Posted in Technologie

Desinfektion gegen Coronavirus: „60 bis 70 Prozent Alkohol sind notwendig“

Desinfektion gilt als wichtiger Pfeiler im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus. Doch wirken alle Mittel gleich gut?

Quelle: Technology Review

Posted in WissenschaftAktuell

„Grüner Bruder“ des PET – LIKAT vereinfacht Verfahren für die Bausteine des Bio-Polymers PEF

Nachwuchsforscher am Rostocker Leibniz-Institut für Katalyse, LIKAT, entwickelten ein katalytisches Verfahren für Bio-Polymere, das unter sehr milden Bedingungen abläuft. Ergebnis sind Bausteine des Kunststoffs PEF, eine nachhaltige Alternative zu Getränkeverpackungen aus PET. Die Herstellung der PEF-Bausteine kommt ohne Erdöl aus, benötigt wird stattdessen Zellulose, also Biomasse, und im Wesentlichen nur noch Alkohol und Luft. Das Verfahren kann sofort in die Praxis umgesetzt werden. Um es frei zugänglich zu machen, veröffentlichten die jungen Chemiker ihre Erkenntnisse auf einer Open-access-Plattform.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Global Drug Survey: Alkohol aus Langeweile

Was macht die Corona-Krise mit Menschen, für die Alkohol, MDMA und weitere Drogen alltäglich sind? Erste Ergebnisse der weltweit größten Drogenumfrage zeigen einen Wandel

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Wenn nur noch Alkohol zu helfen scheint

Frauen verklären den Feierabenddrink gern zum emanzipierten Genuss. Je erfolgreicher sie sind, je höher ihr Sozialstatus ist, desto mehr Alkohol trinken sie.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in Wissen

So schnell altert ihr Gehirn mit dem Stoff

Schlecht fürs Denken.

Wer sich sein klares Denken erhalten will, sollte zurückhaltend sein mit Alkohol und Zigaretten. Mediziner haben ausgerechnet, wie viel schneller das Gehirn mit dem Stoff altert. Da kommen einige Tage im Jahr zusammen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Wissenschaft: Kann man schlechte Gewohnheiten loswerden?

Frau

Alkohol, Schokolade, Netflix: Überall lauern Verlockungen. Wissenschaftler befassen sich mit der Frage, ob man trainieren kann, zu widerstehen.

Quelle: SZ.de

Posted in WissenschaftAktuell

Drogenbericht der Bundesregierung: Drogenbeauftragte warnt vor E-Zigaretten und Wasserpfeifen

Immer mehr jugendliche und erwachsene Raucher greifen auf Alternativen zur üblichen Zigarette zurück. Fachleute sind besorgt, genauso wie über ausufernden Alkoholkonsum. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

WHO: Deutsche Teenager trinken weniger

Strengere Richtlinien und besseres Wissen sorgen nach Angaben der WHO für einen rückläufigen Trend beim Alkoholkonsum. Kein Grund für Entwarnung, sagen die Forscher. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Gesunder Lebensstil senkt das Darmkrebsrisiko – unabhängig vom genetischen Risikoprofil

Die Gefahr, an Darmkrebs zu erkranken, hängt unter anderem vom Lebensstil ab. Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum konnten zeigen, dass jeder Mensch sein persönliches Darmkrebsrisiko senken kann, indem er möglichst viele von fünf gesunden Lebensweisen auf sich vereint: Nichtrauchen, geringer Alkoholkonsum, gesunde Ernährung, ausreichend körperliche Aktivität und normales Körpergewicht. Dies gilt unabhängig vom genetischen Darmkrebsrisiko. Auch wer genetisch bedingt ein leicht erhöhtes Risiko hat, kann seine Erkrankungswahrscheinlichkeit durch einen gesunden Lebensstil senken.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Israel: Forscher wollen älteste Brauerei der Welt entdeckt haben

In einer Höhle in Israel stellten Menschen vor 13.000 Jahren offenbar ein Bier-ähnliches Getränk her. Es hatte weniger Alkohol als die moderne Variante, gefeiert wurde mit dem Gebräu aber damals schon. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Probleme: Rauchen und Alkohol: WHO: Europäer leben gesünder – Deutsche trinken zu viel

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Fetales Alkoholsyndrom: "Dass ich ganz allein daran die Schuld trage"

Viele Frauen trinken in der Schwangerschaft, weil sie nicht wissen, was das anrichten kann – wie Sandy. Ihr Kind kam mit dem Fetalen Alkoholsyndrom zur Welt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Studie verdeutlicht Schädigungen des Gehirns durch Alkohol- und Zigarettenkonsum

Für viele Menschen gehört ein Glas Wein oder Bier, sowie der Zigarettenkonsum zum täglichen Ritual. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden und der Universität Oxford haben im Rahmen einer Studie nun anhand modernster Messverfahren nachgewiesen, dass selbst kleine Mengen Nikotin oder Alkohol auch im Gehirn Spuren hinterlassen. Die Ergebnisse der in Oxford ausgeführten Studie wurden aktuell im Journal of the American Medical Association (JAMA. 2018 Aug 21;320(7):665-673, doi: 10.1001/jama.2018.11498.) publiziert.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Alkoholkonsum: Selbst das eine Bierchen ist schon ungesund

Eine Studie, die Daten von 28 Millionen Menschen nutzt, zeigt: Alkohol schadet ab dem ersten Tropfen. Und ist weltweit für noch mehr Tote verantwortlich als gedacht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Spezielle Leberfette: Warnzeichen für Fettlebererkrankung und Insulinresistenz

Übergewicht und Typ-2-Diabetes stehen im Zusammenhang mit der nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung (NASH). Weltweit weisen etwa 50 bis 75 Prozent der Betroffenen mit einem Typ-2-Diabetes eine Fettleber auf. – Bei 10 bis 20 Prozent dieser liegt sogar eine Leberentzündung (Steatohepatitis), eine Leberzirrhose oder, in selteneren Fällen als Folge, ein Leberkarzinom vor. Wissenschaftler am Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) in Düsseldorf und am Touchstone Diabetes Center in Texas (USA) haben herausgefunden, dass bestimmte biologisch aktive Substanzen, die in Leberproben gemessen wurden, das Risiko für eine Insulinresistenz und Leberentzündung anzeigen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Alkoholkonsum: Dieses Bier ist übrigens krebserregend

Schockfotos auf Kippenschachteln sollen Raucher abschrecken. Wie wär’s mit Warnhinweisen auf Alkohol? Wir haben 38.000 ZEIT-ONLINE-Leser zur schädlichsten Droge befragt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Hochprozentig fährt sich‘s besser

Alkohol am Steuer ist gefährlich. Alkohol im Tank hingegen bietet für die Umwelt Vorteile. Das konnte Maximilian Frankl vom Technologie- und Förderzentrum im Rahmen seiner Masterarbeit nachweisen. Dafür untersuchte der Wissenschaftler die Emissionen eines Flexible Fuel Vehicles (FFV), das mit ethanolhaltigen Kraftstoffen betrieben wurde. Für seine Arbeit hat ihn der Hochschulstadt e.V. Straubing mit dem Wissenschaftspreis Straubing 2018, Kategorie Masterarbeit, ausgezeichnet.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

WHO: 11,4 Liter reiner Alkohol pro Kopf und Jahr

Im Herbst veröffentlicht die WHO neue Zahlen zum Alkoholkonsum. Für Deutschland ist demnach im Unterschied zu anderen EU-Staaten kein deutlicher Abwärtstrend erkennbar. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Chemie: Kohlendioxid als Rohstoff

Forscher der Ruhr-Universität Bochum haben einen Weg gefunden, klimaschädliches CO2 in einen Alkohol zu verwandeln, der als Ausgangsstoff für die chemische Industrie dienen könnte. Und zwar ohne dass große Mengen an Salzabfällen entstehen wie üblicherweise der Fall. Den Reaktionsmechanismus beschreibt das Team um Timo Wendling und Prof. Dr. Lukas Gooßen gemeinsam mit einem Kollegen der Technischen Universität Kaiserslautern in der Zeitschrift „Chemistry – A European Journal“.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Alkohol: Obergrenze für risikoarmen Konsum neu definiert

Ein regelmäßiger Konsum von mehr als 100 Gramm Alkohol pro Woche verkürzt das Leben erheblich, wie ein internationales Forscherkonsortium in der neuesten Ausgabe der Fachzeitschrift “Lancet” veröffentlicht. Wer dauerhaft mehr als zwei Liter Bier oder eine Flasche Wein pro Woche konsumiert, riskiert mehr Schlaganfälle, tödliche Aneurysmen und Herzversagen sowie eine insgesamt höhere Gesamtsterblichkeit.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Alkohol: Bloß nicht mehr als ein Bier pro Tag!

Alkohol ist viel schädlicher, als viele denken, belegt ein Forscherteam: Schon die Richtwerte für risikoarmen Konsum seien zu hoch. An die hält sich ohnehin kaum jemand. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Biologie: Ambrosiakäfer halten Biergläser für Bäume

Biologen fanden heraus, dass die kleinen Holzkäfer nach alkoholproduzierenden Bäumen suchen, in denen sie brüten. Dabei landen sie versehentlich in Bier- und Weingläsern. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Warum manche Käfer Alkohol mögen

Der Ambrosiakäfer sucht gezielt nach Alkohol. Nun haben Forscher herausgefunden, warum er das tut: Es liegt an seinem ausgeklügelten landwirtschaftlichen System. Mit Alkohol als „Unkrautvernichter“ optimiert der Käfer seine Ernte.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

"Jahrbuch Sucht 2018": 10,7 Liter Reinalkohol pro Jahr und Person

Schlafmittel, Glücksspiel, Heroin: In Deutschland sind viele Menschen abhängig. Das mit Abstand größte Problem ist laut der Stelle für Suchtfragen aber der Alkoholkonsum. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Alkoholabhängigkeit: "Das Abstinenzdogma war zu stark"

Komplette Abstinenz bei Alkoholabhängigkeit? Der Suchtforscher Karl Mann erklärt, warum kontrolliertes Trinken oft der realistischere Ansatz ist. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Historische Tabakwerbung: Kippen, Drinks – und alle so: "Yeah!"

Rauchen als tolles Lebensgefühl? Früher war Zigaretten- und Alkoholwerbung bunt, gesellig oder elegant. Alte Plakate zeigen Werbung, wie sie heute nicht mehr denkbar ist. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Die klügere Art des Trinkens oder übles Marketing?

Einen Alkoholzusatz, der die Leber schont, will Harsha Chigurupati entwickelt haben.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Drogen: Helfen Sie, Drogenkonsum für alle sicherer zu machen!

Wieso? Weil praktisch jeder Drogen nimmt, ob Alkohol, Cannabis oder Medikamente. Nur wer Bescheid weiß, kann etwas verändern. Nehmen Sie deshalb an unserer Umfrage teil. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Alkoholkonsum: Schnaps macht sexy, aber aggressiv

Forscher haben untersucht, wie Alkohol die Stimmung beeinflusst und wer eher wovon trinkt. ZEIT-ONLINE-Leser waren an der Studie beteiligt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Drogen: Und Ihre Lieblingsdroge?

Alkohol, Gras, Koffein – Sagen Sie uns, was Sie aufputscht oder entspannt. ZEIT ONLINE bittet zur größten Drogenumfrage. Was Sie davon haben? Tipps, um gesund zu bleiben. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Kuriose Studie: Hilft Alkohol beim Sprechen von Fremdsprachen?

Wer ein Gläschen Alkohol getrunken hat, kann Fremdsprachen besser aussprechen, behaupten Forscher. Die persönliche Erfahrung bestätigt mitunter den Eindruck. Was ist dran an der Theorie? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Posted in WissenschaftAktuell

Studie zu Fremdsprachen: Alkohol hilft womöglich bei der Aussprache

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

Posted in WissenschaftAktuell

Alkohol in der Schwangerschaft: Ein Gläschen, okay für’s Baby?

Mal liest man, Alkohol in Maßen sei harmlos, dann wieder heißt es: Schon ein Bier oder Wein in der Schwangerschaft könne dem Kind schaden. Was Studien dazu sagen (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Posted in Technologie

Der Mann, der den Alkohol zähmt

David Nutt war der oberste Drogenberater der britischen Regierung. Aber die Ansichten des Psychoneuropharmakologen waren zu extrem. Jetzt arbeitet der Wissenschaftler an einem Alkoholersatz.

(Mehr in: Technology Review)

Posted in WissenschaftAktuell

Alkohol: Zeit, um aus der Papptüte zu saufen

Rauchverbote helfen Rauchern, aufzuhören und halten Jugendliche ab, anzufangen. Und was ist mit dem Suff auf der Straße? Was Alkoholverbote im öffentlichen Raum bringen (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)