training sind sie bereits in der Lage, Herzinfarkte so gut zu erkennen wie erfahrene Ärzte. (Mehr in: Technology Review)

Telemedizin: Digitaler Hausbesuch

Ärzte, die ihre Patienten per Internet und Telefon beraten: Für die Versorgung auf dem Land wäre die Telemedizin eine Chance. Doch dazu benötigt es Hilfe aus der Politik. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Kommt die digitale Gesundheitsakte?

Initiative der Techniker Krankenkasse Kommt die digitale Gesundheitsakte? Oft hakt es bei Behandlungen, weil Ärzten Informationen fehlen. Was hat ein Patient zum Beispiel bisher verschrieben bekommen? Große Krankenkassen wollen bei Angeboten via Smartphone aufs Tempo drücken. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Behandlungsfehler: Schweigen wie ein Arzt

Der „Null-Fehler-Anspruch“ in der Medizin ist permanent und überall. Doch wenn Ärzte Patienten behandeln sollen, ist Fehlerfreiheit unmöglich. Warum sind Fehler immer noch ein Tabu? Credit: terimakasih0(Dean Moriarty)/pixabay.com In nahezu allen Berufen ist eine strenge … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Jameda: 10/10, hier gerne wieder krank

Das Ärztebewertungsportal Jameda muss sein Geschäftsmodell anpassen. Das ändert aber nichts am Problem: dem blinden Vertrauen in die Bewertungsökonomie des Internets. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Ältere Posts››