Posted in Wissen

Antarktis: Biologen entdecken winzige Tiere 1000 Meter unter dem Eis

BESTPIX - NASA's Operation IceBridge Maps Changes To Antartica's Ice Mass

Unter kilometerdickem Eis verbergen sich in der Antarktis Seen und Flüsse. Forscher haben dort „völlig unerwartet“ Spuren von Lebewesen gefunden.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Satellitendaten: Grönlands Eis schmilzt schneller als befürchtet

Nach der Antarktis ist das Eis von Grönland der zweitgrößte Eisschild der Erde. Laut einer Studie verschwindet es weit schneller als angenommen. Daran ist nicht nur die Erderwärmung schuld.
Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

Gletscherforschung: 1000 Meter unter dem Eis

In der Antarktis liegen unter kilometerdickem Eis verborgene Seen, isoliert von der Außenwelt. Forscher haben in den unwirtlichen Gewässern nun Spuren von Lebewesen gefunden.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Klimawandel: Tauwetter im tiefen Süden

In der Antarktis bildet Krill die Lebensgrundlage, auch für die Kaiserpinguine.

Das Eis der Antarktis schmilzt noch dramatischer als bisher angenommen. Was bedeutet das für die Tiere dort?

Quelle: FAZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Auf Tauchgang im Eismeer

Kraken jagen durchs Wasser, Robben chillen und Pinguinjunge laden zum Kuscheln ein: Ein Fotografenduo hat dokumentiert, wie lebhaft wild es in der Antarktis zugeht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Die Polarregionen kommunizieren via «Postkarten» und «SMS»

Eine neue Studie unter Beteiligung der Universität Bern zeigt, dass zwischen Nordatlantik und Antarktis eine zweiteilige klimatische Verbindung existiert. Sie besteht aus einem schnellen atmosphärischen Kanal und einer viel langsameren Verbindung im Ozean. Diese sorgte während der letzten Eiszeit für abrupte klimatische Veränderungen – und könnte das auch in Zukunft wieder tun.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Viel weniger Seen unter dem Eisschild der Ostantarktis als angenommen

AWI-Forscher überprüfen via Satellit detektierte Unter-Eis-Seen und finden kaum Wasser. Wie aber entstehen dann die großen Eisströme des Ostantarktischen Eisschildes?
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Weiterer großer Eisberg abgebrochen

Forscher sind in Sorge um die Eismassen in der Antarktis. Nun ist von einem der Gletscher ein großes Stück abgebrochen. Es hat fast dieselbe Form wie ein Eisberg aus dem Vorjahr. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Pläne für weltgrößtes Meeresschutzgebiet gescheitert

Im Weddell-Meer nördlich der Antarktis sollte das größte Meeresschutzgebiet der Erde entstehen. Der Plan hätte Fischerei in dem artenreichen Gebiet verboten. Doch nun sind die Pläne gescheitert – am Veto von drei Staaten. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Pläne für größtes Meeresschutzgebiet gescheitert

Die EU will im Südpolarmeer ein Gebiet fünfmal so groß wie Deutschland zum Schutzgebiet erklären. Doch China, Russland und Norwegen blockieren die Pläne. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Seltener Tafeleisberg: Eckig und eisig: Rechteckiger Eisberg in der Antarktis

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Tiefsee-Forschung: Forscher filmen ungewöhnliche Seegurke

Die Tiefsee der Antarktis steckt voller wunderlicher Kreaturen. Forscher haben nun eine seltene, schwimmende Seegurke gefilmt. Ihr Spitzname: kopfloses Hühnermonster. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Tiefsee um die Antarktis: «Kopfloses Hühnermonster»: Forscher filmen kuriose Seegurke

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Gegen Eisschmelze: Forscher schlagen Mauer um Antarktis-Eis vor

Um das Abtreiben großer Eisschollen in wärmere Gewässer zu verhindern, haben Forscher die Idee entwickelt, eine Mauer um das Antarktis-Eis zu bauen. Sie soll den Anstieg des Meeresspiegels mindern. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Eisberg aus Larsen-C-Schelfeis treibt in wärmere Gewässer

Im Juli 2017 brach ein gewaltiger Eisberg vom antarktischen Schelfeis. Nun wird der Koloss mit dem Namen A68 gemächlich nach Norden treiben – und immer weiter schrumpfen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Rieseneisberg driftet in wärmere Gewässer

Vor mehr als einem Jahr war der 175 Kilometer lange Koloss vollständig vom Schelfeis abgebrochen – doch erst jetzt entfernt sich der Eisberg von der Antarktis, wie eine Animation aus Satellitenbildern zeigt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Kippendes Klimasystem: Forscher warnen vor Entstehung einer Heißzeit

Schmilzt das Eis in der Antarktis zu stark, könnte das den Klimawandel noch zusätzlich beschleunigen. Forscher warnen vor einer Heißzeit. Wann sie droht, wissen sie aber nicht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Born to Ice: Auge in Auge mit dem Eisbär

Im Eis Nordkanadas aufgewachsen, verschlug es Paul Nicklen in die Antarktis. Sein neuster Fotoband beweist erneut: Er ist zu Recht einer der berühmtesten Tierfotografen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Schmelze folgt auf Schmelze

Wissenschaftler zeigen, wie warmes Ozeanwasser in der letzten Eiszeit Gletscher abschmolz – eine ähnliche Situation könnte sich in der Antarktis wiederholen
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Larsen-C-Schelfeis: Was wurde aus dem Rieseneisberg?

Vor fast einem Jahr entstand in der Antarktis ein gigantischer Eisberg von 175 Kilometern Länge. Nun hindern ihn die Strömung und eine Untiefe an der Weiterreise. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Koloss in der Antarktis: Ein Jahr nach dem Abbruch: Gigantischer Eisberg steckt fest

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Kälterekord in der Antarktis: Fast 100 Grad minus: Kältester Ort kälter als gedacht

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Forscher entdecken kältesten Ort der Welt

Hier zu atmen, wäre lebensgefährlich: In der Antarktis ist ein neuer Kälterekord für die Erde gemessen worden. Viel eisiger kann es laut den Forschern auch nicht werden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis-Gewächshaus: Reiche Ernte im Garten "Eden-ISS"

Mit dem Experiment „Eden ISS“ wollten Forscher herausfinden, wie Gemüse unter Extrembedingungen wächst. Nun zeigen die Ergebnisse aus dem Antarktis-Gewächshaus: Gurken gedeihen hervorragend, Paprika nicht so. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Schmelzkanäle bedrohen Schelfeis-Stabilität

Wie kommt es, dass immer wieder riesige Eisberge vom Schelfeis der Antarktis abbrechen? Ein internationales Forscherteam will nun einen Schlüsselprozess entdeckt haben, der das Kalben antreibt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt

Internationale Studie unter Beteiligung von Wissenschaftlern der TU Dresden liefert umfassende Fakten
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Messungen zwischen 2012 und 2017: Antarktis verliert pro Jahr 219 Milliarden Tonnen Eis

Das Eis in der Antarktis schwindet mit zunehmender Geschwindigkeit. Das wirkt sich auch auf den Meeresspiegel aus. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Sie schmilzt

Drei Billionen Tonnen antarktisches Eis haben sich seit 1992 verflüssigt. Seit fünf Jahren schwindet das Eis besonders schnell, was die Meere gefährlich ansteigen lässt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Was das Eis der West-Antarktis vor 10.000 Jahren gerettet hat, wird ihr heute nicht helfen

# Der Rückgang der westantarktischen Eismassen nach der letzten Eiszeit wurde überraschenderweise vor etwa 10.000 Jahren zum Teil umgekehrt, so fanden Wissenschaftler jetzt heraus.
# Der Grund: Als das Eis schwand, sank damit die Last auf dem Boden – die vorher niedergedrückte Erdkruste hob sich und das Eis dehnte sich wieder aus.
# Leider ist dieser Mechanismus viel zu langsam, um die Risiken des Meeresspiegelanstiegs zu verhindern, die heute durch Eisverlust in der Antarktis verursacht werden können.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Aktuelle Zahlen zum Meeresspiegelanstieg

Internationales Wissenschaftlerteam stellt umfangreichste Studie zur Massenbilanz des antarktischen Eisschildes vor
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Greenpeace-Untersuchungen: Mikroplastik von der Antarktis bis zum Mittelmeer

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Im Wasser und im Schnee: Greenpeace findet Kunststoffe und Gifte in der Antarktis

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Antarktis: Japanische Fischer töteten 122 trächtige Zwergwale

Japans Walfang in der Antarktis ist umstritten. Nun zeigen sich Umweltschützer besonders entsetzt – weil klar wird: Die Fischer aus Fernost haben bei ihrer letzten Fahrt auch mehr als 120 schwangere Tiere erlegt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Deutsches Forschungsprojekt: Die Wundergurke aus dem ewigen Eis

Deutschlands südlichster Schrebergarten steht seit einiger Zeit in der Antarktis. In einem Spezialgewächshaus wächst, ohne Erde, frisches Gemüse. Die erste Ernte verlief vielversprechend. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Schräger Ton aus Bohrloch: Querschläger aus dem Eis

Wissenschaftler haben in der Antarktis ein Stück Eis in ein 90 Meter tiefes Bohrloch fallen lassen. Das Erstaunliche: Dabei entstand ein extrem merkwürdiges Geräusch. Schalten Sie den Ton an! (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)